Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Drucken vom TS auf Thin Client geht nicht

Mitglied: haniballp

haniballp (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2011 um 16:33 Uhr, 6890 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,


Ich habe ein Problem mit dem drucken via TS.


Ich habe windows XP Clients, auf diesen ist der Drucker installiert.
Nun will ich aus meiner Sitzung vom TS drucken, der TS meldet auch keine Fehler aber aus´m Drucker kommt nix

nun ist meine Frage ob mir wer verraten kann was ich machen soll.




Danke für eure Mühen

Thomas Prinz
Mitglied: askando
18.01.2011 um 16:42 Uhr
Hallo Thomas,

Ist der Drucker umgeleitet ? Also ist er in der selbigen Domain oder über VPN direkt per IP eingebunden?

starte mal bitte die Terminalsitzung wie folgt: Start -> Ausführen -> C:\windows\system32\mstsc.exe /admin <<< parameter ist wichtig

als admin anmelden und den selben Drucker hinzufügen (als Administrator)

man glaubt es kaum aber komischerweise kommt es gerade bei Terminalservern oft zu Problemen beim Drucken von Anwendern und diese sind das urplötzlich verschwunden, sobald der Admin diesen Drucker selber hinzugefügt hat. Zumindest bei umgeleiteten Druckern ist das zwingend erforderlich. Warum kann ich dir nicht sagen....
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Arsonist
18.01.2011 um 17:33 Uhr
hallo,

wichtig zu wissen wäre noch welchen server du einsetzt???? 2003 oder 2008??? beim 2008er server kannste die easy-print funktion nutzen.. dann haste auch kein ärger mit den treibern. hierzu kann ich dir dann nur folgenden link empfehlen:

http://blogs.technet.com/b/dmelanchthon/archive/2008/02/03/ts-easy-prin ...

.. wenn es sich um ein 2008 server handelt ist der admin parameter meines wissens nach zu vernachlässigen.

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: haniballp
19.01.2011 um 09:05 Uhr
hallo,


Ich nutze einen Windows 2008 R2 Foundation Server.

Ich arbeite mich mal durch den blog und meld mich dann einfach nochmal

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Softprogger
19.01.2011 um 10:01 Uhr
Hallo Hanniballp,

Im Prinzip existieren für Deine Konfiguration 3 mogliche Methoden, die Clientdrucker in die die Terminalsession zu mappen.
1. 'normales' Mapping der Drucker in die rdp-Sitzung
dazu muß ein äquivalenter Druckertreiber auf dem TS vorhanden sein. In deinem Fall muß ein gleichlautender 64bit Treiber für den Foundationserver vorhanden sein. Das wird sich nicht bei allen Druckertypen, insbsondere aus dem Comsumersegment realisieren lassen.

2. TS-Easyprint verwenden
Dies erfordert keine entsprechenden Druckertreiber auf dem Server. Die Druckertreiber werden per RPC vom Client verwendet. Leider ist die Performance, insbesondere bei WAN-Anbindungen schlecht.

3. Verwenden von Thirdparty-Software für das Drucken.
Dies ist die stabilste, aber zugleich auch kostenintensivste Methode. Anbieter heirfür sind z.B. ThinPrint, Tricerat Screwdrivers oder Slimprinter.
Nur diese Produkte bieten die komfortabelste Unterstützung und die höchste Performance für das Drucken in TS-Umgebungen.

Ich selbst bevorzuge Slimprinter (bestes Preis/Leistungsverhältnis und keine Support/Pflege-Kosten).

Gruß Softprogger
Bitte warten ..
Mitglied: askando
19.01.2011 um 15:13 Uhr
Du hast das einfachste vergessen *G*

Domain 1 = DC und Clients sind mit Domain 2 = DC, TS, Clients per VPN verbunden. Der Drucker steht an Domain 1 und ist dort als Netzwerkdrucker freigegeben. In Domain 2 steht der TS auf dem sich die Benutzer von Domain 1 anmelden. Diese möchten auf dem Drucker in Domain 1 drucken. Dafür einfach auf dem DC in Domain 2 den freigegeben Drucker aus Domain 1über die IP hinzufügen und in der liste der vorhandenen Netzwerkdrucker anzeigen. Nun musst du als Administrator auf dem TS dir den Drucker hinzufügen und dann haben auch die Terminaluser das Recht sich den Drucker einzubinden. Quasi geht man einfach über den UNC Pfad per VPN auf den Drucker und nutzt den Treiber auf dem DC in Domain 1...

ja ich weiß blöd zu erklären ist aber eigentlich total einfach ^^
Bitte warten ..
Mitglied: haniballp
21.01.2011 um 11:21 Uhr
Supi hat gegeht, eigendlich ganz einfach aber man muss erstma darauf kommen...


