Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2003 Server / Active Directory / Anmeldeskript

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: bluefrog

bluefrog (Level 1) - Jetzt verbinden

07.04.2004, aktualisiert 16.12.2008, 109700 Aufrufe, 28 Kommentare

Hallo,

Ich habe ein Problem.

Habe nen Windows 2003 Server. Darauf Acrive Directory und DNS Dienste installiert.

Die Anmeldung an die Domäne funktioniert einwandfrei.

Nur das Anmeldeskript welches ich in das Verzeichnis NETLOGON gelegt habe wird nicht aufgerufen.
Unter dem entsprechenden Benutzer - Profil habe ich den Pfad //SERVER/NETLOGON/logon.bat (backslash statt /) eingetragen.

Dies sollte doch korrekt sein?
Hat jemand eine lösung?

Gruss
Bluefrog
28 Antworten
Mitglied: FISICON
08.04.2004 um 14:39 Uhr
Hi Bulfrog,

du musst unter profil/anmeldeskript nur den dateinamen angeben in deinem Fall also nur login.
Es kann aber auch sein das die Berchtigung auf der Datei falsch ist, überprüfe mal über die eigenschaften die Sicherheitseinstellungen der Datei. Denn wenn du die Datei in deinen Eigenen Dateien erstellt hast kann es sein das sobald du diese ins Netlogon reinkopierts immer noch nur der Administrator(DU) die Zugriffsrechte auf die Datei hat. Hier musst du dann nur JEDER hinzufügen und dann sollte es klappen. Du kannst es auch mal probieren die login.bat manuell über eine WS aufzurufen.


CU

FISICON
Bitte warten ..
Mitglied: bluefrog
08.04.2004 um 17:47 Uhr
hallo,

danke für deine antwort.

leider funktioniert es aber noch immer nicht!

wenn ich auf das script zugreiffe (von einer WS aus)
wird es ausgeführt und es funktioniert bestens.

aber es wird nicht ausgeführt, wenn ich mich mit meinem login
an der domäne einlogge...
Bitte warten ..
Mitglied: ITSE
13.04.2004 um 15:33 Uhr
Hallo

beim W 2003 SBS ist das Verzeichnis

C:WINDOWSSYSVOLDomainscripts und das Verzeichnis
C:WINDOWSSYSVOLsysvoldeine_Domain.localscripts

deine_Domain.local z.B.: microsoft.com

viel Glück damit
Bitte warten ..
Mitglied: ITSE
13.04.2004 um 15:35 Uhr
Hallo

beim W 2003 SBS ist das Verzeichnis

C:WINDOWSSYSVOLDomainscripts
und das Verzeichnis
C:WINDOWSSYSVOLsysvoldeine_Domain.localscripts

deine_Domain.local z.B.: microsoft.com

viel Glück damit
Bitte warten ..
Mitglied: ITSE
13.04.2004 um 15:38 Uhr
Hallo

beim W 2003 SBS ist das Verzeichnis

C:/WINDOWS/SYSVOL/Domain/scripts und das
Verzeichnis
C:/WINDOWS/SYSVOL/sysvol/deine_Domain.local/scripts

deine_Domain.local z.B.: microsoft.com

viel Glück damit
sorry hab vergessen das es hier nicht funktioniert dann halt anders rum / (back /)
Bitte warten ..
Mitglied: bluefrog
13.04.2004 um 17:19 Uhr
hallo,

hab aber nicht den sbs
Bitte warten ..
Mitglied: ITSE
14.04.2004 um 09:12 Uhr
Hi,
egal einfach dein script in das Verzeichnis
c:/windows/sysvol/domain/scripte
ablegen und im Benutzerkonto unter Anmeldescripte den Namen deines scriptes eingeben.

das muß funktionieren

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Fengari
03.07.2004 um 10:59 Uhr
Hi..

nööö, ist nicht korrekt, trage nur die Login.Bat ein... ohne Pfad, denn der ist standardmässig schon auf netlogon gesetzt!!!

Cuuu

Fengari
Bitte warten ..
Mitglied: Fengari
03.07.2004 um 11:03 Uhr
Hi...

der Pfad ist immer automatisch auf Netlogon gesetzt, der Ordner heisst Scripts, die Freigabe Netlogon.

Genau da kommt das Script rein, beim user nur den Dateinamen des Scripts eintragen, sonst nix, dann geht es.

Besucht mal nen Kurs, hilft immer... der Anbieter WWW-Direct-Trainer.de ... hat mir auch geholfen.
Ist jetzt zur Ferienzeit... besonders günstig!!

