Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Umstellung von Analogtelefonie auf DSL (ISDN)

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: Schlaumueller

Schlaumueller (Level 1) - Jetzt verbinden

16.09.2010 um 22:09 Uhr, 7557 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo,
ich hoffe, daß mir jemand bei meinen Hirngespinsten helfen kann........

Hallo,
ich habe folgendes Problem:
IST-Situation (Analogtelefonie):
Bei mir auf dem Dachboden kommt ein Telefonkabel an (Zweiadrig).
Von einer Verteilerdose geht eine Ader in das Stockwerk direkt darunter
an eine TAE, an der ein Analog DECT Telefon betrieben wird.
Die zweite Ader geht ins Erdgeschoß an eine analoge Telefonanlage, an der 4 fest installierte analoge Telefone hängen.

SOLL-Situation DSL (ISDN):
Jetzt möchte ich gerne DSL (mit ISDN) legen und möchte dazu
einen WLAN Router dazwischenbauen, wo ich die analogen Telefone der Telefonanlage im Erdgeschoß weiter betreiben kann (auf der einen Ader(1. ISDN Rufnummer). Die beiden anderen ISDN Rufnummern sollen über die andere Ader im 1. Stockwerk ankommen, also Betreiben eines Telefones und eines Computers (LAN).
Jetzt zur Frage: a) Ist so etwas möglich?
b) Welchen Router brauche ich dafür?
c) an welcher Stelle müssen Router, Splitter und
TK-Anlage(?) sitzen?
d) Welcher DSL-Anbieter macht das mit, ohne das ich
von ihm die Hardware beziehe?

Ich bitte inständig um Hilfe......
Mitglied: Jeremix1985
16.09.2010 um 22:45 Uhr
Hallo
Also du musst folgendes Beachten
Alles was in dein Haus kommt hat nur 2 Adern ... wenn du nun hingehen willst und möchtest dir deinen Analogen Anschluss umstellen auf ISDN ist eigentlich nichts groß zu beachten !

Du bekommst einen Splitter an diesen werden die beiden Adern die ins Haus kommen eingespeißt und aus diesem gehst du herraus und gehst in die NTBA von der NTBA gehst du zu deiner Telefonanlage (zb. Fritzbox) und vom Spliter einmach in deine (Fritzbox) oder ähnlichen Router.

http://hilfe-center.1und1.de/sp-service/image/71704.jpg

hier mal ein foto wie das Aussehen könnte

so und du MUSST zwei Adern haben in deinem Haus werden wohl nur 2Adern da sein die telefone Klingeln alle auf einmal !

das Heißt du musst von unten 2Adern haben und oben 2Adern haben ... dann nimmst du diese und klemmst sie in einen Telefonstecker N Kodiert dann suche dir die AB Kabel raus und klemme diese dann mit den adern zusammen mache unten an der Dose das selbe und oben das Spielchen auch noch einmal und dann sollte das passen !
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
17.09.2010 um 01:06 Uhr
Moin,

@TO - Adern und Adernpaare sind was unterschiedliches

Normalerweise sind bei nen Tel-Anschluß immer 2 Adernpaare gelegt, eins frei, eins Telefon (egal ob analog oder ISDN)

Die Vermittlungsstelle (Kolo) bestimmt, ob dort analog oder ISDN draufliegt - also bei Analog ein Sprachband bis ca. 6 kHz, bei ISDN 2 * 64 kHz + 1 * D-Kanal

DSL wird realisiert, indem der Rest des Frequenzspektrums ausgenutzt - also alles darüber.

Somit hängt da (wenn es dedizierte Geräte sind und nicht in einer Kiste zusammengefasst sind) ein Splitter - Trennung DSL und Telefonie - danach das Telefon bei Analog oder ein NTBA bei ISDN - der trennt die beiden B-Kanäle und den D-Kanal.

Für ISDN-Telefone gibt es 4polige Leitungen (ein CAT5 Kabel tut es auch) womit die mit dem ISDN-Bus verbunden werden (am NTBA).

Im Unterschied zu analog stellst Du am Endgerät bei ISDN ein, bei welcher D-Kanalkennung (Rufnummer und Antworttyp) das Endgerät den Anruf annehmen soll.

Bei einem NGN-Anschluß (IP-Anschluß) wird der ganze Zeremon noch mal in IP verpackt.

