Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Boot Problem XP SP3

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Jerry95

Jerry95 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.03.2012 um 16:42 Uhr, 4281 Aufrufe, 21 Kommentare

Pause im Bootvorgang

Hallo,

ich habe hier einen Kunden PC, der PC selbst ist erst 1 Jahr alt und er funktioniert auch so weit.
Nur der Bootvorgang dauert sehr lange.

Vorgänge beim booten:

BIOS kommt, anschliesend kommt das bekannte Windows Logo mit dem Ladebalken. Dieser läuft etwa 1,5 - 2x durch dann wird der Bildschirm schwarz.
Ab jetzt sind nur vereinzelte Festplattenzugriffe an der LED zu verzeichnen und 2,5 Minuten später kommt das Anmeldefenster!

BIOS habe ich aktualisiert, sämtliche Treiber aktualisiert, Checkdisk laufen lassen, ...

Wenn mich nicht alles täuscht kommt doch das Windows-Logo wenn er den NTLoader die Befehlsgewalt an Windows übergibt, oder?
Dann kommen ja eigentlich die Starts der Dienste und anschliesend das Anmeldefenster. Sehe ich das richtig?
Nur das gleiche passiert auch im abgesicherten Modus wo fast keine Dienste und Programme gestartet werden.

Das ganze an einem HP Elite 7100 mit 4 GB RAM

Ach ja, Speichertest und HD Test habe ich schon laufen lassen.

Leider brint die RegKey VerboseStatus mit Wert 1 auch keinerlei Meldungen.


Also jede Idee ist Willkommen.

Gruß aus dem Fichtelgebirge
Gerald
Mitglied: Ravers
15.03.2012 um 16:51 Uhr
Hi,

erstmal alle externen Geräte abziehen. Dann booten - läuft nicht besser - schaun, welche Dienste auf Automatisch stehen und dennoch nicht gestartet wurden.
Welchen Virenscanner setzt ihr ein? Ggf. den erstmal deaktivieren und schaun obs besser läuft. Ggf. kann dir BootVis noch etwas helfen (Boot-"Optimierungstool" von MS).
Ansonsten ist im Windows-Log nix zu erkennen??


greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
15.03.2012 um 16:51 Uhr
Hallo Gerald,

was ich noch prüfen würde:
sind die DNS-Einstellungen ok? das ist aber nur bei einem Rechner in einer Domäne relevant.
Werden irgendwelche Netzlaufwerke eingebunden? (bzw. sollen diese eingebunden werden? sind diese vorhanden?
Wird Hardware eingebunden? Scanner? ist solche Hardware vor kurzem entfernt worden ohne die dazugehörige Software zu deinstallieren?
Welches Antivirenprogramm ist installiert?

Manchmal hat mir ein Registrycleaner geholfen (ccleaner).

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
15.03.2012 um 17:05 Uhr
Moin,

mein Firmenlaptop braucht locker 10 min, bis er voll da ist, der zieht nen VMWareserver nebenbei hoch, lädt verschiedenes Netzwerkgeraffel inkl. VPN / Secure Remote, iss auch ein Dualcore mit 4 GB RAM...

das iss halt so - und ich werd den Teufel tun, da was zu tun

ich koch da immer Kaffee für die Kollegen, weil ich der erste im Büro bin...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
15.03.2012 um 17:08 Uhr
Also, Geräte wie CD-Rom habe ich schon mal abgesteckt, ansonsten gibt es nur eine Festplatte
Alle automatischen Dienste habe ich schon mal deaktiviert gehabt mit dem Diagnosesystemstart.
Da war dann auch der Kaspersky AntiVirus for Windows Workstation aus.
Im WindowsLog also System und Co ist alles ok, bis auf ältere win32Time-Sachen und Win Update, aber das liegt daran das die über Proxy ins Internet gehen und da erst ihre Zugangsdaten eingeben müssen.
Aber im Moment sind die LAN Einstellungen auf DHCP und da stimmt alles wegen DNS und so.
Netzwerklaufwerke sucht er bei nur Arbeitsstation ja auch nicht, da diese nich über Windows eingestellt worden sind da er diese Sachen sonst von einem NovellServer bekommt.

So dieses BootVis werde ich mal ansehen und ccleaner ist schon drüber gelaufen.

Gruß aus dem Fichtelgebirge
Gerald

PS: Die Sekräterin hat den Baugleichen PC und der läuft normal mit den gleichen Programmen! Nur unterschiedliche Drucker die per USB drann hängen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.03.2012 um 17:17 Uhr
Du kannst, wenn bootvis nicht reicht, auch procmon runterladen und die Option "enable boot logging" nutzen. Dabei wird der gesamte Bootprozess geloggt und somit transparenter. Achtung: nicht wundern, wenn mit procmon das Starten noch deutlich langsamer wird, denn Logging zieht Leistung. Also: nicht dauerhaft nutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
15.03.2012 um 17:21 Uhr
Hallo,

Zitat von Jerry95:
Im WindowsLog also System und Co ist alles ok,
Und was ergibt eine Startprotokollierung (F8 taste beim botten)?

Leider brint die RegKey VerboseStatus mit Wert 1 auch keinerlei Meldungen
Was erwartest du hier? was passiert bei der Anwendung? Dein Aussage bedeutet alles und / oder nichts. Hast du den Regkey auch korrekt angewendet? http://support.microsoft.com/kb/325376/de
Und auch kein DisableStatusMessages gesetzt?

PS: Die Sekräterin hat den Baugleichen PC und der läuft normal mit den gleichen Programmen! Nur unterschiedliche Drucker die per USB drann hängen.
Ein sehr hilfreicher Vergleich. Dein Kumpel hat den gleichen Wagen wie du, ist aber immer langsamer wie du. Warum? Er hat immer 12 Sack Kartoffeln im Kofferraum

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
16.03.2012 um 08:13 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Du kannst, wenn bootvis nicht reicht, auch procmon runterladen und die Option "enable boot logging" nutzen. Dabei wird
der gesamte Bootprozess geloggt und somit transparenter. Achtung: nicht wundern, wenn mit procmon das Starten noch deutlich
langsamer wird, denn Logging zieht Leistung. Also: nicht dauerhaft nutzen.

Das hat mir persönlich auch mal was gebracht...
Aber ursächlich (u.A.) war bei mir eine geclonte Platte, die von 512 Byte-Sektoren auf 4k-Sektoren "gekommen" ist und das Allignement passte nicht.
Jeder Festplattenherstelelr hat entsprechende Programme zum überprüfen und ggfs. korrigieren des Allignements zum kostenlosen download.
Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
16.03.2012 um 08:18 Uhr
Wenn das mein PC wäre, aber das ist der PC eines guten Kunden! Schon mal was davon gehört der Kunde ist König?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
16.03.2012 um 08:20 Uhr
Vielen Dank, das werde ich nun beides mal genauer ansehen und dann vermutlich auch anwenden.

Habe nur über Nacht ein Image erstellt und kopiere dieses gerade erst mal auf eine andere Festplatte, um beim Original keinen Datenverlust zu erleiden.

Gruß Gerald
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
16.03.2012 um 09:06 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,

> Zitat von Jerry95:
> Im WindowsLog also System und Co ist alles ok,
Und was ergibt eine Startprotokollierung (F8 taste beim botten)?

Das war ein guter Tipp, hatte ich zwar mal aktiv, habe aber dann das Log nicht gefunden. Gerade auf meinen PC kopiert und muss ich nun mal studieren.

> Leider brint die RegKey VerboseStatus mit Wert 1 auch keinerlei Meldungen
Was erwartest du hier? was passiert bei der Anwendung? Dein Aussage bedeutet alles und / oder nichts. Hast du den Regkey auch
korrekt angewendet? http://support.microsoft.com/kb/325376/de
Und auch kein DisableStatusMessages gesetzt?

