Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

UCEProtect und Admins WebSecurity

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Wolfgang2007

Wolfgang2007 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.01.2007, aktualisiert 05.01.2007, 11059 Aufrufe, 13 Kommentare

Mail-Blacklisten

Hallo,
seit neuestem kann ich über meinen Mail-Clienten Outlook keine eMails mehr versenden.
Ich bekomme dann eine Meldung vom Systemadministrator "Mail Unzustellbar" mit dem Inhalt:

Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.

Betreff: Testmail
Gesendet am: 04.01.2007 13:04

Folgende Empfänger konnten nicht erreicht werden:

'XXX' am 04.01.2007 13:04
554 5.7.1 Rejected IP is BLACKLISTED at LEVEL 1 by UCEPROTECT-NETWORK. To be removed see http://www.uceprotect.net

Natürlich habe ich auf der uceprotect-Seite gleich mal nachgeschaut, was das überhaupt ist und soll.
Dort kann man eine Datenbankabfrage machen, in der dann stand dass meine IP NICHT auf Level 1 gelistet ist, wie in der Mail steht.
Diese Firma heißt "Admins WebSecurity" und hat sich mit dem Projekt "UCEProtect" dem Kampf gegen den Spamversand gewidmet. Sie arbeitet für irgendwelche Bayrischen Behörden, beschäftigt ehemalige Hacker und muss im Impressum durch einen Gerichtsbescheid keine Adresse angeben, weil die Firma aus kriminellen Kreisen massiv bedroht wurde.
Angeblich solle man sich an seinen Provider wenden. Der müsse nur vier kleine Punkte beachten und wenn das alle Provider täten, wäre das weltweite Spam-Problem gelöst.

Nun mein Provider ist Arcor und die sind bekanntlich auch schwer zu erreichen.
Als ob das so einfach ginge, Arcor mal anschreiben und die lösen das Problem schon ruckzuck???

Ich bin ein Otto-Normal-Surfer mit Flatrate. Mein System scheint nicht befallen zu sein und ich habe niemals in meinem Leben Spammails versendet.
Mein Internet funktioniert sonst, aber über den Mail-Clienten kann ich nichs versenden und diese Blacklist-Meldung ist sowas von merkwürdig.
Sowas habe ich noch nie erlebt und ich kann damit absolut nichts anfange. Verstehe nur Bahnhof.

Kennt sonst noch jemand eine solche Geschichte oder weiß was hier los ist???

Es grüßt Wolfgang
Mitglied: 16568
04.01.2007 um 15:22 Uhr
Ich denke, rechtlich verstoßen die gegen die Auskunftspflicht...
Wenn Du als Spammer deklariert wirst, so hast Du ein Recht auf Auskunft, wieso.

Ich frag' mal bei meinen Kumpels bei ein paar Behörden nach, was das soll.
Sehr dubios das Ganze...

Ruf' doch mal Deinen Mail-Empfänger an, und bitte den, den Scheiß zu unterlassen...


Lonesome Walker

Edit:
Aus Neugier mal ein paar Querys gemacht, sehr interessant...

Domaindaten
Domain: uceprotect.de
Letzte Aktualisierung: 18.12.2006

Domaininhaber: Admins Websecurity
Adresse: Admins WebSecurity GbR
Arabellastrasse 6
PLZ: 81925
Ort: München
Land: DE

Jetzt wird's interessant:

Administrativer Ansprechpartner
Name: Marc C. Miller
Organisation: Admins WebSecurity
Adresse: 26 East 63rd Street
PLZ: 10021
Ort: New York
Land: US

Das ist schön, denn wenn es Ärger gibt, ist der Zuständige nicht in Deutschland...

Technischer Ansprechpartner, Zonenverwalter

Name: Abteilung II Technik
Organisation: Admins WebSecurity GbR
Adresse: Rodenstocksiedlung 4
PLZ: 94209
Ort: Regen
Land: DE
Telefon: +49.180522909000
Telefax: +49.180522909005
E-Mail: contact@admins.ws


Ich denke, jeder, der sich dort einträgt, läßt sich ausspionieren;
quasi eine zweite Art von Google...

