Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Server für Zuhause

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: bahnhof

bahnhof (Level 1) - Jetzt verbinden

24.05.2013 um 22:26 Uhr, 4241 Aufrufe, 15 Kommentare, 1 Danke

Hallo,
Ich möcht mir Zuhause einen Server für den Eigenbedarf anschaffen. Die Festplatten habe ich schon von einem alten Server von E-bay (4*250GB). Ich möchte den Server für meine Dateien und für meistens eine Remoteverbindung nutzen.
Im Internet habe ich dieses Modell gefunden:
http://www.amazon.de/708245-425-Hewlett-Packard-R2-zertifiziert-Multi-O ...
Als Betriebssystem würde ich Windows Server 2003 Standard nehmen da ich dafür noch eine License habe und von meiner Arbeit her eigentlich auch mit zufrieden bin.
Reicht das für meinen Zweck? Würdet ihr mir eine anderes Gerät empfehlen? Soltte aber nicht über 300€ gehen. Gebraucht geht auch.
Mit freundlichen Grüßen
bahnhof
Mitglied: Robobob
25.05.2013 um 00:00 Uhr
Hallo Bahnhof,

der HP sollte dann durchaus für deine Zwecke genügen.
Aber du könntest dir auch durchaus einen guten NAS für das Geld zulegen.
Der würde ja dann ebenso seinen Zweck erfüllen.

Gruß

Max
Bitte warten ..
Mitglied: bahnhof
25.05.2013 um 00:11 Uhr
Robobob Danke für die Antwort. Ich möchte aber auch auf den Server über Remotedesktop zugreifen wie oben geschrieben. Habe mir jetzt einen andern Server ausgesucht der aufjedenfall besser ist.
http://configure.euro.dell.com/dellstore/config.aspx?oc=svt110ii&mo ...
Falls noch jemandem ein Gerät einfällt das mindestens die Gleiche Leistung hat und nicht Teurer ist, kann er mir dieses gerne noch zur Option stellen.
Mit freundlichen Grüßen
bahnhof
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
25.05.2013 um 00:15 Uhr
Zitat von bahnhof:
Robobob Danke für die Antwort. Ich möchte aber auch auf den Server über Remotedesktop zugreifen wie oben
geschrieben.

Mit welcher Begründung? Wo ist der Nutzen für dich?
Greifst du auf einen NAS der im LAN angeklemmt ist denn nicht Remote über den Browser zu?

Aber sei es drum.

In dem Fall der Server-Auswahl kannst du den Dell genauso holen wie den HP.
Reichen beide völlig aus.
Aber achte auf die Konfiguration beim Dell. Glaube bei deinem "Spar-Kurs" fehlt dir dann ein CD/DVD Laufwerk.
Bitte warten ..
Mitglied: bahnhof
25.05.2013, aktualisiert 26.05.2013
Ich möchte manche Programme die wir in der Schule nicht installiert haben trotzdem in der Schule nutzen können und meine Daten speichern.
In beiden Geräten sind keine DVD Laufwerke. Das ist aber kein Problem. Habe einen externen DVD-Brenner und auch noch 2 interne Sata brenner Zuhause rumfliegen.
Der Prozessor des Dell ist doch meines erachtens einges besser als der vom HP oder?
Mit freundlichen Grüßen
bahnhof
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
25.05.2013, aktualisiert um 10:32 Uhr
Guten Morgen,

Zitat von bahnhof:
Ich möchte manche Programme die wir in der Schule nicht installiert haben trotzdem in der Schule nutzen können und meine
Daten speichern.
Mit anderen Worten geht es darum, von draußen auf den Server zuzugreifen. Wenn er aber von draußen (also über Internet) erreichbar ist, dann ist es kein guter Ort um persönliche Daten darauf zu speichern. (Das geht zwar über VPN, aber dann bist Du ja nicht mehr gleichzeitig im Netz der Schule).

Vielleicht hab ich das auch falsch verstanden, aber Du solltest mal Deine Frage anders formulieren und überlegen, wie Deine Anforderungen zu realisieren sind. Danach kann man dann die Frage nach dem richtigen Server beantworten.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Flatcher
25.05.2013 um 12:17 Uhr
Hallo,

Hab selber 2 Microserver im Einsatz, aber nur mit Linux.
Windows Server läuft nur bedingt - die CPU ist doch sehr schwach.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: bahnhof
25.05.2013 um 12:47 Uhr
@hmarkus
Meine Daten sind jetzt nicht sehr Sensibel (par Urlaubsfotos, bischen Musik, Referate für die Schule und noch ein par andere Sachen aus der Schule). Muss also nicht so sicher sein wie ein Firmennetzwerk. Ich möchte auf den Server über Remotedesktop zugreifen. Habe ich schon mal so gemacht. Der Server(alter PC) ist mir aber kaputt gegeangen.
Der Server muss von der Lestung nur ausreichen sein eine Remotedesktop verbindung auf der MS- Office oder ähnliches genutzt wird auszuführen und meine Daten zu speichern.

@Flatscher
Das die CPU nicht sehr stark ist, ist mir auch aufgefallen. Deswegen werde ich wahrscheinlich den Poweredge nehmen. Der hat meiner meinung eine CPU die für meine Aufgebae schnell genug ist (i3 3,1 GHz). Bis zum 31.5.2013 bekomme ich da ja sogar die 1 TB Festplatte günstiger als die 500 GB.



Eine Frage häte ich wohl an einen der sich damit auskennt. Kann ich auf dem Poweredge Windows Server 2003 oder Windows 7 installieren? Sind die Licenzen die ich noch habe.

Mit freundlichen Grüßen
bahnhof
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
25.05.2013 um 13:26 Uhr
Zitat von bahnhof:

Eine Frage häte ich wohl an einen der sich damit auskennt. Kann ich auf dem Poweredge Windows Server 2003 oder Windows 7
installieren? Sind die Licenzen die ich noch habe.

Mit freundlichen Grüßen
bahnhof

Aber klar kannst du das.
Kannst ja auch im Voraus bei Dell nach Treibern für den PowerEdge gucken, ob welche für Server2003 und Win7 vorhanden sind.
Im Regelfall aber ja.
Bitte warten ..
Mitglied: bahnhof
25.05.2013 um 14:02 Uhr
Das Problem ist das keine vorhanden sind. Die Feage ist ob es eventuell sogar ohne funktioniert oder ob ich die vom Windows Server 2008 für Windows 7 nutzen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
25.05.2013, aktualisiert um 14:22 Uhr
Zitat von bahnhof:
Das Problem ist das keine vorhanden sind. Die Feage ist ob es eventuell sogar ohne funktioniert oder ob ich die vom Windows Server
2008 für Windows 7 nutzen kann.
Wenn das schon so unklar ist, warum muss es dann ein Serversystem sein?

Remotedesktop kann doch jeder Windows-Rechner (für einen gleichzeitigen Zugriff). Nimm irgendeinen Rechner dafür. Er muss ja wahrscheinlich nicht 24/7 durchlaufen.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
25.05.2013, aktualisiert um 14:41 Uhr
Prinzipiell laufen auch Server 2008R2 Treiber unter Windows 7 und vice versa.

http://www.dell.com/support/drivers/de/de/rc1077931/Product/poweredge-t ... -> Betriebssystem Server 2008R2 (dann aber nur mit Windows 7 x64)
Bitte warten ..
Mitglied: bahnhof
25.05.2013 um 14:50 Uhr
@hmarkus
Ein Standard PC kommt nicht in Frage da ein 24/7 Betrieb schon vorgesehen ist. Ich habe es eine Zeit lang mit einem normalen PC betrieben. Möchte es jetzt aber vernünftig machen. Also einen Server nutzen der für einen 24/7 betrieb gedacht ist.
Bitte warten ..
Mitglied: presidente
27.05.2013 um 13:53 Uhr
Hi,

hast du die Stromkosten auch mit eingerechnet ?
Wenn du billiger fahren willst kann ich dir auch ein offizielles Angebot über einen virtuellen Server machen. Der läuft dann auf einem performanten Server mit, ist ein echter virtueller Server, keine Containervirtalisierung... Eige IP usw

Gruß

SK
Bitte warten ..
Mitglied: reksierp
27.05.2013 um 13:56 Uhr
Hallo, grad eben hier im Forum las ich, das Du je 10 Watt Verbrauch mit ca. 22€ Stromkosten/Jahr rechnen musst.
Also sollte der Server über WOL aufgeweckt und dann wieder Remote heruntergefahren werden können.
Die WOL-Pakete zuhause über den Router ist ein bischen tricky, aber es geht.
Oder, einfacher: eine LAN-Steckdosenleiste, die Du über das Internet ein- und ausschalten kannst.
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bahnhof
27.05.2013, aktualisiert 26.01.2014
Ich habe Zuhause einen Router der WOL kann. Habe mir jetzt den genannten Server von Dell bestellt. Die Stromkosten werden meine Eltern zahlen xD
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB (3)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows Installation ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (10)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...