Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie erkennt man RAID-System auf Server 2003?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: IT-terminator

IT-terminator (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2011 um 11:42 Uhr, 3946 Aufrufe, 21 Kommentare

Ich möchte ein Image von der System-Partition unseres Servers (Win Server 2003 Standard Edition) machen. Leider weiß niemand, ob ein RAID-System darauf eingerichtet wurde. Es gibt laut Computerverwaltung nur einen Datenträger 0 mit 2 Partitionen. Heißt das, es kann hier kein RAID geben?
Danke
Mitglied: cardisch
28.09.2011 um 11:45 Uhr
Das heisst leider nur, dass Windows kein RAID sieht.
HardwareRAID sind aber transparent fürs System.
Wenn es einen HardwareRAID-Controller im Gerätemanager gibt, könnte man sich auf die Suche nach einer Windows-Konfiguratios-Software machen (falls die noch nicht installiert ist).
Die wird einem entsprechende Info´s geben...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
28.09.2011 um 11:50 Uhr
Oder im BIOS des RAID-Controllers nachschaun. Der sollte auftauchen beim booten des Systems (wo die besagten Festplatten erkannt werden). Dort mal schaun (und nix ändern!).

Greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
28.09.2011 um 11:51 Uhr
Ansonsten gäbe es auch die möglichkeit, das RAID-BIOS aufzurufen (Beim Neustart, leider immer eine andere Taste), so dass ich jetzt nicht sagen kann, wie du da genau rein kommst.

Einmal im RAID-BIOS angelangt, solltest du sehen, ob ein RAID eingerichtet ist. (Oder am einfachsten, den Server mal auf machen und schauen, ob überhaupt zwei Platten drin sind ;) )

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: IT-terminator
28.09.2011 um 12:02 Uhr
Danke für den Tipp. Ein RAID-Controller steht im Gerätemanager (DELL CERC SATA 1.5 6ch) . Was für eine Konfigurations-Software könnte man denn da nehmen?
Bitte warten ..
Mitglied: IT-terminator
28.09.2011 um 12:04 Uhr
Danke, das versuch ich.

Zitat von Ravers:
Oder im BIOS des RAID-Controllers nachschaun. Der sollte auftauchen beim booten des Systems (wo die besagten Festplatten erkannt
werden). Dort mal schaun (und nix ändern!).

Greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
28.09.2011 um 12:13 Uhr
Schau doch erst einmal in den Controller hinen (Dieser besitzt in der Regel einen RAID-BIOS, welches beim Starten aufgerufen werden kann).

Dann kannst du dir ja anschauen, ob ein RAID eingerichtet ist oder nicht.

Ich würde den Server nicht unnötig mit Software zumüllen.

[EDIT]

Hier mal ein Ausschnitt aus dem Manual. :

BIOS RAID Configuration Utility
The Adaptec BIOS RAID Configuration Utility is an embedded BIOS utility that includes the
following:
• CERC Array Configuration Utility – Used to create, configure, and manage arrays. Also
used to initialize logical drives and rescan hard drives.
• SATASelect – Used to change device and controller settings.
• Disk Utilities – Used to format or verify media.
Note: The CERC SATA 1.5/2s BIOS RAID Configuration Utility only consists of the Array
Configuration Utility and the Disk Utilities. It does not contain a SATASelect utility.
Page 8
To run the utility, press <Ctrl><A> when prompted by the following message during system
startup: "Press <Ctrl><A> for BIOS RAID Configuration Utility".

[/EDIT]

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: IT-terminator
28.09.2011 um 12:28 Uhr
Klasse, vielen Dank. Das bringt mich schon mal weiter. (Habe leider keine Ahnung von Servern, muss mich aber drum kümmern.)
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.09.2011 um 12:38 Uhr
Hallo,
[1/2 OT]
Zitat von IT-terminator:
(Habe leider keine Ahnung von Servern
(Ich sags ungern aber diesen Satz solltest du schleunigst in bezug auf RAID vergessen. RAID hat nicht zwangsläufig mit Server Os zu tun. RAID ist eine Redundanz von Festplatten in einem bestimmten verbund.

Hättest du jetzt gesagt "Habe leider keine Ahnung von RAID Systeme,)

Dann solltest du dich also mit RAID systeme mal befassen. Hardware RAID, Software RAID, RAID Chips onboard usw.