Ich denke, Du schaust mal unter den Begriffen bei der Wikipedia oder der Suchmaschine Deiner Wahl vorbei und fragst einfach noch mal danach an

Für alle anderen - ich habs versucht, simpel zu erklären - damit auch Unschärfen in Kauf genommen

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: Schlaumueller
17.09.2010 um 18:34 Uhr
Hi,
vielen Dank für die prima Erkärung, aber wenn die jetzt auch noch auf Russisch gewesen wäre, hätte ich wahrscheinlich genauso viel verstanden.,-)
Dieses ganze Fachchinesisch ist für mich in diesem Fall eher contraproduktiv.
Es geht mir lediglich um folgenden Sachverhalt:
Kann ich, wenn
ich auf dem Dachboden hinter dem ankommenden Kabel zuerst einen Splitter, dann den NTBA, dann einen WLAN Router setzen und..
ausgehend aus dem Router die Kabel, die schon liegen (auf dem Dachboden schon geteilt) benutzen, um
a) die analoge Telefonanlage im Erdgeschoß zu betreiben, ohne daß ich kabelmäßig etwas ändern muß?
b) im 1. Geschoß ein Telefon (DECT-Analog) und ein LAN für den Rechner schalten kann?

Ich bitte um eine weniger wissenschaftliche, denn mehr ökonomisch effiziente Antwort.

Grüße

Schlaumueller
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
17.09.2010 um 19:10 Uhr
Hallo Schlaumüller,

die Antwort von 2hard4you war excellent und auch für Nicht-TK-Profis verständlich formuliert.

Weißt du denn, dass du auch einen richtigen ISDN-Anschluss bekommen kannst?
An welche Anbieter hast du denn so gedacht?
Die meisten bieten dir 'ISDN-Funktionalität', ohne wirkliche ISDN-Technik.

a) die analoge Telefonanlage im Erdgeschoß zu betreiben, ohne daß ich kabelmäßig etwas ändern muß?
b) im 1. Geschoß ein Telefon (DECT-Analog) und ein LAN für den Rechner schalten kann?

Abhängig davon, was das hier bedeutet:
Von einer Verteilerdose geht eine Ader in das Stockwerk direkt darunter
an eine TAE, an der ein Analog DECT Telefon betrieben wird.
Die zweite Ader geht ins Erdgeschoß an eine analoge Telefonanlage, an der 4 fest installierte analoge Telefone hängen.
sollte das möglich sein.
Du wirst ja wohl kaum nur 2 einzelne Kupferadern haben und diese gehen dann in die entsprechenden Etagen.

Also gehe ich davon aus, du meinst ein Kabel (mit 8-12 Adern) in jede Etage.

Dann kauf dir eine FritzboxFon (7170/7270) und nutze den internen S0 um für a) die ISDN-TK-Anlage im Erdgeschoss anzusteuern. Dort eine analoge TK-Anlage zu betreiben, empfinde ich wenig sinnvoll.
Für das analoge Telefon im 1. Stock benötigst du 2 Adern, für LAN nochmals 8.
Bitte warten ..
Mitglied: Schlaumueller
17.09.2010 um 20:26 Uhr
Hallo,

Zuerst zu den angedachten Anbieteralternativen:

Da ich jederzeit kündigen können möchte und das ganze auch noch kostengünstig sein soll geht die Wahl entweder nach:
1) Alice Fun mit ISDN
2) 1&1 mit ISDN

Ja, das mit den Adern und den Kabeln verwechsele ich schon mal...(Ich Dumpfbacke ,-) )
Selbstverständlich sind das wohl 2 Kabel. Wieviel Adern da drin sind habe ich noch nicht nachgeschaut.

Das mit der Fritzbox ist eine gute Idee und das hatte ich mir auch so vorgestellt.

Die analoge TK Anlage im Erdgeschoß muß ich leider beibehalten (wenn auch nicht sinnvoll), da die zu meinen Eltern gehört, und die sehr veränderungsresistent sind und alle analogen Telefone, die an dieser TK Anlage hängen, so bestehen bleiben sollen.

Grüße

Schlaumüller
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
17.09.2010 um 20:53 Uhr
Zitat von Schlaumueller:
Hallo,

Zuerst zu den angedachten Anbieteralternativen:

