Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Dynamische IP-Adressen für Windows Server

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: AVG123

AVG123 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2011, aktualisiert 18.10.2012, 5689 Aufrufe, 31 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem DNS-Server von Windows Server 2003.

Ich würde nämlich gerne die IP-Adressen als dynamische IP-Adressen vergeben und nicht als statische.

Vieleicht habt ihr ja eine Idee.
31 Antworten
Mitglied: Dani
07.10.2011 um 19:03 Uhr
Moin,
Intressensfrage: Warum willst du Server keine feste IP-Adresse geben?


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: dog
07.10.2011 um 19:10 Uhr
Das ist quatsch.
Ein Windows Server auf dem DNS etc. läuft sollte niemals dynamische IPs haben - damit sorgst du nur für eine Menge Ärger.
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
07.10.2011 um 20:06 Uhr
Ich hatte das mit den festen IP-Adressen mal ausprobiert aber der Router (FritzBox Fon W-Lan 7270) hat mit den festen IP-Adressen nicht richtig funktioniert (iPhone, iPod und iPad konnten nicht mehr ins Internet, obwohl ich die Einstellungen auf feste IP umgestellt hatte).
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
07.10.2011 um 20:07 Uhr
Geht dass den Überhaupt auf dynamisch umzustellen und was für Ärger könnte auftreten?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
07.10.2011, aktualisiert 18.10.2012
servus,

errinnert mich irgendwie an die Geschichte mit der Frau, der Werkstatt, den defekten Bremsen und dem Wunsch eine laute Hupe zu montieren.

Geht dass den Überhaupt auf dynamisch umzustellen und was für Ärger könnte auftreten?
Gehen tut alles, aber ob danach das Netzwerk noch funktioniert, dieser Ärger "könnte" nicht nur auftreten, sondern wird es ganz sicher.

Ganz ehrlich - DNS ist das A&O einer Windows Domain, siehe die Nummer mit der Hupe.
Besorg dir ein paar Bücher zum Thema DNS - imho war das die 70-291.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
07.10.2011 um 20:23 Uhr
Hab von Microsoft Press das Buch "Verwalten und Warten einer Microsoft Windows Server 2003 Umgebung 2. Auflage 70-290"
hattest du das damit gemeint?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
07.10.2011 um 20:24 Uhr
Hallo,

das mit der lautere Hupe passt hier als Vergleich super )

Du solltest dich lieber darum Kümmern das deine Geräte sauber Kommunizieren können, ein Server der ständig unter anderen Adressen auftaucht macht die Sache nur Stressig.

Vielleicht kannst du dein Problem einfach mal beschreiben.
Dann kann man das evtl. in den Griff bekommmen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
07.10.2011, aktualisiert 18.10.2012
Also der Server hat zwei Netzwerkkarten, eine für eingehende und eine führ ausgehende Verbindungen. Die erste hat eine feste IP-Adresse und die 2. eine dynamische (fürs Internet). Da ich mit der Konfiguration des Routers (FritzBox Fon W-LAN 7270) Probleme hatte (iPhone, iPad und iPod konnten trotz statische IP-Adresse nicht ins Internet, habe ich die IP-Adresse der 1. Netzwerkkarte auf dynamisch umgestellt und hatte dann folgendes Problem:

http://www.administrator.de/forum/installation-%c3%bcber-gpo-funktionie ...


Nun habe ich zwei Möglichkeiten:

1. Den Server auf dynamische IP-Adressen umstellen, damit die Verbindung mit dem Router und zwischen Router und iPhone, iPod und iPad funktioniert

oder

2. Den Router auf statische IP-Adressen umstellen, wobei hier wieder die Probleme mit der Konfiguration auftreten werden.

Ich hoffe es hat einer eine Idee was ich am besten machen sollte (bei 2. Möglichkeit brauche ich aber Hilfe beim Konfigurieren des Routers.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.10.2011 um 21:00 Uhr
Zitat von AVG123:
(iPhone, iPod und iPad konnten nicht mehr ins Internet, obwohl ich die Einstellungen auf feste IP umgestellt hatte).

