Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie viel sind 100 GB Datenvolumen?

Frage Internet Flatrates

Mitglied: imebro

imebro (Level 2) - Jetzt verbinden

24.06.2014, aktualisiert 22:10 Uhr, 35775 Aufrufe, 24 Kommentare, 3 Danke

Hallo an Alle...

Habe heute ein Angebot für DSL mit Festnetz-Flat (16 Mbit´s) erhalten.
Dabei gibt es 100 GB Datenvolumen im Monat... danach sinkt die Geschwindigkeit auf eine 1.000-er.

Jetzt frage ich mich, was ich mit 100 GB im Monat anfangen kann.
Zum größten Teil surfe ich eigentlich nur im Internet und schreibe bzw. empfange und lese Emails.
Herunterladen vielleicht ab und zu ein kleines Programm... aber keine Filme und ich nutze auch keine Streamingdienste.
Ebenso wenig lade ich Musik herunter... vielleicht ganz selten mal einen Clip von Youtube.

Bin aber meist den ganzen Abend online und ab und zu schaue ich mir mal einen Video-Clip an.

* kann man eigentlich irgendwie selbst feststellen, wieviel GB man im Monat durchschnittlich verbraucht? *

Und... was denkt Ihr?

Danke und schöne Grüße,
imebro
Mitglied: wiesi200
24.06.2014 um 22:16 Uhr
Hallo,

100GB sind 100GB.
Was soll da großartig zu klären sein.

Zum überprüfen wie viel du überträgt gibt es Programme.

Ich hab 25GB und die reichen für (und mich meinen Bruder am Wochenende)
Und ich arbeite doch einiges von zuhause genau so wie mein Bruder. Also jedem Abend mal ne Stunde RDP. Dann ein paar Info Videos usw.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
24.06.2014 um 22:16 Uhr
Nutzt du eine Fritzbox? Dann siehst du in der GUI deine Trafficauslastung. Nebenbei: Bei deinem Verbrauch sollten die 100G locker reichen.
Wenn du bisschen Spieltrieb hast kannst du ja mal hochrechnen, wie viel Seiten du dafür besuchen müsstest ;)
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
24.06.2014 um 22:20 Uhr
Danke für Eure Antworten.

Habe soeben in der FritzBox nachgesehen.
Im vergangenen Monat habe ich insgesamt 8.125 MB an Daten verbraucht (gesendet und empfangen zusammen).
Das wären ja mal gerade 8 GB... Im aktuellen Monat sind es 3.784 MB und wir haben schon den 24. d.M.

Leider habe ich keine Übersicht über die Vormonate oder gibt es da ne Möglichkeit?

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
24.06.2014 um 22:26 Uhr
Nein. Aber denkst du wirklich, dass du darin so enorme Peaks drin hast?
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
24.06.2014 um 22:29 Uhr
denke nicht.

In der Fritzbox gibt es sogar die Möglichkeit, dann den Tarif einzutragen und wenn die 100 GB dann erreicht WÄREN, würde die FritzBox blinken... Das würde ich dann wohl nutzen.

Denke der Vertrag mit den 16 Mbits und 100 GB Volumen ist OK

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
24.06.2014 um 22:57 Uhr
Hallo,

Ein normaler mp3 file hat etwa 4 MB.

250 mp3 files also etwa 1000 MB = 1GB

100 GB sind also etwa 25000 mp3 files....

100 GB sind für ein normalen Nutzer mehr als ausreichend...

Und ja, ich weiß das diese Rechnung nicht besonders präzise ist....

Brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
25.06.2014 um 02:33 Uhr
Hallo zusammen,

ich wurde schon einmal vor Jahren nach einer Party von jemandem
genau das selbe gefragt worden.

Also 100 GB sind für den Otto Normalverbraucher mehr als ausreichend!
Selbst für eine kleine Familie mit Smartphones ist das noch zu schaffen
wenn man nicht notorisch YouTube schaut.

Und ja, ich weiß das diese Rechnung nicht besonders präzise ist....
Naja der Overhead kommt noch dazu aber im Grunde ist das doch
trotzdem schon ein guter Anhaltspunkt für Ihn, denn Filme und Serien
guckt er ja nicht und zu sagen das man damit jeden zweiten Tag eine
komplette DVD herunter laden kann und immer noch dicke was frei hat
ist auch nicht der "Bringer" denn bei kleinen Downloads ist das auch
schon schwer nachzuvollziehen.

Gruß
Franky
Bitte warten ..
Mitglied: Vidan011
25.06.2014 um 08:00 Uhr
Servus,

ich kann mich da meinen vorredner nur Anschließen ;)

Wenn du viel Online Spielst könnte das noch ein Thema sein aber ansonsten langt das Vollkommen.

