Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Symantec Backup Exec Sicherung auf NAS und Komprimierung der Dateien

Mitglied: Anulu1

Anulu1 (Level 2) - Jetzt verbinden

22.09.2011 um 15:12 Uhr, 10091 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo, wir haben Symantec Backup Exec 2010 R2 auf einem SBS 2008 Server laufen. Die Sicherung läuft auf ein NAS Laufwerk mit 700 GB Speicherplatz. Wir wollen auf 3 Sicherungssätze zurückgreifen können. Im Auftragsprotokoll steht dass 254 GB pro Sicherung gesichert werden. Die Komprimierung ist in Backup Exec aktiviert. Normalerweise sollten auf das NAS nicht 3 Sicherungsversionen passen.

Hallo, wir haben Symantec Backup Exec 2010 R2 auf einem SBS 2008 Server laufen. Die Sicherung läuft auf ein NAS Laufwerk mit 700 GB Speicherplatz. Wir wollen auf 3 Sicherungssätze zurückgreifen können. Im Auftragsprotokoll steht dass 254 GB pro Sicherung gesichert werden. Die Komprimierung ist in Backup Exec aktiviert. Normalerweise sollten auf das NAS nicht 3 Sicherungsversionen passen. Aber diese passen irgednwie drauf drauf. Ich gehe davon aus dass das die Komprimierung ausmacht.

Bin ich hier richtig oder könnte es sein dass dei Sicherung teile der ältesten Sicherung überschreibt?

Gruß,

Chris
Mitglied: goscho
22.09.2011 um 15:21 Uhr
Hi Chris,
ihr macht immer Fullbackups?

Bin ich hier richtig oder könnte es sein dass dei Sicherung teile der ältesten Sicherung überschreibt?
Was ist denn bei Überschreibschutz eingestellt?
>= 3 Tage:
Wenn ihr wirklich 250 GB pro Sicherung habt, euer NAS aber nur 700 GB an Speicher vorhält, muss es ja die Komprimierung sein.
Da das NAS keine Hardwarekomprimierung unterstützt, wird diese wohl softwareseitig durch BE erfolgen.
Schau doch mal in das Auftragsprotokoll, was dort zu aufgeführt ist.

BTW: 250 zu sichernde GB und nur ein Ziel mit 700 GB Kapazität -> Hier würde ich ansetzen und z.B. ein NAS mit 2-4 TB kaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: Anulu1
22.09.2011 um 15:37 Uhr
Stimmt ...den Überschreibschutzzeitraum haben wir bislang auf 0. Dann setz ich den mal auf 3 Tage. Das NAS mit 4 TB will ich schon lange ...wird aber nicht genehmigt. Ich bin ein Fan von Full Backups....aber Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
22.09.2011 um 19:59 Uhr
Hallo,

1. von der Kompremierung sollte man sich nicht zu viel erwarten. Besser ist es _immer_ nur mit den nativen Datenmengen zu rechnen.

2. Backup Exec überschreibt nicht immer sofort Backup2Disk Dateien, selbst wenn dies im Job so eingestellt ist. Das liegt an den (Backup Exec) systemweiten Überschreibeinstellungen.
Im Menu EXTRAS => OPTIONEN gibt es irgendwo eine Einstellung zum Überschreibverhalten. Hier muss man einstellen dass zuerst Datenträge aus dem Zielmediensatz überschrieben werden.
Ansonsten werden erst Daten(träger) aus dem Temporären Medienpool genommen. Und dann hat man bei Backup2Disk schnell mehr bkf-Dateien auf dem Datenträger als einem lieb ist.

Ich hatte das mit einem Test von einem immer überschreibenden 7GB Backup ausprobiert.
Hier lagen dann zum schluss 28GB Daten auf der Ziel HDD.
Erst nach ändern der Überschreibbeinstellungen blieb es bei 7GB auf der Ziel HDD.

K.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup

Problem Backup Exec mit Sicherung auf NAS (große Menge)

Frage von killtecBackup20 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit einer Backup-2-Disk. Wenn das Datenvolumen über 1 TB ist, bricht das Backup ab ...

Backup

Backup Exec Sicherung auf NAS mit lokalem User

gelöst Frage von Fruehling2017Backup9 Kommentare

Hallo. Ich möchte gerne Backups auf eine Freigabe auf der NAS (Synology machen). Hierzu habe ich einen lokalen User ...

Windows Server

Symantec BackUp Exec: Datenbank nicht bereitgestellt:

Frage von DorianWindows Server6 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich habe ein Problem mit Symantec BackUp Exec. Und benötige euch hilfe da ich im Internet ...

Backup

Erfahrungen mit Symantec Backup Exec 15

gelöst Frage von KuemmelBackup1 Kommentar

Moin Kollegen, hat jemand von euch schon Symantec Backup Exec 15 produktiv im Einsatz/gehabt? Ich bin auf der Suche ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Netzwerk
Windows Admin Center - Sagt was ihr braucht!
Tipp von Juanito vor 23 StundenWindows Netzwerk12 Kommentare

Hallo zusammen, der ein- oder andere hat sicherlich schon vom Windows Admin Center gehört. - Microsoft's neue Adminkonsole welche ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Bitlocker-Verschlüsselung und -Monitoring ohne MBAM

Tipp von DerWoWusste vor 1 TagVerschlüsselung & Zertifikate

Der Folgende Tipp beschreibt, wie man ohne MBAM die Verschlüsselung erzwingt und monitort. MBAM ist ein Enterprise-Benefit und somit ...

Netzwerkprotokolle
IPv6 Konfiguration von Site-Site-VPN ohne feste IP
Anleitung von lcer00 vor 2 TagenNetzwerkprotokolle1 Kommentar

Hallo zusammen, vor einiger Zeit hatte ich hier eine Frage zu dem Thema gepostet: Da war noch etwas offen. ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Nutzung von Bitlocker in virtuellen Maschinen
Tipp von DerWoWusste vor 3 TagenVerschlüsselung & Zertifikate3 Kommentare

Vorbetrachtung: Wen sollte das interessieren? Wer virtuelle Maschinen zum Test auf seiner lokalen Festplatte speichert, wird diese nur selten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
Viren zu Testzwecken gesucht
Frage von ElHuttiViren und Trojaner20 Kommentare

Hallo, Ich suche zum rumtrollen auf einem alten PC Viren, die: - Keine Komponenten beschädigen - Keine Auswirkungen auf ...

Voice over IP
Andere Rufnummer bei abgehenden Gesprächen vom All-IP-Anschluß der Telekom anzeigen
Frage von vafk18Voice over IP18 Kommentare

Ich möchte bei abgehenden Gesprächen vom All-IP-Anschluß der Telekom meine Handynummer hinterlegen, damit ich Rückrufe jederzeit empfangen kann. Derzeit ...

Monitoring
Empfehlung für Server-Monitoring gesucht
Frage von LordGurkeMonitoring16 Kommentare

Moin, wir sehen uns momentan ein wenig nach einer Alternative zu unserem jetzigen Server-Monitoring um. Getestet habe ich bisher ...

Microsoft Office
Lizenzierung
Frage von opc123Microsoft Office15 Kommentare

Hallo, eventuell ein oft bekanntes Thema. Office 365 ist mir zu teuer, da wir als Bildungsträger andere Konditionen beim ...