Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie kann ich zwei WLAN Router im Repeader Modus verbinden?

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: SoftEis

SoftEis (Level 1) - Jetzt verbinden

29.08.2008, aktualisiert 05.09.2008, 18197 Aufrufe, 9 Kommentare

Hardeware:
Zwei Rechner (Win XP).
Ein Rechner (Linux).
Ein Switch.(5 fach)
Ein Router (Speedport W701V).
Ein Router (D-Link DIR-635).

Folgendes Szenario ist bei mir zurzeit am laufen:
Die drei Rechner sind über den Switch mit dem Speedport verbunden.
Der Speedport stellt die Verbindung zum Internet her.

Problem:
Das Kabel vom Swtich zum Router liegt quer im Wohnzimmer.

Nun möchte ich dies über den Zweiten Router lösen.
Das Szenario soll dann so aussehen:
Die drei Rechner sind über den Switch mit dem DIR-635 verbunden. (LAN)
Der DIR-635 stellt die Verbindung mit dem Speedport her. (WLAN)
Der Speedport stellt die Verbindung zum Internet her.

Dass dies in einer gewissen Konfiguration gehen müsste habe ich aus verschieden Beiträgen hier heraus lesen können.
Das dies eine ungünstige Lösung ist ging auch aus den Beiträgen hervor.
Ich möcht es aber trotzdem Versuchen bis ich eine korrekte Lösung gefunden habe.

Habe folgende Einstellungen versucht:
Habe den Speedport auf Repeader gestellt.
Den gleichen Kanal wie am DIR-635 ausgewählt und die MAC des DIR-635 im Speedport eingestellt.
Nur habe ich keine Ahnung was ich am DIR-635 einstellen muss damit die Beiden kommunizieren können.
Oder ob ich etwas am Speedport vergessen habe.

Kann mir Jemand Hilfestellung geben?

Gruß Robert
Mitglied: themoon19
30.08.2008 um 13:09 Uhr
Das Speedport läuft sicherlich auf WPA Verschlüsselung oder? Da musst du beide Router leider auf das weniger sichere WEP stellen und denen die gleiche SSID geben. Verschlüsselungskey nat+ürlich auch gleich. Aber versuch es doch ersteinmal ohne Verschlüsselung und sobald die Verbindung steht sofort eine Verschlüsselungstufe höher einstellen. Aber wie gesagt ich glaub die können wie die Netgear rangemax nur per WEP miteinander im Repeatermodus kommunizieren.
Dann sollte es schon funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: SoftEis
30.08.2008 um 22:02 Uhr
Hallo Hubert!
Vielen Dabk für deine Informationen!
Ich werden das Morgen versuchen.
War der Rest von dem was ich eingestellt hatte OK?

Gruß Robert
Bitte warten ..
Mitglied: SoftEis
31.08.2008 um 16:12 Uhr
So habe es getestet.
Verschlüsselung am Speedport abgeschaltet.
Speedport in Repeader Mode gestellt.
Mac des DIR-635 beim Speedport eingetragen.
Auch die Verschlüsselung am DIR-635 abgeschaltet.

Ergebnis:

keine Verbindung.
Irgendwas mache ich immer noch falsch.

Hat Jemand noch ne Idee wie ich das mit zwei Routern hin bekomme?

Oder anders:
Wie macht man das eigendlich richtig???

Gruß Robert
Bitte warten ..
Mitglied: knut4linux
01.09.2008 um 23:50 Uhr
Hey,
ich habe was dein Szenario angeht bisher nur einmal das Vergnügen gehabt so etwas bei einem Kumpel einzurichten. Allerdings mit zwei Routern von einem Hersteller.

Trotzdem eine Sache, bei der ich nicht so richtig durchblicke. Dein Speedport ist die Schnittstelle zum Internet und soll gleichzeitig als Repeater fungieren?? Ich glaube, dass das der Fehler ist.

