Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows XP Pro startet langsam

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: AdminKoenigs

AdminKoenigs (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2010 um 08:36 Uhr, 8402 Aufrufe, 31 Kommentare

Hallo zusammen.
Wir haben hier bei mir in der Firma ein Problem:
3 Rechner (alle Win XP Pro mit Service Pack3; Netzwerk mit Domäne) starten sehr langsam.
Und zwar kommen wir alle bis zur Anmeldemaske von Win. Name und Kennwort eingeben ist kein Problem. Danach fängt die Verzögerung an.
Im Infobereich erscheinen nur der Ikarus AV und das Lautsprecher-Symbol. Outlook aus dem Autostart fängt zwar an zu starten, doch es kommt bald die Frage, ob Outlook erneut verbinden soll oder offline arbeiten.
In diesem Bild bleibt die Workstation für ca. 15 Minuten. Danach läuft alles normal weiter. Man kann lokal installierte Programme starten, doch sobald etwas mit dem Netzwerk zu tun hat, kommt die "Eieruhr".
Es kam ganz plötzlich, wir wissen jetzt nicht, ob ein Update von Win damit zusammenhängt oder ein Dienst...

Wir haben schon versucht:
- den AV zu deinstallieren
- Netzwerkkabel ausgesteckt und dann gestartet
- neue Netzwerkkarte eingebaut
- Festplatte defragmentiert
- Magix PC Check&Tuning laufen lassen.

Nichts hat geholfen.
Kennt vielleicht jemand das Problem und kann uns weiterhelfen??

Vielen Dank schonmal.

Gruß
Michel Weuthen
31 Antworten
Mitglied: cewiethemaster
25.06.2010 um 09:11 Uhr
habt ihr obrige Maßnahmen auf den Clients oder dem Server durchgeführt?

Vill. braucht auch die Firewall (falls vorhanden) ein Update
Bitte warten ..
Mitglied: noodyn
25.06.2010 um 09:12 Uhr
Die Windows-eigene Firewall sollte deaktiviert sein. Schon mal geschaut? Klingt nämlich stark nach irgendeiner Firewall-Geschichte.
Bitte warten ..
Mitglied: cewiethemaster
25.06.2010 um 09:28 Uhr
Da es netzwerkRechner sind, könnte es sein, dass die Firewall am Server (oder zwischengeschaltete FW) durch das Update der Clients diese nicht mehr durchlässt...
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
25.06.2010 um 09:33 Uhr
Wichtig auch:
Seit wann tritt das Problem auf und was ist kurz davon passiert (Installationen, Updates, etc)

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Pimpermann
25.06.2010 um 09:59 Uhr
Steht was in der Ereignisanzeige? Stimmen die Netzwerkeinstellungen? Wurde ein Server abgeschaltet?
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
25.06.2010 um 10:18 Uhr
Firewall ist deaktiviert.
Das Problem trat zum ersten Mal vor etwa 1 Woche auf. Kurz davor gab es mal ein Problem mit den Switches und dem Server. Der Switch wurde neu gestartet und irgendwelche Prozesse wurden neu gestartet. Da weiß ich aber leider noch nichts genaueres, weil unser 2. Administrator danach geguckt hat und zur Zeit in einer Besprechung ist. Ich werde ihn aber gleich fragen und hier posten.
In der Ereignisanzeige hab ich:
- Der Dienst "Server" wurde nicht ordnungsgemäß gestartet.
- Der Dienst "Computerbrowser" ist vom Dienst "Server" abhängig, der aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet wurde: Der Dienst konnte nicht gestartet werden.
- Der Dienst "Automatische Updates" wurde nicht ordnungsgemäß gestartet.
- The kerberos subsystem encountered a PAC verification failure. This indicates that the PAC from the client PC043D99$ in realm DARTSD99.LOCAL had a PAC which failed to verify or was modified. Contact your system administrator. (PC043D99 ist meine Workstation; Dartsd99 ist unsere Domäne)

Danke schonmal für die reichlichen Beiträge.
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: cewiethemaster
25.06.2010 um 10:32 Uhr
1.) manuell alle Updates installieren
2.) Server durchchekcen (defragmentieren, viren)
3.) Ergebnisse hier posten

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: LittleFlame
25.06.2010 um 11:09 Uhr
Mein Lösungsansatz wäre folgender:

Installiere dir "Bootlog XP" und lasse einen kompletten Bootvorgang mitschreiben.
In der daraus entstandenen Übersicht sollte sich auf einen Blick feststellen lassen, was genau das Problem verursacht.

Grüße

LittleFlame
Bitte warten ..
Mitglied: arndttob
25.06.2010 um 12:11 Uhr
Moin

also auf jeden Fall das machen was LittleFlame dir rät.
Was du auch noch "mal ganz schnell" versuchen kannst, ist die automatische Netzwerkerkennung auszuschalten.

Gruß
Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
25.06.2010 um 12:14 Uhr
Ich hab nochmal alle Updates laufen lassen. Und ich hab mir "Bootlog XP" installiert. Gleich starte ich mal neu und guck mal, was dabei rauskommt.
Ich poste euch das Ergebnis aus der Bootlog.

Das Problem war vorige Woche, dass ein Switch permanent am "pollen" war. Daraufhin wurde er neu gestartet. Und die Prozesse, die ich eben meinte, waren auf einem anderen Server. Der hat aber nichts mit unseren 3 "Problemkindern" zu tun.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
28.06.2010 um 16:58 Uhr
Soo, ich hab mal "BootLog XP" laufen lassen und das Ergebnis ist, dass NICHTS passiert. In dem anschließenden Balkendiagramm sieht man, dass ab der 3. - 4. Minute kein Prozess läuft. Ich hab hier mal den Kurzbericht:

Started at: 25.06.2010 13:33:41.703
C:\WINDOWS\system32\ntkrnlpa.exe Start: 25.06.2010 13:33:41.703 Duration: 0 sec
C:\WINDOWS\system32\userinit.exe Start: 25.06.2010 13:50:47.402 Duration: 0,108 sec
C:\WINDOWS\system32\wuauclt.exe Start: 25.06.2010 13:45:06.595 Duration: 0,54 sec
C:\WINDOWS\system32\taskmgr.exe Start: 25.06.2010 13:47:07.563 Duration: 25,458 sec
System Start: 25.06.2010 13:33:48.784 Duration: 191,717 sec
C:\WINDOWS\system32\smss.exe Start: 25.06.2010 13:33:56.521 Duration: 1,977 sec
C:\WINDOWS\system32\autochk.exe Start: 25.06.2010 13:33:56.674 Duration: 0 sec
C:\WINDOWS\system32\csrss.exe Start: 25.06.2010 13:33:58.502 Duration: 0,313 sec
C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe Start: 25.06.2010 13:33:58.807 Duration: 142,693 sec
C:\WINDOWS\system32\services.exe Start: 25.06.2010 13:33:59.520 Duration: 140,577 sec
C:\WINDOWS\system32\lsass.exe Start: 25.06.2010 13:33:59.523 Duration: 161,948 sec
C:\Programme\Ikarus\Virus Utilities\bin\guardxservice.exe Start: 25.06.2010 13:34:00.317 Duration: 22,032 sec
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe Start: 25.06.2010 13:34:06.209 Duration: 152,98 sec
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe Start: 25.06.2010 13:34:08.206 Duration: 171,625 sec
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe Start: 25.06.2010 13:34:08.970 Duration: 149,191 sec
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe Start: 25.06.2010 13:34:09.250 Duration: 7,693 sec
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe Start: 25.06.2010 13:34:14.276 Duration: 2,781 sec
C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe Start: 25.06.2010 13:34:16.493 Duration: 135,618 sec
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe Start: 25.06.2010 13:34:16.946 Duration: 135,753 sec
C:\WINDOWS\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\mscorsvw.exe Start: 25.06.2010 13:34:17.251 Duration: 0,313 sec
C:\Programme\Google\Update\GoogleUpdate.exe Start: 25.06.2010 13:34:17.606 Duration: 0,124 sec