Da ich jederzeit kündigen können möchte und das ganze auch noch kostengünstig sein soll geht die Wahl entweder
nach:
1) Alice Fun mit ISDN
2) 1&1 mit ISDN
Bei Alice weiß ich es nicht, bei 1&1 jedoch dafür umso besser:
Du bekommst keinen ISDN-Anschluss. Es sind NGN-Anschlüsse, die Telefonie komplett über die DSL-Leitung abwickeln.
Bei einem 1&1-Anschluss geht mein Vorschlag mit der FritzBoxFon jedoch trotzdem.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
17.09.2010 um 23:55 Uhr
Moin,

die Fritzbox ist im allgemeinen schon Splitter / NTBA / Router / WLAN-AP / DA-Wandler / DECT in einem (je nach Ausführung / Modell) und stellt Dir damit 1 bis 2 S0 - Anschlüsse (für ISDN) zur Verfügung und noch 3 analoge Anschlüsse (die kannst Du dann zu Deinen Eltern runterführen) - dann haste meist noch 4 LAN-Ports (Switch) - und die meisten sollten auch mit nem NGN (Voice over IP - Anschluss) funktionieren - wäre damit also sicher Deine erste Wahl und Du kannst die entsprechenden Kabel einstöpseln

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.09.2010 um 10:34 Uhr
Zitat von 2hard4you:
Moin,

die Fritzbox ist im allgemeinen schon Splitter / NTBA / Router / WLAN-AP / DA-Wandler / DECT in einem (je nach Ausführung /
Modell)
und stellt Dir damit 1 bis 2 S0 - Anschlüsse (für ISDN) zur Verfügung und noch 3 analoge Anschlüsse
Morgen,
jaja, diese eierlegende Wollmilchsau.

Ich darf mich seit ich diese Teile (FBF7270) einsetze mit einem unwahscheinlichem Funktionsumfang rumschlagen, jedoch teilweise auf einem extrem niedriegen Niveau.
Die Sprachqualität eines FritzFon MT-F oder FritzMini mit der FBF ist teilweise schlechter als vor 20 Jahren analoges Telefonieren auf dem Land, dabei wirbt AVM mit HD-Telefonie.

Je mehr Funktionen in diese Boxen gesteckt werden, desto miserabler funktionieren einzelne davon.
Bitte warten ..
Mitglied: Schlaumueller
18.09.2010 um 11:40 Uhr
Hallo,
dankeschön für die prima Reaktionen auf meine Fragen!
Mir ist jetzt schon vieles klarer geworden.
Aber was mache ich jetzt? Splitter - NTBA - Fritzbox oder nur Fritzbox? Und was mache ich, wenn die Kabel, die nach unten führen
nicht genug Adern haben, ohne die Wände aufreißen zu müssen?
Und unabhangig davon, wenn die Box auch WLAN leistet, wie leistungsfähig ist das WLAN dann?
Funktioniert das wohl über 2 Etagen, wenn ich im Erdgeschoßnoch einen Laptop betreiben will?

Grüße

Schlaumüller
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.09.2010 um 12:17 Uhr
Zitat von Schlaumueller:
Hallo,
dankeschön für die prima Reaktionen auf meine Fragen!
Mir ist jetzt schon vieles klarer geworden.
Das wäre schön.
Aber was mache ich jetzt? Splitter - NTBA - Fritzbox oder nur Fritzbox? Und was mache ich, wenn die Kabel, die nach unten
führen
nicht genug Adern haben, ohne die Wände aufreißen zu müssen?
Jetzt glaube ich aber nicht mehr, dass dir vieles klarer geworden ist.
Und unabhangig davon, wenn die Box auch WLAN leistet, wie leistungsfähig ist das WLAN dann?
Funktioniert das wohl über 2 Etagen, wenn ich im Erdgeschoßnoch einen Laptop betreiben will?
Warum suchst du dir nicht jemanden aus deiner Nähe, der öfter FritzBoxen einrichtet?
Das sollte doch nicht so schwer sein, dazu professionelle Hilfe zu finden. Sehr viele kleine und mittlere IT-Fachhändler können das.
Bitte warten ..
Mitglied: Schlaumueller
18.09.2010 um 17:54 Uhr
Warum suchst du dir nicht jemanden aus deiner Nähe, der öfter FritzBoxen einrichtet?
Das sollte doch nicht so schwer sein, dazu professionelle Hilfe zu finden. Sehr viele kleine und mittlere IT-Fachhändler

