Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Access-DB Verzeichniss sichern?

Mitglied: MartinB

MartinB (Level 1) - Jetzt verbinden

11.08.2006, aktualisiert 13:01 Uhr, 3479 Aufrufe, 4 Kommentare

DB soll ausführbar sein, aber nicht kopiert werden können!

Hallo,
wir haben hier eine Access Datenbank, die auf dem Server gespeichert ist, und den Usern per Laufwerk G: zugänglich gemacht wurde.

Nun ist die Frage:
Wie kann ich das Verzeichniss sichern, sodaß die User die DB nicht einfach kopieren können, um evtl. damit unfug zu treiben?
Aufrufen und Arbeiten sollen sie aber ganz normal damit!

Habt ihr da ne Idee zu?
Mitglied: Biber
11.08.2006 um 11:44 Uhr
Das geht so nicht... wenn Du denen Zugriff auf das Netzlaufwerk gewährt hast und die einen Doppelklick auf die *.mdb-Datei machen können, kannst Du denen nichts mehr verbieten.

MS-ACCESS ist halt kein echtes DBMS.. (hatte ich glaube ich schon mal geseufzt hier...)

Halbgare Alternative:
- regel es so, dass die Clients nur selektiv Zugriff über eine "Verknüpfung" mit einzelnen Tabellen/Abfragen über ODBC haben.

Echte Alternative: wenn Eure Daten wirklich so sensibel sind, wie es durchschimmert in Deiner Frage, dann portier das Ganze in eine echte SQL-Server-DB.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: MartinB
11.08.2006 um 12:20 Uhr
Also der Zugriff ist schon weit wie möglich eingeschränkt. Arbeiten sollen die User damit ja schon noch können, weil es zum täglichen Handwerk gehört.

Also die Daten sind nicht wirklich "Hochsensibel"... Allerdings sind wir ein größeres Handwerksunternehmen, mit einer sehr großen und guten Kundendatenbank.

Falls jetzt ein Mitarbeiter hier gekündigt werden sollte, bzw. selbst kündigt, würde es sicher eine Menge Unternehmen geben, die in der Gleichen Branche tätig sind, die eine Menge Geld anbieten würden, um an unsere KundenDB zu kommen.

Natürlich kann ich es nicht verhindern, das sich ein Mitarbeiter diese Liste beim arbeiten mit der DB einfach ausdruckt.
Ich möchte aber gerne verhindern, das jemand einfach in der Lage ist, sich die ganze DB auf CD zu brennen.

Sinnvoll wäre da eine Art "Ausführen aber nicht Lesen"-Berechtigung, bzw. das Ordner-Auflisten verhindern.
Wenn ich das allerdings ändere, gibt es hier probleme mit den zugriffen!
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
11.08.2006 um 12:58 Uhr
Auf die Datenbank muß der User Lese und Schreibzugriff haben, wie soll er denn sonst die Daten sehen und ändern? Und da bei Access Zugriff auf die Daten auch bedeutet Zugriff auf die MDB Datei, kann man mit FileSystemrechten da nichts machen.

-> ALso mit Access keine Chance da was zu machen.

Man müsste schon auf einen SQL Server umsteigen und selbst dann kann man die Tabelle in Excel umkopieren und mitnehmen.

Sobald man Lesezugriff auf Daten hat, ist es einfach schwer das Entwenden der Daten zu verhindern.
Bitte warten ..
Mitglied: MartinB
11.08.2006 um 13:01 Uhr
Nagut, dann kann man da wohl nichts machen!

Ich werde den Ordner mal unsichtbar machen, damit den nicht jeder DAU sofort finden kann... mehr ist da wohl nicht zu machen...


Okay, vielen Dank!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup

Verzeichnisse AppData Roaming und AppData Local automatisch sichern

Frage von imebroBackup33 Kommentare

Ich würde gerne die Verzeichnisse "C:\Users\xxxx\AppData\Roaming" und "C:\Users\xxxx\AppData\Local" mit meiner täglichen automatischen Sicherung sichern. Die Sicherung läuft mit dem ...

Microsoft Office

Access DB: ODBC-Verbindung zu Datenbank fehlgeschlagen

Frage von potshockMicrosoft Office2 Kommentare

Guten Morgen, ich habe hier folgendes Problem: Eine Access Datenbank lässt sich nicht nutzen. Es erscheint die Fehlermeldung: ODBC-Verbindung ...

Microsoft Office

Automatischer Datenimport aus csv Datei in Access DB - Wo zu ändern?

Frage von Mejestic12Microsoft Office2 Kommentare

Hallo, ich habe von einem Kollegen (der ist kurzfristig Langzeitkrank geworden) eine Access DB übernommen. Leider gibt es dazu ...

Backup

SQL- DB und Daten auf selben Band mit Acronis Backup 12.5 sichern

gelöst Frage von manuelwBackup1 Kommentar

Hallo, ich habe mir soeben die Testversion von Acronis Backup 12.5 heruntergeladen und installiert. Gesichter werden sollen eine oder ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
(Part num your Hacked phone. +XX XXXXXX5200)
Erfahrungsbericht von Henere vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Mein Handy hat aber ne ganz andere Endnummer. Muss ich mir jetzt Sorgen machen ? :-) Vielleicht betrifft es ...

Exchange Server

Letztes Update für Exchange 2016 CU9 war in gewisser Weise destruktiv

Erfahrungsbericht von DerWoWusste vor 1 TagExchange Server6 Kommentare

Kurzer Erfahrungsbericht zu Exchange2016-KB4340731-x64 Der Exchangeserver hat wie gewöhnlich versucht, es in der Nacht automatisch zu installieren - abgesehen ...

Erkennung und -Abwehr

Neue Sicherheitslücke Foreshadow (L1TF) gefährdet fast alle Intel-Prozessoren

Information von Frank vor 2 TagenErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Eine neue Sicherheitslücke, genannt Foreshadow (alias L1TF) wurde auf der Usenix Security 18 von einem Team internationaler Experten veröffentlicht. ...

Vmware
VMware Updates gegen L1 Lücke
Information von sabines vor 3 TagenVmware

Für die Vmware Produkte vCenter Server, ESXi, Workstation und Fusion stehe Updates bereit um die L1 Lücke zu schließen. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerk-Architektur mit VLANs
Frage von niLuxxNetzwerke21 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Ich werde in Kürze das Netzwerk unserer (sehr) kleinen Firma ...

Webbrowser
Neuer Tab Firefox
gelöst Frage von BleifussWebbrowser12 Kommentare

Hallo, via Strg + T öffnet man ja einen neuen Tab. Gibt es die Möglichkeit, dass der Tab sich ...

Windows Server
WSUS nach Upgrade - kein Start mehr
gelöst Frage von Ghost108Windows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, habe einen Windows Server 2012 welcher als WSUS dienst. Jetzt wurde ein Upgrade auf Server 2016 durchgeführt ...

Microsoft
Ist es möglich ein reines Volume C Datenbackup in eine Hyper-V VM zu konvertieren?
Frage von Frank84Microsoft8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier ein Backup vorliegen, das ausschließlich das komplette C:\ Volume eines physischen Server 2012 enthält. ...