Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Was ist WWW genau, für was wird es gebraucht?

Frage Internet Webbrowser

Mitglied: zamsi7

zamsi7 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.07.2010 um 11:20 Uhr, 4404 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo an alle,

was ist das WWW was im Browser angegeben wird?

Ich weis dass es worl wide web heist, aber warum wird es angegeben?
ich meine, es ist keine zusatzinformation wie http oder ein port oder sonstiges.

Mann kann es ja auch weg lassen, aber da hab ich mir sagen lassen das es von
der lokalen Host-Datei hinzugefühgt wird.

Weiß hier jemand etwas dazu?

Danke

lg Simon
Mitglied: nxclass
23.07.2010 um 11:35 Uhr
http://www.domain.net könnte woanders hin leiten als http://domain.net, wenn www als virtueller Host eingerichtet ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
23.07.2010 um 11:46 Uhr
Hi,

das ist einfach der Hostname für die Maschine, auf der die Seiten liegen. Muss nicht der einzige Name sein, den die Maschine trägt - vgl. Alias.

Man kann natürlich auch andere Hostnamen verwenden. WWW ist aber als Standard etabliert.

Zum Lastenausgleich benutzen große Firmen mehrere Server. Daraus resultieren dann z.B. Namen wie www2, www3, etc. Da hat also jetzt keiner mal das Internet neu erfunden oder umgegradet ;)

Schau dir mal an, wie eine Adresse aufgebaut ist. Und was alles Bestandteil einer URL ist. Nur www.domain.de ist keine URL. Nur ein Bestandteil! Ist aber alles hinreichend im Netz beschrieben.

Ein Host kann mehrere Alias verwenden. Die z.B. in unterschiedliche Unterverz. des Ordners, der die Seiten beinhaltet, verweisen.

www.domain.de -> /var/www/hauptseite
dowlnoads.domain.de -> /var/www/downloads

Es gibt viele Möglichkeiten. Mit Hilfe von Links kann man auch Inhalt bereitstellen, der ganz woanders liegt.


Warum WWW ist eigentlich trivial: es kam mal einer auf die Idee das als Standard einzufügen. Seitdem ist das so.

Das es mehr Namen als nur WWW gibt ist klar. Ebenso können auf einen Server mehrere Aliase eingerichetet sein. Wobei das dann nicht mehrere Namne für die z.B. Linux-Kiste sind, sondern sie werden viel mehr als Aliase in der apache config eingerichtet.

WWW ist zu einer allgemein gültigen Richtlinie mutiert. Hätten die Macher z.B. "internet" genommen, würde vermutlich jeder jetzt http://internet.domain.de in den Browser eintippen.

WWW ist kurz und prägnant. Die Wahl in Verbindung mit den ausgeschriebenen Worten ist aber natürlich sehr geschickt. Aber im Grunde wurde es lediglich mal so eingerichtet und für gut befunden. Dann Mio. verbreitet. Hätte auch anders ausgehen können.

Mit freundlichen Grüßen Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
23.07.2010 um 11:56 Uhr
ich sag mal für anfänger: stell dir www als den rechnernamen vor. Es gibt noch andere Rechner (z.B. mx0, ns,...) -> die sind für andere Dienste zuständig. Und mit der Angabe www.xyz.de weiss dann dein Browser das du den www-Rechner möchtest...

Du könntest auch im DNS eintragen lassen das dein Webserver eben und ABC.xyz.de erreichbar ist -> schon würde die Adresse "http://abc.xyz.de" heissen.
Bitte warten ..
Mitglied: delleborg
23.07.2010 um 11:58 Uhr
Hallo,

hier steht auch noch einiges : http://de.wikipedia.org/wiki/Domain#Aufbau_und_Funktion

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: zamsi7
23.07.2010 um 13:18 Uhr
Erstmals danke für eure Antworten!!

Weiß nicht ob ich das jetzt richtig verstanden habe.

