Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

4 GB unter WinXP

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Marcys

Marcys (Level 2) - Jetzt verbinden

03.08.2009, aktualisiert 17:07 Uhr, 6080 Aufrufe, 22 Kommentare

Hallo,

der Unterschied zwischen 64Bit und 32 Bit Systemen ist der, dass 32Bit Systeme nur bis zu 4 GB unterstützen. Auf einem XP Rechner SP3 werden jedoch nur 3,25 angezeigt.

Warum ist das so und wieviel wird denn tatsächlich genutzt? 4GB die eingebaut sind, oder nur das was angezeigt wird?

Gruß
Martin
Mitglied: 60730
03.08.2009 um 17:18 Uhr
Servus,
Zitat von Marcys:
Hallo,

der Unterschied zwischen 64Bit und 32 Bit Systemen ist unter anderem der, der, dass 32Bit Systeme nur bis zu 4 GB unterstützen. Auf einem XP Rechner SP3 werden jedoch nur 3,25 angezeigt.

Warum ist das so und wieviel wird denn tatsächlich genutzt?

Weil es schon immer Tricks gab, irgendwelche Speichergrenzen zu umgehen und jeder Boardbauer/Bioskocher rührt an seiner eigenen Suppe.

4GB die eingebaut sind, oder nur das was angezeigt wird?
Das, was angezeigt wird und alles was Ram ist - zählt zu der Grenze - also auch der der "Grafikkarte" - aber dazu findest du ganz sicher hier ein paar Threads.

Gruß
Martin

zurück
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.08.2009 um 19:31 Uhr
Tag!
Was sich hier vielleicht ganz gut macht: http://www.geoffchappell.com/viewer.htm?doc=notes/windows/license/memor ...
Der Artikel zeigt
-dass MS tatsächlich absichtlich künstlich die Speichergrenze drosselt um Kohle zu scheffeln (der Knackpunkt: Vista SP1 und Server 2008 Enterprise haben die selbe Codebasis - MS' altes Argument mit Treibern, die mit solchen Speichermengen nicht stabil sind, platzt somit.
-dass es zumindest für Vista (illegal) wegpatchbar ist.
Bitte warten ..
Mitglied: ConsoleWriteLine
03.08.2009 um 21:23 Uhr
Das stimmt so nicht, das ist nichts Marketingmässiges von MS sondern eine einfache Rechnung das ein 32bit os nicht mehr als 3GB RAM adressieren kann.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.08.2009 um 21:29 Uhr
Sei so nett und lies den Artikel. Er wird Dich vom Gegenteil überzeugen.
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
03.08.2009 um 23:58 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Sei so nett und lies den Artikel. Er wird Dich vom Gegenteil
überzeugen.

Ich hab den Artikel angefangen zu lesen und werden ihn Morgen fertig lesen,
ist mir jetzt zu spät.
Dennoch bin ich äußerst skeptisch das ein 32Bit OS mehr als 4GB Speicher
verwalten kann und erst Recht nicht Programme mehr abgreifen können.
Vista istn Thema für sich, das zeigt auch 4GB Speicher seit dem SP1 an,
wo vorher mit 4GB RAM installiert nur 3GB ohne SP1 angezeigt wurden,
_nutzen_ konnte man aber nur die üblichen 3GB.

Das 32Bit Betriebssysteme ohne PAE nicht mehr als 3GB verwalten können
ließt mein seit Jahr und Tag in jedem Computer Forum und in jedem Posting
wenn mal wieder jemand fragt warum er seine brandneuen 8GB Speicher die
er gerade für richtig viel Geld gekauft hat nicht nutzen kann, weil nur 3GB angezeigt
werden.
Bisher war die Aussage 32Bit -> max 3GB für mich wie das Amen in der Kirche und
ich werde nicht von Microsoft dafür bezahlt das zu behaupten.

