Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

In CMD alle aktiven IP-Adressen mit MAC in TXT

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: bernd-arbeit

bernd-arbeit (Level 1) - Jetzt verbinden

26.02.2010 um 10:28 Uhr, 8747 Aufrufe, 21 Kommentare, 1 Danke

Hy,

habe folgende Situation.
Einmal am Tag lasse ich gewisse ausgebesserte *.BAT Dateien auf Clients kopieren.

Diese kopiert aktuell 4 Files.

Aktuell total stupid gelöst aber funktioniert:
copy "Pfad-Datei" "IP-Adresse\%windir%" /Y
/Pfad-Datei ist FIXE Adresse die auch immer gleich bleibt
/IP-Adresse 192.168.100.1 - 192.168.100.254 (255Zeilen)

Kann ich iwie in der CMD abfragen
welche IP-Adresse aktiv sind
und diese dann in eine TXT exportieren?

BSP... 192.168.100.xx = 1, 2, 55, 127 sind aktiv also soll in der Export-Datei stehen
192.168.100.1
192.168.100.2
192.168.100.55
192.168.100.127

Falls ja... Kann ich diese ausgegebenen aktuellen Daten dann iwie so verwenden,
dass ich diese in eine COPY-BAT-to-WINDIR.BAT einspiele,
die dann eben auch wieder
copy "Pfad-Datei" "IP-Adresse\%windir%" /Y
einspielt
aber eben nur ehr an die IP-Adressen die wirklich online sind?

Bei 255 Zeilen sind die meisten echt für die Fische,
daher wäre es ideal, wenn man das beschleunigen könnte.

Danke für die schnelle Info
Mitglied: 45877
26.02.2010 um 10:43 Uhr
Blöde Frage, warum nimmst du nicht was wie angry ip scanner?
Bitte warten ..
Mitglied: TheDarkLord
26.02.2010 um 10:49 Uhr
Hallo

Ne Idee auf die schnelle, die aber sicherlich VIEL VIEL besser zu lösen ist:
Ping doch einfach alle IP Adressen einmal an mit ping 1.2.3.4 -n 1 und falls errorlevel 0 die ip in deine txt speichern und dann nächste anpingen...
Aber das dauert natürlich bei vielen IPs eine Zeit, aber so könnte es gehen xD

Bsp:
ping 1.2.3.4 -n 1
if errorlevel 0 echo 1.2.3.4 >> deine.txt
ping 1.2.3.5 -n1
etc pp

Gruß Dark
Bitte warten ..
Mitglied: x3n0n-pc
26.02.2010 um 10:49 Uhr
So wie ich ihn verstanden habe möchte er das Ganze ja automatisieren. Ich bin mir nicht sicher ob Angry IP Scanner in der Lage ist die gewünschte Ausgabe zu erzeugen.

Ich bin ehrlich. Meine Batch-Kentnisse sind fürn A. Aber warum versucht du nicht Auto-IT oder ein kleines VB.NET o.ä. (falls du dessen mächtig bist). Dort könntest du das Netzwerk abfragen, eine TXT generieren und dann das Skript starten.
Bitte warten ..
Mitglied: bernd-arbeit
26.02.2010 um 10:59 Uhr
Hy,

danke ok das würde gehen,
dann hätte ich ne IP-OK.txt mit den Inhalt
192.168.100.1
192.168.100.2
192.168.100.55
192.168.100.127

Und wie kann ich dann diese Daten verwenden in einer 2ten BAT,
damit an diese Adressen die Dateien gesendet werden?

@45877: Danke für den Tipp aber eben wie x3n0n-pc richtig erkennt, möchte ich das automatisieren ohne iwelche Installationen

€x3n0n-pc: Leider beherrsche ich kein VB oder .NET

danke für dei echt flotte Ideenfindung
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
26.02.2010 um 11:03 Uhr
Du kannst ja gleich beim scannen die Dateien schicken:
ping 1.2.3.4 -n 1
if errorlevel 0 (
echo 1.2.3.4 >> deine.txt
copy "Pfad-Datei" "1.2.3.4\%windir%" /Y
)
ping 1.2.3.5 -n1
etc pp

Wenn das ganze etwas schöner werden soll kannst du das ganze auch in eine schleife packen. Schau dir dazu mal die Hilfe zum For Befehl an.
Wenn du wirklich erst nur scannen und danach die datei einlesen willst geht das zelenweise einlesen auch mit dem For Befehl
Bitte warten ..
Mitglied: bernd-arbeit
26.02.2010 um 11:10 Uhr
heyhey
das klingt ja echt super

kann man da ala c auch nun sagen k.a.
192.168.100.x

x beginnt bei 1 und geht bis 254?

das wäre ja dann idealst
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.02.2010 um 11:17 Uhr
Hallo bernd-arbeit!
x beginnt bei 1 und geht bis 254?
Beim Lesen der Ausgabe von "for /?" wirst Du auch auf "for /L" stoßen ...

