Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN DDWRT für IP Kameras

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Chaos99

Chaos99 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.08.2012 um 11:04 Uhr, 3495 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

wir nutzen für ein Projekt 4x TP-Link WR1043ND Router mit deaktiviertem Routing und DDWRT in der neuesten Version.

Diese Geräte sind wie folgt konfiguriert:

AP1: 192.168.1.40 Konfiguriert als AP - Lässt nur die MAC vom .41 zu
AP2: 192.168.1.41 Konfiguriert als Client Bridge - Lässt nur die MAC vom .40 zu

Das ist quasi WLAN Brücke eins



AP3: 192.168.1.42 Konfiguriert als AP - Lässt nur die MAC vom .43 zu
AP4: 192.168.1.43 Konfiguriert als Client Bridge - Lässt nur die MAC vom .42 zu


Das ist quasi WLAN Brücke zwei



hinter den APs die Client Bridge spielen steht je eine IP Kamera (2 Bridges damit der Durchsatz höher ist, soll Bildlags verhindern)


Das funktioniert phasenweise ganz toll.
Das WLAN soll nichts machen ausser mir die Kameras "hinbridgen"

Die APs 40 und 42 sind direkt über LAN mit einem Auswertungspc verbunden.



Dennoch verlieren die Kameras Verbindung (WLAN Brücke scheint zwar intakt zu sein, aber ich muss das so abklären)

Habe ich noch mehr Möglichkeiten bzw andere Konfigurationen um die APs als Brücke zu nutzen?

Direkt mit Kabel anschließen ist NICHT möglich ;)
Mitglied: cmoegele
22.08.2012 um 12:25 Uhr
Welche Version von DD-wrt verwendest, die aktuelle offizielle, oder die beta?
Siehst in den log files irgendein Hinweis auf Fehler ?
Die 1043 sind gute Teile, da habe ich auch 4 Stück rumfliegen, aber DD-WRT habe ich überall wieder runter gemacht und selber compilierte Openwrt drauf, die laufen normal super stabil.

Vg

cm
Bitte warten ..
Mitglied: Chaos99
22.08.2012 um 13:07 Uhr
Also ich nutze auf denen
DD-WRT v24-sp2 (08/07/10) std
(SVN revision 14896)

das ist meines Wissens nach die aktuelle offizielle (zumindest bin ich zu doof eine neuere zu finden)


openwrt habe ich mich auch schon ein bisschen damit gespielt, leider aber keine version hinbekommen die mich überzeugt hat.
(du hättest nicht zufällig die möglichkeit mir deine zu uppen? ;) )

was spricht denn gegen ddwrt?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2012 um 13:09 Uhr
Hallo Chaos99,

sind die Kameras mit einer statischen IP angebunden oder beziehen Sie diese via DHCP?
Wenn ja versuch das ganze doch mal mit statischen IP´s und einem Switch anzubinden und mit QOS Priorisierung zu arbeiten.

Ist das nur eine Art Monitor Funktion (Nur anschauen) oder zeichnet ihr den Kamera Inhalt (Stream) auch auf?
Ich meine ist der PC auch "stark" genug ausgerüstet (LAN Karten/CPU/RAM/HDD) um das zu wuppen.

Und wer lässt eigentlich die MAC von den Kameras zu?

Was genau funktioniert denn Phasenweise ganz toll oder besser noch was denn nicht und wie äußert sich das?

Ich weiß Antworten sind immer besser als Gegenfragen, aber dann bitte ich Dich doch auch gleich vorab mehr
zu schreiben.
Bitte warten ..
Mitglied: Chaos99
22.08.2012 um 13:29 Uhr
Hallo D.o.b.b.y,

sind die Kameras mit einer statischen IP angebunden oder beziehen Sie diese via DHCP?
Wenn ja versuch das ganze doch mal mit statischen IP´s und einem Switch anzubinden und mit QOS Priorisierung zu arbeiten.

Die Kameras haben bereits eine statische IP
QOS ist im ddwrt und auf seiten pc lankarte aktiviert.

Wo würdest du da einen switch platzieren wollen?
dafür gibts eh kaum platz an dieser spezifischen stelle.


Ist das nur eine Art Monitor Funktion (Nur anschauen) oder zeichnet ihr den Kamera Inhalt (Stream) auch auf?
Ich meine ist der PC auch "stark" genug ausgerüstet (LAN Karten/CPU/RAM/HDD) um das zu wuppen.