Ich meine weiter das ich in der Vergangenheit einige Erläuterungen gelesen habe
wie die Speicheradressierung unter 32Bit aussieht und warum der max. adressierbare
Raum 3GB beträgt. Und warum es bei 64Bit eben anders ist. Das PAE ein übler Hack ist,
wie in deinem Artikel ebenfalls zu lesen ist, sollte wohl klar sein. Darum hat Microsoft auch
mit dem SP1? oder SP2 den PAE Support bei XP wieder raus gepatched.

PAE unter Linux ist auch nicht das wahre vom Ei und bringt meist auch nicht den gewünschten
Effekt, zumal 32Bit Software ohnehin so programmiert ist, das sie nicht mehr als 3GB Speicher
verwenden kann.

Von daher frage ich mich was es bringen soll mit so einem selfmade Hack (der mich gerade
unheimlich amüsiert an die Freizeitschrauber/bastler aus der Hobbythek und an Jean Pütz erinnert)
und mehr als 3GB freizuschalten wenn man ohnehin keine 64Bit Software auf einem 32Bit OS installieren kann.

Daher behaupte ich an dieser Stelle dass der Beitrag von Geoff Chappell total sinnlos ist, allerdings
korrigiere ich meine Aussage gerne sobald ich den Text fertig gelesen habe und ich davon auch wirklich
überzeugt bin.

Testen kann ich seinen Hack selbst nicht, da ich nur Windows XP Prof. und Vista x64 mein Eigen nennen
kann. Und ich kann schlecht einem 64Bit OS einen Hack verpassen das es mehr als 3GB verwalten kann,
was es ohnehin schon beherrscht ;)

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: Hosenpupser
10.08.2009 um 10:27 Uhr
Hallo,

wie die 32 Bit Bezeichnung am OS schon zeigt, kann mit diesem OS maximal
2 HOCH 32 = 4294967296 Byte = 4 GByte adressiert werden.
1GByte = 1073741824 Byte (1024x1024 x1024 = 1024 HOCH 3)
Teilt man nun 4294967296 : 1073741824 = 4, also 4 GByte

Das nur 3070 MByte angezeigt wird, liegt daran, daß ein Teil des Adressraumes für die sämtliche IO, AGP, PCI und PCI-Express Adressräume unterhalb der magischen Adressgrenze gelegt wird, das begrenzt den linearen Adressraum.
Des Weiteren legt auch Windows die Zeiger unterhalb der 4 GByte Grenze ab, so daß eigentlich real noch weniger als die 3070 MByte zu Verfügung stehen.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.08.2009 um 14:55 Uhr
Hm, ich habe 8 GB RAM verbaut, und nutze die volle Kapazität unter Win XP Pro SP3, 32 Bit...



Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: 14651
10.08.2009 um 15:45 Uhr
Hallo

Das würde mich jetzt aber auch mal interessieren, wie nutzt Du die? Die meisten Programme nutzen nicht mehr als 2 GByte. Wieviele Programme hast Du denn aufeinmal laufen?

Abgesehen davon, wie du es schaffst unter einem 32Bit Sytem 8 Gig zu adressieren?!

Gruß
Oliver
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.08.2009 um 15:54 Uhr
Och, wenn Du mal Photoshop und Illustrator der CS4 offen hast, dann sind ca. 5 GB mit Druckdaten eines Kataloges verbraucht...

Aber einfach so mehr als 3,25 GB unter XP 32Bit zu adressieren, das geht in der Tat nicht, hierzu muß man schon "um die Ecke" denken...



Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: 14651
10.08.2009 um 16:03 Uhr
Zitat von 16568:
Och, wenn Du mal Photoshop und Illustrator der CS4 offen hast, dann
sind ca. 5 GB mit Druckdaten eines Kataloges verbraucht...

Aber einfach so mehr als 3,25 GB unter XP 32Bit zu adressieren, das
geht in der Tat nicht, hierzu muß man schon "um die
Ecke" denken...



Lonesome Walker

So, so,
dann is das wohl ein Geheimnis, dieses "um die Ecke" denken?
magst es nicht verraten?
Bitte warten ..
Mitglied: kranzt
10.08.2009 um 22:33 Uhr
Nun ja,

da 32bit Betriebssysteme dank Abwärtskompatibilität (die zwar eh keiner mehr will, aber trotzdem gewahrt wird) nur 3 GB adressieren können, auch wenn rein rechnerisch 4 GB möglich wären, wird der Rest des benötigten Speichers halt per Pagefile ausgelagert. Mit entsprechend schnellen Festplatten mag das in einigermassen akzeptabler Geschwindigkeit gehen, "richtige" 8 GB RAM kannst Du mit einem 32bit OS aber trotzdem nicht nutzen (sei es jetzt MS oder Linux usw.). Was > 3 GB im physikalisch im Rechner steckt, ist in diesem Fall (32bit OS) nun einmal verschwendetes Geld...

Cheers,
Timm
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.08.2009 um 22:38 Uhr
ts ts ts ts...

Richtige Straße, falsche Abzweigung...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
10.08.2009 um 22:54 Uhr
Zitat von 16568:
ts ts ts ts...

Richtige Straße, falsche Abzweigung...


Lonesome Walker

Dann bitte erleuchte Uns Unwissende doch einmal. Ich schrieb weiter oben schon das
MS selbst den PAE von Win XP wieder raus gepatched hatte und somit ohne irgendwelche
üblen Hacks oder Scheinlösungen nicht mehr als 3GB RAM effektiv benutzt werden können.

Auch wurde oben vorgerechnet das es mathematisch Nicht möglich ist mehr als 4GB zu
adressieren. Und ich glaube auch nicht das der Artikel von "DerWoWusste" mich vom Gegenteil
überzeugen wird (nein hatte noch keine Zeit ihn durchzulesen). Finde aber die Behauptung recht
lustig das MS uns es nur nicht "erlaubt" mehr als 3GB zu nutzen wenn wir 32Bit kaufen statt 64Bit,
was afaik genau das gleiche kostet bei Win Vista *rolleyes* Abgesehen davon, wären dann ja alle
Linux Coder blöde im Kopf wenn sie ebenfalls nur 3GB RAM mit einem 32Bit Linux benutzbar machen
würden. Wo wäre dann die Darseinsberechtigung von 64Bit? Wenns ja wenigstens schneller wäre als
32Bit, aber das ist es ja nicht, im Gegenteil meist langsamer, erst Recht wenn man 32Bit Software auf
einem 64Bit System laufen lässt.
Für mich klingt dieser Spruch von Wegen "Microsoft erlaubt es uns nicht" doch sehr unglaubwürdig und
ist für mich so ein typischer Käse von Vertretern der "Linux-Religion" die MS ohnehin verteufeln.

Ich hab imho auch noch kein 32Bit Linux gesehen das mehr als 4GB verwalten kann :P (coded MS
heimlich, ohne das wir alle es wissen etwa alle Linux Distris? ;) Achnee Linux ist ja idR. Kostenlos... ^^ )

Also nochmal meine Bitte: Erklär uns Unwissenden/Ungläubigen wie es denn geht? Bis ich Beweise
sehe, glaube ich weiter das das ganze ein übler Hack ist. Ich hätte dann auch gerne wenns geht eine
mathematische Veranschaulichung und nicht nur einen Screenshot oder ein komisches Programm was
mir anzeigt mehr als 4GB RAM in Benutzung, anzeigen kann ein Programm nämlich vieles ;)

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: kranzt
10.08.2009 um 22:56 Uhr
Na dann klär' uns Unwissende 'mal auf, sofern Deine Kommentare nicht nur provokativ gemeint sind
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
10.08.2009 um 23:10 Uhr
Ich verweise an dieser Stelle mal auf:

http://de.wikipedia.org/wiki/4-GB-Grenze

und

http://de.wikipedia.org/wiki/Address_Windowing_Extension

wobei hier ganz besonders der letzte Satz interessant ist:
"Windows XP und Windows Vista (32-Bit-Versionen) sind aus Kompatibilitätsgründen (Treiber und PCI-Subsystem) auf 4 GB beschränkt."