PS: Die zugehörige IP is: 72.2.24.170
(für alle Neugierigen, die mal ein wenig weiter forschen wollen...)
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
04.01.2007 um 15:37 Uhr
Hi,

um das nochmal genauer zu erläutern, was Lonesome Walker schon gesagt hat,
das "Problem" liegt in dem Fall eher auf der Empfängerseite der EMail, der Mailserver
des Empfängers fragt diese UCEProtect Datenbank ab udn dort sind aus irgendeinem Grund
offensichtlich die IPs von Arcor gelistet.
Es gibt manchmal auch Scherzkekse, die bei irgendwelchen AntiSpam Datenbanken einfach mal
IPs eintragen... Sehr nervig, hatten wir in der Firma neulich mit unserem Webprovider, hat sich
aber nach mehreren Tagen dann erledigt.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
04.01.2007 um 15:42 Uhr
UCEPROTECT ist übrigens alles andere als seriös, bitte sich selbst ein Bild machen:

http://www.it-desaster.de/node/9#comment

Nebenbei erwähnt, ich muß nur noch jemanden finden, der die abmahnt, denn Bayrisches Meldegesetz... wie blöd muß man denn sein?
Das sind Bauernfänger!
Denn deutsches Recht kommt vor bayrischem Recht, noch dazu greift hier kein Meldegesetz...
(und der Verweis auf das Grundgesetz wird vor keinem Gericht standhalten, besonders die Story mit der Bedrohung... *muhahahaha*)
Und ich glaube auch nicht, daß sich ein "Hacker" soweit erniedrigen würde, für so eine Firma zu arbeiten...
(die Werbebanner auf der Hauptseite von denen beweisen die Seriösität nochmals enorm...)


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
04.01.2007 um 16:29 Uhr
Wahrscheinlich haben seine tollen Hacker auch den WHOIS Eintrag manipuliert
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
04.01.2007 um 16:39 Uhr
* muhahaha * (Der war echt gut! Hab gerade noch immer Bauchschmerzen...)

Mal ganz im Ernst:
Warum die Stadt München so einen ***-Service benutzt, ist mir noch immer nicht klar.
Wenn ich einer Behörde eine Spam-Mail zustellen will, kriege ich das so oder so hin, darauf verwette ich jetzt mal ein Monatsgehalt

Besser wäre doch ein Bayesianischer Filter, zentral auf einem Exchange installiert, ung gut.
Und für Privatpersonen gibt es SpamAssassin.

Aber da das ganze ja in Bayern ist, und wir hier ja von Vetterles-Wirtschaft leben, ist das auch wieder nicht mehr soooo verwunderlich ^^


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
04.01.2007 um 17:18 Uhr
Hallo!
Offensichtlich bist Du oder der Mailserver deines Providers auf einer dieser dubiosen Blacklists gelandet.

Wenn Du mal auf diesen Link gehen wuerdest:
http://www.uceprotect.net/de/index.php?m=7&s=6

Besonders interessant ist hierbei der Punkt " Kostenpflichtige Sofortentfernung" zum Jubelpreis von 50 Euro, zahlbar im Voraus via Paypal.

Interessant, in diesem Zusammenhang, sind hierbei auch folgende Absaetze:

1. "Zunächst möchten wir Ihnen mitteilen, daß Listungen sowohl durch uns als auch durch unsere Kunden aus dem öffentlichen Dienst erfolgen können, die unsere professionellen UCEPROTECT-Produkte benutzen."

-Das bedeutet "Hinz und Kunz" und der Anbieter selbst kann dich auf eine Blacklist setzen...

2. "Durchsuchen Sie die Logfiles Ihres Servers (für die letzen 8 Tage) nach folgender Formulierung:
UCEPROTECT-Policy Server

Jetzt kennen Sie den oder die Schuldigen, und sollten sofort geeignete Präventivmaßnahmen ergreifen, um künftig nicht mehr gelistet zu werden."

