Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

DNS, DHCP und Exchange auf einem Server ratsam?

Frage Netzwerke

Mitglied: FFlow

FFlow (Level 1) - Jetzt verbinden

22.09.2006, aktualisiert 21:00 Uhr, 5366 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,
momentan betreiben wir einen Server auf dem DNS, DHCP und Exchange installiert ist.

Da der alte Server ausgemustert wird, stellt man sich die Frage ob es ratsam ist alles auf einer Maschine laufen zu lassen

Wir haben einen neuen Server gekauft, mit 3,0 GHz Dual Core Prozessor, 4 Gigabyte Arbeitsspeicher auf dem ein RAID 10 läuft.
Ich würde auf diesem Server einen virtuellen Exchange aufsetzten und parallel dazu eine virtuelle Maschine auf der ein DC, Wins und DNS läuft oder wäre es dann noch besser alles auf ein Maschine real zu packen.

Mein Hauptproblem ist, ich weiß nicht wie eine "optimale" Landschaft aussehen kann! Ich suche nicht den Masterplan, aber einen Anhaltspunkt wie es aussehen könnte
Mitglied: DaSam
22.09.2006 um 12:23 Uhr
Hi,

DHCP, DNS, WINS und Exchange beissen sich meines Wissens nach nicht auf einer physikalischen Maschine. Von einer virtualisierung würde ich absehen - die kostet zuviel Overhead.

Was ICH nicht machen würde, ist Exchange auf einem DC zu installieren - das ist meines Wissens nach von Microsoft nicht supported (scheint nur beim SBS gehen zu dürfen ).

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: FFlow
22.09.2006 um 13:26 Uhr
Hi,

im Prinzip sind dies ja keinen Server bei denen ich den Overhead nicht in Kauf nehmen könnte oder?

Welche Vorteile bzw. Nachteile würde es mir bringen, wenn ich die Server trennen würde?
Bitte warten ..
Mitglied: DaSam
22.09.2006 um 13:52 Uhr
Hi,

meiner bescheidenen Meinung nach:

Vorteile: -
Gar keine

Nachteile:
- Lizenzkosten (weitere W2K3 Serverlizenz, evtl. für die Virtualisierungssoftware)
- Gewaltiger RAM-Mehrverbrauch, den gerade der Exchange-Server besser brauchen könnte


Sag' mal, habt Ihr nicht einen anderen Server, der auch DNS, DHCP machen könnte? Sowas macht man normalerweise auf einem DC, von denen Ihr ja sowieso zwei haben solltet (Ausfallsicherheit) und die auch "in der Nähe" vom Exchange stehen sollten (GC).

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
22.09.2006 um 21:00 Uhr
Zum Ausprobieren habe ich einen Domain Controller, 5 test Benutzer, Exchange und Veritas Backup bereits zwei Wochen lang erfolgreich auf einem Computer mit nur 2GB RAM laufen lassen. Es funktioniert sogar noch mit OWA! (OWA - Webmail interface von Exchange)

Bei dem SBS sind sowohl der RAM hunger vom AD als auch von der Exchange Datenbank (store.exe) per registry key gebremst. Der SBS ist aber auch nur für kleine Firmen mit wenigen Benutzern vorgesehen.


Hier nun die ganz genaue Erklärung von Microsoft, warum Exchange und Domain Controller nicht auf einem Computer laufen sollten.

This Exchange server is also a domain controller, which is not a recommended configuration

http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/exchange/Analyzer/7423376e ...

This warning indicates that Exchange Server is running on a directory server that is not also a functioning global catalog server. This configuration is not supported, and it may cause Exchange services to fail.

If you are running Exchange Server on a domain controller without Small Business Server, consider the following issues:

• Exchange Server and Active Directory are both resource-intensive applications. There are performance implications to be considered when both applications are running on the same computer.

• If Exchange Server is running on a domain controller, you must also make that domain controller a global catalog server.

• Several Exchange Server directory components, such as Directory Service Access (DSAccess), Directory Service Proxy (DSProxy), and the Message Categorizer will not fail over to any other domain controller or global catalog server.

• You should not take advantage of the /3GB startup switch in Windows because it could cause Exchange Server to consume all memory, therefore reducing the memory available for Active Directory.

• System shutdown will take considerably longer if the Exchange Server services are not stopped before shutting down or restarting the server.

• This configuration is less secure because Exchange administrators will have local administrative access to Active Directory, enabling them to elevate their own privileges. Additionally, any security vulnerability found in either Exchange Server or Active Directory exposes the other to compromise.

• If you are running Exchange Server 2003 on a domain controller, using the domain controller promotion tool (DCPromo) to change the computer role is not supported, and it is known to break components such as Microsoft Outlook® Mobile Access.

• Running Exchange Server 2003 on a clustered node that is also an Active Directory domain controller is not supported and should never be performed. In other words, if you are running Exchange 2000 Server on a node in a cluster that is also a domain controller, you must demote the server to a member server before upgrading from Exchange 2000 Server to Exchange Server 2003.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Unter SBS2011 DNS, DHCP-Server deaktivieren, IMAP-Connecter für Exchange 2013 (8)

Frage von maniacmacpain zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Neuer PDC - Exchange Server anpassungen? (6)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Eigener Exchange Server möglich ? In der Cloud ? (4)

Frage von power-user zum Thema Cloud-Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...