Klar habe ich darauf geachtet, nur die Meldungen aus diesem Regkey beginnen erst nachdem diese Pause vorüber ist.
Ich denke dauernd das es in dem Moment ist wenn NTLoader an Windows übergibt, das da etwas schief läuft.

> PS: Die Sekräterin hat den Baugleichen PC und der läuft normal mit den gleichen Programmen! Nur unterschiedliche
Drucker die per USB drann hängen.
Ein sehr hilfreicher Vergleich. Dein Kumpel hat den gleichen Wagen wie du, ist aber immer langsamer wie du. Warum? Er hat immer 12
Sack Kartoffeln im Kofferraum

Wenn ich Baugleich sage meine ich das auch.
Die PC habe ich selbst am selben Tag installiert, die gleichen Programme per Script installiert, ein und das gleiche Office installiert,per WSUS alle Updates eingespielt.
Der User selbst installiert keine Programme. Wie gesagt der einzige Unterschied ist der eine hat einen älteren HP Tintenstrahldrucker und der andere der super funktioniert einen HP Office Jet Pro 8000.
Ansonsten sind höchstens die Profile unterschiedlich, aber ich melde mich mit meinem eigenen oder dem Administrator Konto an.
Eigene Dateien liegen auf dem Server, also rein theoretisch könnte ich die beiden PCs austauschen, jeweils die Drucker installieren und keiner würde einen Unterschied bemerken.


Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
16.03.2012 um 09:23 Uhr
Also im ntbtlog.txt, sehe ich das er viele Seiten lang verschieden Treiber nicht läd, erst viele Seite später beginnt er mal und bricht nach ein paar geladene Treiber wieder ab usw. bis er alle Treiber geladen hat.
Nur komisch finde ich die langen Zugriffspausen auf die Festplatte. Schade das dieses Protokoll nicht sagt warum ein Treiber nicht geladen wurde!
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
16.03.2012 um 10:05 Uhr
Hallo

So, nun habe ich mal mit Procmon den Start geloggt und folgendes ist mir aufgefallen.
Anbei ein kleiner Ausschnitt:

09:51:18,8251236 smss.exe 1196 CreateFile C:\WINDOWS\system32\drivers\iaStor.sys SUCCESS Desired Access: Execute/Traverse, Disposition: Open, Options: , Attributes: n/a, ShareMode: Read, Delete, AllocationSize: n/a, OpenResult: Opened
09:51:18,8252642 smss.exe 1196 CreateFileMapping C:\WINDOWS\system32\drivers\iaStor.sys SUCCESS SyncType: SyncTypeCreateSection, PageProtection: PAGE_EXECUTE
09:51:18,8253343 smss.exe 1196 QueryStandardInformationFile C:\WINDOWS\system32\drivers\iaStor.sys SUCCESS AllocationSize: 462.848, EndOfFile: 461.080, NumberOfLinks: 1, DeletePending: False, Directory: False
09:51:18,8253438 smss.exe 1196 CreateFileMapping C:\WINDOWS\system32\drivers\iaStor.sys SUCCESS SyncType: SyncTypeOther
09:51:18,8254100 smss.exe 1196 QueryStandardInformationFile C:\WINDOWS\system32\drivers\iaStor.sys SUCCESS AllocationSize: 462.848, EndOfFile: 461.080, NumberOfLinks: 1, DeletePending: False, Directory: False
09:51:18,8266998 smss.exe 1196 CreateFileMapping C:\WINDOWS\system32\drivers\iaStor.sys SUCCESS SyncType: SyncTypeCreateSection, PageProtection: PAGE_EXECUTE
09:51:18,8267794 smss.exe 1196 CreateFileMapping C:\WINDOWS\system32\drivers\iaStor.sys SUCCESS SyncType: SyncTypeOther
09:51:18,8272591 smss.exe 1196 Load Image C:\WINDOWS\system32\drivers\iaStor.sys SUCCESS Image Base: 0x300000, Image Size: 0x2ab000
09:51:18,8308336 smss.exe 1196 CloseFile C:\WINDOWS\system32\drivers\iaStor.sys SUCCESS
09:51:18,8309174 smss.exe 1196 DeviceUsageNotification C: SUCCESS
09:53:09,7572321 smss.exe 1196 RegCloseKey HKLM\SECURITY SUCCESS
09:53:09,7572388 smss.exe 1196 RegCreateKey HKLM\system\currentcontrolset\control\hivelist SUCCESS Desired Access: Read/Write
09:53:09,7573508 smss.exe 1196 QueryNameInformationFile C:\WINDOWS\system32\config\SECURITY SUCCESS Name: \WINDOWS\system32\config\SECURITY
09:53:09,7574025 smss.exe 1196 RegSetValue HKLM\System\CurrentControlSet\Control\hivelist\\REGISTRY\MACHINE\SECURITY SUCCESS Type: REG_SZ, Length: 116, Data: \Device\HarddiskVolume2\WINDOWS\system32\config\SECURITY
09:53:09,7574187 smss.exe 1196 RegCloseKey HKLM\System\CurrentControlSet\Control\hivelist SUCCESS
09:53:09,7574360 smss.exe 1196 RegCloseKey HKLM\SOFTWARE SUCCESS
09:53:09,7574399 smss.exe 1196 RegCreateKey HKLM\system\currentcontrolset\control\hivelist SUCCESS Desired Access: Read/Write
09:53:09,7575131 smss.exe 1196 QueryNameInformationFile C:\WINDOWS\system32\config\software SUCCESS Name: \WINDOWS\system32\config\software


Wie man sieht macht er zwischen 9:51.12 und 9.53.09 nichts, oder sehe ich das falsch?

Gruß Gerald
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.03.2012 um 11:35 Uhr
Hallo Gerald.

Das siehst Du richtig. Was procmon nicht mitbekommt, könnten allenfalls Zugriffe sein, die procmons Treiber nicht mitbekommt. Das wären:
-Verschlüsselungssoftware
-Virenscan
-rootkits

Diese Softwares können unbemerkt am procmonfilter vorbei arbeiten.

Alles 3 bitte auschließen, also Schutzsoftware deinstallieren, falls vorhanden und sicherheitshalber noch einen offline-Virenscan fahren.
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
16.03.2012 um 12:46 Uhr
Hallo,

also Verschlüsselungssoftware ist nicht drauf und den Vierenscanner hatte ich schon mal runter, aber den letzten Punkt werde ich jetzt mal Offline mit mehreren Scannern checken.

Wenn da auch nichts ist, dann wird es verzwickt!
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.03.2012 um 13:01 Uhr
Hallo,

Zitat von Jerry95:
Wenn da auch nichts ist, dann wird es verzwickt!
Nun, wie sieht es mit der Festplatte aus? Beobachte doch auch mal die HDD LED was die macht. Habe es schon oft gehabt das dort dann ein Dauerlicht an ist = HDD ist beschäftigt und meistens waren dann Lesefehler auf der HDD aufgetreten (ohne das diese in einem Protokoll drin standen). Nach einem nicht schnell Formatieren gingen diese Platten teilweise wieder, bei anderen war nach einem HDD tausch alles wieder wie es sein sollte.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.03.2012 um 13:09 Uhr
also Verschlüsselungssoftware ist nicht drauf und den Vierenscanner hatte ich schon mal runter, aber den letzten Punkt werde ich jetzt mal Offline mit mehreren Scannern checken
Aber nicht mit 4en Scannern. Nimm einen Fünfenscanner für offline.

...und beachte pjordorfs Hinweis - ein Plattendefekt kann durchaus zu so einem Blödsinn führen, auch weitere Hardwaredefekte sind nicht 100%ig auszuschließen ->übermäßiges Warten bei Geräteinitialisierung.
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
16.03.2012 um 13:29 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
> also Verschlüsselungssoftware ist nicht drauf und den Vierenscanner hatte ich schon mal runter, aber den letzten Punkt
werde ich jetzt mal Offline mit mehreren Scannern checken
Aber nicht mit 4en Scannern. Nimm einen Fünfenscanner für offline.

...und beachte pjordorfs Hinweis - ein Plattendefekt kann durchaus zu so einem Blödsinn führen, auch weitere
Hardwaredefekte sind nicht 100%ig auszuschließen ->übermäßiges Warten bei Geräteinitialisierung.

Was meinst du für einen Scanner?

Festplatte kann ich ausschliesen da ich ja bereits mit einer neuen Festplatte arbeite, sonstige Hardwaredefekte (Mainboard) werde ich am schluss mit einer Neuinstallation testen.

Gruß Gerald
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
16.03.2012 um 13:32 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Hallo,

> Zitat von Jerry95:
> Wenn da auch nichts ist, dann wird es verzwickt!
Nun, wie sieht es mit der Festplatte aus? Beobachte doch auch mal die HDD LED was die macht. Habe es schon oft gehabt das dort
dann ein Dauerlicht an ist = HDD ist beschäftigt und meistens waren dann Lesefehler auf der HDD aufgetreten (ohne das diese
in einem Protokoll drin standen). Nach einem nicht schnell Formatieren gingen diese Platten teilweise wieder, bei anderen war nach
einem HDD tausch alles wieder wie es sein sollte.

Gruß,
Peter

HD habe ich schon getauscht und bei mir ist die HD LED für die 2 Minuten aus, schrieb ich ja oben bereits mal.
In diesen 2 Minuten sind lt. LED vielleicht 10 Zugriffe die je eine Millisekunde dauern und danach fängt sie wieder ganz normal an.

Gruß Gerald
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.03.2012 um 13:42 Uhr
Was meinst du für einen Scanner?
Egal was für ein Virenscanner, bloß keinen Vierenscanner. (Konnte mir den Flachwitz nicht verkneifen).
Schätze, das ist kein Schädling, aber schließ es aus.
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
20.03.2012 um 08:43 Uhr
Hallo,

also ich denke ich habe jetzt alles probiert!


Start protokolliert mit versch. Tools = Die Pause gefunden, Grund unbekannt
Fixboot, fixmbr, usw. = keine Verbesserung
CCleaner, Regcleaner = keine Verbesserung
alte Treiber installiert = keine Verbesserung
neue Treiber installiert = keine Verbesserung
Reperaturinstallation, dabei werden die WindowsTreiber auch wieder installiert wie beim Setup = keine Verbesserung
Scan mit mind. 10 versch Scannern nach Schadsoftware = keine Funde
Hardware abgesteckt bis auf Festplatte = keine Verbesserung
Image auf andere Festplatte überspielt = keine Verbesserung
Image auf andere Festplatte überspielt mit zur Hilfenahme von UniversalRestore (Acronis)
RAM getauscht = keine Besserung

Keine Ahnung was ich sonst noch alles versucht habe, ich installiere neu!


Gruß aus dem Fichtelgebirge
Gerald
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
04.03.2013 um 08:31 Uhr
Hallo,

seit der Neuinstallation ist alles im grünen Bereich und das seit fast einem Jahr.

Hatte in der Zwischenzeit das gleiche bei einem weiteren PC, allerdings war da die Wartezeit egal da dieser durch läuft.

Gruß aus dem Fichtelgebirge
Gerald
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (7)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Netzwerk
gelöst Problem mit PSexec64 von Sysinternals (8)

Frage von MaxMoritz6 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...