Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eindeutige ID von USB-Stick auslesen

Frage Sicherheit

Mitglied: Philipp711

Philipp711 (Level 2) - Jetzt verbinden

15.08.2012 um 08:32 Uhr, 30318 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute,

wir haben seit längerer Zeit eine Endpoint-Security Lösung im Einsatz, wo alle USB-Sticks/Festplatten u. auch CD/DVD-laufwerke gesperrt sind.

Bei Bedarf "entsperren" wir die Ports für diese Geräteklassen für eine gewisse Zeit (solange wie der Kollege braucht).

Unpraktisch an der ganzen Sache ist allerdings, dass man oft bei der Arbeit gestört wird und (sollte man evtl. nicht im Haus sein) die Kollegen auch auf dem trockenen sitzen.

Es gibt die Möglichkeit im Management-Center der Software-Lösung einzelne USB-Sticks an hand ihrer eindeutigen ID zu hinterlegen und diese dann bei der Sperre durchzulassen.

Ich habe jetzt einfach mal einen der betreffenden Sticks an meinen Rechner gehängt. Allerdings kann ich keine "eindeutige ID" finden die ähnlich wie diese hier ist

"{5c1fa413-3123-530d-8c93-cecacb66e8c0}" <- Geräteklassen-ID

Benötigt man spezielle USB-Sticks?

Wie bekomme ich die eindeutige ID heraus?

Danke schonmal!
Mitglied: nikoatit
15.08.2012, aktualisiert um 09:13 Uhr
Moin,

ein paar mehr Infos wären klasse...Welches Betriebssystem zum Beispiel...
Bei Windows kannst du die Daten unter
  1. Geräte-Manager
  2. Hardwaregruppe erweitern
  3. Rechtsklick auf die Hardwarekomponente und auf Eigenschaften klicken
  4. Dort gehst du dann auf Details

Allerdings ein gutes Endpoint-Protection-Tool sollte dir eigentlich sobald du den Stick ansteckst sagen, dass eine neue Hardware an PC XY mit Benutzer YX angeschlossen wurde.
Dann musste nur noch die Hardware freigeben...
Unser Tool händelt es jedenfalls so...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Plocky2k
15.08.2012 um 10:00 Uhr
Hallo,


hast du es schon einmal mit diskpart probiert?

dort kannst du nach dem du das laufwerk/ den Stick ausgewählt hast mit DETAIL dir die Infos für DISK, PARTITION, VOLUME und VDISK anzeigen lassen.

habs gerade mal mit eine Festplatte ausprobiert, dort gibt er mir auch eine Datenträger-ID aus.

probiers mal und berichte bitte.

Ciao Silvio
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.08.2012 um 10:27 Uhr
Hallo 12philipp12!

Ziemlich viele Infos lassen sich zB mit USBDeview auslesen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.08.2012 um 02:33 Uhr
Hallo 12philipp12,

nachdem der USB Stick an einen Windows Computer formatiert wurde, vergibt Windows eine eigene Seriennummer.
Das ist aber garantiert nicht das was Du haben möchtest, zumindest so wie ich das verstanden habe.

Also der Vorschlag von bastla mit USBDeview von nirsoft ist eine gute Wahl, des weiteren gibt es noch
Karley USB Stick Seriennummern Programm, ist frei für jede Art von Benutzung (also auch im Betrieb)und sehr schlicht und einfach gehalten, aber es macht was es verspricht, vor allem man kann damit auch mehrere USB Sticks verwalten.
<http://www.karley.de/karley-usb-stick-seriennummern-programm-p-21400.ht ..."


Was das auf dem Schlauch stehen der Kollegen betrifft, wenn Du nicht im Haus bist könnte man zumindest für
die USB Geräte an einen USB Server denken, so das Du via VPN von außerhalb auf die USB Server zugreifen kannst. Diese Lösungen sind mit unter sehr teuer, aber meines Meinung nach liefern sie auch das was
in der Werbung versprochen wird und das kann man mit einem 30.- USB Server nicht immer, da man dort in den
Funktionsvielfalt stark eingeschränkt ist. Aber ob dein Chef bereit ist das Geld auszugeben und Du immer einen Laptop bei haben möchtest ist natürlich die andere Frage. Es kommt natürlich auch ein klein wenig auf die Anzahl der Benutzer an, denn wenn etwas praktikabel ist muss es dennoch bezahlbar bleiben.

Mit PoE Unterstützung von WuT <http://www.wut.de/e-53641-ww-dade-000.php>"
Mit VLAN Unterstützung von SEH <http://www.seh.de/produkte/usb-device-server/myutn-150.html>"
Für bis zu acht geräte <http://www.seh.de/produkte/usb-device-server/myutn-80-dongleserver.html ..."

Da der Fokus bei Euch ganz auf Sicherheit zu liegen scheint solltest Du Dir die Sicherheitsaspekte
der Hardware von Firma SEH einmal ansehen, die sind ganz unten auf der Webseite jeweils unter dem Punkt
"Sicherheitspaket" beschrieben.

Ich hoffe das mein Beitrag nicht zu ausführlich war
und Dir etwas geholfen hat.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Win10PE USB Stick (6)

Frage von it-frosch zum Thema Windows 10 ...

Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Verschlüsselungstool für USB Stick (9)

Frage von pelzfrucht zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
USB-Stick mit SmartCard bei Citrix-ICA zu Windows-RDP-Sitzung (1)

Frage von gubbeldigub zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
gelöst Subnetting: In welchem Subnetz befindet sich die IP? (12)

Frage von winler zum Thema Microsoft ...