und dann wäre da noch:

http://de.wikipedia.org/wiki/Physical_Address_Extension

"Windows XP und Windows Vista (4 GB; über Boot-Option)" bestätigt wieder den allgemeinen
Wissensstand über 32Bit Systeme für alle Normalsterblichen die mit dem Thema was anfangen
können.

Und jetzt hätte ich gerne Beweise für das Gegenteil, bisher stehen 3 Leute gegen die 4GB Grenze
von 32Bit OS gegen so ziemlich jeden auf der Welt der sich mit der Thematik beschäftigt hat.

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
10.08.2009 um 23:24 Uhr
Hm, ich habe nicht gesagt, daß man die 8 GB NATIV nutzen kann, denn da is wirklich eine Sperre bei 3,25 GB drin...

Es gibt aber Mittel und Wege, mehr als 3 GB zu adressieren, und diese dann auch voll zu nutzen...

Wie schon gesagt, ich sitze hier an einem PC mit 8 GB RAM...
(und nein, nix virtualisiert und simultan laufende Systeme oder so)


Lonesome Walker
PS: ich finde es doch immer wieder erstaunlich, wie viele Leute hier Admins sind (oder sich zumindest schimpfen), und dann bei den simpelsten Aufgaben scheitern... *g*

Nachtrag: der Link zu einem HowTo, daß es geht, und vor allem wie, wurde soeben per PN versendet. Somit ist die "Beweis-Schuld" für mich erbracht.
@den Rest: LMGTFU
Bitte warten ..
Mitglied: 14651
11.08.2009 um 08:36 Uhr
Achtung: OFF TOPIC und ärgerlich

und ich finde es immer wieder erstaunlich das es Admins gibt oder sich dafür halten, die so einen Ego Trip fahren und eine unglaubliche Arroganz an den Tag legen!

Meine Güte wir sind hier doch nicht in der Schule.
Du wurdest mehrmals nach der Art und weise gefragt wie du mehr als 8 Gb adressierst, schaffst es aber nicht darauf zu antworten.

Ich lese schon mehrer Jahre hier im Forum so den ein oder anderen Thread und stolpere immer mal wieder über solche, in denen das Thema Höflichkeit angesprochen wird.
Höflich ist das nicht, so penetrant eine Frage nicht zu beantowrten und dann den Leser auch noch als dumm hinzustellen. Da ändert das *g* auch nichts.

Achtung: IRONIE
Oder hast du ein Buch geschrieben oder bietest eine 0900 NR. an wo du die Möglichkeit erläuterst und hast Angst du verdienst sonst nicht genug?!

Wäre bestimmt eine Marktlücke diese Nr

Na ja, Du kannst mir auch jetzt gerne vorhalten:" Da hat sich aber einer den Schuh angezogen."
Jop, das habe ich getan.
Vis a Vis würden wir wahrscheinlich anders miteinander umgehen.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
11.08.2009 um 09:29 Uhr
Zitat von 14651:
Vis a Vis würden wir wahrscheinlich anders miteinander umgehen.

Das glaube ich nicht.


Nachtrag:
--- --- ---

Lustige Tabelle von Microsoft itself:

Windows 2000 Professional = 4 GB
Windows 2000 Server = 4 GB
Windows 2000 Advanced Server = 8 GB
Windows 2000 Datacenter Server = 32 GB

Hm, ich frage mich doch immer wieder, warum es da noch nichts Gleichwertiges bei Vista gibt.
Klar ist die physikalische Grenze bei 4, aber was beim DC Server 2000 geht, sollte doch auch bei Vista gehen, oder?


