Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Geschwisterstreit---> Ich muss mein PC komplett Passwortisiern.

Frage Microsoft

Mitglied: 20519

20519 (Level 1)

22.11.2005, aktualisiert 23.11.2005, 5317 Aufrufe, 16 Kommentare

Evtl. auch interessant für Programierer!!!

Hi,
ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Problem ist folgendes, also erstmal zu meinem Bruder er ist ein dreisstes Schweinchen. Naja, also wir sind im Netzwerk nem Router und ich kann mich nicht davon trennen sonst hab ich kein I-net mehr. Ich möchte mein Computer vor zugriffen ausserseits schützen, ich möchte meinem Bruder verhindern Sachen auf meinem Rechner zu installiern bzw. mich auszuspioniern. Also natürlich hab ich in meinem Rechner ein Account mit Passwort aber da kann man ja sehr leicht drüberwegspringen, hat er auch schon bereits gemacht. Ich brauch etwas das den Zugriff auf meinem Rechner verweigert ohne meine Erlaubniss, das heisst ohne Passwort. Ich dachte schon an Bildschirmschoner mit Passwort, bringt aber nicht viel, weil ich mein Pc öfters nichts machen brauch, bzw ich die Maus bewege z.B. wenn ich einen Film drauf gucke oder Fern gucke. Er hat auch schon östers nen Keylogger installiert und alle meine Passwörter die ich je an dem Rechner in der Zeit angewendet habe bekommen und sie auch verwendet (A.loch), ausserdem hat er auch schon mehr als einmal Radmin installiert, ich cleane mein Rechner auch öfters und achte drauf dass keine neuen Programme installiert sind das kann ich aber nicht jeden Tag machen und es reicht ja schon wenn der Keylogger nur einen Tag auf meinem Rechner ist und er hat so ziemlich alle meine Passwörter.

Um aufm Punkt zu kommen... ich suche ein Programm das zusätzlich, zum normalen Systemstart, ein Passwort abfragt, ein Programm dass sich bei jedem Systemstart mit startet und gleich am Anfang nach einem Passwort fragt und jegliche Zugriffe verhindert. Ausserdem muss ich das Programm jederzeit starten können wann ich will, damit ich, falls ich rausgehe und den Rechner anlasse oder falls ich den Rechner in Ruhestand fahr,was ich fast immer mache, niemand Zugriff drauf hat, das Programm muss jegliche Zugriffe überm Netzwerk abblocken können, dabei möchte ich aber immernoch Datenaustauschen können oder im LAN spielen können. Auch gut wäre ein Programm dass, bevor man etwas installiert oder deinstalliert, nach einem Passwort fragt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wenn es sowas nocht nicht gibt dann sollte sowas mal erfunden werden, ich glaube ich bin nicht der einzige mit solch einem Problem.

Ich danke euch schonmal im vorraus.

Ihr könnt mir auch gerne Programme anbieten die nur Teilweise meine Anfoorderungen erfüllen.


Mit freundlichen Grüßen

Aryan
Mitglied: Kunde
22.11.2005 um 22:25 Uhr
Trenne dich von Windows 98 (Vermutung von mir).
Installiere ein vernünftiges Betriebssystem z.B: Windows 2000, Windows XP oder irgendein Linux. Diese Systeme bieten all das, was du brauchst.

Ich hoffe, dein Beitrag war wirklich ernst gemeint.
Bitte warten ..
Mitglied: dourden
22.11.2005 um 23:40 Uhr
wenn du nicht windows 98 hast dann gibt es keine möglichkeit über ein windows passwort "drüberzuspringen" bzw. kann ich dir versichern dass dein bruder keine kennt. wenn du also win200 oder xp benutzt kann ich dir nur eines raten: das passwort sollte nicht dein name sein.
Bitte warten ..
Mitglied: 20519
23.11.2005 um 00:00 Uhr
Also erstmal: Nein um Gotteswillen ich hab kein WindowsXP und selbstverständlich war mein Beitrag ernst gemeint, klingt der unrealistisch? Wie auch immer, gibt es kein Programm dass wenigstens verhindert irgendwelche Programme draufzuspielen ohne nach einem Passwort zu fragen? Könnte mein Bruder nicht theoretisch mit Radmin sich bei mir einloggen??? Ich bin mir sicher dass er drin war, weil ich ihn auch gesehn habe... dass er selbst nicht zu sowas fähig ist kann ich mir denken... aber er hat Freunde die sowas durchaus können.