Cuuu Fengari
Bitte warten ..
Mitglied: n3ro
14.07.2004 um 11:35 Uhr
Hallo zusammen!

Hast du für die entsprechenden User auch die NTFS Sicherheitseinstellungen abgeändert (sprich Freigabeberechtigungen)???

Mit freundlichen Grüßen n3ro
Bitte warten ..
Mitglied: Dreamcaster
28.07.2004 um 15:28 Uhr
hi,

benenne deine logon.bat doch mal in logon.cmd um dann läuft das.

Mit freundlichen Grüßen
Jo
Bitte warten ..
Mitglied: Dreamcaster
28.07.2004 um 15:33 Uhr
kleiner Nachsatz:

ausserdem stimmt dein Pfad für die Benutzerprofile nicht, die hast Du sicher nicht in diesem Verzeichnis, oder?

Überprüf das mal und gib beim jeweiligen Profil den richtigen Pfad ein, dann muss das laufen.

Mit freundlichen Grüßen
Jo
Bitte warten ..
Mitglied: Fengari
16.08.2004 um 17:38 Uhr
Also...

wenn ich das hier so alles lese... bucht mich mal als Trainer, ich schule Inhouse.... das hilft.... echt!!!

WWW.Direct-trainer.de

Gruss

Werner Modes
Bitte warten ..
Mitglied: sandro
01.03.2005 um 14:16 Uhr
Hallo, Bluefrog


Unter dem entsprechenden Benutzer - Profil trägst Du nur nur logon.bat (alles andere weglassen)=>das muss reichen.
Gruss.sandre
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich habe ein Problem.

Habe nen Windows 2003 Server. Darauf Acrive Directory und DNS Dienste installiert.

Die Anmeldung an die Domäne funktioniert einwandfrei.

Nur das Anmeldeskript welches ich in das Verzeichnis NETLOGON gelegt habe wird nicht aufgerufen.
Unter dem entsprechenden Benutzer - Profil habe ich den Pfad //SERVER/NETLOGON/logon.bat (backslash statt /) eingetragen.

Dies sollte doch korrekt sein?
Hat jemand eine lösung?

Gruss
Bluefrog
Bitte warten ..
Mitglied: coli
12.03.2005 um 13:37 Uhr
hi ich habe mein anmeldeskript in die GPO (Gruppenrichtlinie) eingetragen, nachdem ich das gleiche Problem (Ersteller des Themas) hatte .. es funkt ...

coli
Bitte warten ..
Mitglied: tomluna
22.03.2005 um 08:53 Uhr
???
Bitte warten ..
Mitglied: hirnibus
23.05.2005 um 20:02 Uhr
ich habe \\server\NETLOGON\logon gemacht ohne .bat hat dann funktioniert! Mit .bat hat es bei mir nich funktioniert!!
Bitte warten ..
Mitglied: traced82
29.06.2005 um 12:56 Uhr
Hi,

ich mach des auch immer über die GPOs und hatte noch nie Probleme.
oder willst Du wirklich dass nur der eine User dieses Script lädt??

Mit freundlichen Grüßen
Basti
Bitte warten ..
Mitglied: Alexius
17.08.2005 um 21:30 Uhr
welchen Eintrag hast Du im Property "Anmeldeskript" der User?
müsste logon.bat sein
schau dir auch die Berechtigungen an, ob der User auch das Recht hat die bat zu starten

gruss alexius
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
22.08.2005 um 11:32 Uhr
Da es sich hier um eine Batch handelt solltest Du vielleicht mit 'call' arbeiten.
Bsp. in logon.bat

<font class="code">
call blalnetlkogomn.bat
call dochwasanderes.cmd
</font>
Bitte warten ..
Mitglied: hanand
23.02.2006 um 19:20 Uhr
Habe ein ähnlich gelagertes Problem:
In den Anmeldescripten sollen spezifische Netz- und Hostrouten "gelegt" werden.
da fliegt mir aber der Script grußlos davon, ohne fehlermeldung, Rufe ich ihn dann per "hand" auf geht das.
net use z.b. funktioniert, "pause" auch (so habe ich mich vorgetastet), aber z.b. bei goto passiert das gleiche. An den rechten kann es nicht liegen, auch bei admin passierts...


Übrigens die Scripte liefen vorher in einer NT 4.0 Domäne ohne Probleme. Rechte ect habe ich auch schon überprüft ....

Für Ideen wäre ich dankbar...
Bitte warten ..
Mitglied: sax553
29.03.2006 um 23:00 Uhr
Hi
hatte bis vor Zehn Minuten das gleiche Problem.
Heist dein Skript wirklich login oder logon.bat?
Meine Skripts hießen "vorname nachname.bat"
der fehler war das lerzeichen, jetzt heisen sie vornamenachname.bat.

