Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

?? Zu viele Rechner im Netzwerk ??

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: MartinFuchs

MartinFuchs (Level 1) - Jetzt verbinden

17.12.2005, aktualisiert 19.12.2005, 5655 Aufrufe, 16 Kommentare

Server defekt, temporär XP-Home mit Freigaben eingerichtet, aber nicht alle Rechner können auf die Freigaben zugreifen ?

Hallo zusammen,

hier "gab" es einmal ein Netzwerk mit einem NT4-Server Domänenserver,
3 Clients mit Win 98, 3 Clients mit Win98 SE, 5 Clients mit Win XP-Home
und 2 Maschinen auf denen läuft WinXP embedded, eine Telefonanlage (Router),
2 Printserver, ein AccessPoint.
Als nun eines Tages (am 13. ) der Server in "Rauch" auf ging, wurden, damit
erst einmal weiter gearbeitet werden kann bis der neue Server zur Verfügung steht,
die Daten einer Sicherung auf einen XP-Home Client übertragen und über Freigaben im Netzwerk bereit gestellt.
Nun tritt folgendes Problem auf: Alle Clients können unabhängig auf die Freigaben
zugreifen, allerdings nur eine gewisse Anzahl, sobald sich 6-7 Rechner mit den Freigaben verbunden haben, können die restlichen Rechner nicht mehr auf diese Freigaben
zugreifen. (auf \\PC13\Server\ kann nicht zugegriffen werden).
Reine TCP/IP-Verbindungen (Ping, Internet, FTP) funktionieren weiter.
Vielleicht weiss jemand Rat und kann mir sagen wo der "vergessene Haken" ist ?
Vielen Dank im Voraus.

Martin Fuchs
Mitglied: LordMDG
17.12.2005 um 12:30 Uhr
Moin!

Schonmal versucht statt PC13 die IP des Rechners zu nehmen?
Es wäre übrigens einfacher, wenn die Daten auf einem Win98-Rechner liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
17.12.2005 um 12:39 Uhr
Hi Martin,

Windows XP Pro erlaubt nur 10 concurrent connections, ob das bei Home noch weiter eingeschränkt ist kann ich nicht sagen.<blockquote>Note
Windows XP Professional peer-to-peer networking can comfortably handle as many as 10 computers. (Microsoft added a software limitation to Windows XP Professional to prevent you from peer-to-peer networking more than 10 computers. Beyond 10 computers, you will want to configure a Windows 2000 Server?based computer as a domain controller.)
</blockquote>Quelle: http://www.microsoft.com/resources/documentation/Windows/XP/all/reskit/ ...

Diese software limitation kann man umgehen, allerdings finde ich den Thread grade nicht.
Afaik geht es mit einem Schalter für net use.
Die andere Frage ist, ob du dann noch innerhalb der Lizenz bist.

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
17.12.2005 um 12:40 Uhr
Hi,

da gibt es keinen Haken den Du vergessen hast ... ein Windows-Client ist auf 10 gleichzeitige Verbindungen beschränkt. Nur ein Server kann mehr.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: LordMDG
17.12.2005 um 12:44 Uhr
Gilt die Beschränkung auch bei Win-98?
Bitte warten ..
Mitglied: MartinFuchs
17.12.2005 um 13:10 Uhr
Vielen Dank für den Hinweis, dann werden wir, bis der neue Server kommt, wohl mit den Einschränkungen leben müssen , oder ich suche den Schalter .
Wegen der Lizenz mach ich mir wegen ca. 1 Woche nicht soo die Gedanken...
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
17.12.2005 um 13:31 Uhr
oder ich suche den Schalter .
Ich hab mal nachgesehen.

Versuch die Freigabe mit
01.
net share Freigabename=Laufwerk:Pfad /UNLIMITED
zu erstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: edv-guru
17.12.2005 um 14:33 Uhr
probier doch mal linux,zb ubuntu oder debian...mit samba ist das recht schnell konfiguriert.Da gilt auch die Begrenzung nicht

mfg.
EDV-guru
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
17.12.2005 um 14:34 Uhr
Moin MartinFuchs,

