Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Fehler beim Laden des Betriebssystem Kein Linux

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: mccracker

mccracker (Level 1) - Jetzt verbinden

08.05.2006, aktualisiert 11.05.2006, 11755 Aufrufe, 9 Kommentare

Hi Leute.

Ich verzweifel hier echt an einem blöden PC.
Ich habe einen PC bei Ebay ersteigert (PIII, 600MHZ, 384MBRam, Brenner und CD-Romlaufwerk)
Bei diesem PC war die 8GB Festplatte defekt.

Also habe ich mir bei Ebay gleich eine neue 40GB Festplatte von Samsung ersteigert die Freitag ankam.

Nun habe ich das Problem, dass ich immer die Meldung erhalte "Fehler beim Laden des Betriebssystems".

Was ich schon alles gemacht habe:
  • Partition mit WIndows XP-CD gelöscht, neu angelegt und formatiert,
  • Partition win WIN98 Startdiskette - Fdisk gelöscht und erstellt (FAT32) und dann versucht per XP installation mit NTFS formatieren zu lassen.
  • Mit dem Programm S0Kill.exe die Festplatte gelöscht
  • FIXMBR und FIXBOOT in der Reperaturkonsole von XP angewendet


Was kommt immer:
  • Jedes mal kann ich eine Partition anlegen, Xp formatiert diese auch und kopiert die Systemdateien. Nur nachdem er den neustart gemacht hat und von der HDD booten soll, kommt die besagte Fehlermeldung.


Was kann ich machen? Da ich nicht weiß ob vorher was auf der HDD druff war kann ich nicht sagen ob ein Bootloader von Linux schuld ist. Wenn ich aber versucht habe FIXMBR in der Reperaturkonsole bei der WIndowsXP installation dann wurde mir gesagt, das der vorhandene MBR ungültig sei. Wenn ich dann aber einen neuen erstelle bringt das auch nichts.

Bin echt seit fast 10 Stunden dabei und habe zich Seiten darüber im Internet durchgepaukt. Habe wie schon erwähnt auch dieses SoKill.exe-Programm auf eine Bootdiskette geschmissen und dann den Text von der HDD löschen lassen aber es brachte alles nichts.
Ich kann partitionieren, formatieren und die Dateien werden am ende in die Windowsordner geschrieben. Dann kommt der Neustart und ich kriege diese Fehlermeldung. Habe auch die Bootreihenfolge im BIOS auf Festplatte gestellt.

Gruß,
Mario
Mitglied: cykes
09.05.2006 um 07:05 Uhr
Hi,

könnte es sein, daß die Festplatte nicht als "Master" per Jumper gesetzt ist?
Falls diese auf Cabel Select oder Slave steht, fest auf Master einstellen udn am besten am
Primary IDE (IDE 1) betreiben.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Majestro
09.05.2006 um 09:01 Uhr
...oder hast du vieleicht eine Platte ausner Xbox oder nem MAC, da musst du vorher was patchen, damits läuft!
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
09.05.2006 um 09:05 Uhr
Hi,

alternativ kannst Du die Platte auch noch mal mit einem Tool vom Plattenhgersteller LowLevel
formatieren, dann sollte wirklich alles weg sein.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: mccracker
09.05.2006 um 16:09 Uhr
Hi.

Also die Platte ist als Master gejumpert. Habe Sie auch schon unter Windows (Slave) partitionieren und formatieren lassen mit der hoffung, dass dann echt alle Daten weg sind.

Habe jetzt mal versucht so ein tool zu finden aber ist ja richtig schwer.
Die Paltte hat den Typ SV0411N

Ob die Platte vorher in anderen Geräten war weiß ich nicht, da ich Sie als Neu gekauft habe bei Ebay.

Gruß,
Mario
Bitte warten ..
Mitglied: mccracker
09.05.2006 um 18:53 Uhr
Habe nun mal die Festplatte an meinen anderen PC gehangen, weil ich per DOS und per Reperaturkonsole nirgends eine BOOT.INI gefunden habe.

Es ist aber eine druff mit diesem Inhalt:

[boot loader]
timeout=1
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect

ist das so richtig?

Ich hatte nun folgendes gemacht:
Festplatte gemastert, bootreihenfolge a:cdrom:c und dann mit SoKill.exe die Platte geleert.
Dann von CD booten lassen und neue Partition angelegt und formatiert. Nachdem Neustart wieder der gleiche Fehler. Habe dann wieder von CD booten lassen und bin in die Reperaturkonsole gegangen und habe fixmbr, fixboot und bootcfg gemacht.
Mir viel auf, wenn ich zweimal fixmbr gemacht habe, dass auch beim zweiten Mal gesagt wurde der vorhandene MBR sei ungültig oder beschädigt. Vorher wurde ja gesagt, dass er erfolgreich erstellt wurde.

dann habe ich per Startdiskette nach der BOOT.INI gesucht aber die nirgends gefunden. Tja und nun habe ich die Platte als Slave bei meinem Hauptrechner rangehangen und der findet die Boot.ini mit oben stehenden Inhalt.

Was soll ich jetzt machen? Ist die Platte defekt?

Gruß,
Mario
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
09.05.2006 um 19:31 Uhr
Hi,

das Samsung Harddisk Utility für Deine Platte findest Du hier:
http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/utilities/hutil.htm
Das packst Du auf eine bootfähige DOS Diskette und lässt die Platte mal testen bzw.
komplett leeren.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
10.05.2006 um 22:59 Uhr
Hallo,

vielleicht kann das BIOS des Mainboards auch nur mit max. 32GB-Platten umgehen.
Evtl. Firmwareupdate, so hat es zumindest bei mir dann mit der 40er Platte funktioniert.

Karsten
Bitte warten ..
Mitglied: mccracker
11.05.2006 um 01:40 Uhr
Hi Leute.

Nachdem 20igsten Mal partitionieren und formatieren hats dann endlich mal geklappt.
Das Tool hat ware wunder gewirkt denn da war wohl noch jede Menge müll drauf.

@Karsten:
Danke für den Tipp aber es wurden außer bei FDISK die vollen 40GB erkannt. Also vom BIOS her.

Ich danke Euch alle für Eure Hilfe und werde hier noch häufiger verkehren *ohschreckdenktihrjetzt*

Gruß,
Mario
Bitte warten ..
Mitglied: art4core
25.01.2013 um 18:40 Uhr
Zitat von cykes:
Hi,

das Samsung Harddisk Utility für Deine Platte findest Du hier:
http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/utilities/hutil.htm
Das packst Du auf eine bootfähige DOS Diskette und lässt die Platte mal testen bzw.
komplett leeren.

Gruß

cykes

Ist zwar schon ein alter Thread,aber rein Interesse halber mal die Frage:

Vermutlich war auf der Platte auch ein Linux installiert!?

Würde das komplette Löschen mit Ranish Partition Manager (bootfähig) auch klappen?
http://www.ranish.com/part
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (3)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Vmware
Veeam für VM Ware Backup Fehler (2)

Frage von JoergN1968 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...