Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Routerentscheidung

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: L0c4lh0sT

L0c4lh0sT (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2010 um 10:57 Uhr, 3551 Aufrufe, 7 Kommentare

Guten Morgen,

ich brauche ein wenig Hilfe bei der Entscheidung für einen Router.
Der Router soll bei uns im Heimnetz eingesetzt werden.
Es ist erforderlich, dass dieser auf dem 802.11N Standard funkt.
Die Optik spielt auch eine Rolle (sollte auf keinen Fall knallbunt sein sondern eher edel wirken)
Preislich ist bis 100€ +-20 alles ok.

Die Reichweite spielt auf jeden fall eine große Rolle.
Der Router soll im Erdgeschoss stehen und diverse Laptops so wie 1 PC im Keller und 3 weitere im ersten Stock mit WLAN versorgen.
Es handelt sich um einen Altbau mit Bauschutt in den Wänden. Dadurch versagt leider unser aktueller Router.

Es stehen 3 Router in der näheren Auswahl wobei ich auch nichts gegen andere Vorschläge habe.

Die auserwählten sind folgende:
Belkin N1 Vision (coole Optik, passt ins Wohnzimmer^^)
Belkin Double N+ (2,4 und 5 GHz)
Belkin N+ (laut Testberichten sehr hohe Reichweite)
Mitglied: mischn1980
02.02.2010 um 11:22 Uhr
Hi,

also ich habe längere Zeit nach einem Router gesucht.

Bei mir muss eine lange Strecke (mehr als 100 Meter) mit WLan überbrückt werden.

Habe mir jetzt von Linksys den WRT160NL gekauft. Dieser Router hat zwei austauschbare Antennen.

Mit den Orginal-Antennen habe ich schon eine extrem gute Reichweiter erlangt.

Er funkt auf 802.11N und kostet zwischen 70 und 100 Euro.

Hier mal der Link zum Produkt http://www.linksysbycisco.com/DE/de/products/WRT160NL

Ich bin wirklich begistert von dem Teil.

Gruss

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
02.02.2010 um 14:06 Uhr
Einen zusätzlichen AccessPoint per LAN Kabel anschließen (vielleicht auch Powerline) ist wohl keine Option? Dann würdest Du nämlich viel billiger davon kommen. Ein guter AccessPoint kostet ca. 50 Euro (gut, die Powerline-Anbindung wäre natürlich teurer, aber es nicht garantiert, dass neuere Router besser durch den Bauschutt funken...).

Welchen Router habt ihr denn zur Zeit im Einsatz?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.02.2010 um 14:49 Uhr
Ein guter Accesspoint kostet sogar nichtmal 30 Euro:
http://www.alternate.de/html/product/Netzwerk_Access_Points/TP-LINK/TL- ...
Davon 2 Stück, die mit 2 Devolo Power LAN Adaptern an den zentralen Router angebunden, gleiche SSID, gleiche Verschlüsselung und damit Roaming aktiv.
Das ist der richtige Weg ! 3 Stockwerke von einem Consumer Router abdecken zu lassen ist praxisfremd zeugt eher von Unkenntnis der (WLAN) Materie, denn bei den Entfernungen und Dämpfungen sacken die Clientbandbreiten unter 1 Mbit.... .11n wird vermutlich von umgehenden 2,4 Ghz Netzen gestört, da sich das nicht nach der 1, 6, 11er Regel integrieren lässt. Besser man geht ins 5 Ghz Band sofern denn die Client 5 Ghz ebenfalls unterstützen.
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm
http://www.tomsnetworking.de/content/reports/j2005a/report_wlan_luege/
.11n macht auch nur Sinn wenn man mindestens 2x2 MIMO .11n Clients hat. Oft haben Clients aber nur 1x1MIMO und dann ist es vollkommen egal ob man .11n oder .11g einsetzt.
Vermutlich hast du darüber auch noch nicht nachgedacht...
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
04.02.2010 um 12:47 Uhr
Oho, Zustimmung vom Forengott

Aber im Ernst: Genau so sehe ich die Lage auch. Aber bei Powerline erst ausprobieren! Oftmals funktioniert es doch nicht richtig. Wenn es so sein sollte, dann entweder normale Netzwerkkabel verlegen oder wenn Türen o.ä. dazwischen sind auf "Bandkabel" z.B. von Pearl umsteigen. So wars bei mir und nun ist schon seit mehr als einem Jahr solch eine 20Meter-Strippe im Einsatz. Und ich bin wirklich erstaunt, wie gut die Übertragungsraten sind, denn natürlich ist die Abschirmung nicht so gut und nach Standards wird auch nicht gearbeitet - aber wie gesagt, trotzdem läuft das gut.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.02.2010 um 17:42 Uhr
Mit "Devolo" Power LAN rennts meist aber doch richtig...ist zwar etwas teurer lohnt aber die Mehrkosten
Bitte warten ..
Mitglied: L0c4lh0sT
04.02.2010 um 18:38 Uhr
@aqui
Tut mir leid aber ich hab sehr wohl eine Ahnung von WLAN.
Es ist leider nun mal so, dass nicht jeder sein Netzwerk so bauen kann wie er es gerne hätte sondern sich an die "Bedingungen" der anderen Bewohner des Hauses richten muss.
Und da bei uns im Haus die Bedingungen gestellt wurden: das Haus nicht weiter zu durchlöchern, falls Kabel dann mit Kanälen und Gesamtpreis nicht größer 200€ musste ich mich daran halten.
Hätte ich es so gemacht wie ich es vorhatte, hätte ich den WLAN-Router nur für das Erdgeschoss und eventuell den Keller genutzt da der Router sowie der PC im Keller nahe beieinander stehen. Die oberen PC's wären per Switch an den Router angeschlossen worden.
Diese Lösung hätte aber mehr als die 200€ gekostet....vorallem wegen den Kabelkanälen. Eine weitere Option die aber sehr schnell von mir abgelehnt wurde war das verwenden von WLAN-Repeatern.
Auch an Powerline wurde gedacht jedoch weiß ich aus vorherigen Tests dass diese bei uns nix bringen weil die Stockwerke durch Sicherungskästen getrennt sind, die Leitungen sehr sehr alt sind und deswegen keine verbindung hergestellt werden konnte.
Das Haus ist übrigens Bj.1890 (komplett renoviert 1968, teilrestauriert 2002)

So aqui jetzt sag mir mal wie du das gelöst hättest!

Fertig!

Haben jetzt den Belkin N+ gekauft.
Haben in jedem Stock ausreichend WLAN! Oben hab ich an einem PC der vorher selten verbindung hatte einen Downstream von 18mbit! Im Keller immerhin 12Mbit
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.02.2010 um 20:00 Uhr
Gut dann hast du keine Chance. Nur eins ist klar wenn du dich "an die Bedingungen" anpassen musst kannst du logischerweise keine gute und performante Lösung erwarten sondern musst immer mit der Anpassung leben !
Als Alternative hätte man noch POF Fasern verlegen können
http://www.tomsnetworking.de/content/aktuelles/news_beitrag/news/2754/t ...
dafür braucht man nur stecknadelkopfgroße Löcher bohren.
Aber egal wenn du mit den Raten leben kannst ist doch alles bestens gelöst !!

Dann auch bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...