Wie man sonst noch auf eine Level 1 Blacklist kommen kann, steht hier:
http://www.uceprotect.net/de/index.php?m=10&s=0

Meine Meinung:
Es sieht fuer mich so aus, als ob der Anbieter willkuerlich IPs auf eine Blacklist setzt um die 50 Euro Sofortentfernungsgebuehr kassieren zu koennen.
Die Website des Anbieters kommuniziert mit der Aussenwelt auf einem sehr niedrigen sozialen Niveau.


Andersrum, weiss ich nicht ob "Otto-Normal Surfer mit Flatrate" in Deutschland ueber eine feste oder dymanische IP verfuegen.
In jedem Falle sollte sich das Problem fuer Dich nach spatestens 7 Tagen erledigt haben. Dann wird ja angeblich die IP wieder freigegeben.

Wenn sich nichts daran aendert bitte hier posten...

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
04.01.2007 um 18:29 Uhr
Hallo @all,

[Edit for gnarff]das ist ja mal wieder besonders toll solche durch dubiose Blacklists verursachte Fehler beim eMail-Versand begeistern mich immer wieder! [/Edit] <grmbl>

Andersrum, weiss ich nicht ob "Otto-Normal Surfer mit Flatrate"
in Deutschland ueber eine feste oder dymanische IP verfuegen.
In jedem Falle sollte sich das Problem fuer Dich nach spatestens 7 Tagen erledigt haben.
Dann wird ja angeblich die IP wieder freigegeben.

Die IP ist vermutlich keine feste, sondern eine IP aus dem Arcor-Pool. Daher könnte sich das Problem beheben lassen, indem man Arcor zur Zuteilung einer neuen IP zwingt, bespielsweise durch Neustarten des Routers.

Unabhängig davon sollte mensch aber Arcor mal diese Info stecken, das ganze kann nicht wirklich in deren Sinn sein. Wolfgang, bitte schicke eine Mail mit der entsprechenden Beschreibung an abuse@arcor.de. Der Abuse-Account ist der Standard für solcherlei Beschwerden, den gibt es bei jedem Provider.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
04.01.2007 um 19:33 Uhr
@geTuemII

Hallo @all,

das ist ja mal wieder besonders toll
<grmbl>

warum ist das mal wieder besonders toll?!
Ich lebe in Costa Rica, woher soll ich wissen, ob ein deutscher Flatrate-User heutzutage eine feste oder dynamische IP hat.
Hier, zum Beispiel, kannst Du dir das aussuchen, wobei die Dynamische alle 72 Stunden gewechselt wird.

Das Problem sollte sich in jedem Falle von selbst erledigen, bei einer dynamischen IP nach erfolgter, automatischer Neuzuteilung, bei einer festen IP nach Ablauf von 7 Tagen;
so heisst es zumindest auf der UCEProtect Website...

Alles klar?

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
04.01.2007 um 20:35 Uhr
@UCEPROTECT-Network:
<Vorlachenvomstuhlfallundkopfanhau .......>

... das ist Dir offenbar schon öfter passiert!

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
04.01.2007 um 20:51 Uhr
@UCEPROTECT-Network

Ich habe mich auf das soziale Niveau eurer Website bezogen. Das beeinhaltet die auch die Ausdrucksweise, aber nicht nur...

Die eine Haelfte der Websitebesucher wird von euch quasi als gehirnamputierte Lamer hingestellt und der Rest als Verbrecher.

Und Ihr solltet euch einmal selbst Gedanken machen ueber euer eigenes Aufgepluster, in diesem Fall als Anti-Spam Messiase, und die heisse Luft die Ihr ablasst.

Die Art eueres Postings hier, finde ich, ist ein ein Belegbeispiel fuer Aufgepluster, heisse Luft und Arroganz -und ganz zu schweigen davon hasse ich gelbe wie gruene Grinsegesichter!

Aggressives Marketing gut und schoen, aber Ihr uebertreibt ein wenig damit. Und da es ja auch ein kommerzialisierte Version eures Produktes gibt solltet Ihr auch einmal damit anfangen soetwas wie Kundenservice einzufuehren.
Nur mal eben auf eine Sofortentfernungmoeglichkeit gegen Gebuehr zu verweisen ist ein bisschen Mau...und sorgt fuer einen schalen Beigeschmack.

Und einmal ganz ehrlich, wer sich derart unserioes auf seiner Website gibt darf sich nicht wundern, wenn man da auf den Gedanken kommt das Ihr unserioes seid und einfach einmal einen range von z.B. 1000 IPs auf eine Blacklist setzt[ auswuerfeln, wie Du das genannt hattest].

Bei 1000 Usern sind bestimmt immer 1 % drunter, die keine Lust haben tagelang zu warten bis sich das Problem von selbst loest oder den Provider anzuschreiben.
Das sind dann mal 500 Euro auf die Schnelle...

Den Drink habt Ihr euch selber eingeschenkt, nun trinkt ihn auch...

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
04.01.2007 um 22:06 Uhr
Hallo Hans (a.k.a. Johann, der Anonyme, der schon mal bedroht wurde...)

Du solltest echt wieder auf Deine Sonderschule zurückgehen, denn wer nicht mal einen Nickname zitieren kann...

Netter Verweis ins Usenet, wo auch das Blacklisting von Euch kritisiert wird.
(ja, ich weiß, muß man ein bissel nach oben scrollen; aber ich lese Threads immer gleich von oben her...)

Euer Service ist zwar ein netter Versuch, Spam einzudämmen;
die Vorgehensweise trifft jedoch auch mal Unschuldige.
Und solange das ist, ist Euer Filter nicht mehr oder weniger wert wie ein selbst trainierter...


Lonesome Walker
PS: Willst Du mal einen Comment aus meinem Blog lesen?
Bitteschön:
Mein Blog
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
04.01.2007 um 22:39 Uhr
Was mir nur gerade so auffällt, der Thread-Ersteller sagt gar nichts mehr, hmmm
Bitte warten ..
Mitglied: Enclave
05.01.2007 um 01:55 Uhr
@UCEPROTECT-Network:

Wenn UceProtect so eine seriöse Firma ist so frag ich mich ob "Beleidigungen" sinnvoll sind...

Wir wissen auch ohne Deine Beiträge, daß es Leute gibt, deren IQ etwa dem einer Scheibe Brot entspricht.
Lassen die bei Heise jetzt keine Sonderschüler mehr ins Forum posten oder warum plusterst Du Dich hier so auf?
Du kannst Whois lesen ? UIIIIIIII - Echt krasse Leistung für einen T-Online User

Wenn Lonesome Walker sich hier "aufplustert" dann wird er seine Gründe haben und er hat wenn überhaupt nur ein Produkt kritisiert und er hat ein paar Nachforschungen angestellt die er hier gepostet hat und im Gegensatz zu deinen Beiträgen informativ, erwünscht und interressant sind. Du aber hast eine Person als jemand dummes beleidigt. Ich verweise einfach mal auf die Regel Nr. 3 hier.

Bitte halte dich in Zukunft an die Forenregeln.

Wenn du dich dazu noch äussern willst schreibe mir bitte eine Naricht.

---

Auf Wunsch von geTuemII und angesichts der Qualität der Beiträge schliesse ich diesen Thread!

Mfg

Enclave

[/CLOSED]
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
AD Gruppe der Domänen-Admins überwachen (5)

Frage von ThorstenRay zum Thema Windows Userverwaltung ...

Zusammenarbeit
Minimale Anzahl Admins? (6)

Frage von 1410640014 zum Thema Zusammenarbeit ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Admins aufgepasst: SHA1-Zertifikate vor dem endgültigen Aus

Link von sabines zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Video & Streaming
Multimonitor für Admins - was nutzt ihr? (9)

Frage von Der-Phil zum Thema Video & Streaming ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...