Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Bluescreen in einer Virtuellen Maschine bei der Erstellung

Frage Virtualisierung

Mitglied: freakms

freakms (Level 1) - Jetzt verbinden

23.12.2011, aktualisiert 14:58 Uhr, 5221 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo,

ich versuche seit vorgestern verzweifelt eine virtuelle Maschine zu erstellen.

Jedesmal wenn ich die Konfigurationen durchgegangen bin, startet diese, dann der windows balken und dann wenn das setup kommen sollte, ein bluescreen.

Habe schon folgendes getestet:

VMware Workstation
VmWare Player
Virtual Box

- Virtualisierung im Bios meines Hostrechners ist aktiviert
- Festplattenspeicher ist genug vorhanden (entsprechend berechtigt --> vollzugriff jeder , ist ja egal ob das gut ist oder nicht)
- Start von Physikalischem Laufwerk und vom ISO Image
- Verwenden von verschiedenen Verzeichnissen / Festplatten auf denen die VM erstellt wird.


Habe früher nie Probleme gehabt, mit meinem alten Rechner, habe jetzt ein neues System;

Hier die Nennenswerten Konfiguration:
- Amd Athlon FX 6100 Bulldozer
- Gygabite GA 970 UD3
- 16 Gb DDR 3 Ram (1333 Mhz)
- AMD 6950 HD Series


Woran kann es liegen das ich egal was ich mache immer einen Bluescreen bekomme?

Hier nochmal erwähnenswert: Ich bekomme den Bluescreen nicht bei meinem Hostrechner sondern bei der zu erstellenden Maschine immer nachdem die "windows files geladen wurden" und eigentlich das setup beginnen sollte...

HAbe es bei Windows Server 2008 64 Bit und Bei Windows Server 2003 32 Bit ---> bei beiden das gleiche Verhalten...

Hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank schon einmal im Vorraus!
Mitglied: clSchak
23.12.2011 um 11:19 Uhr
hi

was steht denn da für eine genau Fehlermeldung? Die gibt dir auch entsprechende Information warum diese überhaupt erscheint und da mein persönliches Orakel gerade Weihnachtseinkäufe tätigt, kann Sie mir auch nicht mitteilen welcher Inhalt in der entsprechenden Fehlermeldung steht.

Im groben würde ich jetzt das die Virtuallisierungsoption im Bios beim Prozessor nicht aktiv ist (ich habe da irgendwie was in Erinnerung bei unseren HP Server das man dort was aktivieren musste`)
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
23.12.2011 um 11:28 Uhr
- Virtualisierung im Bios meines Hostrechners ist aktiviert

Werde gleich einen Screenshot hochladen...leider gibt der Bluescreen keine INformationen wie (Ntfs oder Driver error etc.)
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
23.12.2011 um 11:39 Uhr
Moin,

um das Problem etwas einzugrenzen versuch die Installation des OS mal per DVD.
Vielleicht hängt es irgendwo beim Zugriff auf das lokales ISO (Dateisystemfehler, Rechtefehler, Hardwarefehler, etc.).

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
23.12.2011 um 12:07 Uhr
Mahlzeit,

ihr kennt den Witz, wo man eine Frau fragt, was für ein Auto sie fährt.
Antwort: Ein grünes!!!

Was für einen BSOD bekommst du Typ, welche Datei, wann tritt er auf ?!

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.12.2011 um 12:28 Uhr
Hi !

Hast Du mal mit den Parametern der Virtualisierungslösung herumprobiert? Z.B. bei der Einstellung welcher Chipsatz (SATA) emuliert werden soll und welche Grafik, ob mit oder ohne 3D Emulation, die Speicherzuteilung usw.

Da das Problem aber bei unterschiedlichen Virtualisierungslösungen auftaucht, könnte es auch auf ein Problem mit dem Host hindeuten. Hast Du da mal die Chipsettreiber aktualisiert? Ist das BIOS aktuell? Wie sieht es mit dem Grafiktreiber aus?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
23.12.2011 um 12:53 Uhr
Moin,

schon mal das ISO gecheckt? Wenn das defekt ist, kackt Dir jede Umgebung ab...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
23.12.2011 um 14:54 Uhr
Zitat von mrtux:
----
Hi !

Hast Du mal mit den Parametern der Virtualisierungslösung herumprobiert? Z.B. bei der Einstellung welcher Chipsatz (SATA)
emuliert werden soll und welche Grafik, ob mit oder ohne 3D Emulation, die Speicherzuteilung usw.

