Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ZFS-Pool von Thecus NAS unter FreeBSD mounten...

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: Globetrotter

Globetrotter (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2013 um 20:48 Uhr, 2619 Aufrufe, 13 Kommentare

Halloechen,
ich hatte ein Thecus N4200eco NAS mit der derzeit aktuellen FW (wohlgemerkt hatte) in welchem 4HDD's zu einem RAID5 zusammengefasst wurden. Also Filesystem wurde ZFS gewählt.

Lt. meinen Recherchen setzt Thecus ebenfalls auf FreeBSD auf? und ZFS-Pools sollten doch importierbar/mountbar sein...?

Ich muss sagen, ich habe von Linux keine Ahnung - habe aber bereits folgendes getestet (via Webinterface):

- FreeNAS (Neueste Build) - Kein Autoimport möglich, listet auch nicht den Pool...
- zfsGURU (Neueste Build) - Kein Autoimport möglich, listet auch nicht den Pool....

Kann mir irgend jemand bei diesem Osterei helfen ?

Der Pool wurde nicht mit Kennwort geschützt.

Vielen Dank für Eure Tips (schon ma im vorraus)...

Gruss Globe
Mitglied: Alchimedes
27.03.2013 um 20:58 Uhr
Hallo ,

zuerst ist BSD nicht Linux.

zweitens was ist eigentlich Dein Anliegen , Deine Frage ?
Du willst das Raid5 aus dem alten NAS woanders? (wo anders?) wieder auslesen.

Das hat mit dem Filesystem nichts zu tun sondern daran wie das Raid 5 angesprochen wurde und wie Du es jetzt wieder ansprichst.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
27.03.2013 um 21:02 Uhr
Hi Globetrotter,

Ich muss sagen, ich habe von Linux keine Ahnung
....FreeBSD ist auch kein Linux...
So weit mir bekannt ist, gibt es schon Probleme eine im Raid geschriebene Platte eines NAS zu lesen.
Ich glaube kaum das Du hier viel Erfolg haben wirst...
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
27.03.2013 um 22:23 Uhr
Hallo Ihr beiden...

Ich hab keine Ahnung - so sieht es aus...

Ich möchte das RAID auslesen und auf andere HDD's kopieren - anschliessend ein neues NAS aufbauen... dies soll dann unter FreeNAS laufen (Hardwareressourcen habe ich genug)...

Gruss Globe...
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
27.03.2013 um 22:24 Uhr
Hi...
Ich möchte die Daten woanders hinkopieren.. habe aber nur noch die Platten da..

Gruss Globe
Bitte warten ..
Mitglied: Xolger
27.03.2013 um 22:37 Uhr
Hallo Globe,

in der c't 6/13 war vor kurzem ein Artikel zu RAID
http://www.heise.de/ct/artikel/Festplattenpuzzles-1806156.html

Es ist auf alle Fälle nicht ganz einfach die Platten wieder in der richtigen Reihenfolge zusammenzubringen.
Aber vielleicht hat einer der Linuxprofis im Forum auch noch die richtigen Tipps für FreeBSD.


Gruß
Xolger
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
27.03.2013 um 22:43 Uhr
Hi...
die Reihenfolge habe ich.. wie gesagt, lt. meinen Recherchen beruht das Ganze (Thecus) auf FreeBSD...
Ich kann ja auch testweise mal nen Nexenta installieren - vielleicht liest das Teil den Pool ein (dann wären wir bei CentOS) und Linux ;)

BTW. In manchen Foren wird auch von Ubuntu geredet... die hörten sich aber nicht so "dolle" an.
Unter Thecus kann man das GPL-File herunterladen (225MB)... da sind alle sources die GPL sind drin...

Gruss Globe...
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
05.06.2013 um 18:11 Uhr
Hat sicher erletigt - Platten beim Kollegen eingebaut - eine Woche ausgelesen - fertig ;(
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
13.10.2013 um 20:18 Uhr
Zitat von Globetrotter:
Hat sicher erletigt - Platten beim Kollegen eingebaut - eine Woche ausgelesen - fertig ;(

Du haust mehrere Sachen durcheinander.

Befindet sich in der Kiste ein Hardware RAID Controller, der die Platten per RAID5 verwaltet?
Oder wird RAID5, per ZFS durch raidz1 realisiert?

Bevor du das nächste mal wie wild deine Platten ausliest, setzt einfach eine ZFS fähige Backup-Kiste auf und übertrage direkt mit ZFS:

zfs snapshot tank/bla@date

zfs send tank/bla@date | ssh deinBACKUPhost zfs recv newtank/blabla ...
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
13.10.2013 um 21:05 Uhr
Hi..
Das Ganze hat sich schon seit langem erledigt - Trotzdem Danke.
Ps. Es handele sich um ein RaidZ1. Thecus hat in seinen SMB NAS-Systemen kein HW-RAID - es wid alles per Software geregelt.
Das man ZFS bei 8TB nicht unter 8 GB RAM betreiben sollte habe ich damals nicht gewusst.
Die kleineren NAS-Kisten am Markt sind vielleicht für ext3+4 zu gebrauchen aber nicht für ZFS..
Hab mir meine Kiste nun selbst gebaut und die läuft wie Sau (unter ZFS mit RaidZ1)...und nicht mit Thecus.

Danke an alle..
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
13.10.2013 um 21:10 Uhr
4 GB System + 2 GB RAM je TB ... sollte die Faustregel sein

Du kannst aber schon 8TB mit 8GB RAM bei ZFS Systemen betreiben, darfst dann eben nur keine intensive SHA256 Checksum, Compression oder Deduplication verwenden ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
13.10.2013 um 22:35 Uhr
Jau.. und KEIN HW-RAID-Controller verwenden ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
13.10.2013 um 22:38 Uhr
Hardware-Raid-Controller geht schon als JBOD, schließlich willste auch bisschen die Performance steigern, wenn schon so ein Teil in der Maschine steckt :D
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
13.10.2013 um 22:51 Uhr
Also der 16 Kanal-9650ML von LSI ist unter JBOD "zusammengekackt" - unter den HBA's (92xx) von LSI alles wunderbar und bei kleinen NAS reicht der onboard... so zumindest meine Erfahrung bisher..
Firmwareupdates bringen manchmal auch wunder...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
NAS4FREE Geschwindigkeit ZFS-Pool (7)

Frage von 129511 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

SAN, NAS, DAS
NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Datenschutz
NAS aufräumen (1)

Frage von Kizuko zum Thema Datenschutz ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...