Also wenn ich www voranstelle weiß man dass ich ins Internet möchte oder?
Dass ich nicht inerhalb meiner Domaine bleiben möchte sonder auf einen Server im öffentlichen Berich
verbunden werden möchte.?
oder teusche ich mich nun?
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
23.07.2010 um 13:42 Uhr
Hallo,

und für Freitagnachmittag noch eine Unsinnsantwort:

F:
Worum handelt es sich bei dem so genannten World Wide Web (WWW)?
A:
Es antwortet LG Düsseldorf, Urteil vom 04.04.1997 - 34 O 191/96, GRUR 1998, 159:
Bei diesem handelt es sich um ein auf dem Internet fußendes Programm, in dem sich Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen mit Informationen, Werbung usw. in optischen und akustischen Darstellungen präsentieren können.

Quelle: http://www.daufaq.de

SCNR :D

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.07.2010 um 14:06 Uhr
Hi !

Wo ist eigentlich Arch Stanton? :-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: dog
23.07.2010 um 15:05 Uhr
Also wenn ich www voranstelle weiß man dass ich ins Internet möchte oder?

Nein, das WWW ist ein Teil des Internets.

Es gibt viele andere: FTP,SMTP,POP,NNTP usw.
Das sing sog. Dienste.

Es hat sich halt einfach so eingebürgert, dass wenn man den WWW-Dienst eines Unternehmens aufrufen will schreibt man www.seite.de und bei FTP dann eben ftp.seite.de

Das ist aber heute eher historisch...
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
23.07.2010 um 15:23 Uhr
Nein - aufgrund des WWW weiss man nicht das du ins Internet willst und Ja, du täuscht dich.

Ne Mail möchte ja auch ins Internet geschickt werden - auch wenn die email-adresse sicher nicht www.xyz@irgendwas sein muss... Und wenn du zuhause nen Rechner "www" nennst dann kannst du (so der nen Webserver laufen hat) den auch mit http://www ansprechen - ohne Internet...

http://www.xyz.de wird einfach von hinten nach vorn aufgelöst:
xyz.de -> damit weisst du welche Domain du besuchen willst
www -> damit weisst du welchen Rechner in dieser Domain du ansprechen willst.
http:// -> damit sagst du über welches Protokoll du diesen Rechner ansprechen willst

Und wenn dein Webserver den wundervollen Namen "god" tragen würde und deine Domain wäre "church.org" -> dann könntest du auch "http://god.church.org" nehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
23.07.2010 um 16:55 Uhr
Zitat von zamsi7:
Also wenn ich www voranstelle weiß man dass ich ins Internet möchte oder?

Man weiß, dass du einen sehr verbreiteten Webserver aufrufen möchtest, der im LAN oder WAN stehen kann. Weil es so einfach ist, so gut klingt und sich so eingebürgert hat, ist der eigentliche Webserver schon mit WWW vorkonfiguriert.

Da die IT Welt an sich faul ist, so viele der User auf der Welt dieser Konfiguration gefolgt, dass sie heutzutage absoluter Standard ist.

Das Ganze ist halt historisch gewachsen. Man umschreibt mit dem Namen einen Dienst.

So geht ja auch:
ftp.domain.de
mail.domain.de

Aber Achtung! Nicht zu verwechseln mit "ftp://".

ftp.domainl.de ist quasi nur eine Umschreibung. Wenn der Administrator ganz vorwitzig sein will, kann er es auch so einrichten, das mit ftp.domain.de die Webpräsenz geöffnet wird.

Nur wüde normal keiner machen. Historisch erwartet man bei der Umschreibung der Dienste, dass auch der jeweilige sich dahinter verbirgt.

Ok, durch Verbreitung und Nutzung sind zumindest somit die Anzeichen da, das du ins Internet möchtest! Da meist solche Name für Webserver verwendet werden, die im Internet stehen. Man kann stark Mutmaßen, dass du ins Internet möchtest. Man unterstellt es halt!

Mit freundlichen Grüßen Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: fthieme
26.07.2010 um 12:36 Uhr
World Wide Web ist der "Marketingname" für das HTTP Protokoll. Zu der Zeit als dieser etabliert wurde gab es noch andere Browserdienste, wie z.B. gopher. Um nun unterscheiden zu können - als Mensch - ob man den gopher oder den http Dienst einer Universität zugreifen will, gab es sowas wie www.mit.edu oder gopher.mit.edu.

