Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Small Business Server 2008 - Herunterfahren dauert sehr lange

Mitglied: dinsdale

dinsdale (Level 1) - Jetzt verbinden

10.02.2009, aktualisiert 11:35 Uhr, 16948 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich habe einen SBS 2008 eingerichtet, der momentan eher sporadisch benutzt wird, und daher noch nicht permanent läuft. Installiert ist eigentlich nur VMWare Server, sonst werden von den eingebauten Funktionen eigentlich noch keine genutzt ( speziell Exchange / Sharepoint).

Wir haben hier auch parallel einen Linuxserver, der im wesentlichen als NAS fungiert. Da auch dieser nicht permanent genutzt wird, wir er abends üblicherweise abgeschaltet per "Aus"-Knopf. Das saubere herunterfahren geht dann auch schön schnell, innerhalb von 1 Minute.

Der SBS 2008 braucht allerdings geschlagene 15min. Ich habe in den Logs geschaut um herauszubekommen, wo es hängen könnte, bin aber nicht wirklich fündig geworden. VMWare ist m.E. wohl nicht der Grund, denn auch schon vor der Installation hat das runterfahren so lange gedauert. Der SBS 2003, den ich früher administriert habe, war diesbezüglich auch kein Geschwindigkeitswunder, aber typischer nach 3 Min war dieser auch heruntergefahren ( bei wesentlich mehr aktiver Funktionialiät zu dem Zeitpunkt wohlgemerkt).

Hat hierzu jemand Ideen ? Danke im vorraus!

mfg,
Dinsdale
Mitglied: xm-bit
10.02.2009 um 13:02 Uhr
Hi,

warum fahrt ihr denn eure Server runter. Das ist aber nicht im Sinne eines "Servers".
Wie lange braucht denn der Server zum hochfahren???

Wie siehte es denn mit der Hardwarekonfiguration des Servers aus???

mfg
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: dinsdale
10.02.2009 um 13:53 Uhr
Hallo,

ist schon richtig, dass ein Server typischer durchlaufen sollte. Nun werden die Dinger aber wirklich nur während der Arbeitszeit genutzt und nicht remote, deshalb werden sie abends und am WE abgeschaltet.
Ggf. ändert sich das demnächst, aber z.Zt. ist das einfach rausgeschmissener Strom, denn es läuft wirklich nix relevantes, wenn keiner da ist. Falls wir Exchange nutzen werden, würde das natürlich anders aussehen...

Zum hochfahren braucht er vielleicht 2-3 Min., ich habe das nicht wirklich gemessen, aber so lange wie runter dauert es keinesfalls.

Der Server ist ein Xeon Quadcore / 2.83 GHz / 4GB / 500GB RAID1 .

Gruß,
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
10.02.2009 um 15:29 Uhr
Hm naja mein SBS 2008 braucht auch so geschlagene 10 minuten zum runterfahrne und für rauffahren auch so um die 10 - 15 mins je nach dem welcehr dienst mal weider länger braucht.

ich würd mir da net wirklich nen kopf drum machen....
Bitte warten ..
Mitglied: dinsdale
10.02.2009 um 15:42 Uhr
aber man fragt sich schon, was er da so tut... das können doch nur irgendwelche komischen timeouts sein. Sicher, es ist nicht wirklich ein Problem, aber das ist doch peinlich. Und die meisten USV brücken doch gerade mal 7 min. , wenn man nicht gleich einen Riesentrumm nimmt, das ist jetzt zwar für mich kein Problem, aber im Ernstfall ?
Bitte warten ..
Mitglied: neshik
31.10.2011 um 00:09 Uhr
Hallo,
wir haben seit kurzem auch einen SBS 2008.
Obwohl der Server "nie" Heruntergefahren oder neu gestartet wird,
hat mich bei der Installation, Konfiguration und den damit verbundenen Neustarts die lange Zeit von über 15 Minuten sehr gestört.
Ich habe an diesem Tag sicher 3 Stunden damit verbracht ihm beim Herunterfahren bzw. Neustart zu zu schauen.

Mich hat das sehr verwundert. Gerade bei der verwendeten Hardware die sehr viel mehr als nur ausreichend ist.
Meine Vermutung war von Anfang an das da ein Dienst nicht auf die "STOP" Aufforderung reagiert und dann letztendlich gekillt wird.

So ist es auch:
Beim Herunterfahren werden die Domaindienste gestoppt und danach der Exchange.
Da der Exchange sein Herunterfahren der Domain mitteilen will, das jetzt natürlich nicht kann, wird er irgendwann gekillt.
Das kann nicht gut sein!

Ich habe daher ein Script erstellt welches die Exchange Dienste beendet und lasse es durch die Gruppenrichtlinie (Computer->Windows-Einstellungen->Skripts->Herunterfahren) ausführen.

