Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Das netzwerk ist komplett tot?!

Frage Hardware

Mitglied: Zoom78

Zoom78 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.10.2011, aktualisiert 08:28 Uhr, 4713 Aufrufe, 30 Kommentare, 1 Danke

Hardware zerstört?

Guten Morgen!

Ich habe ein seltsames Problem mit einem Notebook. Ich habe darauf Windows Vista Home Basic x86 SP2 und Ubuntu Linux 9.10 installiert. Unter beiden Installationen kann keine Verbindung ins Internet aufgebaut werden.

So sieht mein Netzwerk aus

Router - Fritzbox 7270 - IP 192.168.20.1 /24
Router DHCP 192.168.20.150 - 192.168.20.180
Rechner #1 IP 192.168.20.5 defGW 192.168.20.1 DNS 192.168.20.1
Rechner #2 IP 192.168.20.6 defGW 192.168.20.1 DNS 192.168.20.1
das betreffende Notebook IP 192.168.20.10 GW 192.168.20.1 DNS 192.168.20.1

Egal ob ich mit WLAN oder LAN mich verbinden möchte - ich kriege höchstens die Verbindung zum Router hin, aber ich komme nicht ins Internet. Manchmal trennt sich sogar die Verbindung zum Router und sie wird neu gesucht. Nur von diesen Notebook - sonst funktionieren alle Geräte tadellos! Ich habe schon folgendes versucht

- alles komplett neuinstalliert
- mit "netsh int ip reset c:\resetlog.txt" die NICs zurückgesetzt
- eine PCMCIA NIC verwendet
- das Kabel ausgetauscht
- die FW ausgeschaltet
- AV Schutz ist noch nicht installiert worden
- Router für 10 Min ausgeschaltet
- den Port am Router getauscht

Nichts davon haut einfach hin.

Der Hintergrund ist - die Festplatte hatte ein Problem und ich habe sie mit DBAN auf low level format versucht einigermaßen in Ordnung zu kriegen. Vorläufig sind die beschädigten Sektoren weg. Vor der Aktion ging Internet aber problemlos und meine Einstellungen sind richtig wie Ihr oben sehen könnt.

Also mir kommt es vor, als ob etwas auf dem Mainboard kaputt wäre, denn das ist einfach nicht normal.

Was denkt ihr?
30 Antworten
Mitglied: TripleB
31.10.2011 um 08:09 Uhr
Guten Morgen,

hast du schon versucht neuere Treiber direkt vom Gerätehersteller der Netzwerkkarten für das Notebook zu installieren?

Gruß,
Bitte warten ..
Mitglied: lenny4me
31.10.2011 um 08:11 Uhr
Hallo,

Kommt ein anderer Rechner noch ins Netz?
Auch über WLAN oder das gleiche Kabel?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
31.10.2011 um 08:15 Uhr
Hallo Zoom78,

schau Dir mal Deine Netzwerk-Konfiguration etwas genauer an.

IP-Bereich
Router DHCP 192.168.20.150 - 192.168.20.180

und Deine Clients liegen 2-10. Hier solltest Du erst mal ansetzen.

Gruss orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Zoom78
31.10.2011 um 08:24 Uhr
@ orcape
Was soll hier bitteschön falsch sein? Die Clients liegen doch nicht im DHCP Bereich, können also nicht stören. Sie haben alle feste IP Adressen.

@ TripleB
Naja, ich habe vorhin das Windows auch installiert und brauchte keine Treiber. Auch Ubuntu (die gleiche Version) lief schon drauf, allerdings von CD. Aber auch da funktionierte alles. In den Systemeigenschaften/Geräte Manager sind keine Fehler unter den Karten zu finden, sie wurden alle korrekt erkannt.

@ lenny4me
Alle anderen Rechner und evtl. mobilen Geräte (Smartphone, Tablet PC) kommen ohne weiteres ins Netz und ins WWW. Am gleichen Kabel hängen keine Rechner, der Rechner ist direkt mit den Router verbunden.

