Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DELL STUDIO XPS13 friert ein - Hardwareproblem!

Frage Hardware

Mitglied: David777

David777 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.05.2010 um 18:20 Uhr, 4393 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo ihr,
Ich habe vor einem Jahr ein DELL STUDIO XPS 13 in den USA gekauft und somit leider keine Gewährleistung darauf. In den letzten Wochen friert es ab und zu ein und ich habe
keine Ahnung woran das liegen kann. Ich bin mir jedoch sicher, dass es kein Softwareproblem ist, denn Windows habe ich bereits 2 mal neu installiert und ein Antivirenprogramm habe ich auch.
Hardware habe ich jedoch auch getestet: CPU Stab test für die CPU als Test, Memtest um den RAM zu überprüfen und die Festplatte ist auch okay.
Welche Teile soll ich noch überprüfen um dem Problem auf die Schliche zu kommen? Kennt ihr da Software, die ihr zum Testen empfehlen könnt?
Ich habe auch seid einigen Wochen ein neues Netzteil weil mein altes kaputt gegangen war. Das neue ist kein Original von Dell sondern ein Ersatznetzteil extra für DELLs von ebay.
Der Verkäufer war seriös. Meint ihr, dass es damit in Zusammenhang stehen kann? Immerhin bekomme ich jetzt jedes mal im BIOS eine Meldung: "Nicht identifiziertes Netzteil"
Leistungsprobleme im Gegensatz zu vorher habe ich aber keine und der Akku wird immer anständig geladen.
Danke für alle Tips
David
Mitglied: SamvanRatt
28.05.2010 um 19:45 Uhr
Hi
das Netzteil ist eine Warnung das es ein nicht dafür gedachtes Netzteil ist (die tauschen via ID diese Infos aus welches NT dran ist); meist weil es kein Ori von DELL ist (normale haben das nicht).
Starte doch mal eine Linux Stress Live CD (stresslinux oder so), welches das System besser als Win überprüft und LAst verursacht. Beliebte Fehlerquellen bei Freeze sind Mouse/KBD/PCMCIA/VGA/SOUND Treiber da alle davon auf RING0 laufen und den Kernel halten können. Unter Linux sind ganz andere drin; Wenn er unter dem nicht absäuft klingt das nach OS/Treiberproblem; Da mein Wissen auf 2000/XP/2003 und älter beschränkt ist, wird dir das nicht viel helfen außerdem verdiene ich genau damit mein Geld.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: David777
29.05.2010 um 17:30 Uhr
Das bedeutet ihr meint ich kann das Netzteilproblem getrost ausschließen? Darüber wäre ich natürlich froh. Also mit der Linux CD das ist eine Idee. Ich kenne mich mit Linux leider überhaupt nicht aus aber werde mir mal so eine Stress CD runterladen. Wenn die die Dinge testen kann, wäre das natürlich super.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
29.05.2010 um 17:38 Uhr
Hi
sofern du die selbe Spannung hast und die minimale Stromanforderung erfüllt passt es.
Für die modernen Linux (gerade Live CDs) braucht man keinerlei Kenntnisse da sie ein GUI Oberfläche mit den Win gewohnten Features mitbringen. KlickiBunti hat auch hier längst das Ruder übernommen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Ubuntu
Ubuntu 16.04 LTS friert immer ein (5)

Frage von Moddry zum Thema Ubuntu ...

Microsoft
Surface Studio im ersten Kurztest

Link von runasservice zum Thema Microsoft ...

Visual Studio
Microsoft Visual Studio kommt für macOS (1)

Link von Frank zum Thema Visual Studio ...

Internet
gelöst Gibts bei Dell keine Treiber mehr? (4)

Frage von Phill93 zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...