Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Pakete bei Serverausfall auf andere IP-Adresse routen

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: joerg

joerg (Level 2) - Jetzt verbinden

28.09.2011 um 18:00 Uhr, 3140 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo liebe Kollegen,

ich habe folgende Herausforderung:

Wir haben einen Server am Standort A und spiegeln jede Änderung an einen Standort B so dass wir 2 identische System am laufen haben an unterschiedlichen Städten.
Jetzt ist es aber so, dass wir über die Firewall per NAT Clients angebunden haben, die mit einer Anwendung auf dem Server kommunizieren.
Wenn jetzt Standort A ausfällt, gibt es eine Möglichkeit NAT-Einträge in einer Cisco 5550 oder generell NAT-Einträge automatisiert so zu ändern, dass sie die Datenpakete an den anderen Standort schicken?
Oder gibt es eine Software die Server A überwacht und wenn dieser nicht mehr erreichbar ist, die Datenpakte zu Standort B schickt?

Ich hoffe ich konnte euch klar machen was ich wollte... ;)

Gruß Jörg
Mitglied: danielfr
28.09.2011 um 18:38 Uhr
Hi, ich habe mal sowas testhalber gemacht...
http://techblog.jumping-frog.org/projekte/HAClusterHinterNAT/
... weil mich auch interessiert hat wie das gehen kann. War aber nur hingefrickelt.
Nur so als Anregung, inwieweit das sinnvoll ist kannst nur Du entscheiden. Das Hauptproblem (wenn es überhaupt geht) ist wohl der Datenabgleich.
In welchem Kontext läuft die Anwendung (Windows exe, Terminalserver, http)?
Gruß Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
29.09.2011 um 10:59 Uhr
Hallo Jörg,

was für eine Serverlandschaft pflegt ihr ?!
Und wäre (im Windows Server Fall) evt das DFS (distributes File System) was für euch !?


Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: joerg
29.09.2011 um 12:09 Uhr
also wir haben eine reine windows umgebung
habe mittlerweile glaub ich auch was gefunden

http://www.kemptechnologies.com/de?jadid=8271787332&jk=kemp%20loadm ...

das hier ist wohl eine art geo-loadbalance der wohl bei einem ausfall eines standortes auf einen anderen umstellen kann...

schau mir das mal in ruhe an

aber danke für die hilfen

p.s.: finde das projekt von daniel super weil wir früher unsere vpn's mit ip-cop aufgebaut haben. ip-cop ist ein super projekt das hoffentlich noch ein paar jahre bestand hat!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.09.2011 um 12:37 Uhr
Ja, richtig. Die Lösung ist ein Load Balancer, (das Feature heisst GSLB, Global Server Load Balancing) der "versteckt" beide Server hinter einem Namen bzw. einer virtuellen IP via DNS Reply die dann Ansprechadresse für die Clients sind. Ob NAT oder nicht ist dabei völlig egal.
Der Load Balancer überwacht dann auch die Applikation und schaltet dann den Traffic automatisch auf den jeweiligen Server um.
Ebenso kann er eine Lastverteilung machen auf beide Server mit gleichzeitiger Ausfallsicherung.
Das ist ein immerwährender Standard Klassiker in verteilten Rechenzentren. Von "Herausforderung" kann man da nun wahrlich nicht reden...
F5, Cisco und Brocade haben da die richtigen Komponenten für dich die das Problem mit etwas Hardware und 4 Mausklicks im Handumdrehen lösen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
gelöst Falsche SMTP Server IP Adresse (6)

Frage von laster zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...