Heutzutage ist www nur noch ein Überbleibsel. Entscheidend ist wie der Rechner aus dem Internet benannt wurde. Oft ist www.example.net gleichbedeutend mit example.net. Aber es muss nicht so sein. Sieh es einfach als Name an, könnte genausogut auch Horst heißen...

Ob du im Intranet oder Internet surfst kommt drauf an wie die Rechner bei dir heißen - alle anderen sind im Internet...
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
26.07.2010 um 14:20 Uhr
Moin,

sorry, aber das ist schlichtweg falsch!

Denn du hast halt die Dienste schon immer über das Protokoll angesprochen:

http://...
ftp://
oder eben gopher://
usw...

DAFÜR brauchst du die "Hostbezeichnung" www oder gopher nicht. Es wäre genauso gegangen wenn du schreibst http://gopher.wasweissich.de -> du bleibst trotzdem auf dem HTTP-Dienst hängen...

Und www ist auch kein überbleibsel mehr -> sondern einfach nen "Rechnername". Rechner.domain -> wobei die Domain sich aus dem Domain-Namen und der Top-Level-Domain (z.B. de) zusammensetzt. Das es auch ohne www geht liegt eher daran das der Browser automatisch versucht den "Rechnernamen" www anzusprechen wenn man nix mitgibt. Würdest du das nicht automatisch probieren dann gibt es ggf. einige Probleme bei der Namensauflösung...
Bitte warten ..
Mitglied: fthieme
26.07.2010 um 18:54 Uhr
Ähm ja, technisch gesehen hast du recht. Was ich meinte ist, dass man häufig Rechner nach dem nennt was sie machen, damit man als Mensch unterscheiden kann wofür sie gut sind.

www.example.net -> "Internet"
gopher.example.net -> Gopher
mail.example.net -> eMail (oft auch noch in pop3. / imap. / smtp. geteilt)
ftp.example.net -> FTP

Technisch gibt es die Notwendigkeit dafür nicht - es sei denn man will die Dienste wirklich auf unterschiedlichen Rechnern laufen lassen. Und selbst dann könnte man Portforwarding oder Ähnliches benutzen.

Rechner www.example.net zu taufen sehe ich nur als Überbleibsel eine überholten Konvention, denn normalerweise greift der Durchschnittssurfer ausschließlich auf http zu. Ich meine warum muss es beispielsweise http://www.sachsen.polizei.de sein? http://sachsen.polizei.de wäre der gleiche Informationsgehalt und jeder hätte weniger zu tippen...

Zusätzlich mail. , ftp. , ... einzurichten finde ich dagegen nicht überholt.

Nebenbei bemerkt ist z.B. www.google.de nicht EIN Rechner, sondern ewig viele, was die Bedeutung als Rechnername obsolet macht.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
26.07.2010 um 19:09 Uhr
naja - meistens hat ein rechner mehrere Aufgaben (z.B. der webserver der auch für Emails da ist). Das www benutzt man da nicht für ne Dienst-Benennung - sondern weil es eben für die Leute gewohnt ist.

Was google betrifft: www ist in dem fall gar kein rechner - sondern deren load-balancer. Durch verschiedene Tricks und einige Hardware wird hier idR. immer ne andere Adresse zurückgegeben. Da wird allerdings dann dauch die Ebene des Hostnamens verlassen und etwas tiefer in die Trickkiste des DNS gegriffen...
Bitte warten ..
Mitglied: zamsi7
27.07.2010 um 13:58 Uhr
hmm danke für die vielen antworten, leider wiedersprechen sie sich oft gg
Also www als Rechnernamen zu bezeichnen ist schwer zu verstehen da www.google.de ja auch
nicht wirklich ein rechner ist sondern eher mehrere cluster sind.
ich weiß nun auch nicht ob dies mit dem synonym für den http dienst stimmpt??
also das wäre eine einfache und verständliche erklärung gewesen


oder ist es ein synonym für einen rechnernamen??

also ich weiß was eine top-level domaine ist und eine 2nd level domaine und was dienste sind
nur kenne ich www nicht als dienst? es ist doch auch kein dienst oder?

Danke lg
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.07.2010 um 16:20 Uhr
Hallo,

vielleicht hilft dir das im Verständnis weiter:
http://www.lehrer-online.de/321326.php

brammer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...