Dann ist die IP-Konfiguration der iP?ds falsch (DNS, default-Router, o.ä.). Anderseits besteht kein Grund, warum die iP?ds nicht dynmisch bleiben und der Server trotzdem statisch weiterlaufen könnte.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
07.10.2011 um 21:09 Uhr
Hallo,

nur mal eine blöde Frage, hast du für beide NIC Gateway Adressen eingestellt?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
07.10.2011 um 21:46 Uhr
Zitat von AVG123:
Also der Server hat zwei Netzwerkkarten, eine für eingehende und eine führ ausgehende Verbindungen. Die erste hat eine
feste IP-Adresse und die 2. eine dynamische (fürs Internet).

Hallo,

verstehe ich das richtig, dass Du beide Netzwerkkarte an das selbe Netzwerk angeschlossen hast?
Warum? Das führt nur zu einer Menge Ärger, da die Clients den Server mal unter der einen und dann unter der anderen erreichen.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
07.10.2011 um 22:24 Uhr
Guten Abend AVG123,

ich verstehe in dieser Angelegenheit folgendes nicht: wieso hat Dein Server zwei Netzwerkkarten?

Welche Probleme sollte eine Fritzbox mit einem Windowsserver haben? Ich habe z.B. eine Fritzbox 7113 und die hat überhaupt keine Probleme mit meinem Linux-Server (mit fester IP). Bei mir kommen alle Geräte ins Internet und können untereinander kommunizieren, zwei Laptops (Linux und Windows), der Server und auch mein Smartphone.

Ich würde Dir raten, dass Du mal eine Skizze von Deinem Netzwerk postest, insbesondere unter Berücksichtigung der Subnetze.

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: 83466
07.10.2011 um 23:37 Uhr
Der Windows-Server wird sich keine Dynamische IP-Adresse geben lassen, wenn von MS DNS installiert ist. Das ganze System würde ohnehin ohne
einen DNS-Server mit statischer Adresse nicht mehr laufen, da die Clients garnicht wissen können, unter welcher IP der Dienst arbeitet. Die würden
dann versuchen, die Adressen allein aufzulösen, was in einer kleinen Workgroup auch noch gehen würde.

Zu deinen Apple-Geräten, normal ist es so, dass der DHCP-Server einige Zusatzinfos mit übergibt. Es kann sein, dass deine Apple-Teile
noch eine falsche Such-Domäne für, das DNS eingetragen haben, ich glaube bei MS und der Fritzbox ist das Leasing einer Adresse auf
8 Tage eingestellt. Du musst mal schaun, ob du die IP-Einstellungen einmal komplett auf 0 bekommst, also auch mit den Optionen,
die der DHCP-Server mitgeliefert hat.
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
08.10.2011 um 11:26 Uhr
Nein, die 1. geht über die Switch an die Clients und die zweite an den DSL-Router.
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
08.10.2011 um 11:33 Uhr
Mir ist nach etwas Nachdenken noch etwas eingefallen, wie ich es mit den IP-Adressen noch machen könnte:

Da der Server 2 Netzwerkkarten hat, bietet es sich doch eigentlich an einen Proxy zu installieren, die 1. Netzwerkkarte behält ihre statische IP und die 2. mit der dynamischen wird für die Ausgehende Verbindungen des Proxys verwendet.

Kann ich den einen Proxy auf dem Server installieren oder bietet es sich eher an den Proxy auf einem 2. Server zu installieren?

So hätte ich auch keine Probleme mehr mit den Apple-Produkten, da der Router dann trotzdem mit dynamischen IPs läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
08.10.2011 um 11:41 Uhr
Zitat von hmarkus:
Ich würde Dir raten, dass Du mal eine Skizze von Deinem Netzwerk postest, insbesondere unter Berücksichtigung der Subnetze.


