Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mail versandt über SMTP-Relay Server oder POP3 Connector? (Server 2008 R2, Exchange 2007)

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Simon-MCP

Simon-MCP (Level 1) - Jetzt verbinden

11.12.2010 um 12:45 Uhr, 8533 Aufrufe, 8 Kommentare

Wichtig ist vor allem das ein E-Mail versandt über OWA und meinem Smartphone funktioniert!

Hallo zusammen,

ich habe folgende Umgebung:
Server: Windows Server 2008 R2
Exchange: Exchange Server 2007
OWA: Aktiv
Provider-IP: Dynamisch (DynDNS bereits konfiguriert)
E-Mail Account: GMX.de und WEB.de

Aktuelle Vorgehensweise:
Ich habe ein lokales Exchange Konto innerhalb meiner Domäne und verbinde mich mit diesem von meinem Windows7-Client per Outlook 2010. Um nun E-Mails senden und empfangen zu können habe ich meine beiden GMX und WEB E-Mail Konten auf dem Client in Outlook 2010 als POP3-Konten eingerichtet. Wenn ich nun direkt vor dem Client sitze und mit meinem Outlook E-Mails bearbeite ist das ja auch kein Problem. Die E-Mails werden direkt über die POP-Einstellungen am Client empfangen und versendet und landen im Exchange-Konto auf meinem Server.

Mein Problem:
Wenn ich mich nun über OWA auf meinen Server von extern verbinde kann ich natürlich keine E-Mails senden und Empfangen da der OWA das interne Exchange Konto als Standardkonto verwendet. Ich kann also nur die E-Mails sehen die sich bereits in meinem Exchange Konto befinden. Doch da ich in naher Zukunft ein Smartphone erhalten werde das ich mit dem Exchange verbinden möchte, würde ich auch gerne über diesen Weg E-Mails versenden und empfangen können.

Welche Lösungen stehen mir hier zur Verfügung und gibt es dazu gute Anleitungen?
Ich habe mich schon etwas umgeschaut und die beiden Themen SMTP-Relay Server und POP3-Connector gefunden. Welches der beiden Möglichkeiten wäre für mich in meinem Fall die beste Lösung?

Ich würde mich über ein paar Antworten sehr freuen.

Gruß
Crus

PS: Ich habe aktuell auch noch eine eigene Domain auf der ich meine Homepage hoste. Falls dies weiterhelfen könnte. Wäre aber auch über eine Lösung glücklich ohne hier irgendwelche Änderungen machen zu müssen. Da ich in Zukunft auch weiterhin meine GMX und WEB E-Mail Adressen verwende möchte.
Mitglied: Xaero1982
11.12.2010 um 13:46 Uhr
Moin,

ich versteh nicht so richtig was diese Konfiguration bei dir soll?!

Der Exchangeserver muss die Mails von GMX etc abholen, dann klappts auch mitm OWA.

Dazu nimmste nen pop3connector (PopConn). Da richtest du entsprechend die Accounts (web.de, gmx.de) ein und den Exchange-Server...

In der ExchangeConsole richtest du denn unter Organisationskonfiguration - Hub-Transport - Remotedomänen eine neue Domäne ein mit Domäne "*" ohne ""
Bei Akzeptierte Domänen trägst du web und gmx ein.

Unter Sendeconnectoren trägst du nen neuen Sendeconnector ein.
  • Name eingeben
  • Verwendung: Benutzerdefiniert
Weiter
  • Hinzufügen
  • Adresse = *
Weiter
*Email über folgenden Smarthost leiten:
*hinzufügen
*Vollqualifizierter...
mail.gmx.net & irgendwas.web.de (musste raussuchen den ausgangsserver bei web.de)
Weiter
Quellserver ist dein Exchangeserver
Weiter und Neu

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Simon-MCP
11.12.2010 um 14:23 Uhr
Vielen Dank für die Info.
Ich bin genau so vorgegangen und habe einen neuen Sendeconnector angelegt. Doch leider funktioniert es nicht. Bei der RemoteDomain war schon eine eingetragen mit "Default" und "*" ich denke das reicht oder hätte ich hier noch eine anlegen sollen?

Welche Einstellungen muss ich hierfür beim Benutzer ändern? Ich habe meine GMX-Adresse eingetragen, allerdings kann ich diese nicht als "Reply" Adresse setzen...

