Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Preisleistung? Stabiles Mainboard/Prozessor

Frage Hardware

Mitglied: MI-222

MI-222 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2005, aktualisiert 29.03.2005, 6148 Aufrufe, 10 Kommentare

Hi,

ich brauche ein Mainboard bzw. Prozessor das auf lange Zeit bzw. 24h am Tag ziemlich stabil läuft. Der Rechner wird als zentraler Datenspeicher benutzt, desweiteren streamt er Dateien auf ein Mediacenter. Die CPU sollte nicht unter 2,0Ghz haben. Was empfiehlt sich denn da preisleistungsmäßig?

Lohnt sich der Athlon MP? bzw. bringen zwei Prozessoren auf einem Mainboard viel Leistungsmäßig?



gruß
MI-2
Mitglied: Janni
21.03.2005 um 10:52 Uhr
Du solltest ein Board von Tyan (www.tyan.de) nehmen..... vor allem wenn Du auch auf Leistung setzt (Die Tiger Board sind auch sehr preiswert, die Thunder Boards sind schön schnell).
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
21.03.2005 um 10:57 Uhr
Hi,
sofern die Software multiprozessorfähig ist, bringt ein Dual- System deutliche Performance- Vorteile. Falls Du als Datengrab eine SCSI- Raid- Lösung (angeraten) benutzen willst, bringt hierbei ein Dual Proz nichts, da die Fileverwaltung vom SCSI- Kontroller erledigt wird.
Ich persönlich bevorzuge Asus Boards, da ich bez. Support und Qualität bisher damit am wenigsten Probleme hatte.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: MI-222
21.03.2005 um 10:57 Uhr
Hi,

danke für deine schnelle antwort.

Was meinst du zum Prozessor? Empfiehlt sich hier der AthlonMP, lieber einen single Prozessor oder lieber doch einen Intel.


gruß
MI-222
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
21.03.2005 um 11:07 Uhr
Bei der CPU musst Du uns erst einmal sagen wieviel Leistung Du brauchst.
Bei viel Leistung nimm einen Opteron oder zwei oder ...
Bei wenig Leistung nimm einen normalen Athlon (reicht dann bestimmt schon ein 3000+er) und ein MSI oder Asus Board.

zu Intel: Ich persöhnlich ziehe immer die AMD's vor, da sie mehr Leistung für weniger Geld bieten und ausserdem noch stromsparender sind , besonders die Opterons sind ein Traum !
Bitte warten ..
Mitglied: xqTpx
21.03.2005 um 11:08 Uhr
hm ich empfehle dir auch ein asus board, rein subjectiv weil ich damit auch gute Erfahrung gesammelt habe.

Wenn du den PC rein als File / Streaming Server nutzen willst, warum dann so viel GHZ Power ?.

Übrigends, Ich empfehle dir mindestens die Platten per Raid 1 zu spiegel.
Dazu brauchst du nur ein IDE Raid Controller ( 20? ca ) und eine zweite Platte mit der selben größe. Manch einer wird hier auch Softwareraids empfehlen, aber damit habe ich schlechte Erfahrung .
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
21.03.2005 um 11:11 Uhr
weil man ein wenig Leistung für die Virenscanner braucht .......

ausserdem braucht er sich kein RAID-Controller extra kaufen, da auch den richtigen Board einer drauf ist (bis zu vier mal S-ATA)
Bitte warten ..
Mitglied: MI-222
21.03.2005 um 11:29 Uhr
welcher amd ist denn preisleistungmäßig gerade am besten?

Und lohnt sich ein 64 bit? Denn die Anwendungen laufen ja alle auf 32 bit´.



Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
21.03.2005 um 11:30 Uhr
SCSI- Raid hab ich deshalb erwähnt, da im 24h Betrieb eine SCSI Lösung sicher langlebiger ist als eine IDE!
Raid- Kontroller für 20?:
Ab in die Tonne damit!!!!
(ich war früher anderer Meinung, mußte aber einsehen, daß ich da falsch lag)
Auf meinem Webserver hab ich so ne Lösung (IDE Raid1) eingebaut, mit dem Ergebnis, daß so ca. 1x pro Monat im laufenden Betrieb einfach der Kontroller aus der Konfiguration "verschwindet" und damit auch die gesamten Daten. Nach dem Reboot findet er zwar den Kontroller samt Daten wieder, aber mit "Ausfallsicherheit" hat das wohl nichts mehr zu tun, ich wage nicht dran zu denken, was passiert, wenn dem mal nicht so sein sollte.... Deshalb sichere ich vorsichtshalber einstweilen auf eine dritte Platte, bis ich mal Lust und Laune habe, dieses unnötige Teil aus der Kiste zu entfernen.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: shejny
21.03.2005 um 11:32 Uhr
Hi,

ich habe folgende Basis und würde diese auch immer wieder so zusammenstellen.

Tyan Mainboard Sockel 478, P. IV 2,4 Ghz. 2x 512 MB Infieon ECC,
S-ATA Raid (on Board) 2x 160 GB Seagate (5 Jahre Garantie) als Bootplatten und Backup.

Dann habe ich noch ein RAID 5 mit 3x 250 GB netto ca. 480 GB für Daten.

Das Board hat bereits 2 S-ATA Controller und 2x 1000MBit Ethernet on Board.
So habe ich immer eine optimale Geschwindigkeit, denn einen 8 Port GBit Switch gibts schon für 100,-- ?.

Ich habe die Erfahrung gemacht daß die Athlons doch noch wärmer werden als die älteren P. IVs mit unter 2,8 Ghz und auch mehr Strom verbrauchen.
Die Serevrboards haben die Vorteil daß man sie Managen kann und sie bieten PCI-Express
Slots das ist Interesant wenn mal ein RAID Controller zum Einsatz kommt.

Ansonsten sollte solch eine Konfiguration auch noch die nächsten Jahre Zukunftsfähig sein.

Mit freundlichen Grüßen.
Swen
Bitte warten ..
Mitglied: walter222
29.03.2005 um 05:09 Uhr
Idh bin auch dieser Meinung!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Xeon Prozessor zum daddeln und welches mainboard? (7)

Frage von KungLao zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V und LV Prozessor ? (4)

Frage von scout71 zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...