Ja, prima! Bevor ich das aber tue, muß ich aber sicher sein, daß nicht der lustige Handwerker kommt, sagt: "Alles kein Problem" und mir dann anfängt die Bude auseinander zu nehmen.
Habe jetzt auf dem Dachboden nachgeschaut und gesehen, daß jeweils 2 kleine isolierte Käbelchen in das obere Stockwerk und ins Erdgeschoß gehen.
Reicht das für mein Vorhaben?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.09.2010 um 18:38 Uhr
Zitat von Schlaumueller:
Ja, prima! Bevor ich das aber tue, muß ich aber sicher sein, daß nicht der lustige Handwerker kommt, sagt: "Alles
kein Problem" und mir dann anfängt die Bude auseinander zu nehmen.
Warum soltle das jemand tun?
Jemand, der Ahnung davon hat, kommt zu dir, schaut sich deine Gegebenheiten an. Dann erklärst du ihm deine Wünsche und erzeigt dir die Möglichkeiten auf.
Wo ist das Problem?
Habe jetzt auf dem Dachboden nachgeschaut und gesehen, daß jeweils 2 kleine isolierte Käbelchen in das obere Stockwerk
und ins Erdgeschoß gehen.
Meinst du etwa jeweils 2 Kupfer-Adern in einem Kabel?
Reicht das für mein Vorhaben?
Für analoges Telefon schon, für ISDN oder LAN nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Schlaumueller
18.09.2010 um 18:51 Uhr
Ich hatte vor langer Zeit mal einen "Spezialisten" da und der hat kapituliert!

Meinst du etwa jeweils 2 Kupfer-Adern in einem Kabel?

Ich meine einen gelben und einen weißen Draht (im Obergeschoß sind auch noch ein roter und ein schwarzer in der Dose).
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
26.10.2010 um 22:56 Uhr
ich gehe jetzt mal davon aus, dieses thema ist erledigt.

Ansonsten ... weiß ich nicht, warum du dich mit der Materie selbst nicht beschäftigen möchtest.

Der erste Beitrag trifft alles auf den Punkt.

außer bei ISDN braucht man für die Verbindung im TK Bereich imme rnur 2 Adern (ein Paar).

vom Hausanschluss kommt ein Kabel, meist vieradrig, ein paar davon ist geschaltet, das andere ist Reserve.
Die Farben der Adern ist nach telekomfarben mit Ringen ausgestattet oder die bunte Version in schwarz, rot, gelb und weiß.

Wir gehen jetzt alle davon aus, dass du von dem Verteiler auf dem Dachboden jeweils ein Kabel zu den entsprechenden Verbrauchsstellen zu 4 Adern liegen hast.

Dann trennst du dieses Geflecht auf und stopfst dies in deine ISDN-Anlage deiner Wahl, ...

... bevor ich mir jetzt die Finger wund schreib, möcht ich das Ergebnis mal erfahren.

Grüzi
Midi
Bitte warten ..
Mitglied: Schlaumueller
26.10.2010 um 23:21 Uhr
Ja, Hallo,
das Thema ist erledigt!
die Kabel lagen leider überhaupt nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte!
Bin in einem Telekom Shop gewesen und habe dort glücklicherweise einen Verkäufer angetroffen, der auch Techniker war.
Der war dann vor Ort und wir haben zusammmen stundenlang Kabel und Verteiler gesucht. Immer wenn wir ein Kabel aus der Wand gezogen
haben, war das Ende gekappt. Diese Schaltung wurde früher mal gemacht und keiner wußte mehr wie.
Letztendlich mußte ich mir noch ein Loch durch die Wand bohren und mir noch zwei Adern aus dem Nebenzimmer holen.
Jetzt habe ich also DSL mit einem Router V504 von der Telekom. Und ich muß an dieser Stelle wirklich eine Lanze für die Telekom brechen,
zumindest für diesen einen Mitarbeiter, ohne den ich das nicht geschafft hätte!

Ein kleines Problem gibt es noch.
Ich habe einen Hall auf dem Telefon, sowohl auf dem einzelnen DECT als auch auf der analogen Anlage.
Habe schon die Stromzufuhr des Routers für 15 Sekunden gekappt, damit die Software neu bootet. Hat aber nicht soviel genutzt.
Hat jemand eine Idee, wie ich den Hall wegbekomme?

Grüße
Schlaumueller
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
27.10.2010 um 08:14 Uhr
Nun,
der Hall ist meistens bei VOIP- Verbindungen vorhanden.

Ansonsten erklär ich mir den gerade nicht, es sei denn du nutzt den Speedport als Telefonanlage ... etc. dann kann sowas mal vorkommen!!
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
15.11.2010 um 18:59 Uhr
gibt es jetzt noch eine Lösung?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
gelöst Internetanschluss Umstellung von ISDN und ADSL auf reinen IP Anschluss (61)

Frage von Dobby zum Thema TK-Netze & Geräte ...

ISDN & Analoganschlüsse
ISDN Installation, TAE, IAE, UAE, ISDN, DSL, . Telefon Montage

Link von 125525 zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...

ISDN & Analoganschlüsse
All-IP-Umstellung: Vodafone möchte manche ISDN-Nutzer doch vor 2022 loswerden (10)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (15)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...