Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

RAID 5 Datenrate berechnen

Frage Hardware

Mitglied: Butterblume

Butterblume (Level 1) - Jetzt verbinden

24.04.2010 um 14:46 Uhr, 10770 Aufrufe, 12 Kommentare

RAID 5 Datenrate berechnen - 2x 5 SATA-Platten

Hallo zusammen,

ich möchte die Geschwindigkeit des RAIDs genau berechnen. Kenn ihr eine Rechnung dazu?

Ich habe 512GB SATA-Festplatten in einem Apple Xserve RAID. Nun habe ich 2 mal je 5 Platten als RAID 5 formatiert. Die beiden LUNs werden in einem Xsan eingesetzt (ich weiss nicht ob sie da gestriped oder nicht werden, wahrscheinlich schon, also wäre wie RAID 50) wie ganu kann ich die Geschwindigkeit berechnen?? Es ist sehr wichtig, dass ich das in einer Rechnung machen kann und nicht nur, wenn jemand sagt es ist die doppelte Geschwindigkeit wie eine Festplatte....glaube ich nicht. Mann kann ja aus 16 Platten RAID 5 machen.

Nun nach meinen Tests komme ich auf ca. 433.7 MByte/s. Es geht hier aber um die Planung, ob das RAID beim Planen die benötigte Performance erfüllt oder nicht.

Vielleicht wisst ihr auch wie die Kapazität beim RAID 5 oder 50 zu berechnen ist?

Freundliche Grüsse.
Mitglied: Butterblume
24.04.2010 um 14:50 Uhr
Hab noch vergessen zu erwähnen, es wird per Fibre Channel (4GBit Stecker) angeschlossen.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
24.04.2010 um 16:01 Uhr
Hallo,

also die Kapazität von Raid 5 ist relativ leichet

n= die kapazität der kleinsten Platte
x= die anzahl der Platten

Kapazität = n x*(x-1)

Raid 0 hängt einfach die Platten zusammen, also

n*x

bei dir kommen dann 4TB raus.

Die Datenrate wird etwas schwer, da es hier doch noch auf einige andere Faktoren zusätzlich ankommt. Vor allem bei Raid 5.

Ach der Wikipediaartikel ist da relativ gut.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
24.04.2010 um 17:12 Uhr
Es gibt keine zuverlässige Formel um die Datenraten zu berechnen, weil davon einfach zu viele Faktoren abhängen:

  • Festplatten
  • Controller
  • RAID-Typ, Stripe-Size, Read-/Write-Policy, etc.
  • Netzwerk
  • Dateigrößen
  • ...
Bitte warten ..
Mitglied: Butterblume
24.04.2010 um 17:36 Uhr
Naja wenigstens eine die ungefährt geht? Auf halt nicht alle Faktoren. Nur diese 2.

Festplatten Anzahl, Grösse, Geschwindigkeit (kann man auch durchschnittliche nehmen).
RAID-Typ

Netzwerk muss man nicht beachten - Glasfaser an FibreChannel 4GBit/s bis 8GBit/s soviel bringt das RAID nicht.
Dateigrössen haben nun wirklich nichts mit der Geschwindigkeit zu tun.0
Bitte warten ..
Mitglied: dog
24.04.2010 um 17:49 Uhr
Dateigrössen haben nun wirklich nichts mit der Geschwindigkeit zu tun.0

Über 7k Dateien per iSCSI auf RAID5 kopieren:
01.
$ time cp -R ./ /Volumes/x/test/ 
02.
 
03.
real	0m29.265s 
04.
user	0m0.555s 
05.
sys	0m15.225s
Eine Datei mit der selben Größe wie die Anderen zusammen per iSCSI auf RAID5 kopieren:
01.
$ time cp test.49m /Volumes/x/test/ 
02.
 
03.
real	0m1.370s 
04.
user	0m0.002s 
05.
sys	0m0.245s
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
24.04.2010 um 17:50 Uhr
Du kannst grad mal vermuten.
Dog's aufzählung ist sind wirklich nur einige Faktoren und nicht alle.
Bei der Geschwindigkeit bzw. bei der Datenübertragunsrate kommst aber wirklich auch auf die größe der Dateien an.

Was willst du denn überhaupt mit dem Raid machen?
Raid 5 würde ich wirklich nur für einen Fileserver empfehlen.
Bei Raid 50 könnte man auch über ein Raid 6 über alle Platten nachdenken. Da du gleich kapazität hast aber von der Ausfallsicherheit etwas besser bist.

Du solltes aber über dem doppelten von einer Platte liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
25.04.2010 um 21:16 Uhr
Hi
abgesehen von den bereits Bemerkten:
im Idealfall kann ein R5 etwa n-1*Nettorate einer HD haben, das heißt ein Array aus 8 Hds kann die 7fache Transfermenge verschlingen/liefern. Da spielen aber andere Faktoren rein. Via FC 4GBit gehen max 400MB/s durch. Wie bei einer jedenRechnung:
Filegröße, wie viele IOPS kann dein Kontroller/HD Kombi