Der PC muss "nur" das (eher billige) bild von 8 kameras im stream darstellen.
Aufgezeichnet wird garnix.
ist ein Core 13 mit 4gig ram auf winxp und gigalan karte
Da sehe ich keine Probleme im Gbit netz

Und wer lässt eigentlich die MAC von den Kameras zu?

ich war der auffassung dass die mac adress restriction die auch im feld wlan aufgeführt wird sich auch nur auf das selbige bezieht.

sprich eine kamera die über rj45 cat6a verbunden ist sollte davon nicht betroffen sein.
liege ich hier falsch?
wohl eigentlich eher nicht, ich bekomme ja ein bild

Was genau funktioniert denn Phasenweise ganz toll oder besser noch was denn nicht und wie äußert sich das?

Die betreffenden Kameras sind die einzigen beiden die WLAN nutzen (müssen) da sie auf einer mobilen Anlage montiert wurden.
D.h. ich bekomme sie angesprochen, angepingt und damit auch bild.
zu einer zeit x steigt das bild der einen kamera komplett aus, die andere kamera ruckelt gelegentlich.
das ist für kunde natürlich inakzeptabel und ich muss nach lösungen forschen ;(

die kameras werden daraufhin vom erfassungsprogramm mal erfolgreich mal erfolglos wieder angebunden.

es wurde natürlich wieder an allen ecken und enden gespart, wie es immer der fall ist... und so stehen da nun massig
tl-sc3100g kameras von tp-link.

der einzige punkt den ich für mich ausschließen möchte ist das wlan (ich habe zumindest im wlan keine verlorenen pakete).
darum habe ich den post gemacht...

verlorene pakete (1 genügt) bedeutet bildaussetzer von ~5sekunden

potentielle fehlerquellen sind aber genug da (interferenzen, spannungsprobleme)


Ich weiß Antworten sind immer besser als Gegenfragen, aber dann bitte ich Dich doch auch gleich vorab mehr
zu schreiben.

Das tue ich natürlich gerne, es reduziert aber auch leider die anzahl der leute ganz drastisch die sich die mühe machen den post zu lesen... darum versuche ich (wohl nicht ganz erfolgreich ;D ) nur die meiner meinung nach relevanten infos zu stellen
Bitte warten ..
Mitglied: cmoegele
22.08.2012, aktualisiert um 13:44 Uhr
Ich hab ja nicht gesagt, daß zwingend Openwrt drauf tun sollst. Der Vorteil von Openwrt ist, daß nur ein Grundsystem installierst und dann die Module, die benötigt werden nachinstalliert werden, oder man compiliert sich selber schnell ein eigenes Image.
Bei Problemfällen schaue ich immer auch gerne ins DD-WRT-Forum / Wiki und schaue nach bekannten Fehlern. Die r14896 ist wirklich uralt (2010) , bzw. hat auch sehr alten linuxkernel. Aktuellere Releases gibts bei Brainslayer (http://www.dd-wrt.com/site/support/other-downloads?path=others%2Feko%2F ... ) z.B. r19519 vom 20.07.2012. Gerade die aktuellen Linuxkernel haben für Atheros-Chipsätze deutliche Verbesserungen gebracht
Aber wie gesagt vor dem flaschen kurz mal das Forum durchschauen, ob da nicht schon bekannte Fehler drin sind. Ansonsten laufen auch die Beta Firmwares sehr stabil.
vg
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2012 um 14:34 Uhr
Hallo Chaos99,

ok dann habe ich das vielleicht falsch formuliert mein Fehler, hast Du die Möglichkeit die statischen IP Adresse an die Mac Adresse fest zu binden? Heißt auch glaube ich so, IP binding.

Was noch eine Rolle spielen kann bei WLAN und temporären oder sporadischen Aussetzern ist folgendes,
in dem Raum oder Gebäude nutzt noch jemand anderes gelegentlich WLAN und benutzt den selben Kanal wie Du!
Hast Du mal einen Test gemacht und nach anderen WLAN Netzen gesucht? Dann überlagern sich manchmal die Daten und es kommt zu Störungen bis hin zum Abbruch.
Bitte warten ..
Mitglied: Chaos99
22.08.2012 um 15:17 Uhr
Bei Problemfällen schaue ich immer auch gerne ins DD-WRT-Forum / Wiki und schaue nach bekannten Fehlern. Die r14896 ist
wirklich uralt (2010) , bzw. hat auch sehr alten linuxkernel. Aktuellere Releases gibts bei Brainslayer
(http://www.dd-wrt.com/site/support/other-downloads?path=others%2Feko%2F ... ) z.B. r19519 vom
20.07.2012. Gerade die aktuellen Linuxkernel haben für Atheros-Chipsätze deutliche Verbesserungen gebracht
Aber wie gesagt vor dem flaschen kurz mal das Forum durchschauen, ob da nicht schon bekannte Fehler drin sind. Ansonsten laufen
auch die Beta Firmwares sehr stabil.