Ich habe auch den Router für 10 Minuten ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet. Ich habe das Kabel auch in einen anderen Port am Router gesteckt - einen der 100% geht weil ein anderer Rechner daran hängt.

Alles leider ohne Besserung.
Bitte warten ..
Mitglied: TripleB
31.10.2011 um 08:32 Uhr
Zieh dir trotzdem mal die Treiber vom Hersteller. Hatte es mal bei nem Intel Chip, dass das Notebook keine Verbindung aufbauen konnte mit den Microsoft Treibern. Intel Treiber haben dann geholfen. Wäre auf alle Fälle einen Versuch wert.
Bitte warten ..
Mitglied: Zoom78
31.10.2011 um 08:34 Uhr
Jo, werd ich wohl machen.

Ich habe versucht zu pingen. Beim pingen von 8.8.8.8 (google dns server) bekomme ich den Fehlercode 1231 zu lesen. Beim pingen von www.google.de kommt "host nicht gefunden" o.ä. heraus.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
31.10.2011 um 08:38 Uhr
Zitat von Zoom78:
@ orcape
Was soll hier bitteschön falsch sein? Die Clients liegen doch nicht im DHCP Bereich, können also nicht stören. Sie
haben alle feste IP Adressen.

...hast Du einen Router der gleichzeitig statische IP´s und DHCP kann......hm ?
Bitte warten ..
Mitglied: Zoom78
31.10.2011 um 08:56 Uhr
Natürlich. Der Router braucht ja keine statischen IPs zu können, die Rechner müssen die einstellen. Der Router kann seine eigene, interne IP auch nur statisch haben.

@ thema
Ich habe die Verbindung erneut mit "netsh int ip reset" zurückgesetzt. Dabei habe ich festgestellt, daß sich jetzt der Rechner mit dem Internet verbindet, allerdings wird diese Verbindung nach einigen Minuten getrennt und kommt erst wieder wenn ich die Diagnose ausführe. Dann wieder ein paar Minuten und wieder Trennung.

Allerdings ist das trügerisch. Denn ich sehe zwar den Globus in blau in den Netzwerkzentrum, allerdings kann ich trotzdem nicht ins Internet. Sofort nachdem ich die Diagnose ausführe, kann ich die 8.8.8.8 anpingen und bekomme Antworten. Dann aber plötzlich keine mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.10.2011 um 09:14 Uhr
Genau DAS zeigt ja das Netzwerk technisch alles in Ordnung ist...wenn auch nur für eine kurze Zeit.
Dein Fehler leigt also weniger bei Router und Netzwerk selber sondern bei den Treibern oder der Hardware deines Endgerätes !
Da solltest du also deine Suche verstärken....
Bitte warten ..
Mitglied: LauneBaer
31.10.2011 um 09:23 Uhr
Hi,

auch wenns zu 99% nie der Fall ist, aber: Anderes Kabel probiert?

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: TripleB
31.10.2011 um 09:27 Uhr
WLAN funktioniert bei ihm ja auch nicht. Und wehe einer verweist jetzt auf irgend ne Ebay Auktion ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Zoom78
31.10.2011 um 09:36 Uhr
Die WLAN Karte ging schon lange nicht mehr. Sie findet einfach keine WLAN Netzwerke. Kabel habe ich sogar 3x ausgetauscht und mit Kabeltester durchgetestet.

Ich beobachte erstmal das Notebook, jetzt trennt sich plötzlich nichts mehr. Ich hol mir gleich die Treiber und dann schau ich mal ob es ein Unterschied gibt.
Bitte warten ..
Mitglied: Kefix12
31.10.2011 um 09:45 Uhr
Hi,

für ich hört sich das an, als ob im Netzwerk zwei Rechner die gleiche IP haben.

Würde der Treiber o.ä. nicht funktionieren, dann solltest Du eigentlich nie eine Verbindung hinbekommen.

Da die Sache vorher ja funktioniert hat, dürften die Probleme, die es mit der 7270 gab nicht entscheidend sein.