Naja, ich warte immernoch auf frohe Nachrichten.....xD
Bitte warten ..
Mitglied: dourden
23.11.2005 um 00:10 Uhr
>Nein um Gotteswillen ich hab kein WindowsXP
wieso um gottes willen? wenn du bei windows bleiben willst ist xp das beste was dir passieren kann. mein vorredner und ich haben versucht zu erraten welches betriebssystem du den jetzt wirklich hast, aber ganz sicher bin ich mir jetzt nocht nicht. bitte das rätsel aufzulösen.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
23.11.2005 um 00:26 Uhr
Also, die Aussage, XP ist das beste, was einem passieren kann, die stammt nun ja wohl nicht von einem Profi...

Okay, folgende Vorgehensweise:

w2k installieren

Systempasswort vergeben, dieses wird noch vor Systemstart abgefragt (ist seeeeehr schwer zu umgehen...)

User einrichten, jedem ein starkes Paßwort zuweisen (Paßwort mehrteilig, durch Eselsbrücke merken! z.B. Name+Straße+PLZ)

Gleich nach Neuinstallation Virenschutz drauf, diesen sehr restriktiv handeln lassen

Zur Paßwortvergabe bei Installation: dazu müßtest Du als User und nicht als Admin angemeldet sein; und selbst hier gibt es Keylogger, die keine Admin-Rechte benötigen...


So, das ist das beste, was Du als normaler User ohne Fachkenntnisse machen kannst.


Tipp von mir:

Ich an Deiner Stelle würde zurückschlagen, wer beschäftigt ist, kommt nicht auf dumme Gedanken...
Bitte warten ..
Mitglied: dourden
23.11.2005 um 00:34 Uhr
Also, die Aussage, XP ist das beste, was einem passieren kann, die stammt nun ja wohl nicht von einem Profi...

@Walker
1.) das "wenn du bei windows bleiben willst" in meinem satz wäre vll auch nicht unwichtig zu zitieren.
2.) ich gebe zu das ich bei XP immer von Pro ausgehe, berufskrankheit, verspreche besserung
EDIT: welche funktionen wird der autor in dem fall den bei xp home deiner professionellen meinung nach vermissen?! oder hast du das auf alle xps bezogen? wer kritisiert sollte auch begründen...
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
23.11.2005 um 01:18 Uhr
Hm, das ist wie immer Einstellungssache...

Fakt ist doch, daß aufgrund von Klickibunti XP niemals das Nonplusultra ist, selbst wenn ich den ganzen grafischen Mist abstelle, frißt mir eine XP-Kiste mehr Ressourcen als w2k.

Alleine schon bei dem Thema Videobearbeitung (geht schon bei der Aufzeichnung los, die ja Privatanwender vermehrt nutzen) läßt sich da ordentlich Speed rausholen.

Die Stabilität von XP zu w2k, da könnte ich jetzt mal ganz locker eine Statistik posten:

Netzwerke mit XP vs. Netzwerke mit w2k:

Ausfall XP 30% - Ausfall w2k 7%

Das ist meine persönliche Erfahrung. Jeder hat da seine eigenen, aber ich denke, mit dieser Ansicht stehe ich nicht allzusehr alleine da...
Wer einmal ein stabiles w2k hat, will es nie mehr missen.