Da das Problem aber bei unterschiedlichen Virtualisierungslösungen auftaucht, könnte es auch auf ein Problem mit dem
Host hindeuten. Hast Du da mal die Chipsettreiber aktualisiert? Ist das BIOS aktuell? Wie sieht es mit dem Grafiktreiber aus?

mrtux


Jo Treiber sind alle aktuell, habe das System ja gerade eine Woche und natürlich alles nachdem es von CD installiert habe, auch alles manuell aktualisiert, bios, graka, chipsatz, netzwerk etc. pp. Mit den Einstellungen habe ich schon alles ausprobiert was nur auszuprobieren geht...

Zitat von 2hard4you:
Moin,

schon mal das ISO gecheckt? Wenn das defekt ist, kackt Dir jede Umgebung ab...

Gruß

24

Iso is ok! hab damit ja noch vor ca 2 wochen vm's aufgesetzt!
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
23.12.2011 um 14:59 Uhr
3f5c9676c8489c2d8211281a6de9d9ba - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Hier der Screenshot!
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
23.12.2011 um 15:43 Uhr
die nächste Frage ist: was für ein ISO ist das denn? Eine von einem OEM Hersteller z.B. Dell/HP usw. oder ein Files aus dem OpenLicence Portal bzw. das Download Image von der MS Seite?

Wenn man die Stop-Meldung bei Google eingibt landet man des öfteren bei dem Problem das SATA Treiber nicht geladen wurden.
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
23.12.2011 um 16:03 Uhr
Mhh ok..kann ich denn dort irgendwo die treiber noch einbinden oder beduetet es das die treiber bei meinem host möglicherweise defekt oder was auch immer sind?

nene ist original von MSDNAA ein Image (haben dort einen Zugang weil ich ne IT Ausbildung mache)

Dann werd ich mal die Sata treiber checken...schonmal vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
23.12.2011 um 16:28 Uhr
Ich hab vergessen zu erwähnen:

Meine Systemplatte ist eine Corsair 3 Series 90 SSD...habe dort aber schon ein firmware update gemacht und windows erkennt diese auch als ssd und meine andern beiden sata platten auch
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.12.2011 um 17:44 Uhr
Moin und weihnachtliche Grüße.

Bevor Du verzweifelst: erstell die Dinger auf einem anderen System und portier sie dann und schau erstmal, ob sie dann starten.
Wenn ja, ist es vermutlich eine unschöne Inkompatibilität. Ein paar Versuche:
-Bios des PCs aktualisieren
-Virtualisierungsoption des Prozessors abschalten
-VM auf einer anderen HDD erstellen, am besten an einem anderen Controller
-Speichertaktung herabsetzen
-Neuere Versionen/ältere Versionen der Virtualisierer testen
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
25.12.2011 um 18:36 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Moin und weihnachtliche Grüße.

Bevor Du verzweifelst: erstell die Dinger auf einem anderen System und portier sie dann und schau erstmal, ob sie dann starten.
Wenn ja, ist es vermutlich eine unschöne Inkompatibilität. Ein paar Versuche:
-Bios des PCs aktualisieren
-Virtualisierungsoption des Prozessors abschalten
-VM auf einer anderen HDD erstellen, am besten an einem anderen Controller
-Speichertaktung herabsetzen
-Neuere Versionen/ältere Versionen der Virtualisierer testen

Vielen Dank schonmal hab mir das mit dem portieren auch schon überlegt, werd ich nachher mal bei nem kubanischen kaltgetränk mal testen. Bios ist aktuell, Virtualisierung vom prozessor war auch schonmal aus und da vermutete ich das es deshalb nicht geht.

Mit den HDD's hab ich auch schon getestet Habe Vmware auf verschiedenen installiert, habe die vm's auf verschiedenen erstellt und überall der gleiche fehler.

Was meinst du mit speichertaktung herabsetzen? von 1333mhz vom RAM auf 1066 oder so gehen?

Virtualisierungssoftware versionen habe ich auch schon etliche durch...

Werde mal nachher mit dem Portieren probieren und ne meldung geben...

