Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eine IP, ein Router, 2 Mail-Server hinter dem Router

Frage Linux

Mitglied: xxtoasty

xxtoasty (Level 1) - Jetzt verbinden

03.03.2009, aktualisiert 21:34 Uhr, 7114 Aufrufe, 13 Kommentare

Ich habe 2 Domainen, beide zeigen auf die gleiche IP, und sie gehen beide in den gleichen Router. Hinter dem Router stehen im lokalen Netz 2 Mail-Server. Mail-Server1 lauscht auf Port 25, sodass alle einkommenden Mails an den Server1 durch Portforwarding weitergeleitet werden. Jetzt möchte ich aber paralell den Mail-Server2 auch "zum lauschen" bringen, kann aber per Portforwarding nicht wieder den Port 25 nutzen. Was kann ich tun?

Danke für Antworten!
T
Mitglied: Globetrotter
03.03.2009 um 21:50 Uhr
Hallo..
Für was 2 Mailserver für 2 Domains ???
Installiere doch einfach nen Mailserver der Multihomed kann oder hast Du was spezielles vor ?

Gruss Globetrotter
Bitte warten ..
Mitglied: Randyman
03.03.2009 um 22:43 Uhr
Hi,

neben der Möglichkeit von Globetrotter könnte m.E. noch folgendes funktionieren:

1. Mailserver 1 schickt einfach Mails an die 2. Domain an Mailserver 2.

2. Du schickst vom Provider die Mails nicht auf Port 25 sondern auf was anderes; Dein Router lauscht zusätzlich auf diesen Port und schickt dann auf Port 25 auf den 2. Mailserver. Die Frage ist allerdings ob Dein Provider einen anderen Port als 25 unterstützt und ob Dein Router das Port-Forwarding unterstützt. Ebenso könnte es u.U. zu Problem kommen wenn Dein Provider irgendwo noch eine Firewall einsetzt.


Gruss
Randy
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
04.03.2009 um 07:34 Uhr
Die wichtige Frage: Nimmst du die Mails direkt an - oder lässt du sie dir vom Provider abholen bzw. holst diese vom Provider via POP ab?

Beim direkten annehmen wird es mit 2 verschiedenen Servern nur über den Umweg gehen das ein Server ne Weiterleitung auf den anderen macht. Eine direktannahme ist da nicht möglich - weil dein Router kaum unterscheiden wird ob du nun die Mail für Dom1 oder für Dom2 bekommst (alternativ - falls möglich - dem Router 2 öffentliche IPs geben lassen - je nach Firewall/Router-Möglichkeiten kann man dann darüber die Weiterleitung an jeden Server machen).

Bei einer direktannahme vom Port 25 abweichen würde ich dagegen auf keinen Fall machen - da dich dann nur noch sehr wenige Leute auf dem anderen Port erreichen (jeder Sender müsste dafür seinen Server entsprechend konfigurieren...). Das wird auch idR. der Provider nicht mitmachen - sofern einer dazwischen ist...

Allerdings würde ich normalerweise auch die Möglichkeit bevorzugen einen Server einfach für X Domänen zu betreiben (den zweiten kannst ja dann immernoch als Backup-Server nutzen ;) ).
Bitte warten ..
Mitglied: xxtoasty
04.03.2009 um 09:43 Uhr
Hallo Randy,

Du hast mich richtig verstanden!
;-D

Ich versuche schon die ganze Zeit Version 2 zu realisieren, weiss aber nicht, wie ich einen anderen Port einstellen kann... Es existiert keine Firewall!

Freue mich auf Anregungen.
T
Bitte warten ..
Mitglied: xxtoasty
04.03.2009 um 10:22 Uhr
Ach so, ich habe mich falsch ausgedrückt: Ich weiss nicht, wie ich bei dem Hoster die DNS Einträge für den MX-Record auf einen anderen Port ändern kann. Finde auch nicht wirklich etwas im Netz...

Danke
T
Bitte warten ..
Mitglied: Randyman
04.03.2009 um 10:35 Uhr
Hi,

und das ist vermutlich der Knackpunkt. Ich kenne keinen Hoster der hier die Ports verändern lässt.

Randy
Bitte warten ..
Mitglied: xxtoasty
04.03.2009 um 10:42 Uhr
Hallo,

ich habe vollen Zugriff auf alle DNS-Einträge.

Wie müssen diese nur aussehen, bzw. was muss ich machen, damit auch Mails an z.B. PORT 44444 angenommen werden. Diese kann ich dann ja an den Server weiterleiten und über ein Pirtforwarding im router wieder an die 25 im internen Netz weizerleiten.

Grüße
T
Bitte warten ..
Mitglied: Randyman
04.03.2009 um 12:34 Uhr
Hi,

DNS-Technisch ist es der sog. MX-Record. Aber meines Wissens kannst Du hier nur eine IP angeben; der Port ist fest 25.

Randy
Bitte warten ..
Mitglied: xxtoasty
04.03.2009 um 12:39 Uhr
Hallo,

das ist klar. Nur wie kann ikch dem jetzt sagen, dass er auf 4444 annehmen/funken soll?

Grüße
T
Bitte warten ..
Mitglied: Randyman
04.03.2009 um 12:56 Uhr
Hi,

vielleicht kannst Du den Support Deines Hosters fragen. Evtl. musst Du nur den Port mit Doppelpunkt angeben also z.b. 10.20.30.40:4444.

Aber das ist reine Mutmaßung ...

Randy
Bitte warten ..
Mitglied: xxtoasty
04.03.2009 um 13:02 Uhr
Hatte ich auch probiert, aber das klappt leider nicht...
;-(

Aber danke!

T
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
04.03.2009 um 14:40 Uhr
Über welches Mailserversystem reden wir denn? Eine Möglichkeit wäre ein zwischengeschaltetes Mailgateway (ja, ich weiß, mein Lieblingsthema ) mit postfix, dort kannst Du dann über die /etc/transport Mails je nach Domain an verschiedene Ziele weiterleiten.
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
04.03.2009 um 21:44 Uhr
Hallo.....

Ich bin immer noch konfus

Was hat "unser" "Mr. T" vor ????

Gruss Globetrotter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Mail(server?) gesucht-Hilfe erbeten (5)

Frage von Estrichleger zum Thema Windows 7 ...

Debian
gelöst Apticron report wird mit falscher IP in der Mail geschickt (5)

Frage von BakBone zum Thema Debian ...

Cloud-Dienste
AWS Cloud NIC und IP crash im Windows Server nach reboot der AWS Instanz

Frage von nightwishler zum Thema Cloud-Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (27)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...