Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

U3 USB Stick komplett formatieren

Mitglied: vman

vman (Level 1) - Jetzt verbinden

12.06.2006, aktualisiert 06.10.2007, 54054 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo.

Wir haben einige 1 GB U3 USB Sticks gekauft.

Jedoch brauchen wir auf einigen das U3 Programm nicht.

Kennt das jemand ? Bzw. weiss jemand wie ich den Stick komplett lösche, ganz ohne dem U3 Zeugs.

Formatieren komplett geht nicht.
Er erkennt 2 Datenträger.
1x ne mit den U3 Tool (was sich leider automatisch startet)
1x der Datenträger selbst.

DANKE

Bernhard
Mitglied: geTuemII
12.06.2006 um 15:15 Uhr
Ich kenne das Teil nicht, aber es klingt, als wäre der Stick partitioniert. daher ohne Gewähr:

Arbeitsplatz --> rechte Maus --> Verwalten --> Datenträgerverwaltung --> die beiden Partitionen auf dem Stick löschen, eine neue anlegen und formatieren

HTh geTuemII

<edit>Habe gerade folgendes gelesen: U3-USB-Sticks sind normale USB-Sticks mit Flash-Speicher. In einem nichtbeschreibbaren Teil ist eine Software gespeichert, die ein Menü einer Arbeitsumgebung starten kann und ein Verschlüsselungschip, der die Daten vor fremden Zugriffen schützt. Ich befürchte also, daß du an das U3 nicht wirklich rankommst. Einziger Lichtblick: durch deaktivieren der Win-AutostartFkt. kannst den Stick vom U3-Start abhalten.</edit>
Bitte warten ..
Mitglied: SunSailer
19.12.2006 um 17:32 Uhr
Hi,

hatte das gleiche Problem, konnte s mit einem Tool von HP lösen!
HPUSB Disk Storage Format Tool damit lässt sich der Stick wie eine Festplatte partitionieren und auch bootfähig machen; bei mir hat es geklappt!

hier gibt es das Download:

http://www.pcwelt.de/index.cfm?pid=256&pk=137203&dl=15838&p ...

Viel Erfolg!

Gruß
Hans
Bitte warten ..
Mitglied: vman
21.12.2006 um 16:59 Uhr
Hey.

Geht leider beides nicht.

Wenn ich den Stick reinstecke, erkennt er 1 CD Laufwerk (F) und 1 normales Laufwerk (G).

Beim HP Tool formatiert er mir nur G.

Bitte warten ..
Mitglied: hawe52
06.10.2007 um 12:20 Uhr
Hallo, moin, moin
hier für alle die das leidige formatierungs-problem mit u3-sticks haben.
geht wunderbar!!
www.u3.com/support
oder:
http://www.u3.com/support/default.aspx#CQ3
Bitte warten ..
Mitglied: hanfgeist
03.09.2009 um 09:09 Uhr
Es geht auch anders, ohne Hersteller Tools!!
Ein Linux Live System besorgen(systemrescueCD, Knoppix, Ubuntu etc.), brennen und booten. Dann in in einer Komandozeile als Benutzer root(Als root Ausführen ist der Befehl "$ sudo") den Befehl

"$ dd if=/dev/zero of=GERÄT bs=512 count=1"

ausführen. GERÄT ist der USB stick. Bei einer Festplatte("/dev/sda") ist der USB-Stick für gewöhnlich "/dev/sdb". Hie in dem Beispiel ergibt sich also der Befehl

"$ sudo dd if=/dev/zero of=/dev/sdb bs=512 count=1"

Dieser Befehl bewirkt, das die ersten 512 byte("bs=512") des USB Sticks aus dem "Data-Nirvana"("/dev/zero"), also mit Nullen überschrieben wird. Dabei wird die Partitonsierungstabelle zerstört und mit Sicherheit auch U3. Mit

"$ cfdisk /dev/sdb"

wird wieder eine Partitionierungstabelle erstellt. Dann kann die von uns neu erstellte Partition("/dev/sdb1") formatiert werden. Entwieder einfach mit Windows oder mit dem Befehl

"$ mkfs.fat32 /dev/sdb1"

Wird beim erstem Befehl das "count=1" weggelassen, wird der gesamte USB Stick mit Nullen überschrieben (Lowlevel Format). Dabei werden alle Daten unwiederuflich zerstört. Weder professionelle Datenrettungsprogramme noch das FBI konnen hier jetzt noch Daten wiederherstellen.