Danke euch allen

Schönes Wochenende

Grüße

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Michi1
28.01.2013 um 08:55 Uhr
Hi Softprogger,

ich hab grad auch so ein Problem, dass der Drucker des Clients nicht angesprochen wird.
Ich habe lokale Ressourcen (Drucker) in den Optionen der RDP-Sitzung aktivert und er wird mir auch angezeigt.
Ich bekommen eine Fehlermeldung vom "Windows Presentation Foundation Terminal Server Print W". Dieser hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden...

Deswegen zwei Fragen:
1. Was ist der Unterschied zwischen deinen Lösungen 1 und 2? Im Blog auf Technet (http://blogs.technet.com/b/dmelanchthon/archive/2008/02/03/ts-easy-prin ...) steht, dass wenn die Voraussetzungen für "Easy Print" gegeben sind (und das sind sie) funktioniert das automatisch (und ich schätze, das ist der Punkt mit dem Anhaken der lokalen Drucker in den Optionen der RDP-Sitzung).

2. Hat jemand eine Idee, weshalb ich die Meldung von Presentation Foundation bekomme?

TS ist Win2008 R2
Client: XP SP3

Danke
Michi
Bitte warten ..
Mitglied: Softprogger
28.01.2013 um 09:17 Uhr
Hallo Michi,

der wesentliche Unterschied zwischen den Lösungen 1 und 2 besteht darin, daas bei 1 der Originaltreiber auf Server- und Clientseite verwendet wird, wähend unter 2 serverseitig TSeasyprint einen universaltreiber in Form des XPS-Treibers verwendet.
Beide Lösungen haben ihre Vorteile und Schwächen. Die Meldung des Servers bei Dir dürfte aus einem crashenden Treiber herrühren.
Auch bei TSEasyprint muß im rdp-Client unter den lokalen Ressourcen 'Drucker' selektiert sein.
An vielen anderen stellen im Netz sind ähnliche Fälle mit dem jämmerlichen Versagen von Easyprint zu finden.
Leider beteiligen sich sehr viele Druckerhersteller bei 'Kampf um den schrägsten Druckertreiber' mit Funktionen die die Welt nicht braucht und internen Änderungen (z.B. HP: Warum müssen Druckerschächte benutzerdefinierte Nummern bekommen, wenn das Druckermodell von Microsoft vordefinierte Nummern dafür zur Verfügung stellt?).

Wenn Du bei den Lösungen 1 oder 2 bleiben willst, bleibt nur übrig: Andere Versionen des Druckertreibers auf lokaler Seite und Server testen.

Lösung 3 wird zu 99,99% immer adhoc funktionieren.

Gruß Softprogger
Bitte warten ..
Mitglied: Michi1
28.01.2013, aktualisiert um 11:34 Uhr
Hallo Softprogger,

erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

Wir können die Treiber auf dem TS leider nicht installieren. Hintergrund: Wir haben die Administration dieses Netzwerkes übernommen. Früher waren viele Treiber auf dem TS installiert und der TS ist damals angeblich immer abgestürzt. Seither wird auf diesem Server hauptsächlich ein HP-Standardtreiber fürs Drucken verwendet und der TS läuft stabil.
Der Drucker, den wir direkt in der RDP-Sitzung verwenden wollen ist ein Kyocera FS1100.

Wie kann ich denn festlegen, ob der TS Lösung 1 oder Lösung 2 verwendet?
- Wird automatisch Easyprint verwendet, wenn der Treiber am TS nicht installiert ist?
- Wo könnte man auf Lösung 2 "umschalten", selbst wenn auf dem TS Lösung 1 (also der Treiber auch installiert ist) aktiv ist?

Wir sind parallel dazu am evaluieren eine Third-party-Software einzusetzen. (Thinprint=zu teuer)
Hast du da besondere Empfehlungen für mich?

Grüße
Michi
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Arsonist
28.01.2013, aktualisiert um 11:56 Uhr
Zitat von Michi1:
Wie kann ich denn festlegen, ob der TS Lösung 1 oder Lösung 2 verwendet?
- Wird automatisch Easyprint verwendet, wenn der Treiber am TS nicht installiert ist?
- Wo könnte man auf Lösung 2 "umschalten", selbst wenn auf dem TS Lösung 1 (also der Treiber auch
installiert ist) aktiv ist?

hallo,

das findest du herraus wenn du in die gruppenrichtlinen schaust.

gruppenrichtlinien-editor:
computerkonfikuration > administrative vorlagen > windows-komponenten > terminaldienste > terminalserver > druckerumleitung

hier kann es dann explizit konfiguriert werden, ob oder ob nicht umgeleitet wird.

mfg IT-Arsonist
Bitte warten ..
Mitglied: Softprogger
28.01.2013 um 12:04 Uhr
Hallo Michi,

Easyprint läßt eine Konfiguration via GPO zu. Da gibt es die Option "Zuerst Easyprint verwenden".
Ein passender Beitrag ist unter

http://www.mcseboard.de/topic/181069-terminalserver-w2k8-drucken-auf-cl ...

zu finden.

Bei den Thirdparty's ist es schon so, dass die Geld kosten, und zwar sehr unterschiedlich.
Thinprint und Tricerat dürften die teuersten sein, da auch Pflege und Support im Nachgang Geld kosten.
Schon die Möglichkeit zu testen kann nervig werden, da man sich für einen Download anmelden muß und dann per email und Telefon attackiert wird.
Slimprinter kann man einfach herunterladen und testen (Ausdruck wird zwar entwertet durch DEMO aufdruck) und es fällt nur der einmalige Preis beim Kauf einer Lizenz an, also keine Wartungs- oder Supportgebühren.
Es gibt noch weitere Produkte, aber die kann man nicht gerade als professionell ansehen (unterstützung bzg. Auflösungen, Papiere, Schächte etc.

Gruß Softprogger
Bitte warten ..
Mitglied: Michi1
28.01.2013 um 16:29 Uhr
Hallo,

habs gefunden.

Druckerumleitung ist erlaubt.
Easy Print zuerst verwenden ist aktiviert.

Ist selbstsprechend...

Danke!
Michi
Bitte warten ..
Mitglied: Michi1
28.01.2013 um 16:33 Uhr
Hallo Softprogger,

danke für deine guten Tipps.
GPO hab ich nachgeprüft (s.o.).
Da ich die Treiber nicht installieren sollte weil sonst der TS wieder instabil wird (wenns damals denn wirklich daran lag), dann wirds ggf. auf Slimprinter o.ä. hinauslaufen.

Vielen Dank nochmals!

Michi
Bitte warten ..
Mitglied: Michi1
28.01.2013 um 21:52 Uhr
Was haltet ihr eigentlich von der Idee/Notlösung, den Treiber auf einem separaten Server 2008 (Printserver) zu installieren, diesen in der TS des Benutzers über den normalen Drucker hinzufügen-Dialog hinzuzufügen und darüber zu drucken?
Das wäre quasi eine 4. Lösung, um sowas abzubilden.

Der Client um den es geht verbindet sich per VPN ins Netzwerk und startet dann seine RDP-Sitzung.

- Wie oft pollt ein 2008-Server nach Druckern die offline sind, um diese online verfügbar machen zu können? Der Drucker sollte ja dann, beim Ausdruck auch online sein...
- Zu erwartende Stabilität?
- Zu erwartende Probleme?

Danke
Michi
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Debian

Raspberry als Thin Client für TS mit TS auswahl, Verwaltungssoftware?

Frage von opc123Debian5 Kommentare

Hallo, derzeit nutzen wir Igel Thin Clients inkl der Verwaltungssoftware. Nun soll Testweise ein Raspberry zum Einsatz kommen. Das ...

Windows Server

Drucker auf einem TS

gelöst Frage von Thema671Windows Server6 Kommentare

Hallo. Ich habe mal ne Frage zu Windows TS. Wenn ich dort Drucker einrichte, lösche, oder verändere, verändere ich ...

Windows Server

Thin Client mit Win CE und RDP 5.5 auf TS 2012

Frage von xpstressWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, hab jetzt einen alten HP Thin Client mit Win CE und RDP 5.5 und will damit auf ...

Netzwerkmanagement

Terminalserver - Thin Client Lösung

Frage von Pr0j3ctNetzwerkmanagement4 Kommentare

Hallo zusammen, eine Frage an die Netzwerkspezialisten. Wie muss bei einer Terminalserver - Thin Client Lösung der Netzwerkaufbau aussehen? ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 2 TagenWindows 105 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 2 TagenAdministrator.de Feedback18 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 3 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 3 TagenGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Router auf Orginal Firmware zurück flashen mit Tftpd
Frage von ILeonardRouter & Routing21 Kommentare

Hallo, Ich habe zwei Router, einmal TP-Link 841n v11 und TP-Link 940N v5. Ich wollte fragen, ob jemand mir ...

Router & Routing
WRT keine Verbindung zum Web Interface
gelöst Frage von ILeonardRouter & Routing18 Kommentare

Hallo, Ich habe einen TP-Link WR841n mit wrt geflasht, das Problem ist ich kann mich mit 192.168.1.1 nicht verbinden. ...

TK-Netze & Geräte
Telefonie zweier Fritzboxen mit je eigenem DSL Anschluss verbinden
Frage von hannsgmaulwurfTK-Netze & Geräte10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier einen Haushalt mit zwei Anschlüssen. Einmal ISDN, einmal DSL. An jedem Anschluss hängt eine ...

Windows Server
Standortvernetzung zu einem Strato VServer (Windows)
Frage von matzefratze81Windows Server10 Kommentare

Moin, ich komme aus einem Enterprise-Umfeld und habe den Fehler gemacht, dass ich mich auf ein kleines Unternehmen eingelassen ...