Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Topcart Konzept

Frage Hardware Drucker und Scanner

Mitglied: eduardp

eduardp (Level 1) - Jetzt verbinden

15.07.2009, aktualisiert 12:08 Uhr, 19337 Aufrufe, 24 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

kenn jemand von euch die Fa. Topcart und deren Konzept?
Ich würde gerne wissen was Ihr davon haltet oder welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt.

Gerne auch per PM.

Mit Google hab ich nicht sonderlich viel gefunden.


Danke im Vorraus
Mitglied: Flo985
15.07.2009 um 13:44 Uhr
Hi, vor kurzem war die Firma auch bei uns im Haus. Habe mir das Konzept angehört und finde es eigentlich ganz gut.
Bin momentan dabei ihre Toner zu testen.

Ich denke, wenn da keine größeren Probleme auftreten, werden wir ihre Dienste in Anspruch nehmen. Zwar sind die Toner bisschen teurer, aber dafür spart man ja eine Menge bei Neuanschaffungen, Reparatur u.ä.

Aber mich würde auch die Meinung von Leuten interessieren, die die Lösung schon im Einsatz haben.
Bitte warten ..
Mitglied: eduardp
15.07.2009 um 19:57 Uhr
Keiner sonst der Erfahrungen mit dieser Firma gemacht hat?
Bitte warten ..
Mitglied: azwicki
19.01.2010 um 10:39 Uhr
Hallo Flo,

bin gerade in der gleichen Situation wie Du im Juli warst. Daher meine Frage: Hast Du Dich für Topcart entschieden? Wenn ja, wie läuft's? Wenn nein, warum?

Vielen Dank für Deine Hilfe, bei google ist nämlich immer noch nichts zu finden!

Gruß
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: eduardp
19.01.2010 um 16:15 Uhr
Ich will es mal so ausdrücken. Als die beiden Herren da waren und ich Verträge zur durchsicht wollte,
hatte man mir zugesagt mir diese zu schicken.

Danach habe ich von denen nichts mehr gehört. Fand ich irgendwie komisch

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: azwicki
19.01.2010 um 17:12 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ich bin dann also schon einen Schritt weiter! Den Vertrag habe ich auch schon, aber auch der hört sich irgendwie zu gut an!?
Ich denke, ich werde das mal ausprobieren und dann die Erfahrungen weitergeben.

Bis dann!

Gruß
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: K-der-F
20.04.2010 um 11:02 Uhr
Hi Alexander,

dieser Thread scheint zu rotieren. Bin jetzt ebenfalls in der gleichen Situation Hast du mittlerweile Erfahrungen sammeln können?

Gruß,
Marco
Bitte warten ..
Mitglied: 24556
16.08.2010 um 15:49 Uhr
Hallo,

auch ich stehe quasi vor Vertragsabschluss. Bevor ich morgen alles fest mache...
gibts mittlerweile Langzeiterfahrungen? Hält das Ganze, was die Werbung verspricht?

Gruß
Tina
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
16.08.2010 um 20:14 Uhr
Hallo zusammen,

ich hatte neulich auch Besuch von der Firma Top Cart - Preislich soweit in Ordnung.
Allerdings war ein "Testtoner" für einen HP-Drucker schon von Anfang an defekt gewesen. Und auf die Reklamationsbearbeitung (=Gutschrift) habe ich Wochen gewartet...
Ein gelungener "Einstand" sieht anders aus...

Marco
Bitte warten ..
Mitglied: NichtDieMama
18.08.2010 um 12:43 Uhr
Servus!

Wenn die Angabe mit "2,5 mal ergiebiger als die Hersteller-Kartusche" richtig ist, dann würde es sich bei einem Mittelklassedrucker rechnerisch lohnen. Ich warte noch auf eine schlüssige Erklärung seitens des Herstellers.

Leider hab ich auch noch keine praktischen Erfahrungen.

Bye.
Bitte warten ..
Mitglied: shorty65
16.09.2010 um 16:05 Uhr
Zitat von MagicM:
Hallo zusammen,

ich hatte neulich auch Besuch von der Firma Top Cart - Preislich soweit in Ordnung.
Allerdings war ein "Testtoner" für einen HP-Drucker schon von Anfang an defekt gewesen. Und auf die
Reklamationsbearbeitung (=Gutschrift) habe ich Wochen gewartet...
Ein gelungener "Einstand" sieht anders aus...

Marco

Hallo Marco,

ich bin selbst seit 9 Jahren für TOPCART im Bereich Berlin und Brandenburg tätig und kann Deine Erfahrung nur bedauern. Das ist ein Einstieg wie man ihn sich nicht wirklich wünscht. TOPCART hatte Anfang diesen Jahres den Umstieg auf ein neuen Warenwirtschaftssystem. Das hat leider größere Probleme mit sich gebracht als gedacht und leider auch in der Verwaltung eine Menge Manpower gefressen. Leider hat darunter auch die Dauer Reklamationsabwicklung gelitten. Natürlich ist es das Beste wenn es keine Reklamationen gibt. Aber wenn es schon vorkommt, sollte wenigstens schnell und Kulant reagiert werden, was bei TOPCART normaler Weise auch der Fall ist. Nun läuft aber wieder alles in stabilen Bahnen. Ich hoffe das für dich nun alles geklärt ist!? Oder kann ich noch etwas für dich tun/ veranlassen?

Viele Grüße

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: shorty65
16.09.2010 um 16:20 Uhr
Zitat von eduardp:
Ich will es mal so ausdrücken. Als die beiden Herren da waren und ich Verträge zur durchsicht wollte,
hatte man mir zugesagt mir diese zu schicken.

Danach habe ich von denen nichts mehr gehört. Fand ich irgendwie komisch

Gruß

Hallo.

Das ist natürlich nicht so schön und auch ein schlechter Einstieg. Ich bin selbst seit 9 Jahren im Bereich Berlin-Brandenburg für TOPCART tätig. TOPCART ist ein stetig wachsendes Unternehmen, welches seit 1992 am Markt tätig ist. Bei der Auswahl der Kundenbetreuer ist man bei TOPCART schon recht wählerisch. Jeder neue Mitarbeiter erhält eine gute Ausbildung bei der man sich auch schon von einigen wieder trennt. Wer diese geschafft hat, geht dann zum Kunden. Da zwei Herren bei dir waren, ist davon auszugehen, dass es ein neuer Mitarbeiter und sein Betreuer waren. Leider stellen viele in den ersten Wochen fest, was alles zu unserem Job gehört und verlässt unser Team leider wieder. Dann gibt es natürlich eine Lücke für dieses Gebiet. Mittlerweile sind wir in Deutschland ca. 50 Kundenbetreuer. Der Großteil ist schon viele Jahre für TOPCART tätig. Wenn du mir also Deine Firma und den Sitz der Firma mitteilen würdest, kann ich gerne veranlassen, dass sich der "Senior" des Gebietes mit dir in Verbindung setzt.

Viele Grüße

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
16.09.2010 um 23:10 Uhr
Hallo Marco,

ich bin selbst seit 9 Jahren für TOPCART im Bereich Berlin und Brandenburg tätig und kann Deine Erfahrung nur bedauern.
Das ist ein Einstieg wie man ihn sich nicht wirklich wünscht. TOPCART hatte Anfang diesen Jahres den Umstieg auf ein neuen
Warenwirtschaftssystem. Das hat leider größere Probleme mit sich gebracht als gedacht und leider auch in der Verwaltung
eine Menge Manpower gefressen. Leider hat darunter auch die Dauer Reklamationsabwicklung gelitten. Natürlich ist es das Beste
wenn es keine Reklamationen gibt. Aber wenn es schon vorkommt, sollte wenigstens schnell und Kulant reagiert werden, was bei
TOPCART normaler Weise auch der Fall ist. Nun läuft aber wieder alles in stabilen Bahnen. Ich hoffe das für dich nun
alles geklärt ist!? Oder kann ich noch etwas für dich tun/ veranlassen?

Hallo Thomas,

vielen Dank für deine Nachricht.
Nein, zurzeit bin ich wunschlos glücklich. Es gab klärende Worte mit dem Vertriebsleiter, die die Wogen geglättet haben. Seitdem warten auch Toner zum Testeinsatz in einem Kyocera (!) bei mir im Schrank.
Ich bin mal auf die Testergebnisse gespannt; mal gucken, ob die Trommeln auf Dauer das mitmachen....

VG Marco
Bitte warten ..
Mitglied: shorty65
17.09.2010 um 08:40 Uhr
Na suppi. Dann ist ja alles klar. Viel Erfolg beim Testen!

VG Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: leemarvin
24.09.2010 um 10:09 Uhr
Hatte auch schon Anrufe dieser Firma.
Nach eingehenden Recherchen habe ich den Besuchstermin abgesagt.
Googelt mal nach dem GF dieser Firma und der großen "Wissenschafts-Kirche" aus USA.


Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 24556
18.01.2011 um 19:04 Uhr
Ich bin mittlerweile Kunde dieser Firma. Leider hält die junge Dame jetzt nicht das, was sie vor Vertragsbeginn in Sachen Service zugesagt hatte.

1 - 2 Wochen Wartezeit bis zum Serviceeinsatz - was soll das, wenn mal wirklich ein Drucker gar nicht mehr geht?

Und jetzt muss eben ein Teil am Drucker ausgetauscht werden, da meint sie, sie hätte das noch nie gemacht, sie schickt uns das Teil und WIR sollten das am Drucker doch tauschen. Hallo? Und das ist jetzt also der teure Fullservice, den wir mit den Druckerpatronen erkaufen. Die übrigens nicht besser sind und nicht länger halten, als reguläre Tonerkartuschen.

Enttäuschender Start, da muss ich wohl noch mal ein ernsthaftes Wörtchen reden.
Bitte warten ..
Mitglied: 97026
20.01.2011 um 14:04 Uhr
Hallo kehmadmin,

der von mir persönlich zugesagte schnelle Service gilt weiterhin. Ihr Druckerproblem kam zu einem Zeitpunkt an dem ich mich nicht in Deutschland aufgehalten habe (passiert einmal im Jahr zwecks Urlaub). Nach Rücksprache mit Ihrer Firma war jedoch der dadurch verzögerte Termin für den Service ausreichend. Andernfalls hätte ich natürlich einen Techniker angefordert. Hier müssen wir uns einfach das nächste mal besser absprechen.

Dass ich nicht umfassende Kenntnisse bei ALLEN auf dem Markt vorhandenen Druckern aufweisen kann ist richtig, allerdings erhalten ich wöchentlich Schulungen über einzelne Druckermodelle.
Mein Angebot über den Einbau durch Sie war nur ein Vorschlag um noch weitere Verzögerungen zu vermeiden. Natürlich werde ich Ihnen persönlich das bestellte Ersatzteil fachlich korrekt einbauen.

Abschließend möchte ich mich natürlich bei Ihnen für die Verzögerungen und Missverständnisse entschuldigen. Sobald Sie mir bescheid über den Erhalt des Teiles gegeben haben werde ich umgehend den Drucker reparieren und mit Ihnen alle Missverständnisse klären um auch weiterhin die bisher gute Zusammenarbeit aufrechtzuerhalten.
Bitte warten ..
Mitglied: 24556
20.01.2011 um 14:28 Uhr
Zitat von 97026:
Mein Angebot über den Einbau durch Sie war nur ein Vorschlag um noch weitere Verzögerungen zu vermeiden. Natürlich
werde ich Ihnen persönlich das bestellte Ersatzteil fachlich korrekt einbauen.


Das hatten meine Kollegen wohl dann falsch aufgefasst, wobei ich wirklich nicht weiß, wie es dann mit der Haftung aussieht, wenn dabei noch mehr am Drucker beschädigt würde? Würde dann eine unter Umständen noch größere Reparatur oder gar ein Totalschaden trotzdem ohne Probleme durch Topcart abgedeckt?

Wir haben einen Vollservice mit der Tonerkartusche gekauft und genau den erwarten wir auch. Nicht mehr, nicht weniger.

Mir ist bewußt, dass es die Mitarbeiter der Fa. Topcart eine Herausforderung ist, sämtliche Drucker reparieren zu können. Aber auch das sollte ja eigentlich nicht Problem des Kunden sein. Es ist ja bekannt, welche Drucker zu betreuen sind - alles vertraglich mit Seriennummer festgelegt. Und genau auf diese Modelle würden sich dann ja entsprechende Trainings empfehlen.
Bitte warten ..
Mitglied: Steqal
29.11.2011 um 12:20 Uhr
Also wir haben TOPCART sozusagen als Erprobung auf einigen unserer Kyocera Druckern im Einsatz. Also ich habe eigentlich einen sehr positiven Eindruck von dem Konzept. Zumindest monetär ist es sehr interessant. Ob die Toner aber wirklich das X-fache leisten was angegeben ist, muss ich zu meiner Schande gestehen, haben wir noch nicht nachvollzogen. Aber wenn wir davon ausgehen, dass die Dinger mindestens genauso lange halten, wie die originalen, dann würde mir das schon fast reichen.

Insgesamt kann ich über den Service zwar nicht NUR Gutes berichten, aber insgesamt passt das schon. Die Reaktionszeit ist gut. Bei gröberen Druckerproblemen, wo ein Austausch erforderlich ist, dauert es schon mal eine Woche. Hier ist es ratsam zumindest ein Gerät in Reserve zu haben. Man muss dazu sagen, unser Unternehmen sitzt in Berlin. Auf dem Land kann ich mir vorstellen, dass die Reaktionszeit nochmal einen Zacken schlechter ist.

Nun muss man aber auch mal schauen, wieviel man für den Service letztlich bezahlt, und da denke ich kann man mit etwas Wartezeit durchaus klarkommen.

Gern wüsste ich auch ob jemand von euch etwas anderes als TOPCART im Einsatz hat. Beispielsweise das PAY-PER-PAGE von RICOH?!
Bitte warten ..
Mitglied: Rollsplitt
04.05.2012 um 11:05 Uhr
Zitat von leemarvin:
Hatte auch schon Anrufe dieser Firma.
Nach eingehenden Recherchen habe ich den Besuchstermin abgesagt.
Googelt mal nach dem GF dieser Firma und der großen "Wissenschafts-Kirche" aus USA.


Viele Grüße

Hatte ebenfalls einen Anruf erhalten und mich danach ein wenig schlau gemacht.
Bin hier zufällig auf einen ehemaligen MA getroffen der mir das ganze bestätigt hat und aus diesem Grund nach 3 Monaten gegangen ist.
Der GF ist wohl nicht der einzige der so drauf ist...
Termin wurde natürlich abgesagt....
Bitte warten ..
Mitglied: stuggi
31.05.2012 um 16:53 Uhr
Zitat von Rollsplitt:
> Zitat von leemarvin:
> ----
> Hatte auch schon Anrufe dieser Firma.
> Nach eingehenden Recherchen habe ich den Besuchstermin abgesagt.
> Googelt mal nach dem GF dieser Firma und der großen "Wissenschafts-Kirche" aus USA.
>
>
> Viele Grüße

Hatte ebenfalls einen Anruf erhalten und mich danach ein wenig schlau gemacht.
Bin hier zufällig auf einen ehemaligen MA getroffen der mir das ganze bestätigt hat und aus diesem Grund nach 3 Monaten
gegangen ist.
Der GF ist wohl nicht der einzige der so drauf ist...

Ich kann das nur bestätigen. Bin auch TC-Geschädigt.
Termin wurde natürlich abgesagt....
Bitte warten ..
Mitglied: Totalausfall
15.10.2013 um 17:04 Uhr
Unabhängig davon ob hier eine spezielle Glaubensrichtung involviert ist, kann ich nur jedem raten, die realen Leistungszahlen des Toners zu überwachen. Bei den Preisen, die hier zu zahlen sind, sollten die angegebenen Seitenzahlen auch erreicht werden, sonst rechnet sich das ganze Spiel nicht.

Die Vertriebsstrategie kann ich nicht wirklich beurteilen. Da bin ich noch nicht richtig schlau daraus geworden.
Bitte warten ..
Mitglied: Shnuuu
25.04.2014 um 09:59 Uhr
Auch ich wurde gerade angerufen.
Gibt es noch mehr Erfahrungen hier? Ist ja bisher ziemlich gemischt das ganze. Welcher Religion der GF angehört, ist mir ziemlich latte, solange wir Geschäftlich davon nicht benachteiligt werden.

Wir haben hier in der Firma knapp 10 HP Drucker im EInsatz. Rechnet sich da so ein Konzept? Die Versprechungen am Telefon sind ja nicht ohne:
- Toner angeblich 20% Billiger als auf dem Restlichen Markt
- Bei Ausfall kommt ein Techniker vor ort bzw. wird ein Austausch vorgenommen
- Kostenersparnis

Die Frage ist, wo ist der Harken? Gibt es einen? Lieber die Finger von lassen?
Momentan ist es so, wenn ein Drucker ausfällt und aus der Garantie ist, wird in der Regel ein neuer Drucker gekauft. So toll ist das nicht..
Bitte warten ..
Mitglied: Totalausfall
25.04.2014 um 11:39 Uhr
Grundsätzlich sind Druckkosten etwas mit dem man sich immer befassen muss. Was LongLife-Toner betrifft, gibt es hier ja seit langem viele Scharlatane auf dem Markt, die den schnellen Euro suchen.
Deshalb waren wir sehr vorsichtig und haben diesem Unternehmen eine Chance gegeben, weil eben der direkte Ansprechpartner vorhanden war und auch ein Techniker für Probleme zur Verfügung stehene würde.
Wir haben einen einzelnen Drucker umgestellt und hatten irgendwie das Gefühl, dass die versprochene Laufleistung nicht eingehalten wurde. Das haben wir dann einmal analysiert und hatten recht. Bei unserem eingesetzten Drucker waren wir mehr oder weniger exakt auf den Reichweiten, die der Orginaltoner verspricht.
Nach Rücksprache mit unserem Ansprechpartner ging eine endlose Ursachenforschung los, welche kein Ergebnis brachte. Wir wurden über Monate hingehalten und mussten immer wieder nachhaken, um keine Informationen zu erhalten. Wir hatten den Anschein, als ob unser Ansprechpartner nur ein freier Mitarbeiter des Unternehmens war.

Uns wurde dann angeboten das Eigenprodukt mit normaler Laufleistung zu nutzen. Der Preis entspricht ungefähr dem der Orginalware, man hat allerdings den Vorteil des verfügbaren Technikers. Die Einsparung wäre dann aber dahin.


Langer Rede kurzer Sinn:
Wir werden in der Zukunft wieder Drucker mit handelsüblichen Refill-/Rebuild-Kartuschen betreiben und die Drucker bei einem Defekt außerhalb der Garantie entsorgen. Das ist umwelttechnisch nicht die beste Lösung aber auf alle Fälle am günstigsten.
Inwieweit wir Regressforderungen für nicht erbrachte Leistungen stellen werden, kann ich heute noch nicht sagen.

Ich kann jedem raten, sich detailliert mit dem Thema auseinanderzusetzen und Zusagen immer schriftlich zu fixieren und die versprochenen Leistungen zu überprüfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Benni987
10.03.2016 um 15:49 Uhr
Ich habe bisher nur positive Erfahrungen mit Topcart gemacht und bin seit über 8 Jahren Kunde. Ich verwalte die Drucker an mehreren Standorten, wodurch ich früher sehr viel Zeit im Auto verbracht habe, um Druckerprobleme zu beheben oder Seitenzahlen auszulesen. Diese Zeit kann man durchaus sinnvoller nutzen. Da der Service bei Topcart inbegriffen ist, kann ich das wieder. Die Techniker sind innerhalb 24 Stunden vor Ort und lösen das Problem.
Durch das Gesamtkonzept von kostenlosem Service, hauseigenen Tonern und Geräte-Analyse vorab sparen wir durchaus sehr viel ein, neben Geld vor allem auch Zeit. Da ich seit ca. 2 Wochen außerdem die kostenlose Webanwendung TC CARL nutze, muss ich auch die Seitenzahlen nicht mehr einzeln ablesen, sondern erhalte alles in einer schönen übersichtlichen Darstellung.

Für mich gibt es bei Topcart keinen Haken und so lange ich dadurch so viele Vorteile habe und das Auto stehen lassen kann, ist mir auch egal woran die Mitarbeiter glauben. Das hat sich nie auf die Zusammenarbeit bzw. mein Unternehmen ausgewirkt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Konzept zur sicheren Nutzung eines Netwerkes (8)

Frage von Marcel94 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hardware
gelöst Konzept für speziellen E-Mail Einzelarbeitsplatz gesucht (10)

Frage von Skyemugen zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...