Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Oulook fordert Benutzername und Passwort wenn VPN besteht

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: mguenth83

mguenth83 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.11.2012 um 17:56 Uhr, 3214 Aufrufe, 20 Kommentare

Hi,
bin ziemlich neu in der Branche und habe mir gleich was aufgehieft...

Also ich fange mal an...

Ausgangspunkt ist das ich einen Windows 7 Rechner habe der Outlook 2007 drauf hat und an eine Domäne angebunden ist. Wenn ich innerhalb der Domäne Outlook starte kommte keine Benutzerabfrage und Passwort was völligst normal ist.
Jetzt verbinde ich einen VPN Tunnel (mit Microsoft PPTP) und schon kommt nach ca. 2 min später ein PoPup "bitte geben Sie ein Benutzer und Passwort für die domäne remote.domäne.de an."
(In dem Fenster Benutzername steht sogar eine komplett andere Domäne)

Vermutung von mir ist das er die LAN Verbindung und die VPN gleichzeitg nicht verkraftet und durcheinander kommt. Ich würde sogar behaupten das er über den Gateway / DNS geht von dem VPN und wenn es wieder zurück kommt spricht er natürlich die Remotedomäne an. Der Exchange kann dann natürlich nichts damit anfagen weil die Anfrage von einem völligst anderen Netzwerk kommt.

P.S: Bei der VPN Einrichtung musste ich eine Domäne angeben. Denke mal das schlägt auch irgendwie Quer

Die Frage ist, wie schalte ich diese Abfrage ab?

Gruß
Matthias
Mitglied: Dirmhirn
08.11.2012 um 19:04 Uhr
Hi!

kannst du mails empfangen & schreiben - bevor die Abfrage kommt?

Outlook öffnen - STRG-Taste gedrückt und auf das Outlooksymbol im Systray klicken.
"Verbindungsstatus"
"Email-Autokonfiguration testen".

P.S: Bei der VPN Einrichtung musste ich eine Domäne angeben. Denke mal das schlägt auch irgendwie Quer
hast du da eure Interne eingetragen?

kannst du auf Netzlaufwerke, Remotedesktop, ... per VPN zugreifen?

Kannst du den Tunnel testweise auf Fulltunnel umstellen?

(In dem Fenster Benutzername steht sogar eine komplett andere Domäne)
wie "komplett anders"? der PC Name, externe Domain, irgendeine?!

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: marinux
08.11.2012 um 19:42 Uhr
Hallo,

nehme mal bei deiner PPTP-Verbindung, die du vermutlich mit Windows-Bordmitteln aufbaust das Standardgateway raus:

26d2ca023a3f2cec80af7ad0fceb0875 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Dann läuft die Verbindung nicht komplett über das entfernte Gateway und Outlook findet weiterhin seinen richtigen Exchange.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
08.11.2012 um 21:18 Uhr
Hi,
also ich hab das Gateway wie marinux beschrieben habe schon raus genommen aber die Abfrage kommt trotzdem noch.

@ Dirmhirn: Also das senden und empfangen ist nicht das Problem, man kann dort auch abbrechen drücken aber dann kommt es nach unbestimmter Zeit wieder und auf dauer nervt das.

"(In dem Fenster Benutzername steht sogar eine komplett andere Domäne)"
Also ich muss nochmal was dazu sagen. Die VPN wird für ein Programm benutzt das auf der Domain Exalibur läuft (Server von der Firma wo die Software läuft) und genau diese Domäne steht auch bei der Anmeldung bei Outlook drin, sprich am Anmeldefenster will er sich bei remote.domain.de mit Excalibur\Benutzername anmelden.
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
08.11.2012, aktualisiert 09.11.2012
Danke für die Info aber kenne ich schon
Eine andere Idee wäre noch die Remote.domaine.de abzuschalten, dann kann man zwar nicht mehr über außen zugreifen aber wenigsten kann er die remote Domain nicht mehr erreichen und somit müsste die Fehlermeldung verschwinden oder ?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
09.11.2012, aktualisiert um 09:30 Uhr
Zitat von mguenth83:
Danke für die Info aber kenne ich schon
Moin,
hast du dort das PPTP-VPN eingerichtet oder sollst du jetzt nur den Fehler finden?
Das kennen wir alle, aber wenn man einem Chef, der nur ein kleines bisschen Angst um seine Daten hat, diesen c't-Artikel ausgedruckt auf den Tisch legt, erreicht man manhcmal mehr, als man vorher zu glauben gewagt hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.11.2012 um 09:35 Uhr
Zitat von goscho:
> Zitat von mguenth83:
> ----
> Danke für die Info aber kenne ich schon
Moin,
hast du dort das PPTP-VPN eingerichtet oder sollst du jetzt nur den Fehler finden?
Das kennen wir alle, aber wenn man einem Chef, der nur ein kleines bisschen Angst um seine Daten hat, diesen c't-Artikel
ausgedruckt auf den Tisch legt, erreicht man manhcmal mehr, als man vorher zu glauben gewagt hat.


Und bei der gelegenheit ihn fragen, ob die Firma (oder die Daten der Firma) wirklich keine 200$ Wert sind.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
09.11.2012, aktualisiert um 10:20 Uhr
hast du dort das PPTP-VPN eingerichtet oder sollst du jetzt nur den Fehler finden?

Hi,
also wir haben das ganze System neu aufgebaut und von Windows Server 2003 auf SBS 2011 gewechselt und von WinXp auf Win7 und seitdem kommt diese Abfrage wenn ich PPTP eingerichtet habe. Aussage natürlich war, das ging vorher als muss es doch auch wieder hinterher gehen.
Das VPN und die Einrichtungsdaten werden von einer anderen Firma zur Verfügung gestellt. Erschreckend dabei ist das die Firma die Verbindung für Krankenhäuser und noch andere große Firmen benutzt.
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
09.11.2012 um 10:41 Uhr
Hi!

"Verbindungsstatus"
"Email-Autokonfiguration testen"
hast das schon probiert.

ist vll noch ein Kalender, Postfach, Sharepointliste o.ä. eingerichtet?

wir haben dieses Verhalten, wenn wir im LAN hängen, dann disconnect und dann per WLAN oder VPN Reconnect, dann muss man Outlook neu öffnen - aber unsere Konfig ist heir auch ein bisschen "speziell"

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
12.11.2012 um 12:07 Uhr
> "Verbindungsstatus"
> "Email-Autokonfiguration testen"


Hmm, konnte ich heute nicht testen weil ich per Fernwartung nicht auf seinen Rechner komme wenn er VPN aktiviert hat. Das ist aber eigentlich nen Zeichen das dort irgendwas falsch geroutet wird oder ?

Gruß
Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
14.11.2012 um 12:11 Uhr
Hi,
also die E-Mailkonfiguration testen ist fehlgeschlagen, habe dazu auch ein Bild was ich hier aber irgendwie nicht rein bekomme. Weiss jemand wie das funktioniert ? Habs in FAQ nicht gefunden.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
14.11.2012 um 14:29 Uhr
Zitat von mguenth83:
Hi,
Mahlzeit
also die E-Mailkonfiguration testen ist fehlgeschlagen, habe dazu auch ein Bild was ich hier aber irgendwie nicht rein bekomme.
Weiss jemand wie das funktioniert ? Habs in FAQ nicht gefunden.
Dafür hat @pieh-ejdsch diese wunderschöne Anleitung geschrieben.

Achtung: Bilder können aktuell nur in den Eröffnungsbeitrag geladen werden. Dort kannst du die Bilder aber auch parken und den Link dann in einer späteren Antwort einfügen.
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
14.11.2012 um 14:57 Uhr
Vielen Dank....
hier der Screenshot
c1c415a70ef615f3f2207503d034e578 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Habe mittlerweile einfach den Benutzername/Passwort angegeben und dann nochmals den Test gestartet und dort lieft er einwandfrei durch, aber die Meldung kommt immer noch..

