Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

DNS Anfrage anders beantworten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: bjoernanger

bjoernanger (Level 1) - Jetzt verbinden

07.11.2011 um 10:24 Uhr, 3367 Aufrufe, 11 Kommentare

Interner DNS Server soll Anfrage beantworten als ein externer Server

Hallo zusammen,

ich habe ein, vielleicht, kleines DNS-Problem. Ich hab schon gegoogelt aber nichts passenden gefunden. Vielleicht liegt's auch an den Suchbegriffen.

Ich versuch das mal halbwegs verständlich zu skizzieren:
Wir haben in der Firma einen Server der über verschiedene IP-Adressen zu erreichen ist.
Er hat eine öffenliche und eine lokale IP.
Der Server ist nicht Mitglied unserer eigenen Domäne --> "gewachsene Struktur" ;-((
Die Benutzer nutzen für's LW-Mapping den DNS-Namen SERVER.SUB.DOMAIN.DE

Wir habe lokale (Domänen-)DNS-Server und einen DNS-Forwarder in der DMZ.

Kann in den M$-DNS-Forwarder so einrichten das er Anfragen für SERVER.SUB.DOMAIN.DE mit einer (von mir) definierten IP beantwortet und alle anderen Anfragen für *.SUB.DOMAIN.DE aus'm Internet holt?
Wenn ja, wie ?

Ein Kollege hat das bisher mit BIND auf einer Linuxkiste gemacht. Die soll aber abgebaut werden und der Ersatz muss unter Windows laufen.

Wär toll, wenn mir da jemand helfen kann.

Gruß
Björn
Mitglied: funnysandmann
07.11.2011 um 12:08 Uhr
kannst du des vielleicht in einer zeichnung aufzeichnen deine struktur meine ich?!


lg
Bitte warten ..
Mitglied: bjoernanger
07.11.2011 um 12:38 Uhr
So sieht das ungefähr aus:

01.
          SERVER.SUB.DOMAIN.DE  # IP 2.2.2.2 ------+ 
02.
                   #                               | 
03.
          IP 10.10.10.10                           | 
04.
                   |                               | 
05.
               Standort A                          | 
06.
                   |                               | 
07.
                   |                               | 
08.
         WAN-Link  |                           Internet 
09.
                   |                               | 
10.
                   |                               | 
11.
               Standort B                          | 
12.
                   |                               | 
13.
                   |                               | 
14.
               DNS-Server ----- DNS-Forwarder  ----+ 
15.
                   |               in DMZ 
16.
Domäne ab.local  --+
Bitte warten ..
Mitglied: Enki
07.11.2011 um 12:46 Uhr
Hallo Björn,

du kannst in den Eigenschaften des DNS Servers Weiterleitungen für Adressräume definieren.
Einfach eine neue DNS-Domain erstellen und einen Server hinterlegen. z.B.:
*.sub1.domain.com 172.16.0.100
*.sub2.domain.com 172.17.0.100
etc.

Gruß Enki
Bitte warten ..
Mitglied: bjoernanger
07.11.2011 um 13:05 Uhr
Hallo Enki,

ich glaube das hilft nicht bzw. ich das Problem / die Herausforderung falsch dargestellt.

Der Server SERVER.SUB.DOMAIN.DE wird im Internet mit der IP 2.2.2.2 aufgelöst.
Wenn ein Mitarbeiter im Firmennetz sich zu dem Server verbinden möchte, soll er für dessen DNS-Namen aber eine andere IP zurück bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: Enki
07.11.2011 um 13:22 Uhr
Hallo Björn,

das ist bei uns ähnlich, da aber die Server intern am DNS mit der lokalen IP registriert werden ist das kein Problem, ausser es handelt sich intern und extern um einen anderen Servernamen.
Beispiel:
Webserver, interner Name ist web01, extern gibt es einen DNS Record beim Provider für server.sub.domain.com der auf die externe IP verweist.
In dem Fall könnte man den Webserver als Host(A) im DNS anlegen und auf die interne IP verweisen. Es müssten evtl. dementsprechend weitere Zonen angelegt werden, geht aber auch ohne.

Gruß Enki
Bitte warten ..
Mitglied: bjoernanger
07.11.2011 um 13:45 Uhr
Wenn ich die Zone sub.domain.de auf dem Forwarder anlege und nur den einen Host eintrage, dann würde ja Anfragen bzw. anderer Hosts (z.B. Server2.sub.domain.de) nicht mehr beantwortet, oder?

Ich glaub ich hab noch nicht ganz verstanden.
Bitte warten ..
Mitglied: Enki
07.11.2011 um 14:09 Uhr
Einfachste Möglichkeit:
Neuen Host(A) beim am DNS anlegen, am besten einen fiktiven zum testen, nicht das direkt der Produktivbetrieb gestört wird.
Standard Forward-Lookup Zone "ab.local"
Neu Host(A)
Name "server.sub.domain.de" IP "Interne IP des Servers"
In der Zone wird nun ein Verzeichnis mit dem Namen "de", darunter "domain" und darunter "sub" angelegt, in dem nun der neue Host "server" steht.
Der interne FQN lautet dann zwar server.sub.domain.de.ab.local, das macht aber nichts, da das ab.local automatisch angehängt wird.
Jetzt solltest du den Server auch schon mit der angegebenen IP aufgelöst bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: bjoernanger
07.11.2011 um 14:37 Uhr
OK, danke für die Nachhilfe. Jetzt hab ich verstanden.

