Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzlaufwerke erstellen und verbinden per Skript

Mitglied: fu86

fu86 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.02.2010 um 16:38 Uhr, 7336 Aufrufe, 7 Kommentare

Laufwerke sollen als Ordner angelegt und anschließend verbunden werden

Momentan installieren wir unsere komplette Domäne neu.
Bisher wurde für jeden Benutzer ein Netzlaufwerk von Hand angelegt im Ordner Freigaben auf dem Server XXX1, dieser Ordner bekam dann Vollzugriffsrechte für den jeweiligen Benutzer und Administrator.
Bei mittlerweile 100 Usern ist das aber aufwändig und umstädnlich zu pflegen.
Netzlaufwerke per script verbinden ist soweit kein Thema, aber gibt es eine Möglichkeit das auch gleich ein Ordner im entsprechenden Verzeichnis angelegt und mit den benötigten Rechten versehen wird?

Beispiel:
Hans verbindet sich an der Domäne, das Skript prüft ob sein Laufwerk P: vorhanden ist.
Ist es nicht vorhanden wird versucht ein Laufwerk P: einzuhängen welches auf den Ordner \\XXX1\d$\freigaben\hans zielt.
Ist dieser Ordner auch nicht vorhanden wird er angelegt und bekommt Vollzugriffsrechte für Hans&Admin.
Mitglied: 60730
11.02.2010 um 17:06 Uhr
aber gibt es eine Möglichkeit das auch gleich ein Ordner im entsprechenden Verzeichnis angelegt und mit den benötigten Rechten versehen wird?

ja
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
11.02.2010 um 17:35 Uhr
hallo,

im AD in den eigenschaften des buntzers kannst ihm ein Homelaufwerk anlegen.
Sogar für viele auf einmal, die variable %username% wird dir weiterhelfen.
Bitte warten ..
Mitglied: fu86
11.02.2010 um 18:13 Uhr
Zitat von 60730:
> aber gibt es eine Möglichkeit das auch gleich ein Ordner im entsprechenden Verzeichnis angelegt und mit den
benötigten Rechten versehen wird?

ja


...geistreich und weiterhelfend, falls es aus der Fragestellung nicht hervorgeht - ich suche diese Lösung und nicht die Frage nach der Existenz der Selbigen beantwortet haben ;) ...

Danke chewbakka werden wir morgen mal nachschauen, erschwerend kommt aber hinzu das gewisse Benutzer noch beispielsweise ein Fibu Laufwerk oder Versicherungen etc bekommen sollen.
Evtl geht dies über Gruppen... Werde morgen berichten wie es gelaufen ist
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
11.02.2010 um 18:25 Uhr
Zitat von fu86:
...geistreich und weiterhelfend, falls es aus der Fragestellung nicht hervorgeht - ich suche diese Lösung und nicht die Frage nach der Existenz der Selbigen beantwortet haben ;) ...

...und falls es nicht aus den zwei von mir geschriebenen Buchstaben hervorgeht...

  • Eine Frage ist eine Zeile mit einem Fragezeichen
  • Eine nette Angelegenheit ist es nicht mit er Tür ins Haus zu fallen und den Kühen grußlos an die Euter zu gehen.

Oder anderesherum - wie es mal ein Mitstreiter geschrieben hat - warum soll ich mir beim antworten mehr Mühe geben, als der fragende.

Bei "manchen" wirken kleine Hinweise Wunder, bei manchen nicht.

Und Chewies Tipp - den sollte wirklich jeder kennen, der ein Windows Netzwerkbüchelchen über die AD gelesen hat.
Den Rest findet man als Antwort von anderen Fragestellern, die sich etwas mehr Mühe gegeben haben.

Oder andersherum:
Ich suche Leute, die es wert sind, daß man sein Wissen mit Ihnen teilt und manchmal mache ich das so, wie mit dem obigen 2Buchstabensalat.
Und falls Urobe das lesen sollte, die Schubladen kommen nicht von alleine
Bitte warten ..
Mitglied: redzack
11.02.2010 um 19:04 Uhr
Hi ho
lege einfach Gruppen im AD an und dann kannst du die Mitarbeiter in die jeweilige Gruppe schieben dann einfach ein script was direkt die Gruppen Laufwerke zuweist

01.
' Objekte erzeugen 
02.
 
03.
Set WshNetwork = CreateObject("WScript.Network") 
04.
Set WshFileSystem = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
05.
Set UserObj = GetObject("WinNT://" & WshNetwork.UserDomain & "/" & WshNetwork.UserName) 
06.
 
07.
 
08.
'Laufwerke verbinden 
09.
'------------------- 
10.
       
11.
For Each GroupObj In UserObj.Groups 
12.
  Select Case GroupObj.Name 
13.
     
14.
    Case "Technik-Mitarbeiter" 
15.
       
16.
 
17.
      If WshFileSystem.DriveExists("V:") Then 
18.
        WshNetwork.RemoveNetworkDrive "V:", True, True   
19.
      End If  
20.
      WshNetwork.MapNetworkDrive "V:", "\\server\Freigabe1", True 
21.
 