Gruß
Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
14.11.2012 um 15:50 Uhr
Hi!

nur eine Vermutung:
SCP - das ist ein Mechanismus mit dem Outlook die Autodiscover URL ausm AD ausliest - vll liest er den Wert aus der falschen Domain aus und versucht dort Autodiscover zu starten.
kenn mich da nicht so aus - läuft das vll DHCP artig ab?!
mit welchem User verbindest du dich mit dem PPTP-VPN - einer aus deiner Domain oder der remote?


Jetzt verbinde ich einen VPN Tunnel (mit Microsoft PPTP) und schon kommt nach ca. 2 min später ein PoPup "bitte geben Sie ein Benutzer und Passwort für die domäne remote.domäne.de an."
aso - d.h. du sitzt in deiner Domain und verbindest dich aus eurem Firmen LAN in ein anderes?

Bei der VPN Einrichtung musste ich eine Domäne angeben
da solltest du die remote Domain angeben - hat den Sinn, dass Traffic an diese durchs VPN geschickt werden. (zmdest kenn ich das von SSL-VPn so)

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
15.11.2012, aktualisiert um 08:37 Uhr
aso - d.h. du sitzt in deiner Domain und verbindest dich aus eurem Firmen LAN in ein anderes?

Genau ich sitz in der Domaine von uns. Melde mich dann bei Outlook am Exchange von unsere Domaine an und dann verbinde ich den VPN Tunnel zu der Fremdfirma... 1 Minute später kommt die Abfrage in meinem Outlook wo der "Domänennamen\Benutzer" von der Fremdfirma drin steht.

>mit welchem User verbindest du dich mit dem PPTP-VPN - einer aus deiner Domain oder der remote?
Ich verbinde mich mit dem Domainname und Benutzername von der lokalen Firma wo ich sitze...

Vielleicht liegt das ganze auch an einen ungepatchen Exchange Server ?
Die Version von Exchange Server ist 14.01.0421.002

Gruß
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
15.11.2012 um 08:35 Uhr
Habe gerade in Update auf Exchange Server 2010 SP2 gemacht, hat das Problem aber auch nicht gelöst.
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
15.11.2012 um 08:58 Uhr
Hi!

ich kann dir da keine konkrete Hilfe geben - noch ein paar Ideen:
das schon mal gelesen? z.B.: Fehlersuche mit Outlook Protokollierung
http://www.msxfaq.de/e2007/autodiscover.htm
Outlook Abfragen tunen - alle mechanismen

mach doch mal den Mailkonfg test mit und ohne VPN - wenn er mit VPN plötzlich Autodiscover auf der Remote Domain findet und vorher nicht...

das routing teste einmal mit tracert, route print, www.wieistmeineip.at (damit kannst du testen ob "alles" durchs VPN läuft)

und wenn gar nichts mehr hilft - wireshark

btw.:
> mit welchem User verbindest du dich mit dem PPTP-VPN - einer aus deiner Domain oder der remote?
Ich verbinde mich mit dem Domainname und Benutzername von der lokalen Firma wo ich sitze...
auch mit dem Passwort von eurer Domain?! wie geht das?

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
17.11.2012 um 09:57 Uhr
Hi Dirmhirn,
habe gerade dein Post gesehen, vielleicht hilft der mir auch weiter...

http://www.administrator.de/forum/outlook-autodiscover-mit-mehreren-dom ...

Ist ja eigentlich das gleiche nur nicht Intern sondern über eine VPN...
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
17.11.2012 um 15:04 Uhr
hmmm, aber dein Problem ist doch, dass er plötzlich einen Exchange durchs VPN findet. Obwohl deiner eh noch direkt im LAN hängt.

sollterst aber wirklich mal Grundlagenforschung bzgl Routing problemen machen

tracert, route print, www.wieistmeineip.at, wireshark

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: mguenth83
25.01.2013 um 15:45 Uhr
Hi,
habe jetzt das eine Programm in XP Mode gelegt und das Outlook aufm normalen Rechner gelassen. Löst zwar nicht das Problem aber was will man machen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
InterVlan Routing mit Linksys LRT224 Dual WAN Gigabit VPN Router (1)

Frage von darkliving zum Thema Router & Routing ...

Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...