Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Geschwindigkeit bei Internetlanschluss

Frage Netzwerke DSL, VDSL

Mitglied: Lebowski23

Lebowski23 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.05.2012 um 15:40 Uhr, 9043 Aufrufe, 26 Kommentare

Hallo,
bei meinem Arbeitgeber haben wir aktuell zwei normale 2000 DSL-Leitungen, die mit einem Lancomrouter gebündelt werden. Mehr ist aufgrund unserer Lage außerhalb mit den bestehenden Leitungen nicht möglich.
Diese Leitungen reichen nicht mehr aus. Ich habe mich deswegen bei der Telekom zwecks einer Standleitung informiert. Diese können mir einem 2 MBit/s Standleitung anbieten, die im Monat ~350 € Kosten würde.
O2 bietet eine SDSL-Leitung mit 2,3 MBit/s für 119 € im Monat.

Unitymedia kann über Kabel 150 MBit/s down (und 5 MBit/s up) bieten für 35 € im Monat.

Wir haben intern einen Web-Server laufen, der auch von extern genutzt werden soll (mäßiger Verkehr) außerdem greifen einige schon jetzt per ftp auf ihre Daten von außerhalb zu. Deswegen ist auch der Upload nicht ganz uninteressant.

Nun meine Frage: So wie ich es sehe, müsste ich doch unitymedia bevorzugen, da sie bei beiden Raten am besten sind und auch noch den geringsten Preis haben.
Nur sagt mir der Telekom-Mitarbeiter heute am Telefon, dass 2 MBit Standleitung schneller sind als 2 MBit DSL, da man sich nicht einwählen muss. Das habe ich nicht verstanden und auch kann ich es nicht nachvollziehen. Ich war und bin der Meinung das 2 MBit 2 Mbit sind, unabhängig von der Anschlussart. Oder gibt es da Unterschiede.

Vielen Dank.
26 Antworten
Mitglied: d4shoerncheN
21.05.2012, aktualisiert um 16:21 Uhr
Hallo,

generell solltest du dir mal die Unterschiede zwischen ADSL und SDSL angucken. Im Business-Bereich wird überwiegend SDSL genutzt. Vorteil hier, man hat die versprochene Bandbreite und diese Leitung wird dann auch von keinem Anderen mehr genutzt.

Bei ADSL ist es fast immer ein "bis zu XXXX MBit/s".

Bei SDSL ist die Download- und Uploadrate identisch und nicht wie bei ADSL asymmetrisch. Dies ist gerade beim Einsatz von firmen-internen Servern auch immer ein wichtiger Faktor.

Welche Vorteile hast du noch?! Spontan würde mir stichwortartig einfallen
- Hohe Bandbreite
- Stabilität
- Schnellere Pingzeiten
- Effizienz
- Sicherheit, durch individuelle Kupfer-Doppelader die nur durch Kunden genutzt wird
- Zuverlässigkeit

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Neomatic
21.05.2012 um 15:54 Uhr
Hallo,

Standleitungen haben mehrere Vorteile :

- Die Leitungen gehen über seperate Knotenpunkte, also abgetrennt von normalen DSL Leitungen (macht sich in Reaktionszeiten und auch im Durchsatz zu Stoßzeiten bemerkbar)
- Die Leitungen werden auf erreichbarkeit überwacht (also 24x7 Monitoring)
- Der Support ist ein ganz anderer (sprich da kommt ein Techniker innerhalb von x Stunden vorbei und nicht innerhalb von x Tagen wenn was nicht funktioniert)

Gruß
Neomatic
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.05.2012, aktualisiert um 15:57 Uhr
Hi Lebowski,

leider schreibst du bei deinen "normalen DSL-Leitungen" nicht dazu, ob es sich um ADSL oder SDSL-Leitungen handelt.
So es ADSL ist, hast du natürlich einen wesentlich geringeren Upload von max. 384 kbit/Sec gegenüber den 2 MBit bei SDSL oder auch der Standleitung.