Funktioniert noch nicht, da die Firewall anscheind die DNS-Anfragen (noch) nicht an den Forwarder durchlässt, aber das bekomm ich auch noch hin.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
07.11.2011 um 17:48 Uhr
Der interne FQN lautet dann zwar server.sub.domain.de.ab.local, das macht aber nichts, da das ab.local automatisch angehängt wird.

Das ist ein bösartiger Hack, Finger Weg von sowas!

Zugegeben, was der TO machen will wiederspricht für sich schon dem System von DNS.
Dennoch ist das mit ein paar Klicks zu machen.

Kann in den M$-DNS-Forwarder so einrichten das er Anfragen für SERVER.SUB.DOMAIN.DE mit einer (von mir) definierten IP beantwortet und alle anderen Anfragen für *.SUB.DOMAIN.DE aus'm Internet holt?

Man legt im DNS-Server einfach eine neue Zone mit dem Namen server.sub.domain.de an (ja, so heißt die Zone)
In der Zone legt man einen neuen A-Eintrag an, lässt aber das Feld für den Namen leer.
Fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: Enki
09.11.2011 um 14:59 Uhr
Wenn man schon eine neue primäre Zone anlegt, dann bitte die Zonenübertragung auf lokale DNS-Server beschränken, bzw. der Firmenstruktur anpassen.
Bitte warten ..
Mitglied: bjoernanger
09.11.2011 um 22:55 Uhr
So, ich habe die Firewall gefixt und nun werden auch die DNS-Anfragen beantwortet.

Ich habe leider das Diagramm falsch dargestellt, und so war das, was ich brauche wahrscheinlich nicht ganz klar. Sorry dafür.

So ist das schon richtiger:
01.
                 Standort A -- DNS-Forwarder2 -------+ 
02.
                     |                               | 
03.
                     |                               | 
04.
            Domänen-DNS-Server                       | 
05.
                     |                               | 
06.
              IP 11.11.11.11                         | 
07.
                     #                               | 
08.
           # SERVER.SUB.DOMAIN.DE # IP 2.2.2.2 ------+ 
09.
                     #                               | 
10.
              IP 10.10.10.10                         | 
11.
                     |                               | 
12.
                     |                               | 
13.
           WAN-Link  |                           Internet 
14.
                     |                               | 
15.
                     |                               | 
16.
                 Standort B                          | 
17.
                     |                               | 
18.
                     |                               | 
19.
         Domänen-DNS-Server ----- DNS-Forwarder1 ----+ 
20.
                   |               in DMZ 
21.
Domäne ab.local  --+
Auf den Forwarder2 hab ich keinen Zugriff und der ist auch zuständig für den Server.sub...
Ich habe jetzt auf dem Forwarder1 den Server als eigene Zone angelegt, wie von dog beschrieben. Das funktioniert wunderbar.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
DNS Anfragen an anderen Server weiterleiten
Frage von fabio84Exchange Server9 Kommentare

Hallo Admins, kurze Frage: Aufgrund der Zertifikatsumstellung (Exchange) von local auf .de habe ich eine neue Forward DNS Zone ...

DNS
VPN Verbindung unklarheit mit DNS Anfrage
Frage von MARBHDDNS4 Kommentare

Hallo zusammen, folgende Situation. Systeminformation: Windows 10 VPN: L2TP over iPsec Anbieter : Telekom Router: Fitz.Box Wenn der Anwender ...

Windows Server
Die Anfragen an DNS Resolver nur von bestimmten IPs erlauben.
gelöst Frage von unixminWindows Server4 Kommentare

Hallo zusammen, es geht um Windows Server 2008 SBS. Kann man im DNS (nicht in der Firewall) festlegen, von ...

DNS
DNS - Catch All - einzelne Anfragen ablehnen
gelöst Frage von heiko73DNS5 Kommentare

Hallo liebe Forum-Gemeinschaft, ich habe folgendes Problem: Als Subdomain (A) Eintrag lauten die DNS-Einträge bei meinem Domain-Provider: *.domain.de. 6400 ...

Neue Wissensbeiträge
Apple

IOS 11.2.1 stopft HomeKit-Remote-Lücke

Tipp von BassFishFox vor 19 StundenApple

Das Update für iPhone, iPad und Apple TV soll die Fernsteuerung von Smart-Home-Geräten wieder in vollem Umfang ermöglichen. Apple ...

Windows 10

Windows 10 v1709 EN murkst bei den Regionseinstellungen

Tipp von DerWoWusste vor 1 TagWindows 10

Dieser kurze Tipp richtet sich an den kleinen Personenkreis, der Win10 v1709 EN-US frisch installiert und dabei die englische ...

Webbrowser

Kein Ton bei Firefox Quantum über RDP

Tipp von Moddry vor 1 TagWebbrowser

Hallo Kollegen! Hatte das Problem, dass der neue Firefox bei mir auf der Kiste keinen Ton hat, wenn ich ...

Internet

EU-DSGVO: WHOIS soll weniger Informationen liefern

Information von sabines vor 1 TagInternet4 Kommentare

Wegen der europäische Datenschutzgrundverordnung stehen die Prozesse um die Registrierung von Domains auf dem Prüfstand. Sollte die Forderungen umgesetzt ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
RODC kann nicht aus Domäne entfernt werden
Frage von NilsvLehnWindows Server18 Kommentare

HAllo, ich arbeite in einem Universitätsnetzwerk mit 3 Standorten. Die Standorte haben alle ein ESXi Cluster und auf diesen ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement15 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Windows XP
Windows XP Aktivieren geht nicht
Frage von tetikmiroWindows XP13 Kommentare

Hallo Ich habe einen Windows XP mit einen vCenter Converter umgezogen auf eine ESXI. Soweit funktioniert dies auch ohne ...