Ev etwas OT: Ein Ansatz mit Rechnernamen könnte so aussehen (zum Testen an der Kommandozeile):
for /f "skip=3 delims=\" %i in ('net view') do @ping -n 1 %i|findstr "TTL">nul && @echo %i
In einem Batch wäre dann jeweils "%%i" zu verwenden.

Die Einschränkung auf bestimmte Rechner(gruppen) ließe sich (konsistente Vergabe der Rechnernamen vorausgesetzt) mit einem weiteren "findstr" ergänzen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.02.2010 um 11:21 Uhr
@miniversum TheDarkLord (als "Urheber" )
if errorlevel 0
solltest Du besser auf
if not errorlevel 1
ändern (es wird ja immer auf ">=" getestet).

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bernd-arbeit
26.02.2010 um 11:25 Uhr
@bastla

wow, das funktioniert echt gut nur eines verstehe ich nicht
nun liestet er mir die computernamen auf aber nur in den anderen und nicht in der eigenen domäne

Sagen wir
Dom1
Dom2
Dom3
DomEigen

Dann sehe ich nun
Dom1PC1
Dom1PC5
Dom1PC7
Dom2PC2
Dom2PC8

DomEigen wird nicht angezeigt
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.02.2010 um 12:38 Uhr
Hallo bernd-arbeit!

Dann versuch es mal mit
net view /domain:DomEigen
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
26.02.2010 um 12:44 Uhr
@bastla
Ich habe mein Beispiel, mit Absicht, von dem von TheDarkLord rauskopiert und erweitert. Es ging mir nur darum zu zeigen das es so ginge.
Ich hätte es über ein && gemacht.

@bernd-arbeit
kann man da ala c auch nun sagen k.a.
192.168.100.x

x beginnt bei 1 und geht bis 254?
In meinem Kommentar hab ich auch auf die Hilfe zum For Befehl verwiesen. Dort findest du was du suchst.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.02.2010 um 12:59 Uhr
@miniversum

Sorry - da hatte ich beim (genaueren) Lesen etwas zu tief angesetzt (auch, weil ich natürlich auch die "&&"-Version bevorzuge) ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bernd-arbeit
26.02.2010 um 12:59 Uhr
Hy,

also langsam verlier ich den Überlick ;)

ping 192.168.100.222 -w 2 -n 1 && if errorlevel 0 copy "PFAD von Quelle" "\\192.168.100.222\c$\Documents and Settings\All Users\Desktop" /Y


Ich finde das zu lange ;) und vorallem wenn ich das bei 6 Netzen mache, werde ich alt ;)

Kann mir jemand mal schreiben wie ich das schneller lösen kann

Also idealfall mit einer Abfrage

ping 192.168.100.XXX -w 2 -n 1 && if errorlevel 0 copy "\\admbdpm1\Software\Tools\HELP.exe" "\\192.168.100.XXX\c$\Documents and Settings\All Users\Desktop" /Y
statt XXX soll er immer von 1 - 254 durchtesten

Ideal wäre dann noch die Abfrage ob deutsches oder englisches Windows
da bei Netzwerkpfaden ""\\192.168.100.XXX\%ALLUSERSPROFIL%\Desktop" nicht angenommen wird
Da bekomme ich immer die Meldung dass "Windows Datenverlust beim Schreiben"
witzig ist dass in der Command steht dass er die Datei kopiert hat aber eben auf den Desktop finde ich nichts
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.02.2010 um 13:08 Uhr
Hallo bernd-arbeit!
ping 192.168.100.222 -w 2 -n 1 && if errorlevel 0 copy "PFAD von Quelle" "\\192.168.100.222\c$\Documents and Settings\All Users\Desktop" /Y

Ich finde das zu lange ;)
Geht mir auch so - besonders, da "if errorlevel 0" ja durch "&&" ersetzt wird (und außerdem ein "copy" in einem Batch kein "/Y") braucht ... ).
Insofern schon mal:
ping 192.168.100.222 -w 2 -n 1 && copy "PFAD von Quelle" "\\192.168.100.222\c$\Documents and Settings\All Users\Desktop"
Das Problem "Documents and Settings" vs "Dokumente und Einstellungen" sollte sich ja durch ein "if exist" umschiffen lassen.
Kann mir jemand mal schreiben wie ich das schneller lösen kann
Eigentlich wollten wir Dir (mit dem Hinweis auf "for /?" bzw konkreter "for /L)" die Chance auf Selbstverwirklichung nicht ganz nehmen ...
da bei Netzwerkpfaden ""\\192.168.100.XXX\%ALLUSERSPROFIL%\Desktop" nicht angenommen wird
Wäre auch etwas überraschend, wenn
"\\192.168.100.XXX\C:\Dokumente und Einstellungen\Desktop"
als UNC-Pfad durchginge ...