Ich würde mal ganz blöde das Netz komplett auf statisch oder komplett auf DHCP setzen.

Gruß
Kefix
Bitte warten ..
Mitglied: Zoom78
31.10.2011 um 10:06 Uhr
Ok ich habe die Treiber jetzt installiert.

Die Verbindung steht jetzt sofort nach dem Start des Systems, allerdings nur solange bis ich anfange die IP des Routers zu pingen. Dann kommt zunächst mal nicht jedes Ping durch, eigentlich die meisten kommen nicht durch. Doch es ist auch kein Mustar zu erkennen. Manchmal kommen 3 von 4 durch, dann wieder keines oder nur einer von vier. Die WLAN Karte habe ich deaktiviert. Kurz nachdem ich den Router anpingte wurde der Globus grau.
Bitte warten ..
Mitglied: TripleB
31.10.2011 um 10:31 Uhr
Hast du schon versucht ihn automatisch eine IP beziehen zu lassen und keine feste zu vergeben?
Bitte warten ..
Mitglied: Zoom78
31.10.2011 um 10:42 Uhr
Ja, dann ist es sogar noch schlimmer. Funktioniert meist überhaupt nicht bzw. die Verbindungsabbrüche sind länger.
Bitte warten ..
Mitglied: TripleB
31.10.2011 um 10:53 Uhr
Dann würde ich mich auf alle Fälle Kefix anschließen und dir raten das Netzwerk auf komplett DHCP oder komplett fest umzustellen. Wenn du unbedingt feste IPs brauchst kannst die Zuweisung ja immernoch über die MAC regeln.
Bitte warten ..
Mitglied: opalka
31.10.2011 um 12:57 Uhr
Hallo,

Zitat von Zoom78:
Die WLAN Karte ging schon lange nicht mehr. Sie findet einfach keine WLAN Netzwerke.

Ich will Dir ja nichts unterstellen, aber ich hatte letztens einen Kunden gehabt, bei dem funktionierte das WLAN auch nicht mehr. Es wurden einfach keine Netzwerke angezeigt. Nach einem Druck auf die WLAN-Taste (machmal auch ein Schalter) am Notebook - oh wunder - funktionierte es tadellos.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.10.2011 um 13:18 Uhr
Alternativ eine Linux Live CD wie Knoppix brennen und booten:
http://www.knoppix.org/
und dann mal den Router pingen und sehen ob das stabil ist.
Das zeigt dann wenigstens das die HW des Rechners in Ordnung ist...oder nicht !
Bitte warten ..
Mitglied: icsat
31.10.2011 um 14:47 Uhr
Moin,

wenn ich mir die bisherigen Versuche so ansehe tippe ich auf ein Hardwareproblem am Notebook.

Verbindung Router ISP:
Scheint i.O. zu sein, da andere Rechner im Netzwerk das Problem nicht haben.

Router:
Scheint i.O. zu sein, da andere Rechner im Netzwerk das Problem nicht haben.
Zusätzlich wurde der verwendete Port gegen einen als funktionierend bekannten ausgetauscht, wobei das Problem erhalten blieb.

Verbindung Notebook Router:
Scheint i.O. zu sein, da diese bereits mehrfach ersetzt wurde.

Betriebssystem/Treiber:
Laut Information des TE besteht das Problem sowohl bei Windows, als auch bei Linux.
Mit den Windows-Treibern für Netzwerkkarten sind mir, insbesondere bei Notebooks, diverse Probleme bekannt. Daher ist die bereits genannte Empfehlung Herstellertreiber zu verwenden in meinen Augen immer richtig. Allerdings äußern sich die Probleme mit den Windows-Treibern nach meiner Erfahrung eher dahingehend, dass überhaupt keine Verbindung möglich ist. Das geschilderte Fehlerbild deutet für mich eher nicht in Richtung Treiber. Außerdem wurde zwischenzeitlich ja auch ein alternativer Treiber, ohne Verbesserung der Situation, eingesetzt.
In Richtung Linux ist mein Know How eher begrenzt. Habe aber mit Live-CD's (wie z.B. von aqui genannt) schon gute Erfahrungen gemacht. Will damit sagen mir sind keine mit Windows vergleichbaren Probleme mit Netzwerkkarten-Treibern bekannt. Da sollte Ubuntu meiner Meinung nach keine Ausnahme sein.
Ich würde trotzdem noch mal einen Versuch mit ner Live-CD riskieren.