Vielleicht solltest du einmal diesen Rat befolgen ?! Auch für Leute mit Ahnung ist es glaube ich kaum nachvollziehbar, was du da überhaupt basteln willst...
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
08.10.2011 um 12:01 Uhr
Hallo,

da bleibt immer noch die Frage, warum der Server zwei Netzwerkkarten hat. Wieso hängst Du den nicht auch an den Switch? Dann brauchst Du doch nur eine Netzwerkkarte des Servers. Die hat dann natürlich eine feste IP und die anderen Rechner werden dynamisch von der Fritzbox mit einer IP-Adresse versorgt.

Du musst nur darauf achten, dass der Server als DNS-Server bei den Clients eingetragen ist.

Und die mobilen Geräte haben doch mit dem Server nichts zu tun? oder habe ich das falsch verstanden?

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
08.10.2011 um 14:16 Uhr
kann man die sinnlosen Freitagsfragen nicht gleich in den Müll werfen?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: 83466
08.10.2011 um 14:43 Uhr
Hallo,
was für Aufgaben hat der Server, der zwischen Router und den Clients hängt?
Damit die Clients dahinter noch ins Internet kommen, musst du dort eine
Netzwerkbrücke zwischen den beiden NICs eingerichtet haben.

Das Netzwerk würde so nur Sinn ergeben, wenn du den Server auch noch als Proxy
benutzt, da der komplette Datenstrom da durch muss, was unter Umständen
der Server allein nicht bewältigen kann, je nachdem, ob er die Daten auswertet.

Um dein Problem zu lösen kannst du den Server einfach zu den Clients an den Switch hängen,
dann ist alles sauber, außer du nutzt den halt als Firewall, wovon ich dir abraten würde.

Die Apple-Geräte kommen über das W-LAN nur mit einer festen IP ins Netz, außer du hast an dem
Router nochein DHCP-Server am laufen oder den DHCP vom Windows-Server auf beide NICs
gemappt. Ein Problem könnte nur sein, dass der DCHP-Server von der Windows Seite dann falsche
Infos zur Gatewayadresse liefert. Das ist halt etwas, was vorher durchkonfiguriert werden müsste.

Mit freundlichen Grüßen

Phyrexian
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
08.10.2011 um 14:58 Uhr
Der Server verwaltet die Benutzerkonten, die servergespeicherten Benutzerprofile und die Dateien (Homeverzeichniss, Datenaustausch, usw.)

Also noch ist im Router der DHCP-Server aktiviert, womit dann die Apple-Geräte auch die dynamische IP zugewiesen bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: 83466
08.10.2011 um 15:01 Uhr
Dann würde ich den Switch direkt an den Router hängen und den Server mit an dem Switch. Du musst dann aber noch schaun,
das du eine DCHP-Rolle deaktivierst, welchen von beiden du nimmst, wäre nur bei einem Windows Deployment Server relevant.
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
08.10.2011 um 15:02 Uhr
Zitat von hmarkus:
Die hat dann natürlich eine feste IP und die anderen Rechner werden
dynamisch von der Fritzbox mit einer IP-Adresse versorgt.

Das Verstehe ich nicht!!!


Die Apple-Geräte haben nichts mit dem Windows-Server zutun, sie sollen nur weiterhin dynamische IP-Adressen bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
08.10.2011 um 15:02 Uhr
offtopic: Mir fällt wieder auf wie wichtig eine Funktion "Thread nicht mehr beobachten" wäre.
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
08.10.2011 um 15:06 Uhr
Zitat von 83466:
Dann würde ich den Switch direkt an den Router hängen und den Server mit an dem Switch. Du musst dann aber noch schaun,
das du eine DCHP-Rolle deaktivierst, welchen von beiden du nimmst, wäre nur bei einem Windows Deployment Server relevant.