Der Exchange wird nun sauber heruntergefahren und der Server ist nach nicht mal 2 minuten unten.....
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
31.10.2011 um 03:46 Uhr
Hallo,

Ich hatte leider nie die Zeit mir anzusehen warum das so ist, da die USV das sowieso buffert
Könntest du das script bereitstellen ich glaube das würde viele leute hier freuen

grüße
Bitte warten ..
Mitglied: neshik
31.10.2011 um 23:11 Uhr
Hallo,

hier mein script:

net stop msexchangeadtopology /yes
net stop msftesql-exchange /yes
net stop msexchangeis /yes
net stop msexchangesa /yes
net stop iisadmin /yes

Dieses script kann man auch z.B von Backup programm wie z.B Acronis ausführen lassen bevor das Backup startet.
Natürlich wenn man(n) es sich "leisten" kann das der Exchange offline ist. Bei uns stellt das nach 23 Uhr kein Problem dar wenn der Exchange mal für ca. 2 Stunden weg ist.

Hiermit startet man den Exchange dann wieder:

net start msexchangeadtopology /yes
net start msftesql-exchange /yes
net start msexchangeis /yes
net start msexchangesa /yes
net start iisadmin /yes

Das gleiche gilt auch für die Sicherung des Systemstate.
Da fahre ich bei den DCs auch die Domaindienste runter bevor das Serverimage erstellt wird.
Eine Onlinesicherung des Systemstates geht zwar auch mit Boardmitteln, ist meiner Ansicht nach aber unsinnig nach dem Restore auch noch den Verzeichnisdienst wieder her zu stellen.
Ich vermute das das Herunterfahren des DC Dienste nicht wirklich ein Problem sein sollte.

Gruß aus Ffm
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux
Small Business Server Ersatz
Frage von capsobLinux6 Kommentare

Hallo Leute, ich habe mich mal nach einem Small Business Server (original mal von MS) umgeschaut. Gelandet bin ich ...

Windows Server

Administrationsrechte in der Domäne (Small Business 2008)

gelöst Frage von Stefan007Windows Server4 Kommentare

Hallo zusammen, aktuell arbeite ich mich Stück für Stück in die Server-Thematik ein und habe (für die Profis) wahrscheinlich ...

Windows Server

Probleme bei Windows Updates - Small Business Server 2008

Frage von piratefishWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei einem Windows Small Business Server 2008 ein Problem mit den Windows Updates. Wenn ich ...

Netzwerkmanagement

Domänencontroller (Small Business Server 2008) auf Windows Server 2012 R2 umziehen

Frage von Windoof123Netzwerkmanagement5 Kommentare

Hallo, Ich bin neu in dem Forum und habe gleich zu Anfang eine Frage die wahrscheinlich schon oft gestellt ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

USB Maus und Tastatur versagen Dienst unter Windows 10

Erfahrungsbericht von hardykopff vor 23 StundenWindows 105 Kommentare

Da steht man ziemlich dumm da, wenn der PC sich wegen fehlender USB Tastatur und Maus nicht bedienen lässt. ...

Administrator.de Feedback
Update der Seite: Alles zentriert
Information von Frank vor 1 TagAdministrator.de Feedback18 Kommentare

Hallo User, die größte Änderung von Release 5.8 ist das Zentrieren der Webseite (auf großen Bildschirmen) und ein "Welcome"-Teaser ...

Humor (lol)

WhatsApp-Nachrichten endlich auch per Bluetooth versendbar

Information von BassFishFox vor 1 TagHumor (lol)4 Kommentare

Genau darauf habe ich gewartet! ;-) Der beliebte Messaging-Dienst WhatsApp erhält eine praktische neue Funktion: Ab dem nächsten Update ...

Google Android

Googles "Android Enterprise Recommended" für Unternehmen

Information von kgborn vor 2 TagenGoogle Android3 Kommentare

Hier eine Information, die für Administratoren und Verantwortliche in Unternehmen, die für die Beschaffung und das Rollout von Android-Geräten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
WSUS4 und Windows 10 Updates automatisch installieren
Frage von sammy65Windows Netzwerk15 Kommentare

Hallo miteinander, ich habe mit einen neuen WSUS Server aufgesetzt Server 2016 darauf einen aktuellen WSUS. Grund, wir stellen ...

Speicherkarten
Vergessliche USB-Sticks?
Frage von hanheikSpeicherkarten14 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen 500 USB-Sticks mit Bilddateien bespielt. Obwohl ich die Dateien mit größter Sorgfalt kopiert ...

Hyper-V
Hyper-V mit altem XEON-Server. Was ist falsch?
Frage von LollipopHyper-V11 Kommentare

Hallo Bin etwas frustriert. Kleinbetrieb, ca. 15 PC's, 2 Stk. Server mit einigen virtuellen PC's für Fernwartung, VaultServer für ...

Windows Netzwerk
Backup über WAN
Frage von petereWindows Netzwerk11 Kommentare

Hallo, ich muss aus einem entfernten WAN (synchrone 1Gbit) Daten sichern. Dabei handelt es sich sowohl um wenige große ...