Beachte bitte bei den Vergleichen der Tarife nicht nur die reine max. Bandbreite, sondern auch die zugesicherte Verfügbarkeit, die Reaktionszeit und Widerinstandsetzungsdauer bei Störung und weitere Businessfeatures.

Wenn Unity Media auch Businesstarife anbietet, solltest du mit diesen natürlich idR besser fahren, bei den Unterschieden in Preis und Leistung.
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
21.05.2012, aktualisiert um 16:12 Uhr
Zitat von d4shoerncheN:
Bei SDSL ist die Download- und Uploadrate identisch und nicht wie bei ADSL Asynchron.

du meinst doch bestimmt asymmetrisch und nicht asynchron ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Lebowski23
21.05.2012 um 16:14 Uhr
Hallo und vielen Dank für die Antworten,

aktuell haben wir ADSL mit 0,3 Mbit/s pro Sekunde, ein weiterer Grund dafür, dass wir den Anschluss wechseln wollen.

Ich habe gerade nochmal mit der Hotline von unitymedia gesprochen. Wenn wir uns für diese entscheiden, werden wir uns wohl für das Businesspaket (Internet 128 + Telefon) entscheiden: http://www.unitymedia.de/business/business-internet-telefon.html
Damit sind wir beim Support bei Störungen etc. auch gut dabei.

Dort wird von einer Geschwindigkeit von bis zu 128 Mbit/s gesprochen. Bei einer Standleitung bekämen wir 2 MBit/s die wir "sicher haben". Kann es eine Situation geben (ist sie wahrscheinlich) bei der ich mit dem 128 MBit/s von unitymedia langsamer unterwegs bin als mit den 2 MBit/s der Standleitung?
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
21.05.2012 um 16:21 Uhr
Zitat von michi1983:
> Zitat von d4shoerncheN:
> ----
>
> Bei SDSL ist die Download- und Uploadrate identisch und nicht wie bei ADSL Asynchron.

du meinst doch bestimmt asymmetrisch und nicht asynchron ;)

Ups, selbstverständlich ^^ wird oben gleich geändert. Danke für die Info.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.05.2012 um 16:24 Uhr
Zitat von Lebowski23:
Ich habe gerade nochmal mit der Hotline von unitymedia gesprochen. Wenn wir uns für diese entscheiden, werden wir uns wohl
für das Businesspaket (Internet 128 + Telefon) entscheiden: http://www.unitymedia.de/business/business-internet-telefon.html
Damit sind wir beim Support bei Störungen etc. auch gut dabei.
Das ist sicher aus Preis-Leistungssicht die beste Variante.
Dort wird von einer Geschwindigkeit von bis zu 128 Mbit/s gesprochen. Bei einer Standleitung bekämen wir 2 MBit/s die wir
"sicher haben". Kann es eine Situation geben (ist sie wahrscheinlich) bei der ich mit dem 128 MBit/s von unitymedia
langsamer unterwegs bin als mit den 2 MBit/s der Standleitung?
Du hast bei deinem Kabelanschluss auch keine 128 MBit/s im Upload, sondern die oben beschriebenen max. 5.
Welche Bandbreite dir hierbei garantiert wird, kannst du nur bei deinem Anbieter erfragen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.05.2012, aktualisiert um 17:29 Uhr
@Lebowski
.. ."haben wir aktuell zwei normale 2000 DSL-Leitungen,"
dann aber wieder "...aktuell haben wir ADSL mit 0,3 Mbit/s pro Sekunde" Was bitte sehr soll man dir denn jetzt glauben ??
Was du vermutlich übersiehst ist das eine Standleitung immer synchron ist also geht Senden genauso schnell wie empfangen. (Ebenso bei SDSL wie der Name es ja schon sagt)
Bei ADSL ist das natürlich etwas anderes wie jeder weiss da asynchron also viel empfangen wenig senden.
Eurer lokaler Webserver kann also immer nur soviel senden wie eurer Upload schnell ist...logisch.
Die Werte oben kann auch ein blutiger Laie interpretieren der nur die reinen Zahlen vergleich und die sprechen für den Kabelanschluss ! Da Bedarf es eigentlich keinen Forumsthread hier
Aber auch hier sollte man nie übersehen das die letzte Meile des Kabelstrangs du dir mit zig anderen Usern teilen musst !!
Die im Prospekt angegebenen Geschwindigkeiten erreichst du also nur wenn du allein auf dem Draht bist was natürlich völlig unrealistisch ist.
Bei der 2 Mbit Standleitung oder dem SDSL Pendant hast du alles für dich und musst nicht teilen. Da ist dann wieder die Frage wieviel 2 Mbit Kunden bei dem Provider auf dem Provider Upload insgesamt sind. Überbuchen tun die dort auch ungeniert wenn du nicht für einen fixe Durchsatzrate bezahlst !
Dennoch sind die Geschw. Unterschiede so eklatant auch von den Preisen, das dem Kabelanschluss der Vorzug gebührt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lebowski23
21.05.2012 um 17:35 Uhr
0,3MBit/s upload / 2 MBit/s download
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
21.05.2012 um 18:22 Uhr
Zitat von Lebowski23:
0,3MBit/s upload / 2 MBit/s download