Ich denke es könnte folgendermaßen funktionieren:

- Speedport = Schnittstelle zum Internet
- DIR-635 = Repeater
- MAC vom DIR-635 im Speedport eintragen und evtl eine IP-Adresse aus dem gleichen Netzbereich zuordnen
- Im DIR-635 die MAC vom Speedport sowie Zugangsdaten (WLAN-Schlüsse etc) eintragen (muss ja wissen, wo die Anfragen vom Client, die sich am DIR-635 anmelden hingeleitet werden)
- Hinweis: DIR-635 benötigt trotzdem eigene SSID, und MAC-Adressen der CLients die den Zugriffspunkt nutzen wollen.

Wenn ich jetzt was falsch verstanden haben sollte, dann vergiss den Beitrag, aber ich denke, so würde es funktionieren

Mit freundlichen Grüßen, Knut4linux
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.09.2008 um 10:42 Uhr
Das wird nicht funktionieren, denn ein WDS Repeating Szenario supportet NUR wireless Clients ! Nicht aber kabelgebundene Clients in einem WLAN Bridging Szenario wie du sie mit den 3 PCs einsetzt !!!

Der DIR-635 MUSS den wireless Bridge Modus oder auch den WISP Modus supporten, andernfalls wirst du dein Vorhaben niemals umsetzen können, denn mit simplem WDS geht es nicht.
Auch der WLAN Client Modus, sollte der DIR-635 das suppoerten, nützt dir nichts, denn dieser funktioniert meist nur für eine einzige MAC Adresse nicht aber für 3 wie in deinem Falle:

Fazit: Nicht überlegt und ggf. das falsche Produkt gekauft, denn du betreibst einen WLAN Bridge !!!

WISP Geräte mit denen sich dein Vorhaben problemlos umsetzen lässt sind z.B.:

http://www.21byte.de/pro-267c14/AP__Repeater/80211g_Multi-funktion_WLAN ...

http://www.dlink.de/?go=gNTyP9CgrdFOIC4AStFCF834mptYKO9ZTdvhLPG3yV3oWIt ...

http://www.alternate.de/html/product/Netzwerk_Access_Points/Edimax/EW-7 ...


Generell kann man sagen das WLAN keine gute Lösung in deinem Umfeld ist denn deine Bandbreite auf der Funkstrecke ist unsicher und begrenzt.
Technisch besser ist es du bleibst bei deinem Ethernetkabel. Mittlerweile gibt es flache Kabel
http://shop.slimwire.de/
die vollkommen unauffällig sind oder du denkst über eine Power LAN Verbindung nach die deine vorhandene 220V Stromversorgung nutzt als Netzwerk:

http://www.devolo.de/de_DE_cs/produkte/dlan/dlan200aveasysk.html
Bitte warten ..
Mitglied: SoftEis
02.09.2008 um 18:17 Uhr
Hallo aqui!
Vielen dank für die Ideen und Hinweise.
Mit deinem Fazit hast du teilweise Recht.

Da meine Frau die Option SlimWire gerade dankend abgelehnt hat, werde ich wohl auf den Power LAN umsteigen.

Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe und die Links!

Gruß Robert
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.09.2008 um 12:25 Uhr
Wenns das war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: SoftEis
03.09.2008 um 17:09 Uhr
So bald es läuft werde ich berichten.

Ist doch selbst verständlich!

Gruß Robert
Bitte warten ..
Mitglied: SoftEis
05.09.2008 um 13:54 Uhr
So!
Habe mir nun die PowerLan Adapter besorgt.
Die Installation war problemlos!
Meine Übertragungsgeschwindigkeit ist dieselbe wie zuvor, kein Wunder ich habe nur DSL Light.
Das ganze geht zu meiner vollen Zufriedenheit obwohl ich einen der Adapter in eine Dreifachsteckdose stecken muss!

Fazit:
Ich habe zwar immer noch keine Ahnung wie ich meine Router koppeln kann, aber die jetzige Lösung finde ich noch besser!!!

Vielen Dank an alle Helfer!

Gruß Robert
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Zwei private Netzwerke (LAN und WLAN) mit SXT Lite5 verbinden (9)

Frage von MWelslau zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
2 WLAN Router, 1 für I-Net, ist das möglich? (6)

Frage von larado56 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (22)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...