Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fehler 0x8004010F auf die Datendatei kann nicht zugegriffen werden

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Odde23

Odde23 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.12.2013, aktualisiert 13.12.2013, 24936 Aufrufe, 3 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich habe bei einem Kunden das Problem, dass Outlook 2013 den Fehler 0x8004010F wirft, wenn die E-Mail Konten abgefragt werden. Die Ursache dürfte vom Import von Outlook 2007 POP3 Konten herrühren, den seither besteht das Problem. Leider weiß ich nicht, auf welche Outlok Datendatei nicht zugegriffen werden kann, denn allen importierten Konten (es sind 19 Stück) ist nur eine Outlookdatendatei (Outlook.pst) zugewiesen. Die Fehlermeldung die Outlook ausgibt, nennt leider nicht den Dateinamen der betroffenen Datendatei. Kann mir jemand sagen, wo ich in der Registry eine Liste aller Datendateien finde, auf die Outlook zugreifen möchte. Mein verdacht ist nämlich, dass die betreffende Datei gelöscht wurde und Outlook nun versucht, auf eine Datei zuzugreifen, die nicht mehr existent ist. Die Preisfrage ist nun, welches ist die Datei. Denn auch das zugehörige POP3-Konto, welches zu dieser Datendatei gehört, existiert nicht in der Outlook Kontenliste.

Wie gesagt, das Problem hat sich bei der POP3 Kontenmigration von Otlook 2007 auf 2013 eingeschlichen.

Grüße
Odde23
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 11.12.2013, aktualisiert 13.12.2013
Hallo Odde23,
besorg dir dem Process-Monitor und überwache damit den Outlook-Start, dann kommst du eventuell an den Pfad des vermissten PST-Files. Ansonsten lege die Konten manuell an oder importiere sie einzeln nacheinander.
P.S. Wo die Outlook-Profileinstellungen abgelegt werden kannst du hier nachlesen.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Odde23
13.12.2013, aktualisiert um 19:23 Uhr
Zitat von colinardo:

P.S. Wo die Outlook-Profileinstellungen abgelegt werden kannst du
hier nachlesen.

Ich konnte das Problem soeben lösen. Ich habe mir die Outlook Profileinstellungen in der Registry her gesucht. Dort gibt es in jedem Profil einen Eintrag REG_BINARY Schlüssel Namens: Delivery Store EntryID. Wenn man auf diesen einen Doppelklick macht, kann man recht kryptisch lesen, wie die Zugehörige Datendatei heißt. Ich habe darauf hin den gesamten Schlüssel für das betreffende Profil, also das ganze betreffende Postfach, aus der Registry gelöscht (Folder mit Schlüsseln). Danach war Ruhe.

Evtl. hilft das dem ein oder anderen ja mal als Tipp. MS schweigt sich nämlich darüber aus.

Grüße
Odde23
Bitte warten ..
Mitglied: LKaderavek
14.11.2014 um 13:33 Uhr
Also damit schiesst du dir es voll...

Richtig wäre...
Die Dateien am Ursprungsort noch belassen und nur an den neuen Ort kopieren.
Bei einem Restore den Registry-Key für das jeweilige Outlook-Profil aus der NTUSER.dat extrahieren (das funktioniert mit HIVE-laden und den Export nach dem neuen Pfad anpassen)...

Reg-Key für Profiles:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows Messaging Subsystem\Profiles

Den Schlüssel also importieren, hier importiert man alle Einstellungen, außer Kennwörter.

Danach in der System-Steuerung in das jewelige Profil wechseln und unter Datendateien, die Datendateien von neuen Speicherort hinzufügen.
Die neue Postfachdatei als Standard setzen.
Outlook einmal starten, dabei werden die Einstellungen in die Datei am neuen Standort kopiert.
Outlook wieder schließen, nun kann man die alten Dateien über Datendateien löschen.

Und nun kommt des Rästels-Lösung, in E-Mail Konten wechseln und den neuen richtigen Posteingang über Ordner wechseln einstellen.

Et Voila!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Fehler Vertrauensstellung im AD (11)

Frage von thomas-99 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Bash sqlplus oder Bash Fehler? (7)

Frage von Marabunta zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
MS Exchange 2013 KillBit Fehler (2)

Frage von amarsin zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte