Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

RemoteDesktop Abmeldung verhindern

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: u.shan

u.shan (Level 1) - Jetzt verbinden

07.03.2013, aktualisiert 14.03.2013, 6501 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

Wisst ihr ob es zwischenzeitlich möglich ist RDP Abmeldung zu verhindern?

Wir betreiben eine virtuelle Maschine, mit welchem die Benutzer per RDP darauf zugreifen können.
Jetzt können Sie sich gegenseitig abmelden, der Benutzer sieht zwar folgendes Bild:
d0d56f0e922b408e9d1fb437aeece9c2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Falls er jedoch zwischenzeitlich kurz abwesend ist, meldet sich der Benutzer ab.

Ist es möglich diese Abmelden zu verhindern? Oder die Dauer der Abmeldeanfrage zu erhöhen?

Vielen Dank für die Kommentare

Gruss Shan
Mitglied: killtec
07.03.2013 um 10:47 Uhr
Hi,
um welches OS handelt es sich bei dem RDP System?
Bitte warten ..
Mitglied: u.shan
07.03.2013 um 10:48 Uhr
Windows 7 64x
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
07.03.2013 um 10:55 Uhr
Ok, soweit ich weiß, kann bei Wn7x64 sowieso nur ein Benutzer angemeldet sein. Die Zeit lässt sich meines Wissens nach nicht umstellen. Hier wäre ein Einsatz eines echten Terminalservers ratsam.
Bitte warten ..
Mitglied: u.shan
07.03.2013 um 11:01 Uhr
Hey Killtec,


Zitat von killtec:
Ok, soweit ich weiß, kann bei Wn7x64 sowieso nur ein Benutzer
angemeldet sein.

Es soll nur ein Benutzer angemeldet sein, jedoch soll die Anmeldung eines zweiten Benutzers verhindert werden.

Die Zeit lässt sich meines Wissens nach nicht umstellen.
Ok, damit kann ich leben.

Hier wäre ein Einsatz eines echten Terminalservers ratsam.
Heisst das, eine Verhinderung ist nur mit einem TS möglich?

Gruss Shan
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
07.03.2013 um 11:24 Uhr
Hi,
Wenn es nur ein Benutzer sein soll, dann würde ja das win7 reichen. Mir ist aber eine exakte Lösung des Problems nicht bekannt. Man könnte einen Windows Server nehmen. Bei dem darf man sich zweimal über RDP zu Verwaltungszwecken anmelden. Wie es jetzt da rechtlich mit nutzung anderer Anwendungen aussieht kann ich nicht 100%ig sagen.
Wir haben halt bei uns zwei Terminalserver, da können die User sich anmeldn. Man kann dann unter den Einstellungen sagen, dass ein Benutzer sich mehrfach am Server anmelden darf. D.H. z.B. kann man sich unter dem Administrator-Konto mehrfach Anmelden, ohne dass der eine den anderen raus schmeisst.
Bei einem Terminalserver braucht man halt auch wieder die TS-CAL für den entsprechenden User oder das Gerät.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: lobotomie
07.03.2013 um 11:24 Uhr
Vielleicht solltet Ihr nicht den Account sharen, denn ist bereits jemand angemeldet und es versucht sich jemand anderes (ohne administrative Rechte) anzumelden, so wird dieser geblockt. Das war auch unter XP schon so.

Loco Lobo
Bitte warten ..
Mitglied: u.shan
07.03.2013 um 11:45 Uhr
Zitat von killtec:
Hi,
Wenn es nur ein Benutzer sein soll, dann würde ja das win7 reichen. Mir ist aber eine exakte Lösung des Problems nicht
bekannt. Man könnte einen Windows Server nehmen. Bei dem darf man sich zweimal über RDP zu Verwaltungszwecken anmelden.
Wie es jetzt da rechtlich mit nutzung anderer Anwendungen aussieht kann ich nicht 100%ig sagen.
Wir haben halt bei uns zwei Terminalserver, da können die User sich anmeldn. Man kann dann unter den Einstellungen sagen,
dass ein Benutzer sich mehrfach am Server anmelden darf. D.H. z.B. kann man sich unter dem Administrator-Konto mehrfach Anmelden,
ohne dass der eine den anderen raus schmeisst.
Bei einem Terminalserver braucht man halt auch wieder die TS-CAL für den entsprechenden User oder das Gerät.

Gruß

Hey Killtec,

Danke für die Info, bis anhin arbeitet nur ein User pro Session. Daher wollte ich das Abmelden von einem anderen User verhindern.
Momentan ist die mehrfach Nutzung nicht geplant.


Zitat von lobotomie:
Vielleicht solltet Ihr nicht den Account sharen, denn ist bereits jemand angemeldet und es versucht sich jemand anderes (ohne
administrative Rechte) anzumelden, so wird dieser geblockt. Das war auch unter XP schon so.

Loco Lobo

Heyhuo Lobotomie,
der Account wird nicht geshared, es sind verschiedene User die auf den virtuellen Rechner Zugriff haben. Trotzdem lassen sich diese ohne adminrechte abmelden. Der User sieht dann die obige Meldung. Wurde wahrscheinlich in Windows 7 angepasst.


Hey Janni,

Danke für den Link, dieses Abfrage ist unter Win7 integriert. Jedoch kann Benutzer1 trotzdem Benutzer2 nach den 30s kicken.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
07.03.2013 um 18:59 Uhr
Ihr könntet doch vnc nutzen...

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: u.shan
14.03.2013 um 14:25 Uhr
Ok aus den Kommentaren heraus heisst das mit RDP ist es nicht möglich.
Ich schliesse dieses Frage.
Danke für die Hilfe.

Gruss Shan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (13)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows 7
gelöst Automatische User Abmeldung nach Inaktivität (30s) (10)

Frage von IT-Blondi zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
gelöst Herunterfahren RDP Windows 10 verhindern (4)

Frage von micha055 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...