Das ist ein normaler ADSL Anschluß.
SDSL ist mit 2/2 Mbit/s schneller
Und das Kabel hat mir bei jetzt bei meinen Test immer die volle Bandbreite gegeben. Limit 32Mbit/s - das klappt fast immer bei Unitymedia. für dich 128/5 Mbit/s
Der Businessvertrag ist wichtig für einen eventuellen Supportfall.
- Ach ja und eine feste IP für den Server würde die Dinge auch noch vereinfachen, wenngleich man bei Unitymedia eine nahezu stabile IP bekommt.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
21.05.2012, aktualisiert um 18:35 Uhr
Kann es eine Situation geben (ist sie wahrscheinlich) bei der ich mit dem 128 MBit/s von unitymedia
langsamer unterwegs bin als mit den 2 MBit/s der Standleitung?

Das ist quasi unmöglich.
Lass Dir keine teure Telekom-Standleitung aufquatschen, die wollen auch nur verkaufen, wie Du bereits richtig gemerkt hast stehen die Angebote der Telekom Preis-Leistungtechnisch schlecht da.

Ich würde also auf den Kabelanschluss setzten.

Alternatives Angebot für Geschäftskunden von KD (100MBit up / 6Mbit down):

http://www.kabeldeutschland.de/internet-telefon/internet-und-telefon-bu ...

Interessant wären für uns auch die Firmeneckdaten (Mitarbeiteranzahl und wie gravierend ein Ausfall ist) damit man den Servicefaktor mit berücksichtigen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: usiuser
21.05.2012 um 18:41 Uhr
Bei Unity hast du sogar einen Upload von 10mbit/s. Glaube kaum das dieser auf unter 2 mbit/s zur haupzeiten fallen wird.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
21.05.2012 um 22:38 Uhr
Mittlerweile sinds ja bis 128/10MBit und beim großten Tarif für 80€ bekommt man auch fünf statische IP-Adressen.

http://www.unitymedia.de/business/business-internet-telefon.html
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.05.2012 um 10:31 Uhr
Zitat von ChrisIO:
> Kann es eine Situation geben (ist sie wahrscheinlich) bei der ich mit dem 128 MBit/s von unitymedia
> langsamer unterwegs bin als mit den 2 MBit/s der Standleitung?

Das ist quasi unmöglich.

Unmöglich ist das nicht. Es müssen am selben Kabel nur mindestens 3 Teilnehmer dranhänegen, die den Upload voll nutzen wollen und schon fällt man bei gerechter Verteilung unter 2Mbit/s.