>>net share Freigabename=Laufwerk:Pfad /UNLIMITED

Ich glaube, hier ist gemini zu optimistisch. Der Schalter /Unlimited ist IMHO zu interpretieren als Schalter /MAX...
Das heißt, Du kannst den Wert zwar mit net share .../USERS:2 (.....7..8..9) kleiner wählen, aber ein ".... /Users:1295" bleibt genauso wirkungslos wie ein ".../Users:UNLMITED". Die interne Grenze von max. 10 Usern ist fest verdrahtet (und NEIN! Es ist kein einfacher alberner Registrywert in den Tiefen von HKLM.)
Soweit ich weiß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
17.12.2005 um 14:36 Uhr
Ja, die Beschränkung gilt auch bei Win9x.
Und ich wüsste auch nicht dass es eine Möglichkeit gibt, das so einfach zu umgehen. Microsoft will ja schliesslich die Server-Versionen verkaufen.

gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
17.12.2005 um 14:38 Uhr
@gemini:
Das heisst aber nur dass das Maximum möglich ist und bei Clients sind das 10 Verbindungen. So einfach lässt sich diese Beschränkung nicht aushebeln.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
17.12.2005 um 14:50 Uhr
@Biber
Das heißt, Du kannst den Wert zwar mit net share .../USERS:2 (.....7..8..9)
kleiner wählen, aber ein ".... /Users:1295" bleibt genauso
wirkungslos wie ein ".../Users:UNLMITED". Die interne
Grenze von max. 10 Usern ist fest verdrahtet (und NEIN! Es ist kein einfacher alberner
Registrywert in den Tiefen von HKLM.)
Hast du das getestet?

Ich hab die Zeile auch nur aus einen anderen Thread
http://www.administrator.de/Ordner_f%FCr_mehr_als_10_User_gleichzeitig_ ...

Es stand ja auch 'Versuch die...' dabei.
Auf Rechtsbehelf und Haftungsausschluss hatte ich verzichtet

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
17.12.2005 um 15:03 Uhr
@gemini

...nein, ich habe es jetzt eben natürlich nicht getestet .. und auch ein "net share"-Aufruf mit "/Users:1285" bringt keine Fehlermeldung.
Im Gegenteil - M$ sagt: "Befehl wurde erfolgreich ausgeführt." Und: traust Du M$ mehr als mir? *schmoll*

Deshalb habe ich mich ja genauso vorsichtig ausgedrückt wie Du..
Lasse mich ja auch gern vom Gegenteil überzeugen - das ist ja das Schöne hier, dass man/frau immer wieder dazulernt

Grüße Biber
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
17.12.2005 um 15:36 Uhr
@Biber

ein "net share"-Aufruf mit "/Users:1285" bringt keine Fehlermeldung.
Im Gegenteil - M$ sagt: "Befehl wurde erfolgreich ausgeführt."
Dann hättest ja nur noch 1285 User, zumindest geringfügig mehr als 10, auf das Share zugreifen lassen müssen.

Und: traust Du M$ mehr als mir? *schmoll*
Das hat mit Vertrauen nichts zu tun.
Ich vertraue meinen Kunden auch und trotzdem hab ichs gern schriftlich.

Lasse mich ja auch gern vom Gegenteil überzeugen -
Sorry, Biber, hab jetzt grad keine 1285 Clients da

das ist ja das Schöne hier, dass man/frau immer wieder dazulernt
Aus diesem Thread hab ich bis jetzt gelernt, dass es möglicherweise nicht möglich ist.
Wobei ich nicht sage, dass es möglich ist. Beide Aussage sind bis jetzt unbewiesen.

Schönes WE
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: MartinFuchs
19.12.2005 um 08:37 Uhr
Das funktioniert auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: MartinFuchs
19.12.2005 um 08:40 Uhr
Das hat nichts gebracht, ausser dass ich nun, trotz 'net share Freigabe /delete' und Freigabe neu über den Explorer eingerichtet, gar nicht mehr auf den Ordner mit den Freigaben zugreifen kann. Ganz komische Sache, die Programme die auf die Freigaben zugreifen, funktionieren, wenn ich aber über den Explorer auf den Ordner zugreifen will, kommt eine Fehlermeldung.
Bitte warten ..
Mitglied: MartinFuchs
19.12.2005 um 08:43 Uhr
hmm Linux ? Nein. Der Rechner wird ja noch nebenbei als Arbeitsplatzrechner genutzt, und wegen der einen o. 2 Wochen spiel ich da kein neues Betriebssystem drauf.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(10)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...