Software:
Da laut TE außer dem BS keine Software installiert ist würde ich die üblichen Verdächtigen wie SW-Firewall, Virenscanner, ... erst mal ausschließen.

Konfiguration:
Ich gebe den TE recht, dass die Vergabe der IP-Adressen außerhalb des DHCP Bereiches meiner Meinung nach kein Problem darstellen dürfte.
Die vermutete doppelte Vergabe einer IP-Adresse scheint mir nicht plausibel, da eine entsprechende Fehlermeldung (IP-Adresskonflikt) kommen müsste.
Mir würde im Bereich Konfiguration spontan noch die Subnetmask einfallen.
Welches Ergebnis liefert "ipconfig /all" wenn die Verbindung scheinbar steht und welches Ergebnis wenn die Verbindung nicht steht?
Welche Informationen liefern die Logs des Routers?


Gruß icsAT
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.10.2011 um 14:51 Uhr
Im Gegenteil: die statische Vergabe der IP Adressen außerhalb des Router DHCP Bereichs ist sogar zwingend, denn wäre dem nicht so bestünde die Gefahr eines IP Adresskonflikts !!
Ganz sicher ist DAS nicht das Problem !
Bitte warten ..
Mitglied: icsat
31.10.2011 um 15:02 Uhr
Hallo aqui,

warum im Gegenteil? Ich schreibe ja, dass es kein Problem sein sollte. Ich wollte mit den Ausführungen zu den einzelnen Komponenten eigentlich auch nur deutlich machen, warum ich die einzelnen Komponenten ausschließe, wobei sich im Bereich Konfiguration tatsächlich noch Fragezeichen eingeschlichen haben.


Gruß icsAT
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.10.2011 um 18:54 Uhr
Deshalb ja auch die absolut positive Zustimmung zu deiner richtigen Schlussfolgerung....! Nichts anderes sollte dieser Kommentar ausdrücken den du leider wohl missverstanden hast
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.10.2011 um 20:45 Uhr
Hast Du mal Dein Netz gescannt, ob die statische IP-Adresse die Du deinem Notebook verpassen willst, nicht irgendwo anders schon vergeben wurde?

naonsten mal mit einer LiveCD (Win7PE oder linux) mit statischer Adressen testen, wie auch schon anderre vorgeschlagen haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Zoom78
01.11.2011 um 12:00 Uhr
Aber klaro hab ich das!

Ich habe jetzt mit Knoppix, Kbuntu und Ubuntu Live CDs versucht - keine Verbesserung. Alles aktuelle Versionen. Knoppix stellt noch nichtmal eine LAN Verbindung her.

Interessantes - mit Ubuntu (die installierte Version 9.10) habe ich sogar den Synaptic Paket Manager / Aktualisierung aufgerufen und von 16 Dateien wurden ganze 3 (!) erfolgreich heruntergeladen. Allerdings nur gaaaaaaanz kleine Dateichen. Was größeres kommt nicht durch.

Beim Pingen ist immer so, daß ein, zwei, vier, sechs Pakete auf einmal durchkommen können, unregelmäßig. Dazwischen nur Übertragungsfehler. Bei vielen Paketen die ihr Ziel erreichen sogar größere Verzögerungen, sehr unregelmäßig, ebenfalls kein Muster feststellbar.