Als Negativ Bsp. nenne ich einfach mal mich:

-Letzten Monat 560 GB Volumen :D
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
25.06.2014 um 08:20 Uhr
Hallo und vielen Dank für die Tipps.

Apropos Smartphone...
Bisher habe ich das Smartphone, wenn ich Zuhause war, immer automatisch mit dem WLAN verbinden lassen und somit ging von meinen 300 MB Handy-Datenvolumen dann jedenfalls Zuhause nichts mehr runter.

Sollte ich das zukünftig dann besser nicht mehr machen oder ist das auch eher maginal?

Übrigens werde ich in Kürze einen neuen Handy-Vertrag abschließen, wo ich dann sogar 2 GB Datenvolumen habe

Ansonsten denke ich, dass die 100 GB für mich dicke ausreichen werden.

Danke Euch & schöne Grüße,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: Vidan011
25.06.2014 um 08:27 Uhr
Servus,

das langt dicke selbst wenn du 5 Smartphones über Wlan benutzt.

Anhand deiner Zahlen des Vormonats reichen die 100GB für dich.

Grüße

Vidan
Bitte warten ..
Mitglied: Forseti2003
25.06.2014 um 09:03 Uhr
Für einen Privatanwender sind meist 100 GB ausreichend, selbst mit Online-Spielen und regelmässigen Downloads kommt man meist nur um die 40-60 GByte.
Alles darüber ist eher als starke Internetnutzung zu verbuchen.

Die interessantere Frage dabei ist eher, was der Tarif kostet - aktuelle Tarife bei den Providern liegen bei 16 MBit und FLAT meist um die 29-39 Euro incl. Telefonie.
Inwiefern ich dann eine Datendrosselung bei anderen Tarifen akzeptieren würde, wäre dann maximal eine Preisfrage

Wobei noch zu erwähnen gilt, das die 100 GB ja nur die Geschwindigkeit sind - wenn er diese Grenze erreicht fällt lediglich die Geschwindigkeit auf 1.000 zurück - in manchen Gebieten Deutschlands wäre das noch eine Traumgeschwindigkeit, wenn man sie den hätte.
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
25.06.2014 um 09:10 Uhr
Danke Dir "Forseti2003",

es geht um den Gesamtbetrag.
Ich habe mir ein Limit von 60,- Euro gesetzt für DSL + Festnetz Zuhause und Handyvertrag mit Festnetz- u. Mobil-Flat inkl. SMS Flat und einem hohen Datenvolumen. Zusätzlich noch inkl. neuen Smartphone
Das mir vorliegende Angebot kostet 58,- Euro komplett - ist eine Aktion - und wenn ich nun auch noch eine DSL-Flat nehmen würde, dann würden die Gesamtkosten um einiges steigen, da ich das Aktions-Angebot nicht wahrnehmen könnte.

Das war der Grund meiner Anfrage...

Da ich im letzten Monat ja nur 8 GB verbraucht hatte und in diesem erst knapp 3,5 GB, denke ich mittlerweile auch, dass ich ganz sicher mit 100 GB hinkommen werde... selbst wenn ich das Smartphone weiterhin Zuhause automatisch ins WLAN einkoppeln lasse und dann damit auch über das 100-GB-Volumen surfe.

Danke und Gruss,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
25.06.2014 um 09:55 Uhr
Hallo,

und selbst für den unwahrscheinlichen Fall das du die 100 GB knackst, es wird dann ja nur reduziert und nicht abgeschaltet....

Das heißt den Rest des Monates hättest du ohne Mehrkosten weiterhin Internet nur etwas langsamer...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
25.06.2014, aktualisiert um 11:17 Uhr
58€ find ich irgendwie happig. Von welcher Gegend reden wir und welcher Anbieter? Gibt es keine Alternativen?

Bei mir wären es ca. 57€ und ich hätte eine VDSL (50 Mbit), keine Drosselung, Allnet-Flat am Handy und Festnetz, SMS Flat, 500MB LTE am Handy.

Ach und 100GB liegen bei deiner Nutzung fern ab von dem was du erreichen wirst.

Gruß
edit: inkl. Smartphone .. ok. Na da zahl ich noch mal 10 €, aber das war auch nur eine Aktion - kostet sonst 20€
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
25.06.2014 um 11:46 Uhr
Hallo "Xaero1982",

das Angebot ist von 1&1. Ein ähnliches gibt es für den fast gleichen Preis von Vodafone... nur mit 500 MB, statt 2 GB Datenvolumen und mit einem Samsung S4, statt einem S5

Das Angebot ist m.E. wirklich TOP und ebenfalls eine Aktion.