[/ 1/2 OT]

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
28.09.2011 um 12:38 Uhr
Dann solltest du deinen Chef evt. mal nach einer Fortbildung fragen ;)

@ Peter: RAID kommt aber in den MEISTEN FÄLLEN im Server zum einsatz, dadurch ist das ganze nicht unbedingt so abwägig das direkt mit Servern zu verbinden, wenn man eigentlich nicht aus unserer Branche kommt.

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
28.09.2011 um 13:05 Uhr
Tach auch

Mal eine andere Frage - Was hat ein Raid System mit einer Windowssicherung zu tun?
Ein Hardwarecontroller stellt dir nur das Raid zur Verfügung.

z.Bs. du hast 2 HDD´s im Raid 1, auf dieses Raid installierst du Windows Server 2003
Windwos zeigt dir dann auch nur eine HDD an. Das Raid regelt der Controller
Von diesem System macht zu z.Bs. mit Acronis ein Image.

Schlussendlich ist es aber egal ob ein Raid1, Raid0, Raid5,.... konfiguriert ist.

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
28.09.2011 um 13:06 Uhr
@ Peter: RAID kommt aber in den MEISTEN FÄLLEN im Server zum einsatz, dadurch ist das ganze nicht unbedingt so abwägig
das direkt mit Servern zu verbinden, wenn man eigentlich nicht aus unserer Branche kommt.

Wenn nicht, schleunigst ändern (lassen)...
Es würde ja schon ein einfaches RAID1 reichen, da fühlt man sich schon ein wenig sicherer.
Macht ihr denn wenigstens eine anständige Datensicherung !?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 101238
28.09.2011 um 13:07 Uhr
Hallo,

da ich gelesen habe das es um einen DELL Server geht empfehle ich "DellOpenmanagement" Software. Dort kann man alles sehen was auf dem Server installiert ist.
Auch die RAID Controller, Lüfter usw. + Überwachung.

Einfach auf der http://support.euro.dell.com/support/downloads/index.aspx?c=de&l=de ... Seite die TAG Nummer eingeben und ab gehts.

Viel Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.09.2011 um 13:29 Uhr
Hi !

Ich sags ja nicht gern (hatten wir ja oben schon) aber wäre es nicht besser, Du lässt einen Fachmann mit mehr Erfahrung das Image ziehen? Denn mit so wenig Ahnung von der Materie, kannst Du ganz schnell deinem Nickname gerecht werden, eure Daten ("Hasta la vista, baby!") terminieren und dann kann Dir nicht mal mehr Arny helfen...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: IT-terminator
28.09.2011 um 13:34 Uhr
Hallo,

ich hatte gehofft, das da vielleicht gar kein RAID auf dem Server ist. Ich wollte nämlich möglichst eine "normale" Image-Software verwenden und nicht die Acronis Server-Version für 768 Euro (wir sind eine kleine Firma). Und eine Acronis Image-Software für Workstations kann ich wohl nicht gebrauchen, wenn da ein RAID-System läuft, oder?


Zitat von -s-v-o-:
Tach auch

Mal eine andere Frage - Was hat ein Raid System mit einer Windowssicherung zu tun?
Ein Hardwarecontroller stellt dir nur das Raid zur Verfügung.

z.Bs. du hast 2 HDD´s im Raid 1, auf dieses Raid installierst du Windows Server 2003
Windwos zeigt dir dann auch nur eine HDD an. Das Raid regelt der Controller
Von diesem System macht zu z.Bs. mit Acronis ein Image.

Schlussendlich ist es aber egal ob ein Raid1, Raid0, Raid5,.... konfiguriert ist.

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: Rico55
28.09.2011 um 13:42 Uhr
Willst du nur die Daten sichern oder ein echtes Image machen?

Ich gehe mal von den Daten aus ...
Warum nimmst du kein livelinux und machst nen dd?
Dafür gibts step-by-step anleitungen im internet zu hauf und viel kann da nicht schiefgehen.
So genrell hat das eigentlich auch nicht umbedingt etwas mit Informatik zu tun, das es klar sein sollte das man sich das Zeug nochmal genau anschaut nachdem man das gesichert hat....