Also für mich ist das Ding tot - wenn noch nichtmal eine ext. PCMCIA NIC funktioniert, dann muss doch das Mainboard im Eimer sein.
Bitte warten ..
Mitglied: TripleB
01.11.2011 um 12:04 Uhr
Hm, sieht fast danach aus. Was du noch probieren könntest wäre es in einem anderen Netz zu testen. Damit würdest du dann zumindest noch ausschließen das es an deinem Netz liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.11.2011 um 10:16 Uhr
Ich schließe mich TripleB an:

Prüf sicherheitshalber, ob Du in einem anderen Netzwerk die gleichen Probleme hast. Wenn ja -> Tonne.
Bitte warten ..
Mitglied: 103316
04.11.2011 um 10:41 Uhr
Moin, Moin,
versuch folgendes:

|1| Schau als erstes mal, ob dein Router überhaupt für dein Betriebssystem vorhanden ist.
|2| Jetzt versuch einmal, den Computer im [Safe Mode with Networking] zu starten.
|3| Lege ein Batch-Datei an, die [ipconfig /all] anzeigt. Eventuell nich eine, die die IP-Adresse erneuert.
|4| Für Internet ziehe ich [Windows XP] und [Google Chrome] vor; was aber wohl (noch) nichts mit deinem Fehler zu tun haben wird.
|5| Ich bin mir nicht sicher, ob es daran liegen kann, aber versuch mal alle Proxys abzustellen.
|6| Schau mal, ob in deine Router eine Filterfunktion drin ist (in meinem alten Router kam NUR mein PC rein!)

Wenn`s dann nicht klappt, lass ihn mal zum Reparieren bringen (könnte teuer werden, wenn`s an der Hardware liegt!!!)

Mit freundlichen Grüßen, Christopher Aicher
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
04.11.2011 um 22:29 Uhr
Hallo,

mal im einzelnen:

|1| Schau als erstes mal, ob dein Router überhaupt für dein Betriebssystem vorhanden ist.

HÄÄÄÄHHH???
Was hat der Router mit seinem Betriebssystem zu tun?
Nix!

|2| Jetzt versuch einmal, den Computer im [Safe Mode with Networking] zu starten.

Was versprichst du dir davon?

|3| Lege ein Batch-Datei an, die [ipconfig /all] anzeigt. Eventuell nich eine, die die IP-Adresse erneuert.

Eine einfache cmd Abfrage ipconfig / all sollte vollkommen ausreichen.

|4| Für Internet ziehe ich [Windows XP] und [Google Chrome] vor; was aber wohl (noch) nichts mit deinem Fehler zu tun haben wird.

Persönlicher Geschmack, dürfte aber für da sProblem irrelevant sein.

|5| Ich bin mir nicht sicher, ob es daran liegen kann, aber versuch mal alle Proxys abzustellen.

Wo steht im Thread was von Proxy Servern?

|6| Schau mal, ob in deine Router eine Filterfunktion drin ist

MAC Basierte Filter, wäre möglich, aber unwahrscheinlich.
Es müsste ja die MAC Adresse von der WLAN Karte und die LAN KArte gesperrt sein.

(in meinem alten Router kam NUR mein PC rein!)

Naja, hättest du mal die Filter abgeschaltet...


Zum TO:
Ich würde hier mal versuchen mit einer anderen Netzwerkkarte am Rechner zu testen.


brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Zoom78
06.11.2011 um 21:03 Uhr
Nönö, ist schon richtig. Das Teil war total im Eimer. Das habe ich mal in einer PC Werkstatt um die Eck nochmal testen lassen, die haben ein eigenes Netz und einen Elektroniker, das hat zwar nen Dreissiger gekostet, ist aber jetzt sicher.

Andere Karte (PCMCIA) hatte ich ja bereits getestet - steht bereits im Post #1

Danke für all die Hilfen und Hinweise, leider war das nicht mehr zu retten. Und bevor ich 300-400 € für ein neues Mainboard ausgebe, hole ich mir gleich einen neuen. Notebooks sind halt zu 80% Wegwerfrechner. Pech, ist aber halt so. Mit 5 Jahren auf dem Buckel war das Gerät älter als erwartet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (3)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Monitoring
Netzwerk-Qualität Monitoring Toolempfehlung (8)

Frage von michmeie zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Plötzlich kein Netzwerk mehr (13)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...