Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Haftungsbegrenzung und Haftpflichtversicherung

Frage Sicherheit Rechtliche Fragen

Mitglied: beowulf1980

beowulf1980 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.07.2009, aktualisiert 01:08 Uhr, 4056 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an im Bereich Haftung.

Ich bin ab nächsten Monat als Freiberufler im IT-Bereich tätig, allerdings nur als Nebentätigkeit.
Ich bin gerade dabei den Vertrag für den Auftraggeber aufzusetzen und habe mich da auch schon juristisch beraten lassen.

Der Vertrag ist eigentlich auch schon fertig. Ich hänge nur an 2 Punkten.
§ 11 Haftungsbegrenzung
Die Haftung des freien Mitarbeiters beschränkt sich dem Grunde nach auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung ist der Höhe nach auf einen Betrag von ----Euro pro Jahr beschränkt. Eine Haftung für Folgeschäden und entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen.
§ 12 Haftpflichtversicherung
Der freie Mitarbeiter verpflichtet sich, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, nach der Personen- und Sachschäden bis zu einer Höhe von ----Euro versichert sind


Ich nehme mal an das ich die beiden Punkte bestimmt nicht weglassen kann.
Meine Frage ist was man da so für einen Wert einsetzt. Nach was geht man da.

Ich meine wenn ich da reinschreibe ich hafte bis 100 Euro ist das ja lächerlich und wird vom Auftraggeber bestimmt nicht unterschrieben.
Aber ich mein ich will da ja auch nicht mein gesamtes Vermögen reinstecken. Wie ermittel ich das ?

Und auch die Haftpflichtversicherung, wenn ich die abschließe bin ich doch abgesichert und damit ist doch auch die Haftungsgrenze festgelegt nämlich durch den Betrag aus der Haftpflichtversicherung.

Oder werf ich da jetzt was durcheinander ?

Ich hoffe das mir da jemand helfen kann und das ich das ich die Frage im richtigen Bereich gepostet habe. Ich fand der passte am ehesten.

Gruß und Danke
Beowulf
Mitglied: Avaatar
01.07.2009 um 07:49 Uhr
Ich spiele auch mit dem Gedanken mich nebenberuflich selbstständig zu machen. Kannst Du eine Art Übersicht geben, was Du als Vorbereitung genau machst?
Holst Du Dir einen Gewerbeschein, wo hast Du den Vertrag (die Vorlage) her, wie sicherst Du Dich (ausser die Haftpflicht) noch ab, etc.?
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
01.07.2009 um 07:53 Uhr
guten morgen,

eine rechtsverbindliche Aussage kann dir sicherlich nur ein Anwalt geben
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
01.07.2009 um 08:07 Uhr
Gerade zum Thema Haftungsbegrenzung ist anwaltlicher Rat unabdingbar, da eine Haftungsbegrenzung/Ausschluss auch unwirksam sein kann, und dann haftest Du in voller Höhe.
Es ist dringend anzuraten, den gesamten Vertragsentwurf einschließlich Unwirksamkeitsklauseln etc.mit einem Anwalt zu erstellen.
@Avaatar: zur Wahl der Rechtsform (Freiberufler/Personengesellschaft etc.) kann man sich bei der örtlichen IHK beraten lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: beowulf1980
01.07.2009 um 09:22 Uhr
HI,

also zur Vorbereitung war ich bei der IHK und hab mich da von nem Juristen beraten lassen.

Und dann hab ich mich beim Gewerbeamt gemeldet. Daraufhin kamen dann automatisch Schreiben vom Finanzamt wegen der ANmeldung bei denen. Da steht lustigerweise drin das Freiberufler keinen Gewerbeschein brauchen. Hätte ich mir das Geld auch sparen können.

Den Vertrag hab ich mir bei Janolaw erstellen lassen. Die Seite sah ganz vertrauenerweckend aus und der Vertrag sieht auch recht gut aus den ich da bekommen hab.

Tja dann werde ich wohl um den Besuch beim ANwalt nicht drum herum kommen.

Danke für eure Hilfen.

Gruß
Beowulf
Bitte warten ..
Mitglied: helpi
01.07.2009 um 10:17 Uhr
Das mit dem Anwalt hatten wir ja schon (ist ja auch wichtig), aber bei der Versicherung ist es wichtig nicht nur eine normale Haftpflichtversicherung abzuschliessen. Die deckt meist nur so etwas wie "Kaffee auf die Hose vom Chef gekippt" ab. Wenn Du den Server fallen lässt wird's meist schon schwierig und wenn Du mal versehentlich Daten löscht (und das kostet dann wirklich Geld), dann will eine normale Haftpflicht schon gar nicht zahlen.
Es gibt da einige Versicherungen, die spziell für IT Dienstleister etwas anbieten. Da kann man dann auch die einzelnen Haftungsgrenzen definieren und die können dann in den Vertrag rein. Und den Vertrag, zusammen mit dem Versicherungsangebot dann mit dem spezialisierten Anwalt durchsprechen. Dann sollte das auch klappen.
PS: Ein großer Kunde will schon mindestens eine 6stellige Zahl bei der Haftung sehen. Und das willst Du ja wohl nicht im Falle eines Falles selbst bezahlen, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Avaatar
01.07.2009 um 11:35 Uhr
Danke für die Tips die hier gegeben werden, auch wenn ich nicht Threadersteller bin.
Bitte warten ..
Mitglied: beowulf1980
01.07.2009 um 12:58 Uhr
Auch von mir vielen Dank für die Antworten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...