Kann ich denn den Router als DHCP-Server für das ganze Netzwerk verwenden???
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
08.10.2011 um 16:16 Uhr
Naja, Du kannst alle Geräte bis auf den Server mit dem DHCP-Server der Fritzbox versorgen. Dann darf der Server natürlich nicht als DHCP-Server fungieren.

Es ist ja genau das was einige andere oben (und auch ich) geschrieben haben, häng den Server zusammen mit den Clients an den Switch, den Switch an die Fritzbox und gut ist es. Dazu musst Du den Clients den Server als DNS-Server eintragen und die IP-Adresse auf DHCP stellen.

Den Server als Proxy zu verwenden ist Blödsinn. Nicht weil das nicht ginge, sondern weil es bei Dir nichts nutzt. Behebe erstmal die Probleme die Du jetzt hast, ohne dem Server weitere Rollen hinzu zu fügen.

Solltest Du entgegen allen guten Ratschlägen den Server so benutzen wollen wie bisher, dann musst Du ihn natürlich als Router einrichten. Wobei ich es für Unfug halte, wenn man einen Domänencontroller auch noch als Router betreiben will. Das mag ganz gut zum Üben sein, aber dazu sind virtuelle Maschinen besser geeignet. Sinnvolle Rollen für den Domänencontroller sind DNS (muss er sowieso machen als Domänencontroller) und Dateiserver und ggf. Mail-, also Exchangeserver. Alles andere wird man normalerweise auf andere Server verteilen.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
08.10.2011 um 17:10 Uhr
OK ich probiers mal so aus, dass ich den Server jetzt mal mit an die Switch anschließe und den Router natürlich auch.

Muss ich dann an der FritzBox irgendwas verändern oder bleibt die so eingestellt wie bisher? (DHCP-Server aktiviert und auch die dyn. IPs)
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
08.10.2011 um 17:18 Uhr
mh, DHCP und dynamische IPs, das ist doch das gleiche.....

Nein, an der Fritzbox bleibt alles wie es ist, Du musst natürlich darauf achten, dass der Server mit seiner festen IP-Adresse im gleichen Subnetz wie die Fritzbox liegt, also meistens 192.168.178.0/24 und soweit ich weiß vergibt die Fritzbox Adressen ab 20, also sollte der Server eine IP-Adresse unter 20 haben. z.B. 192.168.178.10

Der Server ist ja auch DNS-Server und sollte selbst eine Weiterleitung zur Fritzbox haben, oder zu einem öffentlichen Server.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: AVG123
09.10.2011 um 15:57 Uhr
Danke, jetzt klapp alles wieder!
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.10.2011 um 09:37 Uhr
Morgen,

ich hätte hier noch einen Tipp:

Wenn die stationären Clients auch via DHCP-Server ihre IP-Adressen bekommen, sollte dies vom DHCP-Server des Windows-Servers erfolgen.
Dazu muss dann natürlich der DHCP-Dienst der FBF7270 abgeschaltet werden.

Wenn die FritzBox als DHCP-Server fungiert, müssen die Domainrechner als DNS-Server manuell den Windows-Server eingetragen bekommen. Die FBF verteilt nämlich nur sich selbst als DNS-Server.

BTW: Die Apfelgeräte funktionieren auch, wenn sie ihre IP-Adressen über den DHCP-Server von Windows bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
06.11.2011 um 07:16 Uhr
Hi!

Zitat von StefanKittel:
offtopic: Mir fällt wieder auf wie wichtig eine Funktion "Thread nicht mehr beobachten" wäre.

Dein Kommentar ist (fast) noch besser als der von Arch... :-P

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server - IP Adressen (10)

Frage von Richard97 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
AWS Cloud NIC und IP crash im Windows Server nach reboot der AWS Instanz

Frage von nightwishler zum Thema Cloud-Dienste ...

Windows Installation
WDS Server mit mehreren IP Adressen auf eine beschränken (4)

Frage von nutzloser-user zum Thema Windows Installation ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (1)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...