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe Start: 25.06.2010 13:34:17.749 Duration: 0,313 sec
C:\Programme\Google\Update\GoogleUpdate.exe Start: 25.06.2010 13:34:17.785 Duration: 0,259 sec
C:\Programme\Google\Update\GoogleUpdate.exe Start: 25.06.2010 13:34:17.926 Duration: 128,948 sec
C:\Programme\Google\Update\1.2.183.23\GoogleCrashHandler.exe Start: 25.06.2010 13:34:17.926 Duration: 0,435 sec
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\VS7DEBUG\MDM.EXE Start: 25.06.2010 13:34:18.001 Duration: 156,767 sec
C:\Programme\Microsoft Private Folder 1.0\PrfldSvc.exe Start: 25.06.2010 13:34:18.374 Duration: 0,014 sec
C:\WINDOWS\system32\vssvc.exe Start: 25.06.2010 13:34:18.513 Duration: 0,226 sec
C:\WINDOWS\system32\wuauclt.exe Start: 25.06.2010 13:34:21.289 Duration: 136,87 sec
C:\WINDOWS\system32\userinit.exe Start: 25.06.2010 13:34:22.268 Duration: 4,284 sec
C:\Programme\Real\RealUpgrade\realupgrade.exe Start: 25.06.2010 13:34:22.759 Duration: 4,48 sec
C:\WINDOWS\explorer.exe Start: 25.06.2010 13:34:22.868 Duration: 178,652 sec
C:\Programme\Google\Update\GoogleUpdate.exe Start: 25.06.2010 13:34:23.503 Duration: 3,793 sec
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Java\Java Update\jusched.exe Start: 25.06.2010 13:34:25.372 Duration: 0,597 sec
C:\Programme\Ikarus\Virus Utilities\bin\guardxkickoff.exe Start: 25.06.2010 13:34:25.491 Duration: 123,147 sec
C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe Start: 25.06.2010 13:34:25.564 Duration: 120,092 sec
C:\Programme\Google\Update\GoogleUpdate.exe Start: 25.06.2010 13:34:26.300 Duration: 120,018 sec
C:\WINDOWS\system32\cmd.exe Start: 25.06.2010 13:34:26.569 Duration: 1,119 sec
C:\Programme\Google\Update\1.2.183.23\GoogleCrashHandler.exe Start: 25.06.2010 13:34:26.582 Duration: 1,162 sec
C:\Programme\Hardcopy\hardcopy.exe Start: 25.06.2010 13:34:27.095 Duration: 115,6 sec
C:\WINDOWS\system32\net.exe Start: 25.06.2010 13:34:27.725 Duration: 0,07 sec
C:\Programme\Greatis\BootLog XP\BootLogXP.exe Start: 25.06.2010 13:34:27.760 Duration: 176,889 sec
C:\WINDOWS\system32\net.exe Start: 25.06.2010 13:34:27.817 Duration: 0,284 sec
C:\Programme\Microsoft Office\OFFICE11\OUTLOOK.EXE Start: 25.06.2010 13:34:28.112 Duration: 165,085 sec
C:\WINDOWS\system32\net.exe Start: 25.06.2010 13:34:28.129 Duration: 0,06 sec
C:\WINDOWS\system32\net.exe Start: 25.06.2010 13:34:28.235 Duration: 0,055 sec
C:\WINDOWS\system32\net.exe Start: 25.06.2010 13:34:28.309 Duration: 0,073 sec
C:\WINDOWS\system32\net.exe Start: 25.06.2010 13:34:28.399 Duration: 0,089 sec
C:\WINDOWS\system32\net.exe Start: 25.06.2010 13:34:28.505 Duration: 0,066 sec
C:\WINDOWS\system32\userinit.exe Start: 25.06.2010 13:50:41.759 Duration: 5,724 sec
C:\WINDOWS\system32\alg.exe Start: 25.06.2010 13:50:44.881 Duration: 2,594 sec
C:\WINDOWS\system32\wbem\wmiprvse.exe Start: 25.06.2010 13:50:58.251 Duration: 4,836 sec
C:\Programme\Ikarus\Virus Utilities\bin\guardxup.exe Start: 25.06.2010 13:37:06.098 Duration: 0,902 sec
C:\Programme\Greatis\BootLog XP\TraceLog.exe Start: 25.06.2010 13:51:43.559 Duration: 0 sec
Monitoring stopped at: 25.06.2010 13:51:43.643
Duration: 1081,94 sec