Aber dieser Fall wird vermutlich selten vorkommen, weil die meisten nur saugen und nicht feeden.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
22.05.2012, aktualisiert um 11:12 Uhr
Unmöglich ist das nicht. Es müssen am selben Kabel nur mindestens 3 Teilnehmer dranhänegen, die den Upload voll
nutzen wollen und schon fällt man bei gerechter Verteilung unter 2Mbit/s.

Aber dieser Fall wird vermutlich selten vorkommen, weil die meisten nur saugen und nicht feeden.

lks

Aso, wenn die 3 "Teilnehmer" an der 2 MBit/s Standleitung hängen und den Upload voll ausreißen, stehen sie natürlich besser da. :D

O.o

Moment mal, 2/3 = mhhhhhhhh, ergibt wohl so ca. 2. :D
Bitte warten ..
Mitglied: usiuser
22.05.2012 um 11:22 Uhr
30mbit hat ein upstream kanal bei bei 6.4 mhz und 64 QAM.
Meist werden 3 davon genommen und einer mit stabiler Modulation.
Also wenn das Netz sauber ist und der KNB auf Reserve achtet, sollte es nicht so weit kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.05.2012 um 11:35 Uhr
Zitat von ChrisIO:
Aso, wenn die 3 "Teilnehmer" an der 2 MBit/s Standleitung hängen und den Upload voll ausreißen, stehen sie
natürlich besser da. :D

O.o

Moment mal, 2/3 = mhhhhhhhh, ergibt wohl so ca. 2. :D

Kabelanschluß heißt mehrere Empfänger/Kunden hängen am selben Kabel d.h. es ist ein shared Medium. Und je nach Örtlichkeiten können da 50 oder mehr Teilnehmer dranhängen.

Im Unterschied dazu ist deine DSL Leitung, egal ob A(symmetrisch) oder S(ymmetrisch) dediziert nur für diesen Teilnehmer da.

Daher die Milchmädchenrechnung. Ob man von den 2MBit/s uplink auch etwas hat, kommt natürlich drauf an, wieviel "uplink" am Konzentrator zur Verfügung steht und wieviele Benutzer es gleichzeitig nutzen können.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.05.2012 um 11:38 Uhr
Zitat von usiuser:
Also wenn das Netz sauber ist und der KNB auf Reserve achtet, sollte es nicht so weit kommen.

Ich sage ja nur, daß es nicht unmöglich ist, und nicht, daß es nicht unwahrscheinlich ist.

Nicht wahr?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.05.2012 um 18:04 Uhr
@Lebowski
Wenns das denn nun war bitte dann auch
http://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Mitglied: george44
28.05.2012 um 15:57 Uhr
Bei den Company Connect Angeboten der Telekom bekommst Du die 2Mbit up-/down exklusiv - da stören keine anderen Kunden in der Nachbarschaft. Das hat schon eine andere Qualität als die gesharten Angebote aus dem Privatkundenbereich und ich denke auch der Kabelnetzbetreiber.

Nach meinen Erfahrungen mit den Kabelnetzbetreibern würde ich deren Angebote nur als zusätzliche Leistungen buchen und - vor allem im Telefoniebereich - weiterhin auf deinen der großen Anbieter, vor allem der Telekom setzen. Gerade im ländlichen Bereich habe ich den Eindruck, dass an die Service- und Entstörleistungen der Telekom im Businessbereich kein Weg vorbeigeht. Wichtig vor allem, wenn die Telefonie und Internetanbindung unternehmenskritisch sind.

Also meine Empfehlung: bei der Telefonie keinesfalls komplett zu einem Kabelnetzbetreiber wechseln. Statt 350 Euro für 2 MBit mal über 10 Mbit synchron nachdenken. Gibt es bei der Telekom verpackt im Angebot Deutschland-LAN für 700,00 EUR im Monat inkl. fünf Festnetz und fünf Mobilfunk-Flatanschlüssen. Der Telekom-Service war bei uns übrigens excellent (und eine Wohltat gegenüber dem, was ich in den letzten paar Jahren anderswo erlebt habe), das Produkt passt - auch wenn es selbst zum Einführungspreis (499 Euro/Monat) etwas teuer ist.
Bitte warten ..
Mitglied: vanTast
29.05.2012 um 09:37 Uhr
Moin,