Gruß Sax
Bitte warten ..
Mitglied: SMU
25.07.2006 um 10:00 Uhr
Hallo

vielleicht solltest Du einfach mal die bunte Welt verlassen und schauen was der Server nach außen hin frei gibt

Start - > ausführen - > cmd

in der DOS-BOX dann : net share | find /i "netlogon"

ich habe es schon gesehen das die Sharings ein Problem hatten.

Versuche dann mal das sharing vom Windows-Client aus der DOS-Box anzusprechen.
So siehst Du immerhin die Fehlermeldungen wenn welche auftreten.

Ich kann Dir für eine erfolgreiche Fehlersuche nur empfehlen Schritt für Schritt die
Arbeitsweise des Clients nach zu vollziehen.

Man staunt immer wieder an welcher Stelle man da die Fehler findet.
Es ist auch genau der Weg den der Client nimmt,

Die grafische Auflösung ist nur für die anderen Menschen da damit sie ruhiger und einfacher leben.

SMU
Bitte warten ..
Mitglied: DaSam
21.08.2006 um 20:52 Uhr
Hola,

dass Anmeldeskripte nicht ausgeführt werden, obwohl alles korrekt aussieht, kann bei XP Clients daran liegen, dass dort eine Anmeldung schon dann möglich ist, obwohl das Netzwerk noch gar nicht komplett gestartet wurde und somit auch kein Logonscript verarbeitet werden konnte.

Dieses Verhalten kann man in einer Gruppenrichtlinie ändern, dann klappt das auch mit dem Anmeldeskript. Allerdings dauert dann der Windows-Start augenscheinlich ein paar Sekunden länger, was einige unserer Mitarbeiter auch mehr beunrihigt als nicht durchgelaufene Anmeldeskripte.

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Fengari
22.08.2006 um 09:49 Uhr
Hallo Bluefrog,

diesmal hilft ein Tipp, manchmal auch ein Kurs

Einfach beim jeweiligen User im Feld "Anmeldescript" bitte NUR die "Logon.Bat" eintragen, denn
der Pfad ist schon vom System automatisch auf den Ordner "Scripts" (Freigabe Netlogon) gesetzt.

Gruss Fengari
Bitte warten ..
Mitglied: holgi4711
23.05.2007 um 08:03 Uhr
Hallo,
ich will in einer laufenden ADS die Passwort Komplexität einschalten und bin durch diesen letzten Satz etwas verunsichert.

In meiner Testumgebung, Server2003 SP2 english, kann ich beim aktivieren der Komplexität die sofortige Änderung des Kennwortes nicht nachvollziehen.
Die ADS verhält sich ganz "normal".
Hat jemand Erfahrung sammeln können, wenn man die Komplexität einschaltet? Haupsächlich, wie verhält sich der Client dabei.

Mit freundlichen Grüßen
Kapffer
Bitte warten ..
Mitglied: alex1604
21.07.2008 um 13:43 Uhr
hi

du musst das script dem jeweiligen user im Active directory noch zuweisen sonst klappt das nicht

Gehe Dazu in die Verwaltung>>Active Directory Benuter und Computer>>Benutzer (Users)>>Jeweiligen Benutzer anklicken>>Profil

bei anmeldescript trägst du dann einfach nur noch Logon.bat (also dateinamen ein)

jetzt meldest du diesen benutzer an der workstation ab und wieder an und dann dürfte es funktionieren

Viel erfolg

Grüße Alex
Bitte warten ..
Mitglied: alex1604
16.12.2008 um 11:21 Uhr
Hallo Bluefrog,

Wenn das Anmeldescript korrekt funktionieren Soll bitte im folgenden Pfad ablegen.

%SYSTEMROOT%\SYSVOL\sysvol\"Domainname"\scripts\Scriptname.cmd

dann im Active Directory (Active Directory Benutzer und Computer) dem User das Script unter Profil>>Anmeldescript zuweisen (Bitte nur Dateiname wie z.B. Administrator.cmd)

Anmeldescript sollte z.B. so aussehen:

net use Z: "\\SERVERNAME\NETZLAUFWERKSNAME" /persisten:no

hoffe das Hilft dir weiter,

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Rose

PS.: sorry mod :x nicht aufgepasst! Bitte diesen Beitrag kommentarlos entfernen :x
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst Schnelle Hilfe gefragt - Active Directory Rechte übertragen (von Server zu Server) (14)

Frage von miscmike zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Druck-Server im Active Directory (16)

Frage von skullbringer zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...