Meine Erfahrung zeigt (ich rede jetzt ausschließlich von richtigen RAID Controllern, also breiter BUS, eigener uC, eigener RAM und keine Perversitäten wie RAID66) das du im schlimmsten Fall auf einfach HD Performance [die variiert auch strak je nach Zugriuffszeit und Dateigröße] kommst (kleine verstreute Zugriffe, bzw stark fragmentierte Dateien) kommst und bei dir als Limit der FC Durchsatz; meist kannst du dann via Loadbalancing auf zwei/vier Kanäle gehen. Meinen privaten Infortrend habe ich mit 24* HUA722020 besetzt und davon 22 in einem großen R6 verschalten. Via zwei 8GBit FC komme ich mit einem RoundRobin Loadbalancing (unter Win2003) und einer mittleren Filegröße von 4MB auf etwa 750MB/s wobei eine HD etwa 110MB/s liefert (bei einem einzelnen Kanal erreiche ich etwa 700MB/s).
So eine ungefähr Rechnung würde ich gar nicht anstellen da die Testszenarien einfach schwer nachzuverfolgen sind. Im Endeffekt hast du eine Kette bei der die Anzahl der Kettenglieder (=Latenz) und die einzelnen Durchsatzzahlen (HD, Kontroller, int .BUS, RAID Controller, RAID Algo, ext. BUS, Latenzzeit deines OS's enorm stark rein spielt. Ich habe auch bei Promise schon erlebt das deren i960er Kontroller (schon ein paar Tage her) einfach nicht mehr als 30MB/s konnten und eine HD damals auch schon allein mehr konnte und dem gegenüber ein 3ware (um einiges Günstiger) in seiner RAID1+0 Domäne (Storswitch) den Promise total eingestampft hat (dafür ist ein degradiertes R5 bei 3ware immer noch ein zu vermeidender Zustand...).
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Sch0rsch
26.04.2010 um 14:17 Uhr
Die nutzbare Gesamtkapazität errechnet sich aus der Formel: (Anzahl der Festplatten - 1) × (Kapazität der kleinsten Festplatte). Rechenbeispiel mit vier Festplatten à 500 GB: (4 - 1) × (500 GB) = 1500 GB Nutzdaten und 500 GB Parität.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
26.04.2010 um 14:25 Uhr
Zitat von Sch0rsch:
Die nutzbare Gesamtkapazität errechnet sich aus der Formel: (Anzahl der Festplatten - 1) × (Kapazität der
kleinsten Festplatte). Rechenbeispiel mit vier Festplatten à 500 GB: (4 - 1) × (500 GB) = 1500 GB Nutzdaten und 500
GB Parität.

Irgendwie haben wir das oben schon ausgerechnet
Bitte warten ..
Mitglied: Butterblume
28.04.2010 um 11:21 Uhr
Hallo Sam

Zitat von SamvanRatt:
Via FC 4GBit gehen max 400MB/s durch.
512MB/s, habe aber 2x 4Gbit Fibre Channel also 1024MB/s.

Zitat von SamvanRatt:
Meine Erfahrung zeigt (ich rede jetzt ausschließlich von richtigen RAID Controllern.
Ich rede von Apple Xserve RAID, es ist ein richtiger RAID Controller.

Via zwei 8GBit FC komme ich ...
Gibt es ein 8Gbit FC? Warum verwenden wir keinen?! Hmm... ich bin ja nicht uptodate.

Naja in userem Bereich ist RAID5 das beste... darum bleiben wir bei RAID5... es geht um SAN und unkomprimiertes hochauflösendes Video-Material. Steht schon da oben. Und die Dateigrössen sind sehr gross, Ehm was du mit 6MB Dateigrössen meinst weiss ich nicht so genau.

Grüsse

p.s. Hab' meinen Lehrmeister nun gefragt...ihr hattet alle Recht, er kann's auch nicht berechnen. Ich dachte nur das würde gehen böö so ungefähr.
Bitte warten ..
Mitglied: Butterblume
28.04.2010 um 11:23 Uhr
Danke Allen für die Hilfe! Ich denke das Problem ist gelöst...mehr oder weniger.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
28.04.2010 um 11:47 Uhr
Hi
FC arbeitet mit 4GBit zum Umsetzen wird aber ein 4B5B Benutzt sprich nur 80% bleiben als Datenrate benutzt, daher die 400MB/s, bzw bei gutem LoadBalance gehen auch bis 800MB/s.

Da ich auch mit unkompr C1 Videos arbeite (sprich 350MB/s RAW) ist FC auch meine Erste Wahl (wenn's um Datensicherheit geht da ich auf meiner Workstation nur RAID0 fahre um höchste Durchsätze zu haben. Ich habe 2*8GBit im LoadBalance im Einsatz, was aber durch meinen Kontroller auf max 950MB/s begrenzt ist; mehr schafft dieser nicht mit "nur" 24HDs im R6+0 Modus (R5 ist einfach zu unsicher sofern man mehr als 5HDs je Volumen nutzt).

Es gibt bereits FCoE mit 10GBit oder eben 8G FC (das ist seit Q2/09 auf dem Weg). Sind dann sog CNAs, welche auch GBX nebenher machen. Ganz interessant, nur ist da die Auswahl an Arrays (klar das dein XServe ein echter RAID Kontroller ist; FC ist kein richtiges Heimprodukt) recht klein.

Da ich eine allgemeingültige Aussage zum Thema Performance geliefert habe mußte ich auch die Parameter dazu geben (Mittlere Dateigröße ist da ein wichtiger Punkt); bei sehr großen Dateien mit minimaler Fragmentierung (MAC OSX verwendet UFS2 afaik) kannst du den größten Wert annehmen.


Gruß
Sam
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Netzwerke
HTTP Overhead Berechnen und Protokolstack

Frage von karlosss zum Thema Netzwerke ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Wie erkenne ich ein RAID? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...