Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netgear Wlan Router mit Teledat 430Lan Probleme

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: brauchehilfeschnell

brauchehilfeschnell (Level 1) - Jetzt verbinden

28.12.2006, aktualisiert 30.12.2006, 8376 Aufrufe, 25 Kommentare

Hallo leute habe ein problem.

habe mir wlan zugelegt! wenn ich meinen wlan router bei meinem freund an seine fritz box anschliesse geht mein internet über wlan mit t-online auf meinem laptop.aber zuhause wenn ich mein wlan router mit der teledat verbinde sagt t-online.hot spot anmelden erfolgreich aber kriegt keine ip. aber schliesse ich mein pc mit kabel an teledat dann geht internet.dann kriegt er ip und so.woran liegt das?



also nochmal:

bei mir zuhause:


PC ---(Wlan)--> Netgeare Wireless Acces Point -----(Patchkabel)--> Teledat 430Lan
mit dieser kombination sagt T-online: Hot Spot anmelden ok kriegt aber keine ip.


PC -----(Patchkabel)--> Teledat 430Lan
damit komme ich direkt ins Internet

PC ---(Wlan)--> Netgeare Wireless Acces Point -----(Patchkabel)--> Fritz.Box Wlan
beim freund.das geht so auch.
25 Antworten
Mitglied: frost3006
28.12.2006 um 09:14 Uhr
ist der acces point richtig eingestellt?? Ist bei ihm eingestellt das er nur als router fungieren soll??

Um welches Modell handelt es sich??
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 10:46 Uhr
hi,

es handelt sich um den netgear WG602.

wie meinst du das mit als nur router dienen.

ich meine die einstellungen die mit der fritz.box liefen sind ja so geblieben.würde es dann dort laufen und hier nicht?

ich bin echt verzweifelt.
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 10:46 Uhr
hi,

es handelt sich um den netgear WG602.

wie meinst du das mit als nur router dienen.

ich meine die einstellungen die mit der fritz.box liefen sind ja so geblieben.würde es dann dort laufen und hier nicht?

ich bin echt verzweifelt.
Bitte warten ..
Mitglied: Mike.ekiM
28.12.2006 um 11:46 Uhr
Was hast du für sicherheitseinstellungen für das W-LAN definiert?

MAC-Adressenfilterung?-> dann musst du deine mac eintragen sonst gibet nix IP!
SSID versteckt oder sichtbar?
WEP Schlüssel oder WPA?

schätze mal da wird der Haken liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 12:39 Uhr
hmm gute frage.

wep verschlüsselt aufjeden fall 64bit.

mac adressfilterung ist aus.
ssid müsste offen sein.

ich meine beim freund über fritzbox geht es ja.da änder ich ja nix an den einstellungen zuhause.unterschied ist nur das freund in der fritz box einen router hat und ich zuhause nur dsl modem
Bitte warten ..
Mitglied: frost3006
28.12.2006 um 13:50 Uhr
hast du die zugangsdaten fürs internet in die netgear eingetragen??
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 14:19 Uhr
hast du die zugangsdaten fürs internet
in die netgear eingetragen??

das kann man ja gerade nicht.das ist nur ein wirelss lan acces point. dort kann man keine zugangsdaten hinterlassen.und bei dem teledat auch nicht.weil das nur ein dsl modem ist
Bitte warten ..
Mitglied: frost3006
28.12.2006 um 14:33 Uhr
dan ist kalr das du keine ip bekommst da sich niemand ins internet einwählt. Wähl dich mal ins internet ein so als wenn du per kabel angeschlossen bist
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 14:44 Uhr
dan ist kalr das du keine ip bekommst da sich
niemand ins internet einwählt. Wähl
dich mal ins internet ein so als wenn du per
kabel angeschlossen bist


wie das denn? per kabel angeschlossen?wie ging das mit der fritz box?
Bitte warten ..
Mitglied: frost3006
28.12.2006 um 14:53 Uhr
also die fritzbox wählt sich selbst ohne zutun eines PC´s ein ein normales Modem kann das NICHT. Ein Modem brauch immer eienn pc der ihm sagt was es tun soll.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 14:57 Uhr
In deiner derzeitigen Geräte Kombination ist es technisch unmöglich einen DSL Internetzugang über WLAN zu schalten so wie du es planst ! Was du gebraucht hättest wäre ein Wireless Router !
Das Teledat 430 ist ein passives DSL Modem, das DSL nur passiv auf Ethernet umsetzt und das ist alles. Du benötigst dafür einen Wireless Router der KEIN integriertes DSL Modem hat und PPPoE sprechen kann in Richtung DSL !!!
Dein Accesspoint kann lediglich eine WLAN to LAN Verbindung realisieren, erweitert also lediglich ein vorhandenes lokales LAN mit WLAN, deshalb funktioniert es bei deinem Freund der ja schon einen DSL Router hat problemlos.
Wenn du noch kannst dann den WG602 AP asap in einen WLAN Router OHNE integrietes DSL Modem tauschen, dann sollte dein Vorhaben funktionieren !!!

