Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zentralen PC mit mehreren Virenscannern und einfach Bedienung

Frage Sicherheit

Mitglied: Webbi1976

Webbi1976 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.03.2011 um 11:08 Uhr, 3370 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich habe die Idee, dass ich einen zentralen PC für meien Kollegen hier aufbaue, damit diese
immer selber CDs usw. überprüfen können.

Idee war halt:

- grafische Oberfläche (Windows oder Linux - Linux wäre glaube ich besser)
- mehrere Virenscanner (z.B. Avira, AVG, Bitdefender mit jeweiliger automatischen Update)
- Überprüfen von USB-Sticks, xd/sd-Karten, CDs/DVDs
- kleine Hardware mit Betriebssystemstart von Speicherkarte, mit immer zurücksetzen auf
Standard, damit vielleicht gemachte Änderungen vom Benutzer zurückgesetzt werden.

Habe schon mal gegoogelt, aber noch nichts gefunden.
Hat hier vielleich jemand eine Idee, wie man das machen könnte.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

Gruß

Matthias
Mitglied: wiesi200
09.03.2011 um 11:37 Uhr
Hallo zurück,

Als Idee wie du das machen könntest:
Überhaupt nicht. Wenn du mehr als einen Virenscanner auf einen PC packst kannst du massive Probleme kriegen.

Und wenn du nur einen verwendest müsstest du bei dem Rechner auf eine seperate Internetleitung über die er sich Updated. Sprich er darf nicht im Hausnetz sein. Sonnst macht's keinen sinn.

An sonsten mit dem zurückstetzen: Wächterkarten währ da ein Stichwort.
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
09.03.2011 um 11:57 Uhr
Hallo,

in der Theorie keine üble Idee, in der Praxis aber sinnlos, weil:

Von wievielen Kollegen reden wir hier? Kannst Du sicher gehen, daß wirklich JEDER der Kollegen IMMER und AUSSCHLIESSLICH diesen zentralen PC benutzt, um Datenträger zu prüfen? Ich wage zu behaupten: nein. Sei es aus Bequemlichkeit, Zeitmangel oder Vergesslichkeit, irgendjemand ist immer dabei, der das nicht macht und dann ist das ganze schon für die Katz!

Mehrere Engines vertragen sich, wie wiesi200 schon schrieb, selten (unter Windows, Linux: diesbezüglich nix wissen). Es gibt zwar Virenscanner, die zwei unabhängige Engines einsetzen können, aber die sind auch entsprechend langsam und werden Deine Kollegen vergraulen.

Immer zurücksetzen ist auch eine gute Idee, aber nach dem Zurücksetzen müssen konsequenterweise auch immer die Virendefinitionen komplett neu heruntergeladen werden.

Sogut Deine Idee auch grundsätzlich sein mag, die Schwachstelle ist der Mensch. Solange der aufgrund der IT-Richtlinien Datenträger an einen Rechner stöpseln kann, wird er es auch tun. Selbst, wenn Du ihm das unterbindest, gibt's noch andere Wege, wie zB E-Mail.

kristov
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
09.03.2011 um 12:00 Uhr
ABgesehen davon, dass ich einen Rechner sehen möchte, der GLEICHZEITIG die Resourcen für mehrere Virenscanner anbieten kann....
Mein Intel Core 2 Quad ist mächtig am rödeln, wenn mein GDATA anspringt (und der hat zwei sauber miteinander vernetzte Scanengines unter seiner Oberfläche)...
Da bieten sich aus meiner Sicht eher zwei/mehrere Rechner oder VM´s an (wobei letzteres mit dem mounten der Datenträger für nicht versierte recht kompliziert sein dürfte)...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Webbi1976
09.03.2011 um 12:02 Uhr
Hallo

seperate Leitung ist kein Problem - besteht ja eh schon.
Mehrere Scanner unter Windows ist nicht gut - das weiss ich ja - daher meine Idee mit Linux.