Sicher XP hat da schon ganz lustige neue Sachen mit an Bord, aber wozu?
Bitte warten ..
Mitglied: dourden
23.11.2005 um 01:53 Uhr
hmm...
gerade für normale user:
1.) vieles intigriert wofür man bei 2000 eigene progs braucht (firewall, cds brennen, systemwiederherstellung, zip und wo wir gerade von videos sprechen - movie maker).
2.) auf neueren pcs schneller, auf älteren langsamer als 2000
3.) neue treiber und bessere erkennung von hardware
...und das sind nur die sachen die mir jetzt auf anhieb einfallen.

in netzwerken ist es mir egal ob ich 2000 oder xp administriere, beides fällt gleich oft aus, von seite des betriebssystems beim client nämlich nie (kann hier nur von meinen Netzwerken sprechen). allerdings hoffe ich mal dass du weisst wie das mit dem support für 2000 von MS ist.

- für alle die mir jetzt raten wollen einen neuen thread zu eröffnen: bin eh schon fertig
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
23.11.2005 um 02:21 Uhr
Also ich wüsste nicht, warum WinXP Pro nicht so stabil laufen sollte als Win2000 Pro.
Und dass es merklich mehr Resourcen schluckt kann ich auch nicht sagen wenn man den SchnickSchnack abschaltet. Ok, mag sein dass XP ein paar MB mehr schluckt, aber stört das bei 512 oder noch mehr Ram noch? Weil es sind ja keine 50 MB mehr.

Und warum man vielleicht doch langsam aber sicher auf XP setzen sollte, ist einfach der Grund dass für Win2000 bereits seit 30.06.05 der allgemeine Support eingestellt ist. Es wird nach aktuellem Stand kein SP5 mehr geben. Nur noch systemkritische Updates wird MS kostenlos für Win2000 zur Verfügung stellen.

Und zu den lustigen Sachen die WinXP hat ... seit SP2 jedenfalls mal eine Firewall die sonst 95% der User überhaupt nicht hätten. Dann ist der RemoteDesktop eine absolut super Sache für den Support in einem grossen Netzwerk. Man spart sich jede Menge Laufarbeit, und muss nicht noch Fremdprodukte installieren was auch ein Aufwand ist. Und schneller als VNC ist es auf alle Fälle.

Auch das ist meine persönlich Meinung. Und ich gebe auch zu, ich arbeite auf meinem Desktop privat auch noch mit Win2000, einfach weil ich die Lizenz habe (ich hab auch noch 2 für WinXP Pro), aber vor allem weil ich bisher zu faul war, das System komplett neu einzurichten.
Auf meinem Notebook läuft aber seit eh und je WinXP Pro.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 17169
23.11.2005 um 08:26 Uhr
ich würde die ganze festplatte mit "free compusec" verschlüsseln ... dann muss dein bruder vor systemstart ein password eingeben damit das system die daten entschlüsseln und booten kann.

alternativ würd ich deinem bruder mal den Hintern versohlen ^^
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
23.11.2005 um 08:33 Uhr
@Lonesome Walker
Systempasswort vergeben, dieses wird noch vor Systemstart abgefragt (ist seeeeehr
schwer zu umgehen...)
Es ist richtig, dass das noch vor dem Start abgefragt wird.
Nicht richtig ist, dass es "...seeeeehr schwer zu umgehen..." ist.
Abhängig vom verwendeten Gehäuse und wenn es kein Laptop ist brauch ich dazu nicht mal einen Schraubendreher.
Den CMOS zurückgesetzt und ich bin drin, zumindest bis zur Windows-Anmeldung.
Danach ist das BIOS zwar auf Default gesetzt, da die meisten aber sowieso alles auf Auto haben sind hier keine größeren Probleme zu erwarten.