Wieso du auch einen Zugang zu einem "t-online.hot spot " bekommst ist vollkommen schleierhaft, denn das sollte in deiner Kombination niemals so klappen weil technisch komplett unmöglich !
Vermutlich befindet sich ein öffentlicher T-Online Hotspot in deiner näheren Umgebung auf den dein PC versucht sich zu assoziieren.
Du solltest mal mit dem Netstumbler Tool nachsehen ob dem wirklich so ist:
www.netstumbler.com
Das ist auch für dich selber bzw. dein Vorhaben ein privates WLAN aufzubauen sehr wichtig denn wenn du dein eigenes WLAN aufbaust solltest du tunlichst sehen das du funkkanaltechnisch nicht dort sendest wo auch dieser öffentliche T-Online Hotspot sendet !! Sonst kann es sein das dein WLAN schlecht oder gar nicht funktioniert !!!
Also wenn du das richtige Gerät zum Anschliessen an den Teledat 430 hast, dann unbedingt den Funkkanal deines WLAN mindestens 5 bis 6 Kanäle entfernt vom T-Online Hostspot konfigurieren !!!
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 15:56 Uhr
In deiner derzeitigen Geräte Kombination
ist es technisch unmöglich einen DSL
Internetzugang über WLAN zu schalten so
wie du es planst ! Was du gebraucht
hättest wäre ein Wireless Router !
Das Teledat 430 ist ein passives DSL Modem,
das DSL nur passiv auf Ethernet umsetzt und
das ist alles. Du benötigst dafür
einen Wireless Router der KEIN integriertes
DSL Modem hat und PPPoE sprechen kann in
Richtung DSL !!!
Dein Accesspoint kann lediglich eine WLAN to
LAN Verbindung realisieren, erweitert also
lediglich ein vorhandenes lokales LAN mit
WLAN, deshalb funktioniert es bei deinem
Freund der ja schon einen DSL Router hat
problemlos.
Wenn du noch kannst dann den WG602 AP asap
in einen WLAN Router OHNE integrietes DSL
Modem tauschen, dann sollte dein Vorhaben
funktionieren !!!

Wieso du auch einen Zugang zu einem
"t-online.hot spot " bekommst ist
vollkommen schleierhaft, denn das sollte in
deiner Kombination niemals so klappen weil
technisch komplett unmöglich !
Vermutlich befindet sich ein
öffentlicher T-Online Hotspot in deiner
näheren Umgebung auf den dein PC
versucht sich zu assoziieren.
Du solltest mal mit dem Netstumbler Tool
nachsehen ob dem wirklich so ist:
www.netstumbler.com
Das ist auch für dich selber bzw. dein
Vorhaben ein privates WLAN aufzubauen sehr
wichtig denn wenn du dein eigenes WLAN
aufbaust solltest du tunlichst sehen das du
funkkanaltechnisch nicht dort sendest wo auch
dieser öffentliche T-Online Hotspot
sendet !! Sonst kann es sein das dein WLAN
schlecht oder gar nicht funktioniert !!!
Also wenn du das richtige Gerät zum
Anschliessen an den Teledat 430 hast, dann
unbedingt den Funkkanal deines WLAN
mindestens 5 bis 6 Kanäle entfernt vom
T-Online Hostspot konfigurieren !!!



bei einem anderen board haben die gesagt ich soll das machen dann würde es so gehen:

mache folgendes...
http://www.webstop-webdesign.de/wissen/dfue/winxp.htm

bei dem schritt dfü-verbindung musst du jedoch "Verbindung über eine Breitbandverbindung, die Benutzername und Kennwort erfordert" nehmen...

dann username und passwort eingeben..(wie steht auch unten, wenn du auf den link klickst..)

