Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Computerobjekte automatisch verschiedenen OUs zuordnen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: m.marco.m

m.marco.m (Level 1) - Jetzt verbinden

13.04.2011 um 09:23 Uhr, 3684 Aufrufe, 4 Kommentare

Ist es möglich, die Aufnahme von Clients ins AD soweit zu automatisieren, dass die Computerobjekte autmatisch nach einem bestimmten Kriterium einer dementsprechenden OU zugewiesen werden?

Stand:

- Betrieb mit mehreren Standorten und an jedem Standort mindestens ein Admin, der Clients in die Domäne aufnehmen darf.

- Die Clients werden nach Standort (3-stellig) und einer laufenden Zahl (5-stellig) benannt: Computername = AA-12345, AB-12345.

- Für jeden Standort gibt es eine OU, um entsprechende Gruppenrichtlinien standortabhängig anlegen zu können.


Problem/Frage:

Gibt es eine Möglichkeit, zu steuern, in welcher OU ein Client angelegt wird? Am besten wäre, wenn die Objekte direkt nach Computername zugeordnet werden. Bzw. ist es möglich, einem Benutzer nur für seine zu verwaltende OU Rechte zu geben, sodass die Clients die er in die Domäne aufnimmt automatisch nur in dieser OU erstellt werden?
Mitglied: heyko
13.04.2011 um 09:41 Uhr
Hallo Marco,

der Standortadmin könnte in seiner Computer-OU ein neues Computerobjekt erstellen und den Computer erst danach zur Domäne hinzufügen.

Rechte kannst du über das Active Directory Computer- und Benutzersnapin vergeben. Einfach einen Rechtsklick auf die OU und dort entweder den Assistenten (Objektverwaltung zuweisen) oder über Eigenschaften direkt die Berechtigungen bearbeiten.

Gruß,

Heyko
Bitte warten ..
Mitglied: m.marco.m
13.04.2011 um 13:30 Uhr
Hi Heyko,

danke für die schnelle Antwort.

ich möchte mich aber ehrlich gesagt nicht auf die Standortadmins verlassen müssen. Ich bin mir relativ sicher, dass diese durch Gewohnheit und mangelndes Wissen im diesem Bereich entweder vergessen die Objekte vorher anzulegen, oder es einfach nicht können.

Es handelt sich bei den Standorten teilweise um Schulen, deren "IT-Fachbeauftragte" in erster Linie Lehrer sind und nur geringes Wissen in dem Bereich haben. Deshalb suche ich eher nach einer Lösung, bei der ich den Administrationsaufwand für die Standortadmins relativ gering halten kann.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
13.04.2011 um 19:19 Uhr
Nein, das klappt nur wenn du Powershell zum Joinen benutzt.
Da kannst du die initiale OU angeben.

01.
$wshshell = new-object -comobject wscript.shell 
02.
 
03.
$computer = Get-Content env:computername 
04.
$len = $computer.IndexOf("-") 
05.
if($len -lt 1) { 
06.
    $Answer = $wshshell.popup("Der Computer hat einen ungültigen Namen!",48,"Fehler",0) 
07.
    Exit 
08.
09.
 
10.
$computer = $computer.Substring(0,$len) 
11.
 
12.
$cred = Get-Credential 
13.
Add-Computer -DomainName beispiel.de -Credential $cred -OUPath "OU=$computer,OU=Firma,DC=beispiel,DC=de"
(ungetestet)
Bitte warten ..
Mitglied: m.marco.m
14.04.2011 um 07:21 Uhr
ach so, schade, dann muss ich den leuten wohl versuchen das so beizubringen oder mir was überlegen.

Ich danke euch
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
RedHat, CentOS, Fedora
2 DNS Server (bind) in verschiedenen Netzsegmenten verketten (3)

Frage von Vader666 zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Outlook & Mail
gelöst Suche Möglichkeit in Outlook Mails einem Projekt zu zuordnen (3)

Frage von Barthinator zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office
gelöst Automatisch entscheiden ob prozentual oder fest anzahl von Datensätze (7)

Frage von hugothemagpie zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Mehrere Direct Access Server an verschiedenen Standorten (4)

Frage von geocast zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte