Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Suche speziellen Videoconverter!

Frage Hardware Multimedia & Zubehör

Mitglied: 84544

84544 (Level 1)

12.02.2010 um 21:35 Uhr, 5551 Aufrufe, 11 Kommentare

Abend zusammen,

Ich habe ein mehr oder Minder großes Problem.

Und zwar suche ich einen Videoconverter der mir sämtliche Formate in das xvid (außer GMC & Qpel) bringt.

Das ganze brauche ich für meine MediaStation, die leider kein DivX abspielen kann. Eine MediaStation mit DivX wäre leider erheblich teurer gewesen.

Mein Problem liegt jedoch darin, das ich verschiedene rip's habe z.B. einer hat 700MB, einer 1400MB oder einer ist 2 mal 700MB.

Der DivX Converter kann eigentlich genau das was ich zur Zeit suche:
1. Sämtliche Videos in das "Home Cinema" Format (TV-Größe) konvertieren
1.1. Dabei werden zu große Videos (z.B. 1GB für 10min werden zu 50MB) verkleinert, jedoch zu kleine Videos (z.B. 50MB für 2 Stunden bleiben 50MB) werden nicht größer OHNE ETWAS UMZUSTELLEN
2. Gesplittete Videos kann man einfach zusammenführen
3. Es werden sehr viele Eingangsformate unterstüzt

Ganz wichtig ist mir hierbei 1.1., da ich alle Videos im gleichen Format haben will, die sozusagen maximal 720x576 px groß werden und bei schlehcter Eingangsqualität nicht "besser" werden. Dazu 2 Beispiele:

1. Ich habe keinen HD fähigen Ferseher, habe aber einen HDrip mit 20GB 1920x1080 px, diesen will ich in mein "Home Cinema Format" 720x576 px bringen... ist eigentlich kein Problem.

2. Ich habe einen schlechten CamRip 320x240 und will ihn in das XviD Formatbringen aber ohne das er automatisch 720x576 px groß wird sondern "so schlecht" bleibt. Also auf 320x240 px ohne Qualitätsverlust aber auf XviD
Mitglied: BigWumpus
12.02.2010 um 22:59 Uhr
Evtl. siehst Du Dir mal SUPER an, das ist wenigstens einfach zu bedienen.
Ich finde die Auflösung 720x576 etwas groß für die gewünschte Dateigröße.
Bitte warten ..
Mitglied: 84544
12.02.2010 um 23:08 Uhr
Es kommt ja auch nicht umbedingt auf die Auflösung, sondern ehr auf das immer gleichbleibende Dateiformat (XviD) und eine von mir festgelegt maximale Aufflösung (FPS usw,)
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
12.02.2010 um 23:34 Uhr
Wie bigwumpus schrieb ist Super! dafür ganz ordentlich als Frontend (dahinter stehen zahlreiche freeware progs wie mencoder ffmpeg & BeSweet). Ich nehme lieber skript programmierbare wie mencoder allein, da ich so meine TV SAT Sammlung (gut 2500 einzelne MPEG2-TS) massenkonvertiert habe inkl Interlace Erkennung. Als Ausgang habe ich aber h264 gewählt, aber das ist ja nur geschmackssache. Das läuft bei mir (gut ich habe fast immer das selbe Format PAL, mal SECAM, mal NTSC mal HD) mit mplayer welcher sein Format/Auflösung/INterlace pasted und dann via grep die Größe zu verschiedenen Batches verteilt; damit hast du dann eine vollautomatische Abarbeitung (ich mache das via cron Job über einen Eingangs und einen Ausgangsordner. Bis die Batches aber einmal laufen mußte ich die idealen Framerate, Deinterlacer, Datenrate, Tonspuren, .... finden, das geht aber auch recht schnell wenn der erste Batch mal steht. Wenn du nur drei Eingangsformate hast ist es recht easy. Als GUI zum starten würde ich mewiG eignen.
Der Vorteil komtm da aber erst wenn du eine große Anzahl hast, sonst ist Handarbeit Quick&Dirty.
Gruß
Sam

P.S.: Auch wenn DIvx das anders bezeichnet: Home Cinema ist HDTV1080(i/p). Das HomeCinema mit nur PAL, naja wir sind nun bei 2010 nicht mehr 1995.
Bitte warten ..
Mitglied: 84544
13.02.2010 um 00:02 Uhr
Mit nem normalen Ferseher brauche ich numal kein HD.... obwohl meine MediaStation 1080p fähig ist.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
13.02.2010 um 10:13 Uhr
Darum geht's ja nicht, sondern um die Bezeichnung: du brauchst PAL (da dein Fernseher halt dies max unterstützt) nicht Home Cinema xyz. Kann deine Station kein Downscaling?
Bitte warten ..
Mitglied: PCKenny
13.02.2010 um 13:32 Uhr
...ich habe mir mal sagen lassen, dass es in deinem Fall (Kein HD) nichts besseres und einfacheres als eine alte Xbox mit Chip geben würde...>;O)
Ernsthaft: Wer sich mal mit dem Thema Mediastation beschäftigt, wird dir bestätigen das der alte schwarze MS-Türstopper inklusive einem XMBC die meisten Formate unterstützt - vor allem würdest du dir in diesem Fall das nervige Konvertieren sparen (immer unter der Voraussetzung dass du kein HD nutzen willst)...

es grüßt

Der Kenny
Bitte warten ..
Mitglied: 84544
13.02.2010 um 14:02 Uhr
ich glaube ihr versteht mein problem nicht.

die mediastation kann sämtliche formate außer divx abspielen (weil der kostet für die firmen).

jetzt kann divx converter aber genau das was ich brauche. ich ziehe mir einfach beispielsweise 50 videos da rein und der wandelt alles ins divx format um.

dabei werden die videos, die mir zu groß sind verkleinert und die kleinen klein gelassen.

das xvid format hätte ich nur gerne wegen dem speicherplatzsparen
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
13.02.2010 um 16:17 Uhr
Das "Problem" ist denke ich recht einfach; die Lösung halt etwas mehr differentiert (jeder geht den Weg den er selbst schon als gehbar erkennt). Hardware hast du und möchtest nun deiner Hardware unter die Arme greifen, da diese kein DivX5+ kann (die eigentlich baugleich zu XVid ist da sie den selben Sourcetree haben) und du Speicher sparen willst indem du HD Material zu nonHD=PAL mit XVid als Encoder verarbeiten willst. Bis hierher richtig?
Bitte warten ..
Mitglied: 84544
13.02.2010 um 17:04 Uhr
Vollkommen richtig. Vielleicht um es ganz einfach auszudrücken^^

großere Filmdateien (z.B. HD / AVI) werden zu PAL / XviD --> mit Qualiverlust

und

kleinere Filmdateien (z.B. QCIF / MPG) werden zu kleinem Formt (QCIF) / XviD --> ohne Qualiverlust

und

ich stelle immer nur auf PAL / XviD
Bitte warten ..
Mitglied: PCKenny
13.02.2010 um 17:45 Uhr
....LOL,....sag doch gleich, dass du eine Konvertierungs-Soft suchst die Batch - bzw Stapelverarbeitung kann.

Tipp 1: SUPER von erightsoft (allerdings NUR 1Pass auf Xvid - sollte jemand herausbekommen haben wie man dem SUPER nen 2 und mehr-pass vorgibt bitte melden! Habe ich bis dato noch nicht herausgefunden.)


Tipp 2:AVIDEMUX (einfach googeln,...ist free, bzw open und kann mehr als manche Vollpreissoft)
guckst du hier: http://www.avidemux.org/

...probier' erst mal AviDemux, das Progrämmchen muss nicht mal installiert werden,....entpacken, loslegen und converten.

es grüßt der
Kenny
Bitte warten ..
Mitglied: 84544
13.02.2010 um 19:06 Uhr
Habe das Problem vorübergehend super (im wahrsten Sinne des Wortes^^) gelöst!

Ich konvertiere die Videos weiterhin mit dem DivX Converter.
Video M4V und Audio MP3 nutzt der DivX Codec nämlich und das kann meine Mediastation abspielen.

Dannach wandle ich die nochmal mit SUPER mithilfe der "Stream Copy" Funktion in das AVI Format um.

Dauert nur wenige Sekunden und hat genau die gleichen Settings und die richtige Quali!

Danke für eure Hilfe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...