Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PC als Router einsetzen (aber nicht dedicated...)

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: user23

user23 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.09.2005, aktualisiert 17:30 Uhr, 5224 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo!
Ich hab da ein Problem und wollte mal fragen ob hier wer (Lösungs-)Vorschläge hat.

Problem:
Wir haben eine 3er WG und nutzen zur Zeit einen Hardware-Router mit eingebautem 4er Switch um ins Netz (Arcor 3mbit flat) zu gehen. Aber das Teil schmiert alle Nase lang ab [wenn zu viele verschiedene apps ins netz connecten), wenn einer irgendwas saugt gehen die pings bei den anderen beim zocken total in die Höhe, wenn einer Filesharing wie emule nutzt geht garnix mehr, das Netz wird total lahm.

Ich hab etwas Geld investiert und mir nen kleinen 2t PC angeschafft mit folgender Config:
2500 AMD CPU
512MB Infineon RAM
80GB Maxtor Festplatte
Asus Board mit 2 Netzwerkkarten

Den würde ich jetzt gerne als Router und gleichzeitig als Server einsetzen:
Das soll er können:
- sicher sein
- mit möglichst geringen Pings an die 3 PCs in der WG alles weitergeben was die anfordern (surfen,online zocken etc)
- von jedem Mitbewohner über den eigenen PC gesteuert werden können (möglichst mit grafischer Oberfläche)
- 24/7 mit DynDNS,DirectUpdate und zB ServU als FTP zur Verfügung stehen
- wann immer nötig Files von FTP's saugen
- möglichst 24/7 Filesharing wie zB emule laufen haben (nicht sooo wichtig) ohne dass das total das netz killt

Ich habe leider bisher null Erfahrungen auf diesem Sektor und muss gestehen, dass ich noch nicht mal weiß ob das alles realisierbar ist


Frage:
- welche meiner Ideen sind überhaupt umsetzbar?
- Was für ein System soll ich benutzen (Win XP/Server/Linux [letzteres hab ich nie zuvor benutzt])?
- wie bekomme ich die Kiste möglichst sicher?
- gibts evtl. ein Tool das zuverlässig den Netzwerkverkehr überwacht und evtl. den Anfragen der 3 WG Bewohner vorrang vor den anderen auf dem Router-PC laufenden Netzaktivitäten gibt (also dass der Verkehr wenn einer zocken will einfach so weit runtergeschraubt wird das der keine höhere ping hat)


- oder aber ist das alles völliger schwachsinn den ich da mache, gibts einen (nicht zu teuren) Hardware Router der was taugt und an dem ich den 2tPC trotzdem 24/7 als Server/Saugmaschine verwenden kann ohne dass das die anderen 3 Nutzer beeinflusst ... indem ich bei diesem Router vielleicht einstellen kann dass die anderen PCs Priorität haben. [wichtigster Aspekt]


Über Antworten, Ideen, Links zum Thema, Erfahrungen, Unterstützung jeglicher Art halt würde ich mich sehr freuen!!

bisher habe ich lösungen wie fli4l, Clarkconnect, ipcop, den ct debian server [alles Linux, nicht unbedingt mein sektor] und winproxy oder pppindia [bieten nicht genug funktionsumfang] gefunden.

1000Dank an alle die helfen oder bis hierhin überhaupt mitgelesen haben

Mit freundlichen Grüßen
user23
Mitglied: sysad
19.09.2005 um 13:23 Uhr
HW-Router schmieren normalerweise eher selten ab, m.E. seltener als Softrouter. Welches Fabrikat mit welcher FW hast Du?
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
19.09.2005 um 13:25 Uhr
für diese Anwendungen ist fli4l (http://www.fli4l.de) wie geschaffen.
Wenn Du dann noch einen Eisfair Server dazu machst hast Du alles was Du brauchst.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: user23
19.09.2005 um 15:12 Uhr
hallo!
es handelt sich um einen Belkin HW Router mit Switch (4 Port)
Runtime Code Version: V1.20.003
Boot Code Version:
V1.00
Hardware Version: R01

bin mir nicht 100% sicher was das problem ist: manchmal schmiert der router gänzlich ab und nur ein reset hilft, meist reicht es aber auch auf dem PC den Dienst "DNS Client" neu zu starten ... wenn ich ohne router ins netz gehe stürzt mir dieser dienst aber nie ab.

Mit freundlichen Grüßen
user23
Bitte warten ..
Mitglied: 5322
19.09.2005 um 15:28 Uhr
auch sehr hübsch: http://www.m0n0.ch/wall
Bitte warten ..
Mitglied: user23
19.09.2005 um 15:32 Uhr
hi!
ich habe leider null ahnung von linux. inwiefern kann ich denn meine windows apps (v.a. filesharing wie emule) auf einem linux server laufen lassen? können meine mitbewohner problemlos im netz zocken (CS und ähnliches)? bedeutet deine lösung das ich fli4l als router software auf meinem pc laufen lasse und eisfair als ftp server? (beides auf dem gleichen pc?) wie siehts mit einer firewall in einem solchen system aus?
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
19.09.2005 um 15:49 Uhr
fli4l ist eigentlich relativ einfach zu administrieren (base.txt und dsl.txt).... zusätzlich ist die Doku eine gute Hilfe, also ich meine die haben mal eine gute Doku, im Gegensatz zu so mach anderen .....

