Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP und Vista parallel fahren

Frage Microsoft Windows Vista

Mitglied: Kaimane

Kaimane (Level 1) - Jetzt verbinden

13.02.2007, aktualisiert 14.02.2007, 4006 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Community!

Seit ein paar Tagen besitze ich Vista Business und wollte es neben einem mittlerweile stabilen XP installieren, um auf der einen Seite problemlos arbeiten zu können und auf der anderen Seite Vista kennenzulernen.

Nur ist es nervend, immer wieder den PC neu zu starten, um von dem einen ins andere OS zu kommen.
Gibt es eine Alternative (vllt sogar OpenSource) zum ESX-Server, bei dem ich beide OS parallel fahren kann? Ich habe mal etwas von Xen gehört, nur weiß ich darüber leider gar nichts.

Hoffe ihr habt eine Idee, wie ich mein Vorhaben realisieren kann ...

Danke im Voraus!
Kaimane
Mitglied: Rafiki
13.02.2007 um 15:48 Uhr
Ich habe erst Windows XP auf einer 50GB Partition installiert und dann Vista auf der zweiten Partition den Rest gegeben. Vista hat seinen Bootloader eingerichtet, mit Vista und XP zur Auswahl.

Mit Vista in einer Virtual Machine war ich mit der Performance nicht begeistert, auch da vista gerne viel RAM verbraucht. Aber direkt auf der Hardware läuft es gut.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: Kaimane
14.02.2007 um 15:00 Uhr
Wie schaut denn deine Hardware aus (CPU, RAM, ...) ?

Aber trotzdem ist genau das der Lösungsweg , die ich nicht gehen wollte. Gibt es nicht eine Software (ähnlich VMWare ESX-Server, möglichst Freeware), wobei man beide OS parallel fahren kann?
Oder würde es an der nicht vorhandenen ServerHardware liegen?
Habe: 2400+ XP - 1 GB RAM

Kaimane
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
14.02.2007 um 17:26 Uhr
Vista beansprucht die Grafikkarte erheblich, genau das ist aber die Schwäche vom VMware Server. Der Bildschirmaufbau wird deutlich verzögert. VMware Workstation kann das etwas besser da hier DirectX verwendet wird. Aber auch mit VMware Workstation ist die neue Vista Oberfläche kaum zuzumuten. Spiele oder CAD in einer VM würde ich nicht einmal versuchen.

Umgedreht, VMware auf Vista installieren geht zwar auch. VMware 5.x ist auf Vista nicht supportet und VMware 6 ist noch beta. WinXP in einer VM geht gut, (Computereigenschaften -> optimale Leistung). Ich möchte aber gerne mit WinXP eine spezielle Hardware verwenden, für die ich noch keinen XP Treiber habe.

Ich verwende Intel P4, 3.0Ghz, 3GB RAM, ATI X1600.

Wenn ich Vista direkt auf der Hardware laufen lasse, bedientsich Vista mit 800MB RAM nach dem booten. Das TPM Modul (kopierschutz als hardware auf dem Mainboard) funktioniert in einer VM nicht, das ist aber eine der entscheidenden neuen verbesserungen um z.B. auch die festplatte zu verschluüsseln.

gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: Kaimane
14.02.2007 um 22:05 Uhr
Also würdest du es nicht empfehlen, Vista und XP in einer VM laufen zu lassen.?!
Das heißt, ich sollte beide OS direkt installieren und eben den PC immer neu starten, um ins andere OS zu kommen, da Vista sonst nicht korrekt laufen würde?

Thx!
Kaimane
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Vista
gelöst Vista Home Premium nur Basic Key (8)

Frage von Chonta zum Thema Windows Vista ...

Hyper-V
gelöst Bestehende XP-Installation mit Hyper-V virtualisieren (30)

Frage von fox14ch zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...