Jetzt weiß ich erst recht keinen Rat mehr. Wenn nichts läuft, warum arbeitet er dann so lange??
Bitte um Rat.

Vielen Dank.
Gruß
Michel Weuthen
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
29.06.2010 um 10:20 Uhr
Kannst du mal mit MSConfig (und wenn es nur testweise ist) alle NICHT benötigten Autostarts und Dienste deaktivieren und gucken, ob das Besserung bringt ?!


Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
29.06.2010 um 16:32 Uhr
Ich hab mal mit der Msconfig einen "Diagnosesystemstart" (nur grundlegende Geräte und Dienste laden) durchgeführt. Hat leider auch nichts gebracht.

Es wurde zwar nichts ausgetauscht oder neu eingebaut, aber könnte es evtl. an der Hardware liegen??
Oder ist das Problem bekannt nach einem speziellen Windows-Update??

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: arndttob
29.06.2010 um 17:44 Uhr
Hi Adminkönigs,

hast du vielleicht schonmal wie oben erwähnt die Server/Firewalls/Switches durchgecheckt?
Klingt wirklich sehr nach einem netzwerkseitigen Problem

Gruß
Tobi
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
02.07.2010 um 09:59 Uhr
Wir haben jetzt mal den Server durchgesucht, nichts gefunden. Switches sind auch okay; wir haben die befallenen Workstations auf einen anderen Switch eingesteckt, keine Veränderung.
Heute morgen hab ich mal die Dell Hardwarediagnose durchgeführt, auch keine neue Erkenntnis.
Wir haben auch mal den Dienst "Windows-Firewall" deaktiviert. Hat auch nicht geholfen.

Nur vielleicht das noch:
Ich hab heute beim starten mich nicht direkt angemeldet in unser Netzwerk. Nach kurzer Zeit hört der Cursor auf zu blinken und man kann kein Kennwort eingeben. Nur die Mouse reagiert noch, aber da kann man auch nichts machen. Nach den ca. 15 Minuten warten funktioniert auch alles wieder. Ich kann mich anmelden und es startet direkt alles durch.

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
02.07.2010 um 10:51 Uhr
Moin AdminKoenigs,

vielleicht hilft dieses hier aus einem benachbarten Forum:
Wintotal Windows Update vom 22.06.2010 Firewall Probleme

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Pimpermann
02.07.2010 um 10:55 Uhr
Hast du mal probiert den Netzwerkstecker zu ziehen vor dem hochfahren und dich dann anzumelden?
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
02.07.2010 um 11:17 Uhr
Moin AdminKoenigs,

vielleicht hilft dieses hier aus einem benachbarten Forum:
Wintotal Windows Update vom 22.06.2010 Firewall Probleme

Bei mir kommt beim Starten des Dienstes folgende Meldung:
Dienst ".NET Runtime Optimization Service v2.0.50727_X86" wurde auf "Lokaler Computer" gestartet und dann angehalten. Einige Dienste werden automatisch angehalten, wenn sie sich im Leerlauf befindet, wie z. B. Leistungsprotokoll- und Alarmdienste.
Ich deaktivier den Dienst mal und starte neu.

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
02.07.2010 um 13:19 Uhr
Moin AdminKoenigs,

Zitat von AdminKoenigs:
Ich deaktivier den Dienst mal und starte neu.
<Jahre später...>
Ja, und dann?
Haben die dich dabei erwischt?
Hat es geholfen?
Wurde der BSOD nun magenta?
Hast du eine längere Reise antreten müssen?