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
25.06.2014, aktualisiert um 13:04 Uhr
Eine Frage hätte ich aber noch an Euch (bzw. 2):

War eben nochmal im Vodafone-Laden und habe dort auch nochmal ein paar Fragen bezüglich deren Angebot gestellt.
Habe dem Verkäufer dazu die Gegenüberstellung der beiden Angebote gezeigt (1&1 / Vodafone).

1) Der Verkäufer sagte mir dann, dass 1&1 nur ein "beschränktes D2-Kontingent" habe. 1&1 würde ja quasi über Vodafone darauf zugreifen.
Es könnte dann schon sein, dass dieses Kontingent mal knapp werde und man Verbindungsabbrüche hätte...

--> Kann das sein... bzw. ist das tatsächlich so?

2) Er sprach davon, dass das Angebot von Vodafone ja LTE beinhalte und dass dies viel schneller wäre, als die 14,4 Mbit, die 1&1 in
ihrem Handy-Vertrag anbietet. Außerdem wäre es - wenn man ein Samsung S5 nimmt - unsinnig, kein LTE zu haben, denn das wäre
glatte Verschwendung.

--> Wie seht Ihr das? Und... was genau hat es mit LTE auf sich? Wo ist der wirkliche Vorteil?

Danke und Gruss,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: Forseti2003
25.06.2014 um 13:29 Uhr
Zitat von imebro:
1) Der Verkäufer sagte mir dann, dass 1&1 nur ein "beschränktes D2-Kontingent" habe. 1&1 würde ja
quasi über Vodafone darauf zugreifen.
Es könnte dann schon sein, dass dieses Kontingent mal knapp werde und man Verbindungsabbrüche hätte...

--> Kann das sein... bzw. ist das tatsächlich so?

Da ist schon was dran, schließlich betreibt 1&1 kein eigenes Mobilnetz und ist auf Partner (z. Bsp. Telekom) angewiesen.
Inwiefern das Kontigent knapper wird, als bei Vodafone, ist dagegen eine gänzlich andere Frage. Aktuell ist von den Verfügbar- und Geschwindigkeiten O2 nicht zu verachten, Vodafone (hab ich selbst) schwächelt an vielen Stellen.


2) Er sprach davon, dass das Angebot von Vodafone ja LTE beinhalte und dass dies viel schneller wäre, als die 14,4 Mbit, die
1&1 in
ihrem Handy-Vertrag anbietet. Außerdem wäre es - wenn man ein Samsung S5 nimmt - unsinnig, kein LTE zu haben, denn
das wäre
glatte Verschwendung.

LTE ist eine Verbindungsmöglichkeit, die auf Funkzellen basiert, ähnlich GPRS/GSM und wie die alle da heißen.LTE ist maximal so stabil und schnell, wie die Funkzellen ausgebaut sind. Hierzu gibt es von jedem Provider Karten, deren Abdeckungsbereiche man einsehen kann. Da solltest Du mal drüber schauen.
Wobei ich hier LTE-Vodafone nicht besser oder schlechter als von anderen Providern finde. Aktuell ist die gesamte Infrastruktur (egal ob LTE/DSL,etc) mangelahft ausgebaut. An einigen Orten hast Du bereits mit einem "Gammel"-ADSL super stabile 16 MBit für 20 Euro, oder Kabelanschlüsse für 100 MB bei 80 Euro - andernorts mußt Du eine teure 2 MB SDSL legen lassen um überhaupt vernünftig arbeiten zu können, für Kosten jenseits der 299 Euro.

Interessant wird es bei Vodafone dann, wenn der Ausbau anläuft, etliche Milliarden sind bewilligt und die Losung lautet größter dt. Provider zu werten - künftig also ein Blick wert. Aktuell ist das so eine Sache.


--> Wie seht Ihr das? Und... was genau hat es mit LTE auf sich? Wo ist der wirkliche Vorteil?

Danke und Gruss,
imebro

Zum S5 und S4 .... ich hab noch ein S3 aber dafür LTE und so selten wie das S3 auf LTE hochschaltet, weil fast nie verfügbar, ist die Frage zwischen S4 und S5 auch nicht gerade so prickelnd. Ein Mobiltelefon m. M. sollte gut bedienbar sein und einem gut in der Hand liegen. Wenn die Geräte nur noch mit Funktionen und Features aufwarten ist das zwar toll, wenn ich aber den Prügel nicht mehr in der Hand halten kann oder ein kochendes Ohr bekomme, weil das Teil extrem warm wird, ist mir der Hinweis auf LTE aktuell nicht sonderlich wichtig.
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
25.06.2014 um 13:37 Uhr
Vielen Dank "Forseti 2003" für Deine detaillierte Antwort.