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
11.08.2009 um 18:26 Uhr
Zitat von 16568:
Nachtrag: der Link zu einem HowTo, daß es geht, und vor allem
wie, wurde soeben per PN versendet. Somit ist die
"Beweis-Schuld" für mich erbracht.
@den Rest: LMGTFU


Schick mir den Link bitte auch mal, interessiert mich wie das von Statten gehen soll.

Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: kranzt
11.08.2009 um 20:40 Uhr
Zitat von 16568:
Hm, ich habe nicht gesagt, daß man die 8 GB NATIV nutzen kann,
denn da is wirklich eine Sperre bei 3,25 GB drin...

Jo, das stimmt wohl, wobei sich meine Kommentare nur auf die native Nutzungen beziehen, alles andere halte ich persönlich für "Bastelei" (wie ehemals die PAE Optionen bei XP) und möchte ich nicht in Produktionsumgebungen einsetzen.
Zumal es eine Sache ist, dem 32bit OS die Zusammenarbeit mit mehr als 3.25 GB RAM beizubringen, und eine andere, den darauf laufenden Anwendungen beizubringen, entsprechend viel Speicher zu allozieren...

PS: ich finde es doch immer wieder erstaunlich, wie viele Leute hier
Admins sind (oder sich zumindest schimpfen), und dann bei den
simpelsten Aufgaben scheitern... *g*

Hehe, siehe dazu meine Bemerkung zur Produktionsumgebung, wenn das der Chef zulässt, ist er selbst dran schuld (oder weiss es nicht besser

Cheers,
Timm
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
11.08.2009 um 21:07 Uhr
Zitat von kranzt:
Jo, das stimmt wohl, wobei sich meine Kommentare nur auf die native
Nutzungen beziehen, alles andere halte ich persönlich für
"Bastelei" (wie ehemals die PAE Optionen bei XP) und
möchte ich nicht in Produktionsumgebungen einsetzen.

Och, das flutscht ganz gut...

Zumal es eine Sache ist, dem 32bit OS die Zusammenarbeit mit mehr als
3.25 GB RAM beizubringen, und eine andere, den darauf laufenden
Anwendungen beizubringen, entsprechend viel Speicher zu allozieren...

Dazu muß man anmerken, gilt nach wie vor die Beschränkung, daß jede Applikation max. 2 GB RAM fressen darf. (diese Beschränkung kann man iwie nicht umgehen *g*)
Aber hey, so kann ich wenigstens meine Grafik-Software mal ordentlich verwenden, und nicht immer warten, bis fertig mit Swappen ist...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: kranzt
11.08.2009 um 21:50 Uhr
Zitat von 16568:
Dazu muß man anmerken, gilt nach wie vor die Beschränkung,
daß jede Applikation max. 2 GB RAM fressen darf. (diese
Beschränkung kann man iwie nicht umgehen *g*)
Aber hey, so kann ich wenigstens meine Grafik-Software mal ordentlich
verwenden, und nicht immer warten, bis fertig mit Swappen ist...

OK, das muss ich dann, zumindest auf meiner Workstation, die noch mit XP 32bit läuft,
dann doch einmal einrichten

Aber, wie Du schon schreibst, so richtig bringt's dann erst 'was, wenn man 64bit
Apps auf einem 64bit OS einsetzt, und da wird die Auswahl dann schon kleiner...

Cheers,
Timm
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
VMDK File wird jeden Tag 2 GB größer (9)

Frage von conym18 zum Thema Vmware ...

Speicherkarten
Smartphone Android Bluetooth Ordner mit 112 GB auf 32 GB Smartcard (4)

Frage von tueftler2 zum Thema Speicherkarten ...

Windows XP
gelöst Serverdienst auf einem WinXP Rechner remote neustarten (2)

Frage von DasIstDochIrgendwie zum Thema Windows XP ...

Speicherkarten
128 GB SD-Karte - Partition löschen und zusammenführen (12)

Frage von franc zum Thema Speicherkarten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...