Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzlaufwerk zusammenfassung

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: Skulldred

Skulldred (Level 1) - Jetzt verbinden

23.10.2007, aktualisiert 05.11.2007, 4122 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen

Ich hab nen Pc mit 10 Festplatten
Jede wird freigegeben.
Gibt es eine Möglichkeit z.B. eine Freigabe: "Movie" anzulegen der auf drei verschiedene Festplatten zugreift. Diese dann quasi zusammengefügt anzeigt...
Danke schonmal für die Hilfe.

SD
Mitglied: SarekHL
23.10.2007 um 22:49 Uhr
Meines Wissens nur, wenn Du sie bereits unter NTFS (bzw. in der Datenträgerverwaltung) zu einem Laufwerk zusammenfaßt ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dynadrate
23.10.2007 um 23:30 Uhr
Das sollte helfen.
Bei MS Produkten meines Wissens nach nur mit Serverprodukten möglich.

Wenn das FTP Freigaben wären, gings einfacher, aber ich nehme an das das nicht zur Debatte steht?
Bitte warten ..
Mitglied: Skulldred
23.10.2007 um 23:32 Uhr
Das müsste man dann ja aber über Dynamische Datenträger realisieren.
Da bereits Daten vorhanden sind, fällt diese Möglichkeit weg.

Natürlich kann es auch über eine software realisiert werden

Bestan dank

SD
Bitte warten ..
Mitglied: Skulldred
24.10.2007 um 14:52 Uhr
Also nochmals...
DFS find ich eigentlich gut aber die Idee hinter dem ganz ist so:

Harddsik: Name:
HD1 Movies1
HD2 Movies2
HD3 Movies3

Ich kann die drei Laufwerke nun so freigeben:

\\Server\movies1
\\Server\movies2
\\Server\movies3

Will ich aber nicht... Ich will nur einen Pfad sehen in dem dann alle Daten drin liegen also ein gesammt von diesen drei movie harddisks.

Zuerst hab ich mir DSF angeschaut. Aber wenn ich das am schluss richtig verstanden habe ist das lediglich dazu gedacht um einen pfad auf mehrere resourcen zu verteilen um so eine höhere Ausfallsicherheit zu gewährleisten. Zudem hat man dynamische Verknüpfungen die selbst wenn der Server wechselt immer gleich bleiben da man einfach das Ziel ändern kann.
Ich will ja aber genau das Gegenteil... Ich will alles in einer Verknüpfung...

FTP ist nicht ausgeschlossen:
Nur hab ich das noch nicht ganz kapiert mit den Virtuellen link.... Aber nur damit wir uns auch sicher richtig verstehen.... Ich will über einen share drei platten gleichzeit sehen...

Soooooo danke nochmals =)

MfG SD
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
24.10.2007 um 15:03 Uhr
Und was spricht gegen die Möglichkeiten, die Dir ein dynamischer Datenträger bietet?

Übrigens gibt es auch noch eine andere Möglichkeit. Du kannst über die Datenträgerverwaltung ein logisches Laufwerk, statt ihm einen Buchstaben zu geben, auch einn Ordner auf einem anderen Laufwerk zuordnen: http://support.microsoft.com/kb/307889/de
Bitte warten ..
Mitglied: Skulldred
24.10.2007 um 15:35 Uhr
Ist es denn so schwer zu verstehen das ich keine 10 Ordner will? wenn ich drei platten hab und die über einen share zu einer mache, dann mach ich aus 3 eine sprich ich hätte da schon mal nur noch 8 Platten. Mach i das jetzt noch mit sound und restlichen daten habe ich noch max 4 laufwerke zudem habe ich nicht alles verstreut und kanns z.B. nach Alphabet sortieren....
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
24.10.2007 um 15:39 Uhr
Dann viel Erfolg bei der Suche nach einer entsprechenden Möglichkeit. Was Du brauchst sind im prinzip dynamische Datenträger, mit denen Du dann ein Datenträgerübergreifendes Volume erstellen kannst. Aber das willst Du ja nicht ...
Bitte warten ..
Mitglied: Skulldred
24.10.2007 um 16:22 Uhr
Also hab das ganze jetzt nochmals mit etwas mehr sorgfallt durchgelesen und hab noch 2 Fragen dazu:

Wenn ich das richtig verstanden habe mache ich aus fünf platten eine und wenn eine ausfällt sind einfach die Daten weg die auf dieser Platten waren.... Richtig?

So ein Volume lässt sich mit neuen Harddisk's erweitern indem ich "Fremde Datenträger importieren"
ausführe... Richtig?

Hmmm wenn das so klappt hört es sich abgesehen von der Tatsache das die Platten alle schon Daten drauf haben nicht schlecht an...

Also ich müsste alle daten moven HD konvertieren und dann zusammenfügen?

MfG SD
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
24.10.2007 um 16:29 Uhr
Wenn ich das richtig verstanden habe mache ich aus fünf platten eine

Ja!


und wenn eine ausfällt sind einfach die Daten weg die auf dieser Platten waren.... Richtig?

Theoretisch ja ... in Wirklichkeit sind vermutlich Daten von allen fünf Platten betroffen. Das Problem ist, daß Dateien ja oft in fragmentierter Form vorliegen. Das heißt, Du kannst eine Datei haben, deren Daten auf allen Platten verteilt sind. Wenn Du auch noch Ausfallsicherheit brauchst, dann kommst Du wohl um ein Serverbetriebssystem und RAID nicht herum ...


So ein Volume lässt sich mit neuen Harddisk's erweitern indem ich "Fremde Datenträger importieren" ausführe... Richtig?

Da bin ich jetzt selber übrfragt, ich habe so ein Volume noch nie nachträglich erweitert.



Also ich müsste alle daten moven HD konvertieren und dann zusammenfügen?

Richtig ...
Bitte warten ..
Mitglied: Skulldred
24.10.2007 um 16:59 Uhr
Vielen Dank für die Hilfe... Naja schauen wir mal... Evt. find ich noch ne andere lösung sonst muss ich es mit dem machen...

MfG SD
Bitte warten ..
Mitglied: TiBu87
05.11.2007 um 18:10 Uhr
Kauf dir nen RAID Controller und "Spiegel" deine Platten damit so, dass sie zu einer "großen" zusammengefasst werden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Router & Routing

192.168er Adresse im öffentlichen Netz

(1)

Erfahrungsbericht von visco-c zum Thema Router & Routing ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Anonymer Zugriff auf Netzlaufwerk für WSUS Offline (5)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Netzwerk ...

Batch & Shell
Problem Mapping von Sharepoint Links als Netzlaufwerk

Frage von chaos2go zum Thema Batch & Shell ...

Windows 7
gelöst Bluescreen nach .exe Start von Netzlaufwerk (17)

Frage von felixf. zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Als Administrator im Großraumbüro (27)

Frage von Dopamin85 zum Thema Zusammenarbeit ...

Exchange Server
Test-ActiveSyncConnectivity Error nach neuem Zertifikat (21)

Frage von Driphex zum Thema Exchange Server ...

Hyper-V
HYPER V und USB (16)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Hyper-V ...