Bei der Aktion mit dem livelinux brauchst du keinen "Experten" um meinem Vorredner zu wiedersprechen ...
man wächst mit seinen aufgaben.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-terminator
28.09.2011 um 14:02 Uhr
Es gibt 1 Daten- und 1 Systempartition. Die Daten werden schon automatisch gesichert (mit DirSync auf externe FP). Ich würde aber gerne ein Image von der Windows-Partition haben, damit ich es schnell wieder herstellen kann, falls es mal crasht. Aber vielleicht ist das auch gar nicht unbedingt nötig, weil auf dem Server nur unser Warenwirtschaftssystem (mit 5 angeschlossenen Workstations) läuft. Und das lässt sich mit den gesicherten Daten auch schnell auf einem beliebigen PC wiederherstellen. Dann hätte man auf jeden Fall noch 1 funktionierenden Arbeitsplatz.
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
28.09.2011 um 14:56 Uhr
Tach auch

Natürlich kannst du auch die billig Acronis Version verwenden. Du könndest nur Probleme bekommen wenn es ein komischer Raid Controller ist. Acronis erkennt dann die HDD´s nicht.
Mit der billigvariante muss man halt eine Boot-CD machen und der Server ist in der Zeit nur erreichbar.
Auch wenn kein Raid vorhanden ist aber ein Raidcontroller verbaut ist werden die HDD´s zu 99,99999% am Raidcontroller dran hängen. Sonst wäre der ja nicht drin.

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
28.09.2011 um 15:55 Uhr
Und dafür könntest du sogar die Testversionen mal einsetzen (30 Tage ?!?)..
Dafür ist sie ja da.
Dennoch, kleine Firma hin oder her.
Wenn euch die Büchse mal abraucht und KEINE Daten mehr zu rekonstruieren sind (soll vorkommen !!!), dann sind innerhalb von 3 Jahren 9 von 10 Firmen nicht mehr existént (so die IHK, während meiner Umschulung 2000/2001)

Selbst wenn ihr nur die Daten zu rekonstruieren einschicken müsst, kostet ein Recovern innerhalb von 24 Stunden mehrere 1000€.
Was ist jetzt also teuer, was preiswert, was billig ?!?!?

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.09.2011 um 21:31 Uhr
Hi !

Zitat von Rico55:
Bei der Aktion mit dem livelinux brauchst du keinen "Experten" um meinem Vorredner zu wiedersprechen ...
man wächst mit seinen aufgaben.

Naja wenn er das Dateisystem gegrillt hat, ist die Frage ob es überhaupt noch weitere Aufgaben für ihn gibt, an denen er wachsen kann und mal abgesehen von deiner sinnfreien Informatik- Bemerkung, die den TO keinen Milimeter weiter bringt, würde ich dringend davon abraten, einem so unerfahrenen Serververwalter einen dd um die Ohren zu werfen! Es ist nämlich ein riesiger Unterschied ob man damit selbst schon gearbeitet hat oder ob man einfach nur stupide einer Anleitung aus dem Netz folgt, ohne zu Wissen was man eigentlich tut. Denn mit dd kann er in noch wesentlich kürzerer Zeit ein Dateisystem terminieren. Wenn Du ihm nun Clonezilla vorgeschlagen hättest, das hätte ich es ja noch einigermasssen verstehen können.

@TO
Sei mir nicht böse aber den Kommentar oben über dd ignorierst Du besser, ausser Du hast damit schon Erfahrung gesammelt und weiss dadurch genau was Du tust. Wenn schon ein kostenloses Tool zum Einsatz kommen soll, dann verwende Clonzilla oder einen vergleichbaren kostenlosen, menügeführten Imager, ausserdem ist gar nicht garantiert, ob ein evt. vorhandener RAID-Controller von einem Livelinux überhaupt erkannt bzw. unterstützt wird, Stichwort: Fake RAID...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: IT-terminator
29.09.2011 um 13:11 Uhr
An Clonezilla hatte ich auch schon gedacht.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-terminator
29.09.2011 um 13:13 Uhr
Die Daten werden schon täglich auf einer externen FP gesichert. Es geht mir nur um die Serverinstallation, dass ich die schnell wieder herstellen kann.

Zitat von cardisch:
Und dafür könntest du sogar die Testversionen mal einsetzen (30 Tage ?!?)..
Dafür ist sie ja da.
Dennoch, kleine Firma hin oder her.
Wenn euch die Büchse mal abraucht und KEINE Daten mehr zu rekonstruieren sind (soll vorkommen !!!), dann sind innerhalb von 3
Jahren 9 von 10 Firmen nicht mehr existént (so die IHK, während meiner Umschulung 2000/2001)

Selbst wenn ihr nur die Daten zu rekonstruieren einschicken müsst, kostet ein Recovern innerhalb von 24 Stunden mehrere
1000€.
Was ist jetzt also teuer, was preiswert, was billig ?!?!?

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...