herzlichen Dank für Infos und Link ;)
das probiere ich asap ;)


hast Du die Möglichkeit die statischen IP Adresse an die Mac
Adresse fest zu binden? Heißt auch glaube ich so, IP binding.

gute frage, genau genommen seh ich darin eigentlich gar keinen sinn...
nichts gegen deinen rat ;9
aber allein schon die mac restriction ist total dämlich wenn man das gerät austauscht

ich denke ein solides wpa2 ist genug sicherheit.
zu holen gibts eh nix, nichmal inet

Was noch eine Rolle spielen kann bei WLAN und temporären oder sporadischen Aussetzern ist folgendes,
in dem Raum oder Gebäude nutzt noch jemand anderes gelegentlich WLAN und benutzt den selben Kanal wie Du!
Hast Du mal einen Test gemacht und nach anderen WLAN Netzen gesucht? Dann überlagern sich manchmal die Daten und es kommt zu
Störungen bis hin zum Abbruch.

Daran habe ich gedacht ;)
ich führe grundsätzlich immer einen scan durch (bzw lasse machen)

ich benutze die kanäle 7 und 11 (je einer pro bridge)
ansonsten gibts nur einen ap mit kanal 1 und der is soweit weg dass ich den kaum rein kriege ;)


Ich danke euch beiden vorerst mal ganz herzlich ;)
ich richte nun 4 neue geräte ein (auf basis des neuen ddwrt) und lasse die morgen verbauen.

ob das ein gewünschtes ergebnis erzielt bleibt nur zu hoffen
Bitte warten ..
Mitglied: cmoegele
22.08.2012 um 16:09 Uhr
fürs einrichten am Besten dieses Wiki benutzen http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Wireless_Bridge
Da sind ein paar nützliche Infos für DD-WRT und auch allgemein drinne.

Viel Erfolg ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Chaos99
24.08.2012 um 08:47 Uhr
Also ich habe jetzt inzwischen 5 verschiedene Revisionen der Firmware getestet und muss sagen...

die offizielle auf der ddwrt homepage von 2010 läuft mit abstand am stabilsten.

sauberer reconnect auf meine brücken wenn ein gerät den dienst versagt...

kein einziges verlorenes paket in über 12 stunden.

(vgl: allein 10 verlorene pakete, also 10 kamera bildabbrüche) in einer viertelstunde bei aktueller revision von brainslayer)


für mich wird zunehmend openwrt interessant.

wie kompiliere ich mir da eine saubere ordentlich entschlackte version?

das ist neuland für mich ;)
Bitte warten ..
Mitglied: cmoegele
24.08.2012, aktualisiert um 12:34 Uhr
http://wiki.openwrt.org/de/doc/howto/buildroot.exigence

wäre ein guter Einstieg bzw. hier http://wiki.openwrt.org/toh/tp-link/tl-wr1043nd

Aber bevor zu viel Zeit vergeudest würde ich erstmal einen aktuellen Snapshot holen und testen wie gut das bei DIr generell läuft.
Erstmal musst auf die original firmware zurück da gibts im dd-wrt Forum files zum zurückflashen und dann
http://downloads.openwrt.org/snapshots/trunk/ar71xx/openwrt-ar71xx-gene ...
bzw. bei einem upgrade von openwrt
http://downloads.openwrt.org/snapshots/trunk/ar71xx/openwrt-ar71xx-gene ...

Weboberfläche Luci ist normal schon mit dabei (192.168.1.1) Der Rest ist großteils selbsterklärend und unter System/Software kannst fehlende Modul (nach update der Paketliste) nachinstallieren.

vg
cm
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Automatisches IP Setup für verschiedene (Wlan-)Netzwerke (4)

Frage von mraudi zum Thema Windows Netzwerk ...

Router & Routing
gelöst Zwei unterschiedliche IP Netzwerke über WLAN verbinden (26)

Frage von Oggy01 zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
IP Adressen Konflikt im Ausland, jetzt keine Verbindung zu eduroam (WLAN) mehr - was tun? (2)

Frage von InEnglandforawhile zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...