"$ sudo dd if=/dev/zero of=/dev/sdb bs=512"
Bitte warten ..
Mitglied: meddie
08.02.2010 um 15:02 Uhr
Ich liebe dieses Forum. Also die Linux Varinate hat beim mir perfekt funktioniert!
Vielen Dank
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
USB Stick Formatieren fehler
gelöst Frage von YannoschPeripheriegeräte12 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier eine sehr misteriösen USB Stick. Dateisystem ist defekt - sprich lässt sich nicht im Explodierer ...

Peripheriegeräte
USB Komplett tot
Frage von 132954Peripheriegeräte12 Kommentare

HI, Mein Problem, ich habe hier eine kleine Büro Maschine von Asus, Windows7 ist drauf, das ganze System läuft ...

Hosting & Housing
Internet über usb stick
gelöst Frage von venatorumHosting & Housing5 Kommentare

ich hab n internet usb stick den kann man ja aber nur an 1 laptop anschliesn. die frage is ...

Linux Desktop
Linux auf USB-Stick installieren
Frage von Boje1288Linux Desktop7 Kommentare

Hallo zusammen! Wie schon im Titel erwähnt möchte ich mir Linux Mint 17.3 auf einen Stick installieren, um ein ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Blackscreen nach dem Update von 1809 auf 1809 wenn der Rechner aus dem Standby gestartet wird

Tipp von FSX2010 vor 19 StundenWindows 104 Kommentare

Habt ihr den Samsung Treiber "Samsung_NVM_Express_Driver_3.0" installiert sollte dieser für 1809 deinstalliert werden da dieser nicht kompatibel ist. Der ...

Utilities
Teamviewer 14 Verbindungsprobleme mit Proxy
Tipp von PeterleB vor 2 TagenUtilities

Nach dem Umstieg von Version 13 auf 14 wollte sich TV nicht mehr mit dem Netz verbinden, ignorierte offenbar ...

Administrator.de Feedback
Unsere Datenbank wurde umgestellt
Information von Frank vor 2 TagenAdministrator.de Feedback5 Kommentare

Hallo User, ich habe in der Nacht unsere Datenbank umgestellt. D.h. neue Version (MySQL 8) und andere Örtlichkeit. Sollte ...

Sonstige Systeme
Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?
Information von BassFishFox vor 4 TagenSonstige Systeme8 Kommentare

Hallo, Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Vmware
Gebrauchten ESXi- Server verkaufen: Festplatten DSGVO-konform löschen?
Frage von l.scheperVmware20 Kommentare

Hallo, wir möchten einen gebrauchten FUJITSU Server verkaufen. Auf dieser Maschine ist noch ein installiertes ESXi 5.1 und ne ...

Router & Routing
Dediziertes ISP -Routing
gelöst Frage von niLuxxRouter & Routing13 Kommentare

Liebe Community, Ich hätte eine kurze Frage an euch. Durch verschiedene Umstände kann es nun sein, dass sich zwei ...

Samba
Linux Server und Windows Linux Client
gelöst Frage von 137898Samba12 Kommentare

Hallo, ich bräuchte dringend bei der Aufgabe etwas Hilfe. Die Firma XYZ besteht auf zwei Abteilungen Logistik und Technik ...

Monitoring
WMI Problem bei PRTG
Frage von justInsaneMonitoring11 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin zur Zeit dabei, das PRTG Monitoring Tool auszutesten. Ich habe das ganze nun grob konfiguriert ...