Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN-AP im Klassenraum. Reicht die Bandbreite aus? Richtiges Vorgehen?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: ZackTell

ZackTell (Level 1) - Jetzt verbinden

08.06.2009, aktualisiert 18.10.2012, 6777 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Forum,

unsere Schule soll möglichst flächendeckend mit WLAN versorgt werden.

Erste Versuche mit Billig-Hardware in einzelnen Räumen waren ernüchternd: Schlechte Performance, ständige Aussetzer usw ...

Ganz allgemein ist das Problem immer wieder, dass alles immer gleichzeitig passiert: 20 bis 30 Clients melden sich gleichzeitig an, alle öffnen gleichzeitig ihr Word-Dokument, alle laden gleichzeitig ihr Word-Dokument am Ende der Stunde auf den Fileserver usw.

Meine Fragen:
1.) Ist WLAN prinzipell machbar, oder ist WLAN einfach zu schwach?

2.) Was ist eigentlich, wenn ein Notebook zwei benachbarte APs auf den Schirm bekommt? Entscheidet es sich dann automatisch für den Stärksten? Das wäre ideal.

3.) Ist das Ausrollen von Images mit meinem Freund AcronisTrueImage überhaupt noch sinnvoll möglich?

4.) Kann ich einfach eine handvoll WLAN-APs kaufen und in jeden Raum einen hinweinstellen oder muss gleich sowas wie Bluesocket & Co. an den Start?

5.) Welche Hardware könnt ihr empfehlen? Es gilt das Motto: Besser einen Euro mehr ausgeben, als angenervte Kollegen.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
Gruß
Zack
Mitglied: brammer
08.06.2009 um 08:44 Uhr
Hallo,

da fehlen mir noch ein aar Informationen...

sind die WLAN AP "nur" per Funk angebunden, oder gibt es eine Verkabelung der Räume, so das du nur noch einen AP pro Raum aufhängen musst?
Wieviele Klassenzimmer mit wievielen Schüler sollen sich welche Bandbreite teilen?
Sind das Privat Notebooks oder Schuleigentum?

Und was hat deine Acronis Frage damit zu tun?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
08.06.2009 um 08:49 Uhr
Moin Moin,

Meine Grundsatzregel lautet immer: Wlan wir kabelgebundenes Lan nie ersetzen können.

1.) Machbar ist es schon mit ordentlichen AccessPoints, da sollte halt nicht gespart werden

2.) Normal müsste das so gehen, aber wie gesagt kommt auf die verwendete Hardware u. die Einstellungen an

3.) Naja ich würde mal sagen eher nicht

4.) Die Frage kann ich jetzt nicht direkt beantworten (soll jemand anders 'g), aber die AP's sollten schon alle vom gleichen Hersteller sein

5.) Hier mal meine Empfehlung: http://www.chip.de/preisvergleich/54656/D-Link-Access-Point-108MBIT.htm ...



Aber wie gesagt is nur mal meine Meinung zu allem, die Meinungen der Anderen können sicher abweichen


Viele Grüße

André
Bitte warten ..
Mitglied: ZackTell
08.06.2009 um 09:00 Uhr
Hallo,

In jedem Raum liegt bereits eine Dose mit direkter Kabelverbindung zum W2k3 DC.

Es geht um 30 + x Räume.

Es geht um 20 bis 30 konkurrierende Zugriffe je AP.

Es werden vermutlich zeitgleich ca. 100 Schüler über die verschiednenen APs im Netz unterwegs sein.

Die Notebooks sind überwiegend Schuleigentum. Die Lehrer bringen auch private Notebooks mit.

Der Netzwerkschlüssel soll auf Anfrage an Lehrer und bestimmte Schüler ausgeteilt werden.

Gruß
Zack
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
08.06.2009 um 09:02 Uhr
Habt ihr den überhaupt schon eine Infrastruktur, oder baut ihr die gerade noch auf? Ich frage deswegen, weil Schüler nicht nur ihr Word-Dokument auf den FTP Server hochladen. Wenn sie die unendliche Freiheit des Internets haben werden sie das auch ausgenutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: kugelschreiber
08.06.2009 um 09:43 Uhr
Hallo. Ich kann in Eurem Bereich die Geräte von Ruckus Wireless empfehlen, da hast Du einen ZoneDirector, mit dem du mehrere Einstellungen vornehmen kannst. Mehrere SIDs, verschiedene Zugriffsmechanismen, wie zum Beispiel ein Gastsystem (wie in Hotels mit Voucher).
Der eigentliche Vorteil ist aber das die Dinger auch den nStandard und Höher beherrschen und Du somit problemlos dein Image über den Ether jagen kannst.
Des Weiteren funktionieren die Geräte auch im Mesh Modus (reine APs ohne Kabel Lan - einfach den AP an eine Steckdose fertig ist WLan, wenn dieser zuvor dafür konfiguriert ist)

Wir haben hier ca 20 APs und einen ZoneDirector und es macht richtig Spaß...


Infos unter: Ruckus / CL und Ruckus direkt

Gruß Kuli
Bitte warten ..
Mitglied: Woolfsmann
08.06.2009 um 09:56 Uhr
Hi,

ich würde dazu raten ein Controllerbasiertes WLAN aufzubauen, ich hab da nur erfahrung mit dem System von Cisco. Es ist eins der Teureren dafür hat man damit keinen Ärger und du kannst auch in einem Raum mehrere Accesspoints aufhängen fals die User über schlechte anbindung klagen.

http://www.cisco.com/web/DE/products/wireless/wireless_home.html

Da gibts Infos.

gruß
Woolfsmann
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
08.06.2009 um 10:07 Uhr
Naja die Geräte von Cisco sind für diesen Einsatzbereich etwas übertrieben würde ich mal so behaupten

Dann eher Linksys, ist ja die Billigmarke von Cisco
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.06.2009, aktualisiert 18.10.2012
Mehr Antworten auf deine Fragen:

1.) Ja, natürlich, das ist generell machbar wenn man es richtig macht !!

2.) Das ist schon der richtige Ansatz !!! Die Antwort lautet: Ja.
Was du machen musst ist ein strukturiertes WLAN aufzubauen, da kommst du nicht drumrum wenn es sauber funktionieren soll.
Als allererstes sind 20-30 Clients pro AP viel zu viel wenn du Billig APs verwendest. Die maximale Anzahl Clients pro AP sollte ca.10 nicht übersteigen. Folglich musst du mindestens 2 APs pro Klassenraum positionieren, was dann ungefähr so aussieht:
0b8f955d687145c284d9d796044c59a1-wlanklasse - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Ganz wichtig ist hier eine absolut saubere Frequenzplanung:

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm

nach dem 1, 6, 11er Muster. Das ist insofern wichtig das es zu keinerlei Störungen durch Überlappung kommen darf um das WLAN performant zu halten.
Wichtig ist ferner das du diese Frequenzplanung mit einem WLAN Sniffer wie dem WLANINFO Tool:
http://www-pc.uni-regensburg.de/systemsw/TOOLS/wlaninfo.htm
sauber ausmisst und auch prüfst das keine Überlappungen zu Fremd WLANs bestehen.
Wenn du dann eine gemeinsame SSID (WLAN Kennung) verwendest in der Schule gibt es ein automatisches Clientroaming so das sich die Schülerlaptops auf die APs verteilen und somit das WLAN trafficseitig entlasten !

3.) Bei den Datenvolumina wird das für einzele Geräte zu verkehrsarmen Zeiten sicher machbar sein aber niemals mit 2 oder mehreren Clients pro AP parallel. Dafür sind die Voluminas zu hoch !!

4.) Nein kein Bluesocket.!! Du kannst die Handvoll kaufen, auch Billig APs wenn du die Designrichtlinien unter Punkt 2.) zwingend beachtest !

5.) Das ist eigentlich mehr oder weniger egal. Es können Billig APs vom Blödmarkt sein aber du solltest auf ein paar Minimas chten wie z.B. 2 Antennen, damit Antennen Diversity (Empfindlichkeit !) gegeben ist.
Wenn du etwas mehr investierst kannst du APs nehmen die mehrere SSIDs pro AP supporten, du kannst dann virtuell ein Schüler und ein Lehrer WLAN erzeugen mit ein und derselber Hardware und unterschiedlichen Zugangs Mechanismen (Sicherheit!)
Ein controller basiertes WLAN wie unten geraten ist Overkill und vermutlich weit außerhalb deines Budgets speziell wenn es dann auch noch von Cisco ist !!!
Trapeze, Aruba und Meru sowie andere können das besser und preiswerter aber da ist Woolfmans Horizont wohl etwas eingeschränkt !
Wie gesagt es muss nicht unbedingt sein wenn du nur ein schmales Budget hast !

Um den Zugang möglichst einfach und problemlos zentral für die Schüler (und Lehrer !) zu handhaben solltest du ggf. über sowas nachdenken:
http://www.administrator.de/wissen/wlan-oder-lan-gastnetz-einrichten-mi ...

Das ist mit einem alten PC in der Schule kostenfrei zu machen z.B. mit einem Projekt in der Informatik AG !!
Bitte warten ..
Mitglied: ZackTell
08.06.2009 um 12:11 Uhr
Wir haben eine Authentifizierung am Proxy. Da kann man auch das Internet sperren. Das ist also schon weitegehend vorhanden.
Bitte warten ..
Mitglied: ZackTell
08.06.2009 um 13:05 Uhr
Das ist sehr hilfreich, DankE!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.06.2009 um 18:23 Uhr
@ZackTell
Wenns das jetzt war dann bitte auch
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst WLAN AP einrichten aber ohne zweites Netzwerk (7)

Frage von NetNewbie zum Thema Router & Routing ...

Windows Netzwerk
gelöst WLAN AP verlieren Verbindung nach unbestimmter Zeit (15)

Frage von 113726 zum Thema Windows Netzwerk ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...