willkommen im Land der unterversorgten Anschlussgebiete
Wie andere schon schrieben wären mehr Details wichtig. Wieviele User etc.?
Wir haben uns für eine 2x2MBit SDSL-Leitung von Versatel entschieden. Die ist immernoch günstiger als bei der Telekom. Und für das "normale" Internet haben wir eine 2MBit SDSL von QSC. Beide mit fester IP.
Das reicht bei uns für VPN, Mailserver etc. für knapp 50 Leute, aber auch bei uns wird es langsam eng.

Gruss vanTast
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.05.2012 um 10:11 Uhr
Nur mal so zur Einordnung:

Die S2M-ISDN-Anschlüsse sind 2MBit-Anschlüsse mit 30 ISDN-Kanälen (64kbps) eine D-kanal (64kbps) und 1 Synhronisationskanal (64kbps).

Telefontechnisch sollten also mit einer symmetrischen 2MBit-DSL-Leitung mindestens 30 Leute abgefrühstückt werden können, eher mehr, weil ja nicht alle gleichzeitig telefonieren und zusätzlich die Kompression bei IP-Telefonie zum tragen kommt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: mathze01
22.06.2012 um 07:47 Uhr
Wer sagt denn das man bei SDSL eine garantiete Bandbreite hat?
Bitte warten ..
Mitglied: george44
22.06.2012 um 10:21 Uhr
Beim "Original"-Produkt CompanyConnect der Telekom gibt es "garantierte" Bandbreiten. Wegen der Details muss man sicherlich mal in die AGB's schauen. Beim Deutschland-Lan (Ausbaustufe M! - es gibt inzwischen auch noch eine Einstiegsvariante) ist wie sonst üblich die Rede von "bis zu" 10 Mbit/s - dem liegt aber das CompanyConnect Produkt zugrunde. Wir hatten uns mit dem Vertrieb auf ein Sonderkündigungsrecht verständigt, sollten nicht wenigstens 80 % erreicht werden. Die Leistung wurde aber vollständig erbracht. Und die Qualität von Service und Mitarbeitern ist schon deutlich besser als bei den Telekom-Allerweltsprodukten, ganz zu schweigen vom Mitbewerb.

Bei unserem alten SDSL-Anschluss mit "bis zu 2 Mbit/s" nominaler Geschwindigkeiten wurden allerdings nur (wie vorher angekündigt) 512 Kbit/s erreicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Robert-Gepart
26.01.2015 um 12:17 Uhr
Nur mal um klar zu machen. Company Connect ist kein SDSL sondern Standleitung. SDSL der Telekom heißt DSL Business symetrisch und hier wäre wirklich nur "bis" Bandbreite und keine Garantie. Bei CompanyConnect gibt es schon Garantie. Mehr dazu auch hier: http://www.savecall.de/company-connect/

Nur die Telekom gehört wirklich zu den teureren. Ich würde eher zu Colt (was aber auf dem Land wahrscheinlich nicht verfügbar ist) oder aber QSC tendieren.
Bitte warten ..
Mitglied: vanTast
26.01.2015 um 12:30 Uhr
Moin,

QSC kann uns keine schnellere Anbindung anbieten. Mittlerweile haben wir einen Glasfaseranschluss zu einem günstigeren Preis als die alte 4 Mbit/s-Leitung von Versatel. Company-Connect wäre, bei deutlich weniger Bandbreite, auch noch deutlich teurer gewesen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
HP 8770W - LAN Netzwerkproblem (Aufbau, Geschwindigkeit) (5)

Frage von RiceManu zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hyper-V
gelöst Sinnvolle HYPER-V Konfiguration max. Geschwindigkeit erreichen (32)

Frage von Andreas377 zum Thema Hyper-V ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst W-Lan Geschwindigkeit Einbruch durch Repeater? (8)

Frage von MrSilverstone zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...