Bei der Einrichtung des Sendeconnectors wurde ich auch noch nach einer Authentifizierungsmethode gegenüber des SmartHosts gefragt... Was sollte ich hier auswählen?

Vielen Dank.

Gruß
Crus
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
11.12.2010 um 14:33 Uhr
Hi,

sag mal dein Inventarbild trifft aber nicht auf dich zu oder?

Das kommt darauf an was der Provider verlangt?! Musst du in deinen Einstellungen schauen.

Dein Outlook darf natürlich nicht mehr auf GMX oder WEB verweisen, sondern es muss ein Exchangekonto existieren, welches auf den Server zugreift.
Dazu kannst du einfach mal nen zusätzliches Profil anlegen. Outlook sollte sich dann, sofern du den Rechner in der Domäne hast eigentlich komplett selbst konfigurieren.

Remotedomain ist mit Default und * in Ordnung.

Der Nutzer muss natürlich ein Konto auf dem Exchangekonto haben und wie gesagt: Du brauchst nen Popconn, sonst wird der Exchange NIE NIE NIE deine Mails abrufen.

Ansonsten schlag ich dir vor dich einfach mal auf einschlägigen Seiten umzusehen.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Simon-MCP
11.12.2010 um 14:52 Uhr
Doch, das Bild stimmt zu. Mit 96 von 97 richtig beantworteten Fragen. (70-685 + 70-680)
Aber das hat ja nicht all zu viel zu bedeuten. Ich habe diese Zertifizierungen im Client Bereich (Windows 7) gemacht.
Also muss man sich ja nicht automatisch auch gleich mit Server auskennen. Da bin ich eben gerade dabei das zu lernen.

Es hat jetzt nun auch geklappt.

Allerdings stellt sich noch eine Frage für mich:
So wie ich das sehe ist auf diesem Weg es nicht mehr möglich, mit einem Benutzer mehrere unterschiedliche Adressen zu verwenden um E-Mails zu versenden. Oder doch?

Beispiel:
User: Hans Peter
Mail1: hp@gmx.de
Mail2: hp@web.de

Über beide Adresse gmx und web würde ich nun gerne Adressen versenden können... Aber ich denke er wird immer die Standard Reply Adresse verwenden die im Profil festgelegt ist oder nicht?

Das Runterladen mit dem PopConector würde schon gehen, aber wie sieht es mit dem Versenden aus?
Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß
Crus
Bitte warten ..
Mitglied: malanu
14.12.2010 um 11:24 Uhr
Hi,

muss ein solcher Sendeconnector für jeden User angelegt werden und wenn ja wie weiße ich diese einem Sender zu?

Authentifiziert sich der Server immer über ein un den selben Account beim SMTP-Relay-Server?

Danke vorab,
Gruß, Timm
Bitte warten ..
Mitglied: Simon-MCP
14.12.2010 um 11:40 Uhr
Ich habe auch noch nicht soviel Erfahrungen im Serverbereich, aber so wie es aussieht, muss solch ein SMTP-Connector nur einmal angelegt werden.
Welche Authentifizierung man verwendet ist eigentlich egal. Die Authentifizierung dient nur dazu, sich gegeüber dem SMTP-Relay Server zu authentifizieren!

Gruß
Crus
Bitte warten ..
Mitglied: malanu
14.12.2010 um 14:03 Uhr
Weiß Xaero1982 vielleicht noch was dazu?

Wir wollen unseren Exchange auch in kleiner Runde betreiben, wo einige Leute über ihren eigenen GMX Account Mails versenden möchten.
Jetzt müsste ich Theoretisch jedem Benutzer einen Sendeconnector zuweißen, oder?

Der Server soll die Mail ja schon anständig verschicken, über GMX mit Authentifizierung, nicht das die PI mal geblockt wird, weil wir zu haufen als GMX User Mails verschicken...



Danke vorab,
Timm
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
14.12.2010 um 19:06 Uhr
Jep, ich weiß was dazu:

Ich denke nicht, dass der Exchange dafür gedacht ist.

Lösungen finde ich bei google.de auch nicht.

VG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS POP3 Connector stellt keine Verbindung zu Exchange Server her (28)

Frage von bafo zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst NTP Server auf einem Windows Server 2008 R2 DC standardmäßig schon drauf? (11)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 Aero-Design auf Remote Desktop geht nicht (3)

Frage von Motherboard33 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...