22.
      If WshFileSystem.DriveExists("Z:") Then 
23.
        WshNetwork.RemoveNetworkDrive "Z:", True, True    
24.
      End If      
25.
      WshNetwork.MapNetworkDrive "Z:", "\\server2\Freigabe2", True 
26.
 
27.
 
28.
   Case "Remotedesktopbenutzer" 
29.
       
30.
	If WshFileSystem.DriveExists("P:") Then 
31.
        WshNetwork.RemoveNetworkDrive "P:", True, True    
32.
      	End If 
33.
      	WshNetwork.MapNetworkDrive "P:", "\\server2\Freigabe3", True 
34.
   
35.
 
36.
 
37.
    
38.
  End Select 
39.
Next
nur ein Beispiel aber kannst du dir ja anpassen

lg
red
Bitte warten ..
Mitglied: fu86
11.02.2010 um 19:43 Uhr
Zitat von 60730:

Ich suche Leute, die es wert sind, daß man sein Wissen mit Ihnen teilt und manchmal mache ich das so, wie mit dem obigen
2Buchstabensalat.
Und falls Urobe das lesen sollte, die Schubladen kommen nicht von alleine


in diesem sinne: aha
Bitte warten ..
Mitglied: da-michi
15.02.2010 um 13:27 Uhr
hi,

die Laufwerke der User einfach über Home-Verzeichnis (da werden meines wissens auch gleich die Berechtigungen gesetzt.)
und den Rest über GPO/Anmeldeskripts
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung

Gruppenrichtlinie Netzlaufwerk verbinden und direkt Verknüpfung darauf erstellen

gelöst Frage von Lars1992Windows Userverwaltung11 Kommentare

Guten Tag, Wir versuchen zwei Gruppenrichtlinien so anzulegen, dass zuerst Netzlaufwerke verbunden werden und direkt darauf einige Verknüpfungen, die ...

Windows Server

Netzlaufwerke verbinden sich nicht

Frage von MyBRis4ShotWindows Server6 Kommentare

Hallo, wie der Titel schon sagt, habe ich aktuell Probleme mit dem automatischen Verbinden von Netzlaufwerken. Der Kunde arbeitet ...

Windows Server

Active Directory Netzlaufwerke verbinden

gelöst Frage von Florian86Windows Server2 Kommentare

Hallo, beim Netzlaufwerke verbinden über die AD im 2012 Server bekomme ich beim Anmelden immer die Fehler ID:1055 Fehler ...

SAN, NAS, DAS

Netzlaufwerk verbinden - komisches Verhalten

Frage von duschgasSAN, NAS, DAS15 Kommentare

Guten Tag, ich habe einen root-Server bei einem Hoster und dort einen Ordner freigegeben. Mit meinem Laptop im WLAN ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Neue Sicherheitslücke in Windows 10 (Version 1709) durch Google öffentlich geworden

Information von kgborn vor 14 StundenWindows 10

Vor ein paar Tagen haben Googles Sicherheitsforscher vom Projekt Zero eine Sicherheitslücke im Edge-Browser publiziert. Jetzt wurde eine weitere ...

iOS
IOS 11.2.6 verfügbar
Information von sabines vor 20 StundeniOS

Mit dem Update soll der Bug behoben werden, bei dem eine bestimmte Zeichenkette IOS zum Absturz gebracht hat.

Sicherheit
Sicherheitsrisiko: Die Krux mit 7-Zip
Information von kgborn vor 1 TagSicherheit8 Kommentare

Bei vielen Anwendern ist das Tool 7-Zip zum Entpacken von Archivdateien im Einsatz. Die Software ist kostenlos und steht ...

Internet

Datendealing im WWW Tracking Methoden immer brutaler

Information von sabines vor 1 TagInternet

Interessanter Artikel zum Thema Tracking im WWW und die immer "besseren" Methoden des Trackings. Professor Arvind Narayanan (Princeton-Universität) betreibt ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
LANCOM VPN CLIENT einrichten
Frage von Finchen961988Router & Routing27 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, wir haben einen Kunden der hat einen Speedport ...

Windows Server
AD DS findet Domäne nicht, behebbar?
Frage von schapitzWindows Server25 Kommentare

Guten Tag, ich habe bei einem Kunden ein Problem mit den AD DS. Umgebung ist folgende: Windows Server 2016 ...

LAN, WAN, Wireless
VPN Cisco ASA5505 PaloAlto PA-200
gelöst Frage von YannoschLAN, WAN, Wireless22 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne ein Site-to-Site VPN zwischen den beiden Standorten aufbauen. PaloAlto PA200 Internetanschluss Deutsche Telekom GK ...

SAN, NAS, DAS
Qnap TS-453S Pro - Anbindung Active Directory
Frage von JuckieSAN, NAS, DAS13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Qnap TS-453S Pro die sich mal so absolut gar nicht in das Active ...