kommst du jetzt ins netz..?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 16:02 Uhr
Was soll das denn jetzt ??? Das ist eine Anleitung einen stinknormalen Windows Rechner mit einem Ethernet Interface via DSL ins Internet zu bringen. Das das so funktioniert, sicherheitstechnisch betrachtet aber fragwürdig ist, ist sonnenklar !
Das hat aber rein GAR NICHTS mit dem von dir hier anfänglich geschilderten Problem zu tun !!??
Willst du mit einem Windows Rechner via DSL ins Netz oder soll dein WLAN Device ins Internet.
Das solltest du wenigstens einmal klarstellen hier sonst eiern wir hier komplett nur rum....
Bei solch einer chaotischen Schilderung von dem was du eigentlich vorhast wird man dir in keinem Board der Welt helfen können !!!
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 16:06 Uhr
hmm kein plan der meinte ich muss so ne verbindung aufbauen als wäre ich mit kabel drin.

das heisst den teledat mit internet verbinden und ohne t-online mit dem usb wlan stick auf den acces point per funk.

meinste das klappt?

mein problem ist folgendes:

ich will einfach ins internet mit dsl.
habe teledat 430lan DSL Modem wireless access point und laptop und tonline zugangsdaten
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 16:23 Uhr
OK, der Reihe nach:

Der wireless AP ist überflüssig den kannst du nicht gebrauchen. Das einzige was du realisieren kannst ist der Zugang über das Teldat 430 direkt über den Ethernet Anschluss des PC.
Also
1.) Ethernet Interface des Laptop mit Teldat verbinden. Das das Teldat 430 richtig mit Splitter usw. am Amtsanschluss angeschlossen ist setze ich mal voraus....

2.) nun beim Laptop re. Maustaste auf Netzwerkumgebung -> Eigenschaften -> Assistent für neue Verbindung klicken. -> weiter -> Verbindung mit dem Internet -> Verbindung manuell Einrichten -> Verbindung über eine Breitbandverbindung herstellen die Benutzername und Kennwort erfordert -> "T-Online" eingeben -> Dann Benutzername und Kennwort folgendermaßen eintragen:
Benutzername: Anschlusskennung und Benuzerkennung und Mitbenutzernummer hintereinander@t-online.de
Beispiel: 0002717947813201234452320001@t-online.de
Passwort eintragen wie in deinen Unterlagen angegeben

Dann ggf. Desktop Link setzen und auf "Fertig" klicken. Ein Doppelklick auf diese Verbindung sollte dich nun ins Internet bringen.

Wie bereits anfangs bemerkt: Dein Wireless AP ist sinnlos, den kannst du so nicht einsetzen !! Du solltest den wenn du kannst schnellstens tauschen in einen Wireless Router OHNE integriertes DSL Modem, denn man kann sich denken das du ja mit deinem Laptop gerne mal drahtlos in der Wohnung ins Internet möchtest um mal auf dem Balkon oder von der Couch zu surfen ohne immer ein Kabel hinter dir herziehen zu müssen das ans Teledat Modem geht !!!
Du kannst dann diesen ROUTER statt des Laptops direkt ans Teledat430 anschliessen, und der ROUTER realisiert dir dann die DSL Verbindung und stellt dir in der Wohnung deinen jetzigen privaten Internetanschluss dann drahtlos zur Verfügung !
Wie gesagt ein ROUTER nicht ein Accesspoint wie du ihn im Moment hast....also TAUSCHEN !!!
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 17:02 Uhr
hää das ist es doch was ich will nicht per kable sondern funk ins internet. mit wlan access point und teledat430lan. geht das so nicht?wenn ihc breitband und so mache? ich verzweifele langsam
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 17:11 Uhr
Nochmal ganz langsam falls es immer noch nicht klar ist: NEIN !

Du hast für den Wireless Zugang dir einen Wireless Accesspoint von NetGear gekauft !!! Das ist FALSCH ! Es hätte ein Wireless Router sein MÜSSEN !!! Ein Accesspoint ist eben nicht ein Router sondern ein komplett anderes Gerät !

Es ist das gleiche als wenn du dir ein Ruderboot gekauft hättest und würdest jetzt einfach nicht verstehen warum du damit nicht auf der Autobahn fahren kannst. Du hast schlicht und einfach die FALSCH Technik um das zu realisieren. Du hättest, bildlich gesprochen, dir ein AUTO kaufen müssen statt eines Ruderbootes und musst jetzt sehen das du das getauscht bekommst