Es gab mal eine CD von del ct (desinfect - bootcd) da sind drei Virenscanner drauf. Mit denen
ging das auch bisher ganz gut. Jetzt bekomme ich da aber eine Meldung von wegen Lizenz usw.
abgelaufen. Daraufhin lade ich mir im Moment die jeweiligen Rescue-CDs herunter und scann.

Wenn es aber z.B. eine Linuxanpassung mit meiner Idee gibt - oder halt annähernd wäre das
echt toll.

Gruß

Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: Webbi1976
09.03.2011 um 12:06 Uhr
Hallo

Ich weiss, dass der Mensch immer die Schwachstelle ist. Habe ich hier bei uns auch angeführt.
Daher setzen wir auch immer mehr Thin Clients ein.

Aber die Idee steht hier halt trotzdem im Raum.

Vielen Dank schon einmal für die angeregte Diskussion - ist echt super!

Sollte dennoch jemand eine Idee haben - immer her damit.
Es gibt bestimmt noch andere, die Interesse haben.

Gruß

Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
09.03.2011 um 12:24 Uhr
Hallo wiesi200,

>Überhaupt nicht. Wenn du mehr als einen Virenscanner auf einen PC packst kannst du massive Probleme kriegen.
So pauschal ist diese Aussage falsch!

Es dich durchaus möglich mehrere Antivirusprogramme parallel auf einem PC zu betreiben.
Allerdings kommt es auf die Mischung an und natürlich auf die Sinnhaftigkeit.

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
09.03.2011 um 12:27 Uhr
Zitat von it-frosch:
Hallo wiesi200,

>Überhaupt nicht. Wenn du mehr als einen Virenscanner auf einen PC packst kannst du massive Probleme kriegen.
So pauschal ist diese Aussage falsch!

Es dich durchaus möglich mehrere Antivirusprogramme parallel auf einem PC zu betreiben.
Allerdings kommt es auf die Mischung an und natürlich auf die Sinnhaftigkeit.

grüße vom it-frosch

Hab ja auch geschrieben "kannst du massive Probleme kriegen" und nicht kriegst du massive Probleme!

Kleiner aber feiner Unterschied
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
09.03.2011 um 12:33 Uhr
Hallo Matthias,

so sehr wie ich deine Idee verstehe, lass es sein.

Du bekommst zum einen keine 100%ige Sicherheit auch wenn du mit mehreren Engines scannst und die Produktivität der Kollegen sinkt auch wenn sie erst einmal 30min waren müssen bis die 3 Virenscanner die CD geprüft haben.

Installiere dir im Netzwerk eine Antiviruslösung mit einer Adminkonsole.
Darüber bekommst du die Kollegen raus die sich häufig was mitbringen / einfangen und kannst das Übel an der Wurzel packen indem du die Kollegen sensibilisiert.

Hauptbenutzer Rechte auf den Arbeitsstationen und Thinclients die nicht per Standard USB durchgeschliffen haben bringen dir zusätzliche Sicherheit.

Für das individuelle Prüfen verdächtiger Daten nimm Antivirus Rescue CDs von verschiedenen Herstellern und / oder die aktuelle Desinfect CD aus der 'ct .
In einer der letzten 'ct s war ein Test der Rescue CDs drin.

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
09.03.2011 um 13:20 Uhr
Hallo wiesi200,

sorry, da habe ich etwas zu schnell gelesen.

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Administrator.de Feedback
gelöst Bedienung auf Mobilgeräten schwieriger geworden? (16)

Frage von Lochkartenstanzer zum Thema Administrator.de Feedback ...

UMTS, EDGE & GPRS
gelöst PC als Gateway mit zentralem Internetanschluss via Mobilfunk (6)

Frage von donnyS73lb zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Sicherheit
gelöst PC-Wächterkarte wird nicht mehr erkannt (7)

Frage von AusversehenVerschriben zum Thema Sicherheit ...

Viren und Trojaner
AVAST Virenscanner müllt die ganze Festplatte zu (5)

Frage von swi170 zum Thema Viren und Trojaner ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (18)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows Server
gelöst Kopiervorgang schlägt fehl, weil Datei- und Ordnername zu lang sind (14)

Frage von Schroedi zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Windows 10 Fall Creators Update Fehler (13)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...