Grüße
bastla

P.S.: Falls Dir (hoffentlich) auch die von mir verwendete Darstellung der Batchzeilen gefällt: Code-Formatierung (in der "plain"-Version) ...
Bitte warten ..
Mitglied: bernd-arbeit
26.02.2010 um 13:23 Uhr
ping 192.168.100.222 -w 2 -n 1 && copy "PFAD von Quelle" "\\192.168.100.222\c$\Documents and Settings\All Users\Desktop"

ok
und wie packe ich dass in eine schleife

beginne bei xxx mit 1 und gehe bis 254
ping 192.168.100.xxx -w 2 -n 1 && copy "PFAD von Quelle" "\\192.168.100.xxx\c$\Documents and Settings\All Users\Desktop"

ich weiss zwar wie ich es ausdrücken kann,
aber eine ahnung wie das mit for gehen soll

if exist "Dokumente und Einstellungen" würde das funzen?
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
26.02.2010 um 13:52 Uhr
for /L %%i in (1,1,254) do ping -n 1 -w 1000 192.168.100.%%i && copy quelle ziel
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
26.02.2010 um 13:58 Uhr
Moin bernd-arbeit

ich weiss zwar wie ich es ausdrücken kann,
aber eine ahnung wie das mit for gehen soll
Dann lies bitte noch einmal die vorangegangenen Kommentare.
Insbesondere den mit "bastla schreibt am 26.02.2010, 13:08:56 Uhr " beschrifteten.

Da sind die einzelnen Schritte, die dich auf den richtigen Weg bringen, in einem Detailliertheitsgrad aufgeführt, den wir sonst nur von Xavier Naidoos Mannheimer-Weltschmerz-Erzählungen kennen.

@Alle anderen:
Sollte jemand es wagen, eine noch seniorengerechter portionierte Ich-trag-dich-hin-Lösung zu posten, dann knall ich den Kommentar weg.
[Edit] ok, AlbertMinrich ausgenommen, der hat noch vor mir den Kommentar abgeschickt [/Edit]

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.02.2010 um 14:13 Uhr
@Biber
[OT]
... wie wir sonst nur von Xavier Naidoos Mannheimer-Weltschmerz-Erzählungen kennen.
Autsch - musste das sein?
[/OT]

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
26.02.2010 um 14:26 Uhr
@bastla
[Re.OT]
Zitat von bastla:
> ... wie wir sonst nur von Xavier Naidoos Mannheimer-Weltschmerz-Erzählungen kennen.
Autsch - musste das sein?
hast Recht, das war unglücklich formuliert.
Es muss natürlich heißen:
... den wir sonst nur von Xavier Naidoos Mannheimer-Weltschmerz-Erzählungen kennen.


Unabhängig vom Detailliertheitsgrad, wo ich in der Tat gewisse Parallelen sehe, lese ich deine Texte allerdings wesentlich lieber als X.N.s.

Ich schick dir als Trost einen Marmorkuchen (3m x 3m x 2.35m) & 2 Häkelnadeln.

Grüße
Biber
[/Re:OT]
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
26.02.2010 um 16:06 Uhr
@Biber
[nochmals OT]
... lese ich deine Texte allerdings wesentlich lieber als X.N.s.
Du weißt nicht, wie mich das erleichtert ...

... was allerdings durch den Kuchen (danke dafür, aber wozu die Häkelnadeln - das geht auch von Hand, und wenn ich damit durch bin, braucht's vielleicht gerade noch einen ganz kleinen Besen) wieder konterkariert wird ...
[/nochmals OT]

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
26.02.2010 um 16:20 Uhr
@bastla

[erst recht OT]
aber wozu die Häkelnadeln..
Da ja die letztjährige Fastenzeit bei dir nicht ganz die erhoffte Nebenwirkung hatte...
... vielleicht bringt ja das Essen mit Stäbchen eine gewisse Leichtigkeit in den Alltag...
Bei Champignoncremesuppe klappt es auf jeden Fall.

[/erst recht OT]

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Internet
gelöst Sollten Mac-Adressen die IP-Adressen ablösen? (6)

Frage von Haroon zum Thema Internet ...

Entwicklung
gelöst Get ip from external txt file and use in vbscript (5)

Frage von thankusomuch zum Thema Entwicklung ...

SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP TS-453U - drei IP-Adressen für iSCSI , SMB , Management (2)

Frage von caspi-pirna zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Batch & Shell
CMD-Batch hilfe: Dateiname zu txt (2)

Frage von Syscore64 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...