Deshalb nochmals zum 3ten Male der Appell: Schnell mit dem FALSCHEN NetGear Accesspoint zum Händler zu gehen, den Kassenbon mitzunehmen und den in einen WIRELESS ROUTER zu tauschen !!! Wenns sein muss auch wieder einen von NetGear.... Achtung bitte einen WIRELESS ROUTER -OHNE- ! integriertes DSL Modem nehmen, denn ein Modem hast du ja schon mit dem Teledat430 (sonst haben wir hier wieder das nächste Problem...)
Mit dem ROUTER kann man das dann realisieren was du vorhast !!!
Du kannst dir alternativ noch zusätzlich einen DSL ROUTER OHNE Wireless LAN und OHNE integriertes DSL Modem dazukaufen und daran deinen NetGear Accesspoint anschliessen wie dein Freund das mit der Fritzbox gemacht hast. Du hast dann ein zusätzliches Gerät aber auch damit lässt sich dein Vorhaben umsetzen ist nur umständlicher aber machbar wenn du den AP nicht mehr tauschen kannst !!!
Ächz....hoffentlich ist es nun klarer geworden ??!!
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 17:14 Uhr
hä wofür ist ein access point gut??

und was sehr komisch ist wieso lief das beim freund?ß über seine fritzbox??
das lief alles über t-online.also er hat über meine tonline zugangsdaten eingewählt. sein fritzbox hat router .dort haben wir extra die wlans ausgeschaltet.komisch
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 17:23 Uhr
OK, auch das nochmal ganz langsam:
Dein Freund hat einen ROUTER ! den du eben nicht hast, deshalb ist an dem Verhalten bei ihm nicht komisch sondern alles absolut normal !!!
Du hast nur einen relativ dummen WLAN Accesspoint erworben der nur eine Verbindung von WLAN mit einem vorhandenen Ethernet LAN realisieren kann.
Ihm fehlen also alle wichtigen Funktionen die ein ROUTER besitzt um eine DSL Verbindung zum Internet aufzumachen also sowas wie PPPoE Protokollsupport, eine Firewall, ein Adress Translation Feature etc. etc.
Alles Funktionen die dein Modem auch nicht hat, da es nur ein passiver Medienwandler zw. DSL und einer physischen Ethernet Schnittstelle ist. Passives Modem auf dummen Accesspoint zu stecken führt also genausowenig zum Erfolg wie mit einem Ruderboot auf der Autobahn zu fahren. Da nützt es dann auch nichts wenn man bei einem Freund mal das Ruderboot in den Kofferraum gepackt hat um dann mit dessen Auto mal auf der Autobahn zu fahren

Fazit: Du hast 2 Optionen:

1.) Dir einen zusätzlichen Router OHNE WLAN und OHNE integriertes Modem zu besorgen und wie bei deinem freund deinen jetzigen AP daran zu betreiben.

2.) Den AP gegen einen WLAN Router (ohne integriertes DSL Modem !) zu tauschen ! Ein WLAN Router ist WLAN Accesspoint und DSL Router in einem Gerät.
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 17:31 Uhr
ahhhhhhhhhhhhhh verstanden................

das heisst.


meine aktuelle kombination:

laptop ---> wlan acces point ->> teledat dsl modem. wird nie über funk internet laufen.

damit ich trotzdem per wlan mit dem laptop ins internet gehen kann muss ich entweder meinen teledat wegschmeissen und einen dsl router holen.könnte ich auch eine fritzbox holen?

oder ich lass mein teledat dran und hole mir einen wlan router?brauche dann aber die teledat nicht mehr oder?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 18:32 Uhr
Antwort Frage 1:
Ja, das wird so nie laufen !

Antwort Frage 2:
Nein, das Teledat musst du nicht wegschmeissen, das kannst du weiter benutzen aber einen ROUTER brauchst du !!!

Möglichkeit 1: Du behälst Teledat und NetGear AP und holst dir einen DSL ROUTER OHNE integriertes Modem (das hast du ja mit dem Teledat) und OHNE WLAN wie z.B.:

http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=O1SL02

oder ähnlich.
Dann kannst du sowohl NetGear AP und auch Teledat weiter verwenden und hast eine preiswerte Lösung.

Möglichkeit 2:
Du tauscht deinen NetGear AP in einen WLAN fähigen ROUTER sowas wie z.B.:

http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=O1SL57

Auch dann kannst du dein Teledat weiterbenutzen und musst nur geringfügig mehr ausgeben . Wenn du nicht tauschen kannst kaufst du den dazu dann ist dein AP aber überflüssig bzw. du kannst ihn dann dazu verwenden dein WLAN zu vergrößern und die Reichweite zu erhöhen
Die Fritzbox wäre die "de Luxe" Lösung die natürlich auch geht aber AVM ist immer etwas teurer , da die FBs eine sehr gute Feature Ausstattung haben, die du nicht unbedingt benötigst, da du ja eben fast schon alles zusammenhast nur eben das wichtigste den ROUTER nicht
.
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
28.12.2006 um 20:42 Uhr
aber was ich nicht verstehe was die hier schreiben:

http://www.wer-weiss-was.de/theme13/article2802888.html

da soll es angeblich gehen so mit dsl modem und acces point
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.12.2006 um 22:12 Uhr
Leider geht es nicht immer wie du ja erfahren hast....
Die meisten "Experten" hören nicht hin oder verwechseln die zugegebenermaßen nicht saubere Bezeichnung "DSL Modem" bzw. verstehen technisch deren Funktion nicht, schon gar nicht was DSL seitig dahinter ist.
Ursprünglich oder technisch richtig beschrieben ist ein DSL Modem genau das was du mit deinem guten alten Teledat430 hast. Ein passives Modem das DSL Format in ein Ethernet Format wandelt und das eben passiv ohne Setup. Ein ganz normaler Medienwandler wie man es aus der guten alten analogen Telefonie her kennt wo ein Modem elektrische Signale in Töne wandelt....
Leider hat sich der Begriff Modem in der Zwischenzeit gewandelt bzw. ist nicht mehr so eindeutig zuortbar, da mehr und mehr Internet Provider ihre einem Vertrag oft beigepackten Router auch "DSL Modems" nennen.
Das machen sie wahrscheinlich deshalb, damit "Otto Normalsurfer" der die Technik nicht versteht sich eingermaßen vorstellen kann was er da bekommt, da "Modem" mittlerweile ein mehr oder weniger verständlicher Begriff geworden ist.
Dummerweise kann man bei zusätzlich einzelnen wenigen Routern auch heutzutage die Routerfunktion abschalten und sie als passive Modems mißbrauchen sofern sie ein eingebautes DSL Modem haben, deshalb der Hinweis immer bei dir einen Router OHNE integriertes Modem zu erwerben !!!

Leider macht das aber die Verwirrung nun noch schlimmer. Die Leute mit dem gefährlichen Halbwissen die sich in allerlei Foren tummeln wie auch bei "www.wer-weiss.nix.de" titulieren natürlich nun auch alle irgendwie gearteten DSL Geräte als Router die aber in Wirklichkeit nur Modems im eigentlichen Sinne sind.
Sie sind also in die Falle getappt und haben gedacht dein Modem ist ein Router.
Hätte sich nur einer der "Experten" mal die Mühe gemacht VOR dem Posten von Halbwissen mal das Datenblatt des Teledats auf der T-Com Seite anzusehen wäre die Sache sofort klar gewesen....
Leider machen das die wenigsten und haben dich damit letztendlich in eine Sackgasse geschickt.....
Bitte warten ..
Mitglied: brauchehilfeschnell
30.12.2006 um 13:35 Uhr
eine frage. wenn ich einen dsl modem oder einen normalen router ohne wlan habe und mir einen wirelss router hole und die beiden anschliesse könnte ich mit dem laptop ins internet?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.12.2006 um 17:48 Uhr
Mit dem Laptop kommst du IMMER ins Internet denn der hat ja eine Kupferschnittstelle (Ethernet) und zur Not ein analoges Modem für die Telefonleitung !
Was du sicher fragen wolltest ist ob du damit mit "WIRELESS LAN" also DRAHTLOS ins Internet kommst, oder ????

Antwort: Ja, das geht natürlich ! Allerdings ist deine Beschreibung unsinnig.
Ein DSL Modem hast du ja schon. Ein Drahtlos LAN (WLAN) Accesspoint auch. Du brauchst also NUR NOCH einen Router ohne alles, damit dein Vorhaben gelingt.
Wozu willst du die Geräte die du jetzt hast denn über Bord schmeissen. Nutze sie doch wenigstens.

Klar kannst du dir einen Wireless LAN Router mit oder ohne integriertem DSL Modem kaufen. Das wäre dann die de Luxe Lösung die du direkt an deinen Splitter anschliessen kannst (oder an das Teledat) ohne weitere zusätliche Geräte und dann damit drahtlos mit dem Laptop natürlich auch ins Internet gelangst.
Deine Geräte die du aber jetzt erworben hast (Teledat und NetGear AP) sind dann damit überflüssig (der Teledat nur dann, wenn du einen WLAN Router MIT DSL Modem erwirbst !) und du kannst sie in die Rumpelkammer stellen.....wäre ja schade ums Geld !
So oder so egal für was du dich entscheidest du kommst sowohl mit der einen als auch mit der anderen Lösung drahtlos ins Internet. Unterschiedlich ist nur die Summe Geld die du dafür ausgibst !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
2 WLAN Router, 1 für I-Net, ist das möglich? (6)

Frage von larado56 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...