Um nur einen Router zu haben ist der Rechner total überdimensioniert, aber wenn Du das ganze noch als Fileserver, FTP-Server, etc. laufen lassen willst ist Eisfair sehr interessant.

Für Emule gibt es ein (zumindest gab es das mal) OPT-Packet, womit man ed2k direkt auf dem Router laufen lassen konnte. Anosnsten musst Du einfach die Port zu Deinem Rechner "forwarden" und dann kannst Du Deinen Rechner so wie bisher weiternutzen.

Als Firewall kannst ebenfalls eine Menge machen, fängt bei einfachem zumachen aller Ports an.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
19.09.2005 um 15:49 Uhr
Hi,

also generell ist das was du alles machen möchtest kein Problem.
Ich selbst so ne Kist im Keller stehen.

Zu deinen Anforderungen:
- "Sicher" wird er wie ein normaler PC auch durch ne Firewall und nenn Virenscanner
- sobald der esel läuft werden deine pingzeiten steigen, da hilft nur den traffic und die verbindungen die der esel machen darf zu drosseln
- Da gibts diverses VNC-Viewer, RemoteDesktop, NetOp Remote Control.........
- würde den Router dazwischen hängen lassen....... dann hast dyndns....

Generell ist aber ein PC nicht nötig. Setz im esel die maximalen verbindungen runter dann sollte der router nicht mehr in die kniee gehen. Je nach Router gehen maximal (was ich schon gelesen habe) 400.

Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
19.09.2005 um 15:52 Uhr
...Auch wenn der PC etwas zu groß geraten ist...

Kerio WinRoute als Router/Firewall,DHCP,DNS,etc. pp. (kann auch von den Clients gemanaged werden, aber wozu ?). Notfalls UltraVNC drauf.
G6 als FTP-Server laufen lassen.
eMule kann auch drauf laufen und über die ihm eigene Weboberfläche gesteuert werden.
Dynsite für DynDNS.
Habe ich unter Windows laufen.

Unter Linux:
Suse 8. oder besser,
Surefirewall2 als Router/Firewall,
DHCPD, Bind9, Pure-FTPD, Samba, Webmin
Bitte warten ..
Mitglied: user23
19.09.2005 um 16:15 Uhr
ok, danke! werde mich mal etwas genauer mit fli4l und eisfair auseinander setzen, vielleicht wandere ich ja doch noch zu linux über ^^

wollte ihn auf jeden fall auch als fileserver etc benutzen ,daher die config.
habe mir überlegt evtl sogar noch irgendeinen ganz alten pc (PII mit 128 RAM) zu besorgen und den als router zu nutzen (mit linux config) und meinen neuen 2t pc wiederum als einfachen client laufen zu lassen. dann lediglich als fileserver und saugmaschine ... evtl die sauberste lösung?!
Bitte warten ..
Mitglied: user23
19.09.2005 um 16:19 Uhr
naja der esel ist nicht daas einzige was mir sorgen macht ... es sind generell alle anwendungen die connects nach aussen machen ... mein traum ist eine anwendung die alle programme (esel, ftp, etc) nach zB 10minuten stille im netz startet und wieder beendet bzw pausiert sobald einer der 3 primären clients (also meine wenigkeit und meine mitbewohner) aufs netz zugreifen will. am besten noch per remote zu stoppen damit nicht ein einfacher seitenaufruf von ein paar sekunden schon alles zum stillstand bringt sondern nur im bedarfsfall (zocken) die ftp/saugmaschinerie gestoppt wird ... aber sowas gibts nicht, oder? *hoff*
Bitte warten ..
Mitglied: user23
19.09.2005 um 16:21 Uhr
ah, eine windows lösung ... für technisch unversiertes volk wie mich auf jeden fall einen versuch wert hats da auch Load Ballancing bzw Traffic Management?
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
19.09.2005 um 17:30 Uhr
Hi,

fürs Loadbalancing und Traffic Managment kannst dir mal Net Peeker anschauen, könnte mir vorstellen das du damit das was du willst machen kannst..

Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VDSL-Router für PC-Einbau mit Modem-Option

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
Fax-Empfang bei VoIP am PC über LANCOM-Router (4)

Frage von heisenberg4 zum Thema Voice over IP ...

Router & Routing
Welche pfsense Version für Dual-Wan Router mit APU2C4 installieren (5)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
InterVlan Routing mit Linksys LRT224 Dual WAN Gigabit VPN Router (1)

Frage von darkliving zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...