All das läßt mich fast zu 1&1 tendieren, die kein LTE anbieten.
Und offenbar ist es ja dann auch nicht so, dass ich beim telefonieren (oder Internet) ständig mit Verbindungsabbrüchen rechnen müßte...

Zu bedenken wäre vielleicht, dass Vodafone natürlich SHOP´s hat und 1&1 lediglich über Telefon erreichbar ist.
Wenn mal was mit dem Handy ist, hätte man bei Vodafone natürlich einen Vorteil...

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
25.06.2014 um 14:54 Uhr
Hallo,

Wenn mal was mit dem Handy ist, hätte man bei Vodafone natürlich einen Vorteil...

das würde ich so nicht unterschreiben....
Mein Erfahrungen sagen da eher das Gegenteil....

Lass ein Altes Handy zu hause liegen damit du wneigstens ein Ersatzhandy hast...
Vom Shop, egal ob Vodafon oder T-com oder wem auch immer, bekommst du wenn überhaupt ein Leihhandy das den Name vermutlich nicht verdient...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
26.06.2014 um 15:28 Uhr
Hallo,

ab der Sekunde ab der man offt Youtube, oder auch dienste Wie AmazonePrime,Maxdome, Watchever und wie sie alle heißen benutzt um die Liblingsfilme/Serien dan zu schauen wan man es möchte und nicht dann wann einem das TV zeit dafür gibt, reichen 100GB vorne und hinten nicht.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: VincentGdG
30.06.2014 um 14:35 Uhr
Wow, das ist wenig.

Habe eben mal geschaut. Mit 2 PC, einer PS3, 2 Smartphones und 2 Tablets verbrauchten wir letzten Monat 200GB. Wir nutzen Watchever und Amazon Video.

100GB finde ich für einen aktiven Multimedia-User schon reichlich wenig.
Bitte warten ..
Mitglied: Forseti2003
30.06.2014 um 14:41 Uhr
Wie schon weiter oben erwähnt, sobald man Video- und Audiodateien lädt, verschiebt sich diese Grenze deutlich. Der TO hat aber genau dieses Szenario nicht insofern sind 100 GB gar kein Thema.

Also ein wenig deutlicher hier: die o. a. Empfehlungen richten sich nicht nach einem "aktiven" Multimedia-User.

Auch zu beachten, das Thema aktiv ist dabei auch nicht ganz unwichtig, wenn ich aktiv bin auf normaler Auflösung oder nur aktiv bin auf Full-HD verschieben sich die Grenzen des Datenvolumens eh. (siehe Watchever, das wird ja nicht als Minipixelformat übertragen)
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
30.06.2014 um 16:30 Uhr
Hallo nochmal,

Mit 2 PC, einer PS3, 2 Smartphones und 2 Tablets verbrauchten wir letzten Monat 200GB.
Das hat er als Einzelnutzer wohl eher nicht, zumindest wie es dort weiter oben steht.

Wir nutzen Watchever und Amazon Video.
Er ja nicht, oder?

100GB finde ich für einen aktiven Multimedia-User schon reichlich wenig.
Kommt drauf an was man so alles hat und was man damit macht!

Ich würde damit auch nicht hinkommen können bzw. wollen, aber so wie sich
das weiter oben ließt reicht das für Ihn dicke hin!

* kann man eigentlich irgendwie selbst feststellen, wieviel GB man im
Monat durchschnittlich verbraucht? *
Das kann eigentlich nur der IPS wirklich sagen! Denn ob Dein Router auch wirklich
den tatsächlichen Verbrauch misst oder nur den reinen Traffic und nicht den Overhead
noch dazu kann Dir niemand sagen außer dem Hersteller Deines Routers.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: cse1008
15.07.2014 um 15:21 Uhr
Ich hab erst vor einem halben jahr meinen nachbarn zu so einem vertrag geraten (5 Personen= 2 Erwachsene (PCaktiv) 3 kinder zwischen 21 und 16 jeder mit eigenen pc/laptop und smartphone) die schaffen es so ca alle 3 oder 4 mal an die Grenze und das ist dann so ca 1 bis 2 tage vor dem abrechnungsende also auch kein großes ding.
ich denke das ein Normaler Nutzer der kein notorischer Downloader oder Streamer ist mit 100 GB vollkommen auskommt (ich würde sogar sagen 2 Personen)

aber muss wie gesagt jeder selber wisen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Windows 7 Skalierung auf 100 Prozent für normale Dömenenuser (2)

Frage von netzwerkschlumpf zum Thema Windows 7 ...

Drucker und Scanner
HP Laserjet 100 MFP M175 lässt sich nicht mehr installieren (3)

Frage von tiwolein zum Thema Drucker und Scanner ...

Vmware
VMDK File wird jeden Tag 2 GB größer (9)

Frage von conym18 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...