@20519
Ich weiss imme rnoch nicht, welches Betriebssystem du einsetzt, drum gehe ich mal vom naheliegendsten aus, von XP Pro.
Ich würde an deiner Stelle das System neu installieren wenn du dir nicht sicher bist, ob nicht noch ein Logger o.ä läuft.
Dann:
a) den Bildchen-Anmeldedialog ausschalten, dadurch sind die Kontennamen nicht mehr sichtbar, man muss sie wissen.
b) das Konto Administrator umbenennen und ein starkes Passwort geben (siehe oben, wenn der Admin Meier heißt und das Passwort 15 Zeichen lang ist hat dein Bruder ne Menge Möglichkeiten. Auch das kannst du über Kennwortrichtlinien weiter einschränken, bzw. kannst du auch feststellen wann und wie oft ein Einbruchsversuch unternommen wurde)
- DEINEM Userkonto ebenfalls ein starkes Passwort geben und zu der Gruppe Administratoren hinzufügen (sieh oben)
- deinem Bruder, wenn nötig ein Konto einrichten und zu der Gruppe Benutzer hinzufügen (Mglw. kann dein Bruder auch jetzt einen Keylogger installieren, aber ganz sicher keinen, der als Dienst läuft. Er kann also maximal seine eigenen Eingaben loggen.)

HTH
gemini

PS: Unter einem starken Passwort verstehe ich etwas in der Art: Pt(59+4#ArB
Bitte warten ..
Mitglied: Gonscho
23.11.2005 um 08:36 Uhr
Also wenn ich was zum Thema hinzufügen darf....

Ich finde ja das Xp Pro mit eines der stabilsten Systeme überhaupt ist. Wieveile User hab ich schon gesehen die ihren Win2000 Client einfach so per "Schnellstart" Knopf ausdrücken und das danach nichts mehr ging außer BlueScreen...Xp stört das recht wenig....
Also ich find die Administrierung von XP nimmt sich kaum etwas von 2000 wobei es bei der Stabilität je nach nutzung der Clients schon unterschiede gibt. Als spiele Client mag XP ne Tolle Sache sein aber als Office Client macht sich 2000 immernoch besser...

gruz
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
23.11.2005 um 08:40 Uhr
@ gemini:

Lesen, ich schrieb Systempaßwort; dieses möchte ich sehen, daß Du mit einem BIOS-Reset verschwinden läßt... (nennt sich syskey (o.ä. und is im w2k und XP-Systemordner versteckt)
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
23.11.2005 um 09:23 Uhr
Oups!!!

Einmal mehr die Grundsatz-Diskussion über Windows-OS.
Keine Angst, ich gebe hier kein Statement dazu ab.

Ich möchte nur die eigentliche Frage von Aryan in Erinnerung rufen (bitte nicht böse sein...bin gerne dabei wenn wir einen eigenen Thread öffnen).

@aryan
Aus meiner Erfahrung gibts für dich nur ein Programm: SafeGuard Easy von utimaco <url>http://www.utimaco.de/content_products/sg_easy.html</url>"

Zu Sagen ist auch, dass die beste Absicherung nichts bringt, wenn der Benutzer sich nicht an Regeln hält. (PC ungesperrt, kein Scr mit Passwortschutz > Raum verlassen)

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
23.11.2005 um 10:55 Uhr
@Lonesome
Hast natürlich Recht, und wer Recht hat zahlt

PS: Ich werd mir dann zu Weihnachten einen VHS-Kurs wünschen: 'Lesen für Anfänger' oder sowas.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
23.11.2005 um 11:52 Uhr
*grr* Jupp, sorry, war ned SO gemeint!

Yupp, geb ne Runde aus...

*Freiposting für alle*
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

CPU, RAM, Mainboards
PC Engines apu3a4 product file (7)

Link von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows Userverwaltung
Benötigte Rechte für PC Domjoin (2)

Frage von Phill93 zum Thema Windows Userverwaltung ...

CPU, RAM, Mainboards
PC-Konfigurator gesucht (8)

Frage von rudeboy zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...