Menno, wir sind doch auch neugierig...

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
02.07.2010 um 14:14 Uhr
Also, Dienst ".NET Optimization Service..." deaktivieren hat nichts gebracht.
Ich hab zwischenzeitlich mal folgende Lösungen versucht:
- Netzwerkstecker ziehen und sich lokal anmelden
Hat nichts gebracht.
- Stecker wieder einstecken und sich als Administrator anmelden (obwohl mein Benutzerkonto auch Administratorrechte hat).
Hat auch nicht geholfen.

Ich glaub so langsam, das da nur noch eine Windows Neuinstallation hilft.

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: arndttob
02.07.2010 um 14:30 Uhr
Hi,

sehe ich (leider) auch so.
Die Zeit die du investiert hast und noch investieren wirst um den Fehler zu finden ist einfach zu unabschätzbar.
Von daher würde ich auch zu einer Neuinstallation raten. (da es bei Offlineanmeldungen das Problem auch besteht kann es nur am Client selbst liegen)
Aber sag uns, dass es mit der Neuinstallation geklappt hat, sonst kann ich nich schlafen :D

Gutes Gelingen
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
02.07.2010 um 14:36 Uhr
Okay, ich melde mich dann.
Wird wohl etwas dauern, weil ich im Moment schlecht abschätzen kann, wann ich das in meinen Arbeitsalltag einbauen kann.

Danke nochmal für die vielen Ratschläge...

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
02.07.2010 um 14:38 Uhr
Moin AdminKoenigs,

ich hab eben noch mal überprüft, ob ich dir vielleicht einen falschen Link genannt habe.

Eigentlich zwar nicht, aber ich kann auch wörtlich zitieren:

1. Zitat
"Ich nicht, aber schau bitte nach, ob der Dienst ".NET Runtime Optimization Service v2.0.50727_X86" den Starttyp auf "manuell" stehen hat und lass nach einem Windows-Neustart den Rechner einmal für mehrere Minuten von Dir unberührt werkeln."

2. Zitat
"Das Neustarten von Windows und das anschließende minutenlange Nichtstun auf den Rechnern gehört wirklich dazu und war kein Scherz.
Ersatzweise kannst Du den Dienst auf manuell starten und warten, wähend Du die Hände in den Schoß legst.

Bye,
Freudi"
Besagter "Freudi" betreibt die WebSite http://patch-info.de und kann schon unterscheiden,
ob er deaktivieren schreiben will oder manuell starten.

Soweit ich als Laie seinen Ausführungen folgen kann, erwähnt nicht mal durch die Blume die theoretisch technisch gegebene Möglichkeit des Deaktivierens.

Wie kommst du also darauf?

Sagen wir so... ich hoffe nicht, dass unsere WM-Mannschaft auch im falschen Stadion wartet...

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
02.07.2010 um 14:49 Uhr
Der Dienst steht aktuell auf "Manuell". Ich kann den Dienst nicht starten. Wenn ich auf Starten klicke, arbeitet er kurz und dann kommt die Meldung:
Dienst ".NET Runtime Optimization Service v2.0.50727_X86" wurde auf "Lokaler Computer" gestartet und dann angehalten. Einige Dienste werden automatisch angehalten, wenn sie sich im Leerlauf befindet, wie z. B. Leistungsprotokoll- und Alarmdienste.
Und dann steht der Dienst auch direkt wieder als "Aktiviert" und "manuell". Ich kann auch nicht auf "Automatisch" schalten, da springt er auch sofort in "manuell".
Damit komm ich leider nicht weiter, oder ich hab einen Denkfehler. Bei den tropischen Temperaturen hier im Büro wäre das kein Wundern

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
02.07.2010 um 16:25 Uhr
Ich hab mal im Wintotal-Forum herumgesucht und schonmal die Problemzone eingrenzen können:
(Warum sind wir nicht gleich darauf gekommen)
Es ist natürlich ein Problem mit der "Druckerwarteschlange".
Wenn ich den Dienst auf manuell setze, startet WinXP (fast) normal. Die Wartezeit hab ich so von 15 auf ca. 2 Minuten runterschrauben können.

Der eigentliche Weg ist:
Dienst Druckerwarteschlange auf manuell setzen
Rechner bootet ohne Wartezeit
Entfernen aller Drucker
Dienst Druckerwarteschlange wieder auf automatisch setzen
Rechner bootet wieder normal
Alle Drucker wieder neu einrichten

Mein Problem ist noch, das ein Drucker sich nicht entfernen lässt. Den hatte ich mal zeitweise angeschlossen, weil meiner in Reparatur war. Da sind jetzt aber noch Druckeraufträge drin. Zuerst sah es so aus, als wäre er gelöscht. Aber nach dem Reboot ist er wieder da...
Aber da gucke ich am Montag weiter.

Schönes Wochenende!!!
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
05.07.2010 um 16:29 Uhr
So, ich hab das mal so bearbeitet, doch es besteht immernoch das Problem.
Sobald ich den Dienst "Druckerwarteschlange" auf "automatisch" setze, dauert der Startvorgang länger. Ist er jedoch auf "manuell", dann hat er "nur" einen Leerlauf von etwa 1 Minute.
Es muss auf jeden Fall etwas damit zu tun haben...
Kennt sich zufällig jemand mit dieser Druckerwarteschlange aus? Muss da noch etwas eingestellt oder verändert werden??

Gruß
Michel

PS: Wir haben mittlerweile insgesamt 4 Rechner mit diesem Problem. Eine Kollegin kam heute aus dem Urlaub und hatte prompt das gleiche Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: arndttob
05.07.2010 um 17:31 Uhr
ich konnte dieses Problem mit der Druckerwarteschlange lösen, indem ich diesen Drucker direkt angeschlossen habe.
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
07.07.2010 um 15:43 Uhr
Ich hab alle Drucker löschen können. Aber dennoch lässt sich das Problem nicht auf diese Weise lösen.
Stehen die Drucker sonst vielleicht noch irgendwo eingetragen, oder muss ich diese komplett deinstallieren??
Zur Info:
Einmal hab ich einen lokalen Drucker, per USB angeschlossen.
Und dann sind da noch 2 Netzwerkdrucker, die an einer anderen Workstation angeschlossen sind.
Und noch 2 PDF Converter...

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: cewiethemaster
09.07.2010 um 09:54 Uhr
Vill. die 2 Netzwerkdrucker an der anderen Workstation entfernen, ansonsten nen Reset bei den Druckern machen...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
09.07.2010 um 12:23 Uhr
Hi Biber !

Zitat von Biber:
Wurde der BSOD nun magenta?

Hey Biber, mal den Teufel nich an die Wand! Das is nich lustich....Ehrlich! :-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: AdminKoenigs
21.07.2010 um 12:05 Uhr
So, ich hab alles mögliche versucht, Drucker zu entfernen. Auch an unseren Printserver (das sind die 2 Netzwerkdrucker bei mir) hab ich die Drucker entfernt. Hat alles nichts gebracht.
Ich hab jetzt (als vorübergende Lösung) den Dienst "Druckwarteschlange" auf manuell geschaltet und eine Batch-Datei erstellt, die den Dienst aus dem Ordner "Autostart" aktiviert.
Seitdem starten die Workstations alle (relativ) normal.
Der zeitliche Aufwand ist einfach zu groß, bei allen 4 Windows neu zu installieren. Bei Gelegenheit versuch ich erstmal bei mir eine Reparatur. Vielleicht bringt das schon was.

Danke nochmal an alle, die mir hier so viele Tipps gegeben haben.

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 startet nicht mehr nach dem letztem Update (7)

Frage von Barabas zum Thema Windows 10 ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Rsync unter Windows mit cygwin langsam (4)

Frage von ketanest112 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...