Kann jemand die Log's lesen?..Dann würde ich so eines mal uppen
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
25.12.2011 um 18:42 Uhr
Mit den HDD's...
aber den Controller hast Du noch nicht gewechselt. Manche Boards haben verschiedene Onboard-Controller, vielleicht auch Deines.
von 1333mhz vom RAM auf 1066 oder so gehen
genau.
Kann jemand die Log's lesen?..Dann würde ich so eines mal uppen
Das kannst Du machen, auch wenn ich nicht mit viel Nutzen rechne. Lad es irgendwo hoch und verlink es. Nicht direkt in den Beitrag.
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
25.12.2011 um 21:44 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
> Mit den HDD's...
aber den Controller hast Du noch nicht gewechselt. Manche Boards haben verschiedene Onboard-Controller, villeicht auch Deines.
> von 1333mhz vom RAM auf 1066 oder so gehen
genau.
> Kann jemand die Log's lesen?..Dann würde ich so eines mal uppen
Das kannst Du machen, auch wenn ich nicht mit viel Nutzen rechne. Lad es irgendwo hoch und verlink es. Nicht direkt in den
Beitrag.

Also,

das hat alles nichts gebracht...

habe auf meinem laptop die virtuelle machine erstellt, portiert auf meinen rechner, gestartet --> Bluescreen

habe dann ram runtergedrosselt, virtualisierung ausgeschaltet und noch sowas wie cool and quite deaktiviert...alles nix geholfen...gleiches Verhalten...

Habe hier jetzt mal die Dateien hochgeladen, sorry das es rapidshare ist...Hoffe das macht keine Probleme

https://rapidshare.com/files/3562499894/vmware.log
https://rapidshare.com/files/1414396473/vmware-0.log
https://rapidshare.com/files/2415614378/vmware-1.log
https://rapidshare.com/files/992320628/vmware-2.log

Hoffe es kann mir jemand bald helfen...son jutes system jetzt und keine möglichkeit ne vm zu erstellen :/ ein jammer....

werde nächste woche mal meine SSD Platte rausnehmen und windows auf eine meiner anderen installieren und schauen wie es sich verhält...
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
02.01.2012 um 16:50 Uhr
Habe Windows jetzt auf meiner normalen Festplatte installiert, und die SSD entfernt...keine änderung...Bluescreen bei den virtuellen maschinen ist nachwievor vorhanden...was kann ich denn jetzt noch tun?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
06.01.2012 um 11:42 Uhr
Falls Du den Onboardcontroller schon gewechselt hast, bleibt nur noch der technische Support von VMWare.
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
06.01.2012 um 13:34 Uhr
Habe jetzt nochmal ne ubuntu vm versucht da hört die vm auf bei einem ähnlichen Wortlaut wie "Loading kernel"...das klingt für mich nach CPU...gibt es denn Features die im Bios definitiv nicht aktiviert werden dürfen (cpu seitig) und welche die es müssen (wie zum beispiel virtualization)?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
06.01.2012 um 16:27 Uhr
das klingt für mich nach CPU
Das ist nicht gesagt. Zu Deiner weiteren Frage: nein, gibt es nicht. ->Support.
Bitte warten ..
Mitglied: freakms
07.01.2012 um 16:28 Uhr
Soooooo ich hab es hinbekommen;

kann leider nicht genau sagen woran es lag aber folgendes ziehe ich in betracht;

Habe mein OS erneut installiert (auf der ssd) allerdings habe ich jetzt einmal den sata port auf ahci gestellt. Des Weiteren Hab ich sämtliche Modi der CPU angeschaltet (c1e, c6 etc) virtualisierung ist ebenfalls angeschaltet. Des weiteren habe ich jetzt nur 8 Gb Ram drin, vermute das es mit den andern Riegeln noch ein Problem gibt denn seitdem habe ich auch keine fehlerhaften Setups mehr. Werde das mit dem Ram aber noch ausführlicher Testen und noch nen Comment dazu geben!

Vielen Dank euch allen für die Hilfe!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Partition auf einer virtuellen Maschine nachträglich ändern (6)

Frage von TimSterntaler zum Thema Windows Server ...

Drucker und Scanner
USB-Drucker über virtuellen COM LPT- Port ansteuern (27)

Frage von magicman zum Thema Drucker und Scanner ...

Server-Hardware
Fehlende treiber auf Physischer Maschine (Server 2012R2) (2)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows 10
Brauche Hilfe bei BlueScreen Auswertung! (10)

Frage von SgtBurner zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...